"Mein SuB kommt zu Wort"

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #21

"Mein SuB kommt zu Wort"

 

Hallo und herzlich Willkommen zur Gemeinschaftsaktion „Mein SuB kommt zu Wort“. :-)

Ich freue mich über jeden Teilnehmer und versuche eure Teilnahme in diesem Beitrag übersichtlich aufzulisten, so dass nicht nur in den Kommentaren geschaut werden muss. :)

Und nun viel Spaß – heute mache ich mit, weiß aber nicht, ob ich das jedes Mal schaffen werde. :) Den Beitrag werdet ihr dennoch immer pünktlich am 20. bei mir auf dem Blog finden.

Manege frei für unsere Stapel ungelesener Bücher!

  1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
  2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
  3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)
  4. Lieber SuB , der Jahreswechsel steht vor der Tür, was wünscht du dir für 2018 von deinem Besitzer?

*******

Annas SuB:

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Hui, und wieder habe ich wegen der eBooks leicht zugenommen, aber Anna hat am vergangen Wochenende da mal einige auch gelesen und ich hoffe, dass in der Weihnachtszeit noch das ein oder andere Weihnachts-eBook meinen digitalen Stapel wieder verlassen wird. Um meinen Print-Stapel kümmern wir uns ja dann 2018. O.o

175 eBooks + 1.015 Print-Bücher = 1.190 ungelesene Bücher

 

 

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Ein Engel vor dem FensterMein Name ist nicht FreitagGlühweineis zum Frühstück

Hach – ihr merkt, Anna kauft gerade entweder weihnachtliche eBooks oder Königskinder. Erstere mag ich, weil es selten SuB-Senioren werden und Königskinder sind eh immer Willkommen. Ich weiß ja, wie wichtig es für Anna ist, möglichst viel hier noch zu besorgen, bevor der Verlag schließt. Und immerhin: Glühweineis zum Frühstück hat Anna sogar schon ausgelesen und sehr gemocht. :)

 

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Über das Versagen der Sterne

 

Dieses kleine eShort ist erst ganz frisch bei mir gelandet und Anna hat es nun direkt wieder von mir genommen. Da es sehr kurz war, war es schnell gelesen und Anna fand es sehr vielversprechend und freut sich nun schon sehr auf „Kernstaub“, da „Über das Versagen der Sterne“ aus dem „Kernstaub-Universum“ ist. :) Eine Rezension wird es dazu aber nicht geben.

 

 

 

Lieber SuB , der Jahreswechsel steht vor der Tür, was wünscht du dir für 2018 von deinem Besitzer?

Ich glaube, das ist bei mir diesmal einfach: Ich wünsche mir, dass Anna es schafft, mit mir gemeinsam mein Wunschgewicht von 950 Print-Büchern zu erreichen. Wir haben eure Tipps schon gesammelt und ausgewertet und müssen daraus nur noch einen Plan schmieden, den wir euch pünktlich zum 1.1.2018 eröffnen werden und dann werden wir hoffentlich jeden Monat berichten, wie gut ich schon abgenommen habe. Denn eines steht für mich fest – vierstellig fühle ich mich schlicht unwohl – ich brauche einfach dringend etwas weniger Gestapel auf meinen Stapeln. :D

 

PS: Die neuen Fragen für 2018 sind nun auch endlich da und ihr könnt wieder fleißig vorplanen. :)

Edit & PPS: Ich wünsche euch natürlich auch ein bücherreiches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. :) <3 Danke, dass ihr die Aktion so treu verfolgt! <3 :-*

*****

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das „Mein SuB kommt zu Wort“-Banner und verweist auf meinen Blog!

EDIT: Bei Besitzer sind immer beide Geschlechter angesprochen. Ebenso kann euer SuB sowohl männlich als auch weiblich oder einfach buchisch sein. ;)

EDIT-EDIT: Unsere SuBs möchten sich austauschen – deswegen bitte ich alle Teilnehmer, auch bei den anderen vorbeizuschauen und einen lieben Kommentar dazulassen (vor allem auch bei späteren Teilnehmern). Nur so werden unsere SuBs wirklich gehört! :) :-*

 

Teilnehmer:

  1. Flocke von Mein Buchgestöber
  2. Tinette von Tinettes Blog
  3. Rina von Flashtaig
  4. Sarah von Meine Leserwelt
  5. Anja vom kleinen Bücherzimmer
  6. Julia von Julias Sammelsurium
  7. Corly von Corlys Lesewelt
  8. Kerstin von Bücherfantasie
  9. Tiana von Tianas Bücherfeder
  10. Conny von NussCookiesBücherliebe
  11. Anja von Leseratte und Leseente (Facebook)
  12. Christine von Zauberhafte Bücherwelten
  13. Denise von 365 Seiten
  14. Marina von Bücherpfötchen
  15. Andrea von Anruba
  16. M von Tirilu
  17. Melli von Mellis Buchleben
  18. Jana von Engelchaens Buecherwelt
  19. Mikka von Mikka liest
  20. Tine von Buchstabengeflüster

 

21 comments on “[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #21

  1. Guten Morgen Anna und Annas SuB :)

    Heute bin ich wirklich mal pünktlich da Flocke nicht schlafen kann, liest und mich an ihren PC gelassen hat.
    Wenn ich die Zahlen der letzten zwei Monate vergleiche bin ich zwar nicht gewachsen, aber da sind die Bücher von Dezember noch nicht bei. 29 Bücher sind bisher hier eingezogen und Weihnachten ist da noch gar nicht mit eingerechnet. Zu denen erzähle ich ein klein wenig im Beitrag.
    Kannst du Flocke nicht die Idee schmackhaft machen, dass sie euch durch mich regelmäßig auf dem Laufenden hält was ihre Neuzugänge angeht? Dann komme ich auch mehr zu Wort. *mich am Einband kratze*
    Die ersten zwei Bücher deiner Neuzugänge sehen toll aus. Das dritte wirkt mehr nach Liebesgeschichte, aber die anderen. Schön :)
    Ja hinter den Kökis ist Flocke auch her. Bisher besitzt sie eins der Bücher. Zählt es aber noch nicht zu ihrem SuB *die Seiten rascheln lasse*
    Sie hat es sich in den Kopf gesetzt für nächsten Dezember 24 Bücher zusammen zu kaufen, einzupacken und sich dann selbst zu schenken. Dazwischen ist dieses Königskind gerutscht. Doch ein guter Freund von ihr weiß welche der Bücher sie möchte. Ich hab einfach die Hoffnung, dass er nach und nach ein paar davon zu ihr schickt. dann kann ich sie beherbergen *die Bücher kichern höre*
    Wenn Anna ‚Ein Engel vordem Fenster‘ gelesen hat magst du dann Flocke davon erzählen? Vielleicht kauft sie es sich ja dann.
    Ebooks sind ja nicht so unseres, doch das Cover von dem kleinen gelesenen Buch sieht hübsch aus. Das muss ich schon sagen.
    Oh die Tipp darf ich Flocke gar nicht zeigen! Sonst kommt sie auf die Idee mich zu sehr abzubauen. Den Beitrag werde ich ihr vorenthalten.

    Falls du Zeit und Lust hast:
    https://schneeflockesbuchgestoeber.blogspot.de/2017/12/mein-sub-kommt-zu-wort-wort-21.html

    Mein Beitrag ^^

    Dir und Anna wünsche ich ein paar buchige, schöne Feiertage. Flocke hofft ja auch ein neues Bücherregal damit sie uns neu sortieren und aufstellen kann. So schlecht finde ich die Idee gar nicht. Aber zwei Männern zu sagen ‚Ich möchte ein Regal haben‘ und die führen das dann aus scheint ein hoffnungsloses Unterfangen zu sein.

    Dir alles Gute und flockige Grüße an Anna
    Firun ;)

  2. Lieber SuB von Anna,

    ich drück dir und Anna die Daumen, dass du dein Wunschgewicht nächstes Jahr erreichst. Ich kann aber auch gut verstehen, dass ihr für die tollen Königskinder-Bücher da ein paar Ausnahmen macht. „Mein Name ist nicht Freitag“ steht auch noch auf meiner Wunschliste.

    Liebe Grüße
    Sarah

    PS: hier der diesmonatige Beitrag meines SuBs: http://www.leser-welt.de/index.php?option=com_content&view=article&id=11599:mein-sub-kommt-zu-wort-dezember-2017&catid=274:blog&Itemid=704

  3. Hallo Anna und SuB,

    mein SuB kommt heute auch wieder zu Wort.
    Julias Sammelsurium

    „Glühweineis zum Frühstück“ sieht toll aus. Das muss ich mir mal anschauen.

    Ich bin sehr gespannt wie das Projekt SuB-Abbau bei euch aussehen wird. Ich drücke die Daumen, dass Anna deinen Wunsch erfüllen kann ;)

    Liebe Grüße
    Julia

  4. Hey,

    schön, dass die Fragen für 2018 da sind, da muss ich gleich mal vorbeischauen :)
    Von deinen vorgestellten Büchern kenne ich leider kein einziges, aber „Kernstaub“ steht auf meiner Wunschliste und „Ein Engel vor dem Fenster“ sowie „Glühwein zum Frühstück“ sehen ganz interessant aus. Ich schaue mir die Bücher mal genauer an.
    Ich wünsche dir viel Erfolg beim SuB-Abbau – wenn der arme SuB sich kleiner wohler fühlen würde und du ihm dabei helfen willst, bekommt ihr das bestimmt hin :)
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

  5. Hallo Anna und SuB,

    ach, da sind ja tolle neue Bücher bei euch eingezogen. Ich liebe weihnachtliche Bücher.

    Wir wünschen euch viel Erfolg beim Erreichen eures Ziel in 2018 und werden das weiter verfolgen.

    Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

    Hier ist mein Beitrag

    Christine und SuBito

  6. Moin Anna und lieber Sub von Anna
    ich bin schon auf die Aufgaben gespannt die du dir für nächstes Jahr stellst.Und das du dein Ziel in den 3 stelligen Bereich schaffst.
    Und nicht Zuviel vom Glühwein nippen.
    schöne Weihnachstzeit und einen guten rutsch
    liebe grüße Die Leseente

  7. Hallo Anna und SuB, :)
    das sieht wirklich schön weihnachtlich bei dir aus. :)
    „Über das Versagen der Sterne“ hat auch ein sehr schönes Cover. :)

    Ich habe ja Angst, irgendwann gar nicht mehr zu existieren, aber vierstellig. O.o Da würde mein Wunsch auch dahingehen, abzunehmen. Ich drücke alle meine Buchseiten. :)

    Hier ist unser Beitrag:
    http://welcome-to-booktown.blogspot.de/2017/12/mein-sub-kommt-zu-wort-16-wie-konnte.html

    Liebe Grüße
    Marina und SuB Leo

  8. Hallo Anna + SUB,

    Andrea ist im Weihnachtsstress und hat den Beitrag daher eben erst fertig geschrieben:

    https://anruba.blogspot.de/2017/12/mein-sub-kommt-zu-wort-12-dezember.html

    Sie sagt, wir sollten für nächstes Jahr eine WeightWatchersSUBAbnehmgruppe gründen um abzuspecken. Ich sollte daran teilnehmen :-(, schlecht wäre es nicht.

    Andrea ist auch sehr traurig, dass es die Königskinder bald nicht mehr geben wird und kann gut verstehen, dass ihr sie ansammelt. Sie wünscht viel Spaß beim Lesen.

    An alle Teilnehmer: Frohe Weihnachten und bis zum nächsten Jahr. Andrea wird die Beiträge in den nächsten Tagen angucken.
    Liebe Grüße
    DER SUB

  9. Hallo Anna und natürlich auch ein Hallöchen an deinen SuB. =)

    Ich habe deine Aktion gestern durch Zufall auf einem anderen Blog gesichtet und es hat mich überzeugt auch mit einzusteigen. Und so habe ich heute meinen ersten Beitrag zu deiner Aktion verfasst. :) Ich finds ganz lustig.

    Liebe Grüße,
    Jana

    Mein Beitrag

  10. Huhu Anna!

    Heute sind mein SUB und ich das erste Mal dabei. :-) Dafür aber direkt auf zwei Blogs – seit November habe ich einen Blog auf WordPress, aber meinen alten Blog auf Blogspot lasse ich parallel auch erstmal weiterlaufen, im Moment sind die beiden Blogs inhaltlich immer identisch.

    Auf Blogspot:
    http://www.mikkaliest.de/2017/12/mein-sub-kommt-zu-wort-51-2017.html

    Und auf WordPress:
    https://wordpress.mikkaliest.de/2017/12/21/mein-sub-kommt-zu-wort-51-2017/

    Aber du brauchst nicht auf beide Blogs verlinken! Ich würde mich über einen Link zu meinem WordPress-Blog sehr freuen, den kennt nämlich noch kaum jemand. :-)

    Aber jetzt erteile ich meinem SUB wieder das Wort:

    Hallo Annas SUB, „Mein Name ist nicht Freitag“ würde ich auf gerne auf meinen Stapeln begrüßen! Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Wunschgewicht. :-) Wir hören uns sicher im Januar wieder, und bis dahin wünsche ich Anna und dir frohe Weihnachten und schon mal ein tolles neues Jahr!

    LG,
    Mikka + SUB

  11. Ein liebes Hallo an den SuB!

    Auf den Plan bin ich ja schon gespannt, denn dass es im vierstelligen Bereich schon etwas eng werden kann, glaube ich dir auf’s Wort. XD Ich habe ja kürzlich Annas Bücherzimmer auf Facebook bewundert, da wird man schon fast neidisch. Doch wenn man bedenkt, wie viele Bücher davon gelesen werden wollen …

    Im Endeffekt ist es doch egal, so geht einem wenigstens der Lesestoff nicht aus.

    Liebe Grüße,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.