[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Glück ist, wenn man trotzdem liebt von Petra Hülsmann

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Infos zum Buch:

Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 416
ISBN: 978-3404173648
Erscheinungsdatum: 10. Juni 2016
Originaltitel: –
Übersetzer: –
Reihe: nein
Meine Bewertung: 5 Karlys + Karlys Schätzestapel

Inhalt: Isabell ist ein Mensch, der die Routine mag: Egal ob ihre Daily Soap, ihre Arbeit im Blumenladen oder das tägliche Mittagessen im Restaurant gegenüber. Spontanität und Überraschungen gehören dort einfach nicht hin. Doch dann wird „ihr“ Restaurant von dem ambitionierten Koch Jens übernommen, der sich strikt weigert, ihr eine Extrasuppe zu kochen. Und auch sonst sorgt er für Chaos in ihrer Welt. Und mit jedem Versuch, ihr Leben wieder in ruhigere Bahnen zu lenken, wird es nur umso chaotischer und steckt doch voller positiver Überraschungen…

 

Herzerwärmend, hungrig machend und einfach nur wunderschön!

 

Der Story-Stapel

Erster Satz: „Da soll mir noch mal einer sagen, dass Veränderungen gut sind“, seufze ich, während ich lustlos in meiner Yum-Yum-Tütensuppe rührte.“

Die Geschichte lässt sich nicht lange an großen Vorgeschehen aus, sondern beginnt direkt mit dem Grund, wieso sich unsere beiden Protagonisten kennen lernen. Dabei fällt sie aber nicht sofort mit der Tür ins Haus und es wird sofort von großer Liebe gesprochen. Im Gegenteil, die „Liebesgeschichte“ entwickelt sich herrlich ruhig und authentisch und gleichzeitig enthält sie so viele lustige Dialoge und Stellen, dass man dieses Buch noch ewig weiterlesen hätte können. Es wurde nie langweilig.

 

Der Charakter-Stapel

Isabell ist schon ein ganz besonderer Charakter, der trotz seiner ausgeprägten Ecken und Kanten viel Freude macht und den man einfach ins Herz schließen muss. Alleine schon, wie sie am Anfang so unglaublich mäklig beim Essen ist und wie sie dann doch über ihren Schatten springt. Aber auch, dass sie der Routine und der Gleichmäßigkeit so unglaublich treu ergeben ist! Sie bleibt ihrem Charakter treu, auch wenn sie ab und zu ins kalte Wasser springt und genau das mochte ich an ihr.
Jens ist ebenso besonders und endlich mal jemand, der nicht auf den Mund gefallen ist. Er kocht mit so viel Hingabe, dass er sich damit vermutlich in das Herz jedes Lesers kocht und seine Sprüche gegenüber Isabell sind herrlich – sarkastisch, aber nie böse. Gleichzeitig zeigt er viel Leidenschaft bei dem, was er tut und hat trotzdem immer noch Zeit für Freunde und Familie. Man könnte ja fast sagen, dass er ein kleiner Traummann ist, trotzdem wirkte er nie aalglatt und perfekt.
Auch die Nebencharaktere sind toll gezeichnet – egal ob die wilde Schwester von Jens, der Taxifahrer Knut oder die Chefin von Isabell. Hier hat jeder Charakter so viel Schliff bekommen, dass man die gesamte Truppe gerne ebenfalls zu seinen Freunden zählen möchte!

 

Der Stil-Stapel

Der Schreibstil liest sich frisch und vor allem lustig. Es macht Spaß zu lesen, wie sich Isabell und Jens anfreunden und vor allem läuft einem bei den tollen Essen, die Jens kocht, regelmäßig das Wasser im Mund zusammen. Die Autorin hat vermutlich bewusst mit unseren Hungertrieben gespielt – nach diesem Buch möchte ich auch gerne mal ins Jens Restaurant und das Schokoladenmalheur ist natürlich Pflicht. 😉 Aber auch unabhängig davon liest sich das Buch sehr flüssig, so dass die Seiten nur verfliegen und es keine langen Stellen gab.

 

Der Kritik-Stapel

All die tollen Gerichte, die im Buch genannt werden, sollten doch dann bitte auch geliefert werden – das Buch macht Hunger – im wahrsten Sinne des Wortes. Ansonsten kann ich hier keine Kritik anbringen – es ist rund, die Charaktere machen Spaß und es gibt viel Gefühl, ohne, dass es zu kitschig ist!

 

Auf den Lesen-Stapel?

Ja – jeder, der einfach gerne mal einen schönen Roman mit viel Gefühl und einer tollen Geschichte, die Spaß macht, lesen möchte, kann hier getrost zugreifen. Das Buch ist einfach wunderbar und gehört definitiv gelesen, wenn man Lust auf eine schöne Liebesgeschichte hat, die auch geschmacklich ein Feuerwerk auslöst. Eine absolute Leseempfehlung mit 5 Karlys und ein sicherer Platz auf Karlys Schätzestapel von mir.

KarlyKarlyKarlyKarlyKarly – 5 Karlys & Karlys Schätzestapel

 

Hier könnt ihr dieses Buch kaufen:

„Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ bei Amazon

„Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ bei Bastei Lübbe

5 comments on “[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Glück ist, wenn man trotzdem liebt von Petra Hülsmann

  1. Guten Morgen liebe Anna,

    ja ja die Liebe geht durch den Magen. 🙂 Klingt nach einer tollen Geschichte. Als kleines Dessert hätte die Autorin ruhig ein Rezept beisteuern können. Letztes Jahr im Dezember habe ich „Lebkuchenherzen“ (bin mir wegen dem Titel nicht ganz sicher), gelesen und da gab es auch einige Rezepte als Zugabe. 🙂
    Liebe Grüße Cindy

    1. Guten Morgen liebe Cindy,

      ja das stimmt – Liebe geht durch den Magen, auch die Liebe zu einem Buch. 🙂 Es gibt sogar ein Rezept am Ende – das Schokoladenmalheur, aber Jens hat noch so viele andere tollen Sachen gekocht und dazu hätte ich gerne direkt das fertige Gericht bekommen. ^^

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Guten Morgen Anna,

    das Buch liegt schon auf meinem SuB und deine Rezension hat mich nun direkt so neugierig gemacht, dass ich am liebsten gleich mit dem Lesen anfangen würde – dabei bin ich im Moment eher in einer Dystopie-Phase und les eine düstere Zukunftsversion nach der anderen. Aber vielleicht wird es ja mal Zeit für ein positives Gegengewicht zu all den tragischen Büchern 🙂

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Hallo liebe Sarah,

      sehr gut – das Buch ist bereits in deiner Nähe, dann solltest du es wirklich mal zwischen die Dystopien schieben und etwas fröhliches lesen. 🙂 Es liest sich auch ganz flott und danach fühlt man sich einfach gut. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Hey Anna =)
    sehr schön geschriebene und informative Rezension. Ich mag Charaktere, die mit ihrer eigenen Art etwas ganz Besonderes sind ohne allzu ausgefallen und herausstechend sind. Auch von anderen Bloggerinnen habe ich nur Gutes von dem Buch gehört, dass es nun auf meiner Wunschliste wandert.
    lg. Tine =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.