Gelesen November 2018

[Der Blick zurück] Meine Monatsstatistik vom November 2018

Gelesen November 2018

Im November ging die Zahl der gelesenen Bücher mal wieder etwas hoch, was aber auch an der Seitenzahl der einzelnen Geschichten lag. E-Shorts können da ganz nett sein, aber auch diese beiden waren SuB-Leichen und deswegen genau richtig, dass sie jetzt gelesen sind. :) Insgesamt sind es 9 gelesene Bücher mit 2.236 Seiten geworden. Und dazu gab es nur 1 Neuzugang im November, so dass der SuB-Abbau mal wieder einen guten Push bekommen hat.

Nun die harten Zahlen:

  • Dark Passion. Xmas Special – Mia Wallace (39 Seiten) | eBook
  • Victorias Weihnachtsgeschichte: Darian & Victoria – Stefanie Hasse (53 Seiten) | eBook
  • The Bone Season. Die Träumerin – Samantha Shannon (608 Seiten)
  • Küsse unter dem Mistelzweig – Mila Summers (224 Seiten) | eBook
  • Die wahre Geschichte von Regen und Sturm – Ann M. Martin (238 Seiten)
  • Könnte ich meine Sehnsucht nach dir sammeln – Zoran Drvenkar, Corinna Bernburg (189 Seiten)
  • Weihnachtsküsse schmecken himmlisch – Rike Stienen (202 Seiten) | eBook
  • Der Beweis, dass es ein Leben ausserhalb meines Zimmers gibt – Melissa Keil (381 Seiten)
  • Das Leben ist kein Punschkonzert – Heike Wanner (302 Seiten)

Anzahl: 9
Anzahl Seiten: 2.236  (75 Seiten pro Tag)
Neuzugänge: 1

Gelesen in Bildern:

The Bone Season 1Küsse unter dem MistelzweigDie Wahre Geschichte von Regen und SturmDas Leben ist kein Punschkonzert

Der Beweis, das es ein Leben außerhalb meines Zimmers gibtWeihnachtsküsse schmecken himmlisch

Das bleibt im Kopf (und auf dem Lesestapel) … und das nicht

Dark Passion. Xmas Special war ein eShort, das schon ewig auf dem eSuB lag. Die Geschichte war ok, aber nicht so gut, dass ich unbedingt weitere Bücher der Reihe lesen möchte. Victorias Weihnachtsgeschichte: Darian & Victoria war eine sehr verträumte, romantische Weihnachtsgeschichte, die den Leser mit einem guten Gefühl zurücklässt.

The Bone Season. Die Träumerin hat für mich etwas gebraucht, um an Fahrt aufzunehmen. Danach entfaltete es aber eine große Sogwirkung, die mich komplett gefesselt und begeistert hat. Küsse unter dem Mistelzweig war eine nette Weihnachtsgeschichte, die Fernweh nach Schottland hervorruft.

Die wahre Geschichte von Regen und Sturm war anders als erwartet, aber ein typisches Königskind mit besonderer Geschichte, besonderen Charakteren und ganz viel Gefühl. Könnte ich meine Sehnsucht nach dir sammeln war ein Gedichtband mit Fotos und diese Gedichte sind alle voller Sehnsucht – besonders!

Weihnachtsküsse schmecken himmlisch war mir manchmal zu viel des Guten, auch wenn das Setting echt schön war, wirkte es für mich dann doch unglaubwürdig bzw. zu kitschig bzw. klischeebelastet. Der Beweis, dass es ein Leben außerhalb meines Zimmers gibt war super nerdig, unterhaltsam und einfach schön. Eine süße Liebesgeschichte, die Zeit hatte, sich zu entfalten.

Das Leben ist kein Punschkonzert war eine richtig schöne Weihnachtsgeschichte, in dem jede der drei Schwestern ihren Platz hatte; und einen Punsch an dem Weihnachtsmarktstand hätte ich auch gerne getrunken.

Rückblick Beiträge:

Oh ha – der November toppt echt alles, ich kann euch kaum neue Beiträge zeigen. :(

Natürlich gab es am 20. wieder die „Mein SuB kommt zu Wort„-Aktion.

Außerdem natürlich die Neuzugänge des Novembers und die Leseliste für November (und Dezember).

Und sonst so?

Weiterhin gibt es außer Hausbau nichts zu berichten. Langsam füllt sich auch die Leseliste mit weihnachtlichen Geschichten und sogar etwas Weihnachtsvorfreude machte sich breit. Aber ja, das Haus steht immer noch ganz weit vorne und überflügelt den größten Teil meiner Freizeit.

2 comments on “[Der Blick zurück] Meine Monatsstatistik vom November 2018

  1. Liebe Anna,

    das klingt nach einem sehr schönen Lesemonat :-) „Der beweis, dass es Leben außerhalb meines Zimmers gibt“ steht bei mir schon lange auf der Wunschliste – nachdem es dir so gut gefallen hat, ist es promt ein wenig höher auf der Liste gerutscht^^

    Liebe Grüße
    Sarah

  2. Liebe Anna

    Ich finde, dass ud einen spannenden und abwechslungsreichen Monat hinter dir hast und mich würde das Hauspbauprojekt sehr interessieren. Falls du also einmal Zeit und Lust hast, diesbezüglich ein wenig zu berichten, würde ich mich sehr freuen.

    Alles Liebe dir
    Livia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.