Gelesen Oktober 2018

[Der Blick zurück] Meine Monatsstatistik vom Oktober 2018

Gelesen Oktober 2018

Im Oktober gab es erneut 6 gelesene Bücher mit 1.879 Seiten für die Statistik. ;) Mittlerweile ist das wie gesagt mein Leseziel geworden und ich bin nicht mehr traurig, wenn es eben nur diese Zahl wird. Es ist ja immer noch eine gute Anzahl, wie ich finde. Dafür gab es im Oktober 5 neue Bücher, wodurch der Abbau nur -1 Buch betrug.

 

Nun die harten Zahlen:

  • Halloweenküsse – Liebe oder saures? – Anthologie (350 Seiten) | eBook
  • Die magische Gondel – Eva Völler (317 Seiten)
  • Bloody Marry Me 1: Blut ist dicker als Whiskey – M. D. Hirt (255 Seiten) | eBook
  • Bloody Marry Me 2: Rache ist süßer als Blut – M. D. Hirt (262 Seiten) | eBook
  • Ein Käfig aus Rache und Blut – Laura Labas (320 Seiten) | eBook
  • Jacob. Schattenwandler – Jacquelyn Frank (375 Seiten)

Anzahl: 6
Anzahl Seiten: 1.879 (60 Seiten pro Tag)
Neuzugänge: + 5 (- 1)

 

Gelesen in Bildern:

HalloweenküsseZeitenzauber - die magische GondelBloody Marry me

Bloody Marry Me 2: Rache schmeckt süßer als BlutEin Käfig aus Rache und BlutSchattenwandler Jacob

 

Das bleibt im Kopf (und auf dem Lesestapel) … und das nicht

Halloweenküsse – Liebe oder saures? waren nette Kurzgeschichten, die mich mal mehr und mal weniger von sich überzeugen konnten. Zeitenzauber. Die magische Gondel war eine spannende Zeitreisegeschichte. Manche Dinge empfand ich zwar als stark zufällig, aber grundsätzlich sehr unterhaltsam.

Bloody Marry Me 1: Blut ist dicker als Whiskey hat mich sehr schnell ziemlich gepackt! Ich mochte die Darstellung der Vampire, habe mich in Ray verguckt und echt mitgefiebert. Bloody Marry Me 2: Rache ist süßer als Blut ist die Fortsetzung, die ich direkt nach Band 1 gekauft und angefangen habe. Es wurde noch spannender und vieles klärte sich auf. Ich war danach echt traurig, diese Welt verlassen zu müssen.

Ein Käfig voll Rache und Blut konnte mich ebenfalls von sich überzeugen. Die Idee war klasse, Emotionen bauten sich langsam auf und es war sehr spannend, wenn auch echt brutal. Ich bin auf die Fortsetzung sehr gespannt! Jacob ist ein wahrer Uropa meiner SuB-Senioren gewesen. Es war eine nette, leichte Unterhaltung, aber für mich zu kitschig, als dass ich die Reihe weiterverfolgen werde.

 

Rückblick Beiträge:

Der Oktober war sehr mau, was die neuen Beiträge angeht.

Es gibt nur eine Rezension: Firefly. Glühwürmchennächte

Dann natürlich die Gemeinschaftsaktion „Mein SuB kommt zu Wort“ und die festen Beiträge wie die neuen Bücher des Oktobers sowie die Leseliste für November.

 

Und sonst so?

Ich baue ein Haus – mehr gibt es nicht zu sagen. Jetzt kommt außerdem mehr und mehr der Jahresendstress hinzu, so dass alles für Weihnachten besorgt werden möchte und außerdem auch noch diverse Kleinigkeiten, die ebenfalls noch in 2018 geschafft werden möchten. Kurzum hätte ich gerne 48-Stunden-Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.