"Mein SuB kommt zu Wort"

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #56

"Mein SuB kommt zu Wort"

Hallo und herzlich Willkommen zur Gemeinschaftsaktion „Mein SuB kommt zu Wort“. :-)

Ich freue mich über jeden Teilnehmer und versuche eure Teilnahme in diesem Beitrag übersichtlich aufzulisten, so dass nicht nur in den Kommentaren geschaut werden muss. :)

Und nun viel Spaß – heute mache ich mit, weiß aber nicht, ob ich das jedes Mal schaffen werde. :) Den Beitrag werdet ihr dennoch immer pünktlich am 20. bei mir auf dem Blog finden.

Manege frei für unsere Stapel ungelesener Bücher!

  • Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
  • Lieber SuB, das Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende zu und jetzt wäre der richtige Zeitpunkt noch schnell ein paar Bücher zu lesen, die unbedingt noch gelesen werden sollten in diesem Jahr. Deswegen zeig uns eben jene Bücher, die dein Besitz*In noch lesen soll!

Annas SuB:

Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Hmm, gerade stockt es wieder etwas mehr mit dem Lesen, weiterhin fordert das Bücherwürmchen mehr Aufmerksamkeit ein, aber trotzdem liest sie und das ist mir weiterhin am wichtigten gerade. :) Da darf der Abbau auch mal in den Hintergrund rücken.

229 eBooks + 955 Print-Bücher = 1.184 ungelesene Bücher

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

Ach ja, Anna hat wieder fleißig den eSuB gepflegt und 3 entspannte Liebesromane auf den digitalen Stapel gepackt und ich denke, hier werden Anna wunderbare herzerwärmende Geschichten erwarten – also ideal für die kalte und dunkle Jahreszeit. :)

Männer sind halt doch die besseren Frauen hat Anna schon länger auf der Wunschliste, weil die Geschichte einfach cool klingt.

Nordlichtglanz und Rentierglück ist wegen des spannenden Settings auf dem Stapel gelandet.

Vielleicht mag ich dich morgen wurde auf Instagram beworben und Anna wurde sozusagen geinfluenced damit. Aktuell hört sie ein Hörbuch der Autorin (ihr aktuellstes Werk) und mag es bisher sehr.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Was weisse Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten

Als letztes „verlassen“ hat mich das Hörbuch „Was weisse Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten“ von Alice Hasters. Anna ist jetzt nämlich unter die Hörbuch-Hörer gegangen und sie hat sich da direkt mal ein aktuelles Sachbuch geschnappt. Deswegen die „“, da Hörbücher „gestreamt“ werden und somit nicht direkt einen Platz auf dem SuB haben. Anna fand das Hörbuch aber sehr, sehr gut und augenöffnend. Es lässt einen gewisse Denkmuster anders sehen und das Thema anders betrachten – super!

RÜCKBLICK – Aufgabe der Aktion August/Oktober/November/Mai/Juli/Oktober

Leider ist dieses Bild unverändert bzw. größer geworden. Ich bin echt gespannt, inwiefern sich hier noch was tun wird. Ich muss scheinbar mal ein ernstes Wörtchen mit Anna reden, gerade liest sie nämlich eher weniger.

Deswegen also weiterhin offen: August („Halo“) sowie Oktober („Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen“) sowie November („Angelfall 3“) sowie Mai („Vergiss den Sommer nicht“) sowie Juli („Im Tal des Fuches“). Auch das Oktoberbuch („Elias & Laia. Ein Fackel im Dunkel der Nacht“) ist noch offen, oh wei.

Lieber SuB, das Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende zu und jetzt wäre der richtige Zeitpunkt noch schnell ein paar Bücher zu lesen, die unbedingt noch gelesen werden sollten in diesem Jahr. Deswegen zeig uns eben jene Bücher, die dein Besitz*In noch lesen soll!

Also ich denke, Anna würde einen gelungen Abschluss mit einem Königskind finden und deswegen stelle ich hier mal drei zur Wahl, aus welchem ihr gerne wählen dürft, welches das Buch der Bücher wird. :)

„Ein Glück für immer“ ist von Ruta Sepetys und damit eine der Lieblingsautorinnen von Anna und es spielt in New Orleans – das hat gewiss Feeling. ;)

„Der Geruch von den Häusern anderer Leute“ ist das letzte noch offene Buch des“Alles-Blüht“-Programms, welches bisher sehr gelungen war und auch dieses Buch wurde in den höchsten Tönen gelobt.

„Das Fieber“ spielt zur Zeit der spanischen Grippe und wäre aufgrund der aktuellen Situation gewiss interessant zu lesen. :)


„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das „Mein SuB kommt zu Wort“-Banner und verweist auf meinen Blog!

EDIT: Bei Besitzer sind immer alle Geschlechter angesprochen. Ebenso kann euer SuB sowohl männlich als auch weiblich oder einfach buchisch sein. ;)

EDIT-EDIT: Unsere SuBs möchten sich austauschen – deswegen bitte ich alle Teilnehmer, auch bei den anderen vorbeizuschauen und einen lieben Kommentar dazulassen (vor allem auch bei späteren Teilnehmern). Nur so werden unsere SuBs wirklich gehört! :) :-*EDIT: Bei Besitzer sind immer alle Geschlechter angesprochen. Ebenso kann euer SuB sowohl männlich als auch weiblich oder einfach buchisch sein. ;)

PS: Passt auf euch auf – Gesundheit ist das allerwichtigste – nicht nur für euch, sondern auch für alle Menschen um euch herum. <3 :-*

8 comments on “[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #56

  1. Hallo Anna und SuB, :)
    schön, dass es bei euch so gut läuft, auch mit dem kleinen Bücherwürmchen. :)
    Witzig, Nordlichtglanz und Rentierglück habe ich auch bei der Frage gezeigt. Marina ist Ende Oktober noch schwach geworden bei dem E-Book.^^
    Von den Büchern von Frage 4 ist mir keines bekannt, aber ich würde Anna zu Ein Glück für immer raten, wenn es schon von einer ihrer Lieblingsautorinnen geschrieben wurde. :)

    Mein Beitrag:
    https://welcome-to-booktown.blogspot.com/2020/11/mein-sub-kommt-zu-wort-50-endspurt-fur.html#more

    Liebe Grüße
    Marina und SuB Leo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.