Über ein Mädchen - Rezension

[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Über ein Mädchen von Joanne Horniman

Über ein Mädchen

Infos zum Buch:
Verlag: Carlsen
Seiten: 224
ISBN: 978-3551582713
Erscheinungsdatum: 25. April 2013
Originaltitel: Flynn
Übersetzer: Brigitte Jakobeit
Reihe: nein
Meine Bewertung: 5 Karlys

Inhalt: Bis sie Flynn trifft, ist Anna schüchtern und vor allem einsam. Doch die erste Begegnung mit Flynn auf der Bühne mit Gitarre und dann später mit vollen Einkaufstaschen ist prägend für Anna. Beide fühlen sich zueinander hingezogen und beginnen zu zeichnen, zu essen, zu träumen, zu lachen und vor allem zu lieben. Doch Geheimnisse bleiben auch bei Liebenden und dann werden sich Liebende manchmal sehr fremd und manchmal hat es die Liebe dann sehr schwer…

 

Eine ganz besondere Liebesgeschichte

 

Der Story-Stapel

Erster Satz: „Heute Morgen bin ich aufgewacht und musste an sie denken.“

Dieses unscheinbare Buch hat viel Tiefe! Und ich denke, es überrascht direkt jeden Leser – ich jedenfalls wurde es, aber nur positiv gesehen. Weder vom Cover, noch vom Klappentext hatte ich erwartet, dass es hierbei um das Thema gleichgeschlechtliche Liebe geht und das ist toll! So erreicht es auch Leser, die sonst nicht danach gegriffen hätten. Die Geschichte selber ist in drei Abschnitte gegliedert, die jeder für sich die Protagonistin Anna vorstellt. Der Spannungsbogen bleibt flach, das schadet der Geschichte aber nicht. Es ist ein ruhiges Buch mit viel Tiefe und einer wichtigen Thematik, die mehr Aufmerksamkeit bedarf, auch wenn es nicht so sein sollte.

 

Der Charakter-Stapel

Anna ist unsere Protagonistin und sie wusste bereits recht früh, dass sie sich eher von Frauen angezogen fühlt und es gab auch schon Schwärmereien. Ansonsten lebt sie sehr zurückgezogen und lässt sich schlicht treiben… bis sie Flynn trifft. Flynn ist so anders und lässt Annas Herz höher schlagen bzw. nur noch im Flynn-Takt schlagen. Die beiden entdecken die Liebe, aber auch die Herausforderungen, sich dieser zu stellen. Gerade auch, weil es gleichgeschlechtlich ist und es immer noch viele schräge Blicke geben könnte und geben kann.

 

Der Stil-Stapel

Der Stil ist genauso ruhig und verträumt, wie das Cover auch. Dieser Schreibstil ist schlicht besonders. Hier darf man zwischen den Zeilen lesen und die Worte klingen immer noch gut. Das Thema ist gekonnt dargestellt, so dass es normal wirkt, genauso, wie es sein sollte.

 

Der Kritik-Stapel

So ein zartes Buch greift so gekonnt eine doch recht schwierige Thematik auf und verpackt es in eine Teekanne, so dass der Leser immer in den richtigen Portionen und Zeiten Informationen bekommt. Gleichzeitig wirkt alles so herrlich und erfrischend normal und wir dürfen einfach ein junges Mädchen bei der Liebe begleiten.

 

Auf den Lesen-Stapel?

Ja, das Buch ist anders, besonders, verspielt und romantisch. Junge Liebe, große Themen – alles ist gekonnt verpackt und perfekt dargestellt. Die unscheinbare Hülle verbirgt die Tiefe und doch sieht man auch unter dem Schutzumschlag, dass alles Spuren hinterlässt. Ein großartiges Buch – volle 5 Karlys und eine klare Lesempfehlung!

KarlyKarlyKarlyKarlyKarly – 5 Karlys

 

Hier könnt ihr dieses Buch kaufen:

„Über ein Mädchen“ bei Amazon (Affiliate)

„Über ein Mädchen“ bei Carlsen

4 comments on “[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Über ein Mädchen von Joanne Horniman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.