Meine Leseliste 2016

Hier findet ihr meine Leseliste 2016.

Zur Leseliste 2017 kommt ihr hier

Zur Leseliste 2015 kommt ihr hier.

Zur Leseliste 2014 kommt ihr hier.

Zur Leseliste 2013 kommt ihr hier.

 

Januar:

  • Für Eile fehlt mir die Zeit – Horst Evers (221 Seiten) [Rezension]
  • Frisch verliebt ist halb gelogen – Christian Bieniek (219 Seiten) [Rezension]
  • Die letzten Tage von Rabbit Hayes – Anna McPartlin (507 Seiten) [Rezension]
  • Vor meinen Augen – Alice Kuipers (220 Seiten)
  • Über ein Mädchen – Joanne Horniman (221 Seiten) [Rezension]
  • H2O – Ivo Pala (445 Seiten)
  • Blutbraut – Lynn Raven (735 Seiten) [Rezension]
  • Gut gegen Nordwind – Daniel Glattauer (221 Seiten)
  • Alle sieben Wellen – Daniel Glattauer (221 Seiten)
  • Die Kinder der Kirschblüte – Cardo Polar (156 Seiten) [Rezension]
  • Mann oder Mantra? – Janette Paul (447 Seiten) [Rezension]
  • Der Kuss des Windes, Sturmkrieger – Shannon Messenger (540 Seiten) [Rezension]

 

Februar:

  • Better Life – Lilith Korn (224 Seiten) [Rezension] | eBook
  • Der Hut des Präsidenten – Antoine Laurain (240 Seiten) [Rezension]
  • Ich bin dann mal ganz anders – Jennifer Schreiner (358 Seiten) [Rezension]
  • Taking Chances – Molly McAdams (476 Seiten) [Rezension]
  • Immer wieder du und ich – Juliet Ashton (396 Seiten) [Rezension]
  • Du, Ich und die Farben des Lebens – Noa C. Walker (403 Seiten) [Rezension]
  • Remember – Roland Jungbluth (380 Seiten) [Rezension]
  • Ein Tanz mit Mr. Grey – Emily Bold (112 Seiten) | eBook
  • Die Traumknüpfer – Carolin Wahl (720 Seiten) [Rezension]
  • Frohes Fest mit Mr. Grey – Emily Bold (124 Seiten) | eBook

 

März:

  • Ein Job für Mrs. Grey – Emily Bold (121 Seiten) | eBook
  • Wenn du dich traust – Kira Gembri (333) [Rezension]
  • Januarfluss – Ana Veloso (398 Seiten) [Rezension]
  • Herzklopfen in Nimmerland – Anna Katmore (405 Seiten) [Rezension]
  • Ein Kuss in den Highlands – Emily Bold (216 Seiten) | eBook
  • Weggeglückt – René B. Werner (348 Seiten) [Rezension]
  • Das Leben und sein hinterhältiger Plan – Sarah Saxx (370 Seiten)
  • Red Rising – Pierce Brown (570 Seiten) [Rezension]
  • 1001 Kuss. Djinnfeuer – Rebecca Wild (253 Seiten) | eBook
  • Die Rache des Pan – Anna Katmore (469 Seiten)
  • Die unsichtbare Heldin – J. Vellguth (196 Seiten) [Rezension]

 

April:

  • Talon, Drachenzeit – Julie Kagawa (558 Seiten) [Rezension]
  • Es muss wohl an dir liegen – Mhairi McFarlane (509 Seiten) [Rezension]
  • Heute sind wir Freunde – Patrycja Spychalski (316 Seiten) [Rezension]
  • Jane & Miss Tennyson – Emma Mills (474 Seiten) [Rezension]
  • Blaubeertage – Kasie West (280 Seiten)
  • Schneerose – Maya Shepherd (431 Seiten) | eBook
  • Eine Therapie für Aristoteles – Melanie Sumner (345 Seiten) [Rezension]
  • Nur einen Klick entfernt – Kira Gembri (252 Seiten) | eBook
  • Tofuküsse – Nancy Salchow (131 Seiten) | eBook

 

Mai:

  • Rockoholic – C.J. Skuse (440 Seiten)
  • Plötzlich It-Girl – Katy Birchall (308 Seiten)
  • Wie das Licht von einem erloschenen Stern – Nicole Boyle Rodtnes (240 Seiten) [Rezension]
  • Living the Dream. Liebe kennt keinen Plan – Amelie Murmann (250 Seiten) | eBook
  • Bis einer weint! – Arian Devell (126 Seiten) | eBook
  • Ein Teil von uns – Kira Kembri (323 Seiten)
  • Stranger on a Train. Zug der Träume – Ruthie Knox (68 Seiten) | eBook
  • Jetzt oder Nils von Nikola Hotel (288 Seiten)
  • Mördermädchen – Elizabeth Little (442 Seiten) [Rezension]
  • Mein Herz zwischen den Zeilen – Jodi Picoult & Samantha van Leer (288 Seiten)
  • Nur Jelly Beans und Eifersucht – Tammy Falkner (ca. 45 Seiten) | eBook
  • Sinnlich Verführung – Noelie Lalie (37 Seiten) | eBook
  • The fire of Women. Amber – Noelie Lalie (36 Seiten) | eBook
  • Die Diamantkriegersaga. Damirs Schwur – Bettina Belitz (446 Seiten) [Rezension]

 

Juni:

  • Talon. Drachenherz – Julie Kagawa (540 Seiten) [Rezension]
  • Mein Milliardär, meine Hochzeit und ich 1 – Mina Shepard (91 Seiten)
  • Die Scanner – Robert M. Sonntag (190 Seiten)
  • In den Augen der Nacht – Inés Garland (190 Seiten)
  • Nacht ohne Sterne – Gesa Schwartz (542 Seiten)
  • Der Sommer in dem die Zeit stehenblieb – Tanya Stewner (315 Seiten)
  • Secret – L. Marie Adeline (300 Seiten)
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt – Petra Hülsmann (414 Seiten) [Rezension]
  • Ruf der Wildnis – Jack London (128 Seiten)
  • Hades & das zwölfte Mädchen – Aimée Carter (52 Seiten) | eBook
  • Die vollkommene Kämpferin – Aimée Carter (73 Seiten) | eBook
  • Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt – Nicola Yoon (335 Seiten) [Rezension]
  • Glückskekse – Anne Hertz (328 Seiten)
  • Luca & Allegra – Stefanie Hasse (223 Seiten) | eBook

 

Juli:

  • Wunschkonzerz – Anne Hertz (378 Seiten)
  • Lockwood & Co. Die seufzende Wendeltreppe – Jonathan Stroud (412 Seiten)
  • Pimp my Dad – Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck (302 Seiten) | eBook
  • Der Märchenerzähler – Antonia Michaelis (446 Seiten) [Rezension]
  • Eine Woche voller Montage – Jessica Brody (446 Seiten) [Rezension]
  • Perfectly Royal – Sandra Baunach (376 Seiten) | eBook [Rezension]
  • These broken Stars – Amie Kaufman & Meagan Spooner (490 Seiten) [Rezension]

 

August:

  • Die Landkarte der Liebe – Lucy Clarke (352 Seiten)
  • Die sieben Tode des Max Leif – Juliane Käppler (365 Seiten) [Rezension]
  • 1.000 Brücken und ein Kuss – Lana Rotaru (280 Seiten) | eBook [Rezension]
  • Sherlock Holmes. Die besten Geschichten – Arthur Conan Doyle (320 Seiten)
  • Die einzige Art Spaghetti zu essen – Nicole Brausendorf (480 Seiten) | eBook [Rezension]
  • Blonder wird’s nicht – Ellen Berg (352 Seiten) [Rezension]
  • Slide. Durch die Augen eines Mörders – Jill Hathaway (319 Seiten)
  • Wie Schnee so weiß – Marissa Meyer (846 Seiten)

 

September:

  • Herz aus Gold und Asche – Katja Ammon (336 Seiten) [Rezension]
  • Alles was ich sehe – Marci Lyn Curtis (425 Seiten) [Rezension]
  • Die Mechanik des Herzens – Mathias Malzieu (187 Seiten)
  • Das Lapislazuliherz – Claire Singer (318 Seiten)
  • Skin Deep – Laura Jarratt (350 Seiten)
  • Bis ins Herz der Ewigkeit – Alana Falk (259 Seiten) | eBook
  • Herz oder Kopf – Ina Glahe (290 Seiten) | eBook
  • Der Vintage-Guide für einsame Herzen – Kirsty Greenwood (446 Seiten)
  • Kein Herz ohne Splitter – Anna S. Bastian (324 Seiten)
  • BETA – Rachel Cohn (411 Seiten)

 

Oktober:

  • Milchmädchen – G.R. Gremin (268 Seiten)
  • Gefangen zwischen den Welten – Sara Oliver (413 Seiten) [Rezension]
  • Rich Dad, Poor Dad – Robert T. Kiyosaki (234 Seiten)
  • Die Flammen der Göttin – Dana Graham (314 Seiten) | eBook
  • Liebe, Zimt und Zucker – Julia Hanel (411 Seiten) [Rezension]

 

November:

  • Eine Geschichte der Zitrone – Jo Cotterill (253 Seiten) [Rezension]
  • Sommerzauber wider Willen – Sarah Morgan (352 Seiten)
  • Lebkuchenküsse – Ira Severin (253 Seiten)
  • Wintersonnenglanz – Gabriella Engelmann (250 Seiten)
  • Über Topflappen freut sich ja jeder – Renate Bergmann (174 Seiten)
  • Fangirl auf Umwegen – Amelie Murmann (236 Seiten) [Rezension]
  • Annährend Alex – Jenn Bennett (478 Seiten) [Rezension]

 

Dezember:

  • Die silberne Königin – Katharina Seck (364 Seiten) [Rezension]
  • Die Shannara-Chroniken. Elfensteine – Terry Brooks (732 Seiten) [Rezension]
  • Wake Up – Manfred Theisen (188 Seiten)
  • Scherbenmädchen – Liz Coley (319 Seiten)
  • Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch – Julia Williams (432 Seiten) | eBook [Rezension]
  • Magisches Weihnachten: Kurzgeschichten – Birgit Otten (61 Seiten) | eBook
  • Weihnachtspunsch und Rentierpulli – Debbie Johnson (255 Seiten)
  • Weihnachtserzählungen – Charles Dickens (425 Seiten)
  • Die Zimtsternprinzessin – Kay Noa (133 Seiten) | eBook
  • Weihnachtswünsche und andere Katastrophen – Michelle Schrenk (168 Seiten) | eBook

 

Rückblick 2016

Gesamtzahl gelesener Bücher: 117

Gesamtzahl Seiten: 38.142

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.