Leselaunen

[Aktion – Leselaunen] Die erste Leselaune im April

Leselaunen

„Leselaunen“ ist eine wöchentliche Aktion von Novembertochter. Es geht um eine Art Zustandsbericht zum Lesen und anderes Geplauder. Jeder darf jederzeit mitmachen und somit möchte auch ich gerne mit machen und neben dem Lesen auch über andere Dinge reden. :)

 

AKTUELLES BUCH?

Jane & Miss Tennyson & Schneerose

Natürlich lese ich mehr als ein Buch, aber für die heutige Lesestimmung habe ich mir diese beiden herausgesucht. :)

Jane & Miss Tennyson finde ich richtig, richtig toll! Ich liebe das Buch! Es ist für mich ein sehr authentischer Highschool-Roman mit richtig tollen Charakteren und dem Hauch Jane Austen – herrlich! Und das Buch ist unter dem Cover einfach ein Schmuckstück. <3 (Ich bin auf Seite 267)

Unter dem Schutzumschlag

Das eBook „Schneerose“ habe ich kurzentschlossen einfach begonnen und wieder überrascht mich die Autorin mit ihren Schreibstil und der Idee. Bisher gefällt es mir also sehr gut und ich merke mehr und mehr, dass ich dringend mehr Bücher der Autorin lesen muss. ;) (Ich bin bei 35 %)

 

MOMENTANE LESESTIMMUNG?

Irgendwie nur okay. Da ich über das Wochenende in Brüssel auf Dienstreise war, bin ich kaum zum Lesen gekommen, das hat mich etwas herausgeworfen. Und auch weiterhin sind die Wochen gut gefüllt mit Terminen, wodurch ich merke, dass mir oft die Zeit fehlt, um zu lesen. Wenn dann mal Zeit da ist, fehlt mir aber auch manchmal die Muße, zum Buch zu greifen. Ich hoffe trotzdem, dass ich die Woche das ein oder andere Buch beenden kann und wieder mehr Zeit finde, um in die verschiedenen Welten eintauchen zu können, denn eigentlich gefallen mir die Bücher alle und wenn ich mal angefangen habe zu lesen, lese ich auch sehr gerne darin.

 

ZITAT DER WOCHE?

„Wenn man etwas liebt, kann man schließlich nicht andauernd glücklich sein, oder? Deshalb liebt man es doch gerade. Weil man alle möglichen Gefühle dabei hat, nicht nur die Glücksgefühle. Es kann wehtun, es kann dich saumäßig wütend machen, aber… es bringt dich dazu, überhaupt etwas zu fühlen.“ (Jane & Miss Tennyson, Seite 255)

 

UND SONST SO?

Wie gesagt, ich war in Brüssel auf Dienstreise gewesen und auch wenn soweit alles okay war, spürt man die Anschläge an vielen Ecken. Mein Hotelzimmer war mit Blick zur Gedenkstätte. Und der Flughafen war neben der extrem starken Überwachung auch extrem leer. Unser Flugzeug war auf dem Rückflug vielleicht mit 10 Passagieren besetzt! Es ist erschreckend, wie stark solche Anschläge noch nachwirken und auch mir war lange mulmig gewesen und ja, ich war sehr erleichtert, als ich wieder in Berlin Tegel war und im Bus saß…weg vom Flughafen, weg von Brüssel.

Bruessel

Um meine Migräne besser in den Griff zu kriegen, probiere ich jetzt Akupunktur aus. Ich bin gespannt, was das mit mir machen wird und ob es am Ende auch hilft.

Außerdem beginnen mein Mann und ich uns intensiv mit dem Thema Hausbau im Berliner Umland zu beschäftigen! Termine mit Hausbaufirmen sind schon gemacht und wir gucken fleißig nach Grundstücken! Das ist alles sehr aufregend, wird aber vermutlich ebenfalls viel Zeit fressen bzw. macht es bereits. Und vielleicht, ganz vielleicht bekomme ich eine kleine Ecke/Zimmer für meine Bücher – das wäre ein Traum! Vor allem auch für meinen SuB. ;)

 

Noch ein kleiner Hinweis zum Blog-Geburtstag:

Gewinnspiel & Blog-Geburtstag

 

Am 20.03. hatte meinen Blog seinen ersten Geburtstag gehabt! :)Deswegen gibt es ein tolles Gewinnspiel zur Feier des ersten Jahres – ich verlose die Göttlich-Trilogie von Josephine Angelini als Hardcover!

SuB-Kolumne-NEUE Aktion

 

Außerdem hat sich auch mein SuB in einer passenden Kolumne 2 ganz tolle Aktionen überlegt – schaut gerne vorbei! Wobei das SuB-Interview schon gut ausgebucht ist, sollte es noch mehr Anmeldungen geben, erhöhe ich ggf. die Taktung. ;)

27 comments on “[Aktion – Leselaunen] Die erste Leselaune im April

  1. Guten Morgen Anna :)

    Das ist ja eine tolle Aktion! Ich werde da vielleicht auch mal mitmachen, wenn ich nach dem Gemeinsam Lesen-Dienstag ein neues Buch beginne, um da auch drüber zu reden.

    Jane & Miss Tennyson ist mir jetzt schon auf einigen Blogs begegenet und das Cover sowie das Buch selbst sind wirklich traumhaft schön. Ich kann mich nur noch nicht entscheiden ob mich der Inhalt anspricht oder nicht…

    Ich kann mir vorstellen wie mulmig dir in Brüssel zu Mute war. Das ginge wohl jedem so. Nur 10 Leute in einem Flugzeug, das ist echt bitter… Ich hoffe, dass sich die Lage bald wieder entspannt und wir uns alle wieder sicherer fühlen können.

    Ich wünsche dir einen schönen Mittwoch und hoffe, dass dich das Wetter nicht so im Stich lässt wie mich hier… düster, grau, regnerisch… ich mag nicht aus dem Haus, aber ich muss jetzt los :/

    Liebste Grüße
    Jacy

    1. Hallo Jacy,

      oh ja, vielleicht passt es mal bei dir und du kannst in der Leselaune auch ein wenig berichten. :) Ich mag die Aktion und da ich eh ständig mehr als 1 Buch lese, klappt das bei mir trotz Gemeinsam Lesen. :D

      Also Jane & Miss Tennyson ist ein Highschool-Roman, der aber irgendwie nicht so kitschig ist, sondern sehr authentisch und zudem ein sehr interessantes Charaktergebilde hat. Also ich finde es bisher sehr gut!

      Ich hoffe auch, dass sich alles wieder entspannt und auch der Flughafen war ja besonders am Anfang total provisorisch und überall Polizei und Soldaten… und extrem scharfe Kontrollen. Das war schon heftig. :(

      Also hier in Berlin ist das Wetter sehr schön. Die Sonne scheint und es ist warm. :) Und heute Abend steht mal nichts an und ich kann etwas lesen.

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Huhu Anna
    Ich habe mir auch schon mehrfach überlegt, bei dieser Aktion mitzumachen, aber die liebe Zeit …. Ich muss so schon schauen, dass ich meine Rezensionen auf die Reihe kriege. Mit lesen klappt es momentan nämlich ganz gut .
    Mit dem aktuellen Programm von Königskindern liebäugle ich auch schon lange. Die Titel reizen mich sehr, denn die Inhaltsangaben versprechen besondere Geschichten und die Optik ist einfach wunderschön. Hach, wenn nur mein SuB nicht wäre, Büchergutscheine wären nämlich noch vorhanden ….

    Dass du in Brüssel ein mulmiges Gefühl hattest, kann ich sehr gut nachvollziehen. Vor allem, wenn du das Hotelzimmer dann gleich noch auf die Gedenkstelle hattest …. das wäre mir bestimmt auch so gegangen. Es ist schon extrem, welche Auswirkungen das aktuelle Weltgeschehen auf uns hat. Wir überlegen aktuell, ob wir nach Holland oder nach Dänemark in die Sommerferien wollen und dann lese ich, dass der Amsterdamer Flughafen evakuiert wurde …..

    Und wow, ihr wollt ein Haus bauen …. toll! Ist es nicht schwierig, da etwas zu finden? Wir wollen ja auch ein Haus, aber hier in DIessenhofen gefällt es uns so gut, dass wir eigentlich nicht weg wollen. Bauland gibt es aktuell keines mehr und Häuser hat es nur irgendwie drei Villen für 1.6 Millionen. In der Schweiz sind halt Häuser sowieso viel teurer. Da muss man schon mit mind. 800’000 rechnen und dafür muss man dann der Bank 200’000 bringen …. und das ist leider genau unser Problem. Mein Freund hat zwar einen wirklich sehr guten Lohn, aber wir haben zu kurz beide gearbeitet, dass wir viel Geld hätten sparen können. Und mit einem Lohn und zwei Kindern ist das Sparen nicht mehr so einfach ;-)
    Naja, jetzt müssen wir uns halt noch etwas in Geduld üben oder auf ein Schnäppchen hoffen ….. aber mit Kindern wäre ein Haus halt schon toll.

    lg Favola

    1. Hallo Favola,

      oh ja die Zeit… mein Monat bräuchte auch mindestens 15 Tage mehr, dass alles entspannt klappt. Ich merke auch, dass viele Aktionen nicht mehr so regelmäßig klappen, vor allem die, die wöchentlich sind. Das schaffe ich einfach nicht.

      Der Königskinderverlag hat auf jeden Fall immer sehr interessante Titel und Jane & Miss Tennyson kann ich empfehlen. Im Frühjahrsprogramm gibt es aber auch noch ein paar andere interessante Titel… na ja, ab und an kann man ja mal eine Ausnahme machen und so ein Buch doch kaufen, wenn es sehr laut ruft. ;)

      Oh ich wusste gar nicht, dass auch in Amsterdam Probleme waren? Am besten man sucht sich Ziele, die so abgelegen sind, dass es für Anschläge uninteressant ist. :( Ist zwar schade, aber hmm.

      Ja das Hausbauen ist schon lange Thema bzw. Gedanke bei uns gewesen, aber nun wird es ernst. Gespräche mit Hausbaufirmen stehen an, mit dem Finanzmenschen hatten wir ein Gespräch. Es sieht alles sehr gut aus, nun muss nur noch das richtige Grundstück dabei sein und ja, das ist schwierig, aber nicht unmöglich. Gerade erst am Wochenende haben wir eine neue Bauanlage in einem Dorf entdeckt, die komplett erschlossen werden soll. :) Da werden wir vorbeischauen und wenn es gefällt, auch reservieren. Aber gut, in Brandenburg ist halt noch etwas mehr Platz als in der Schweiz.
      Uffff die Preise sind ja wirklich gewaschen. Die Summe, die ihr als Eigenkapital benötigt, ist hier für ein Haus durchaus machbar. Ich drücke dir die Daumen, dass es vielleicht doch mal ein Schnäppchen gibt! Der viele Platz im Haus, das Gefühl, dass es was eigenes ist, die Ruhe und vor allem auch der Garten… ich freue mich richtig drauf!

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Hallöchen Anna,

    ich wollte auch mal kurz bei dir vorbei schauen :)
    Deine beiden aktuellen Bücher kenne ich allerdings nicht.

    In Brüssel war ich leider noch nie – ebenso auf Dienstreise. Ich stelle mir Brüssel aber spannend vor, wobei ich da nun wegen dem Terror glaube ich einen großen Bogen drum machen würde. Genauso Paris – wobei ich da gern irgendwann einmal hin möchte.

    Hab einen schönen Tag ♥
    Charleen

    1. Hallo Charleen,

      ui, beide Bücher kann ich dir aber empfehlen – sie sind sehr lesenswert bisher. :) ;)

      Dienstreise ist meist sehr anstrengend, da der Tag erst spät endet, aber früh beginnt. War trotzdem sehr gut gewesen und Brüssel ist eine schöne Stadt – gewiss. Aber die Anschläge haben das etwas überschattet und ich selber konnte die Stadt deswegen auch nicht so genießen. Nach Sightseeing war mir jedenfalls nicht. :(

      Dir auch einen tollen Tag!
      Alles Liebe,
      Anna

  4. Oh, Schneerose dürfte bei mir auch noch irgendwo auf dem Reader schlummern. Das hatte ich schon wieder ganz vergessen, uuups. Vielleicht krame ich das bald irgendwann mal raus, wenn es dir gut gefällt :)
    Das mit Brüssel ist natürlich wirklich unangenehm, da wäre ich auch froh gewesen, es hinter mir zu haben. Ich wäre da lieber gefahren, aber von Berlin aus geht das natürlich nicht so leicht. Gut, dass du das sicher überstanden hast!
    Liebe Grüße :)

    1. Hallo Jacy,

      hihi, ja Schneerose ist auch eindeutig eines der Bücher, die ich am längsten als eBook auf dem eSuB hatte. Nun ist das vorbei und wie gesagt, ich mag das Buch. Für ein Debüt finde ich es bisher sehr gelungen. :)

      Ja von Berlin mit dem Auto nach Brüssel wären mit Pausen gewiss 10 Stunden gewesen und das wäre wirklich nicht gegangen. Auf dem Hinflug bin ich auch bis Lille geflogen, da in Brüssel noch nicht alle Maschinen wieder landen.
      Der Rückflug hat ja ohne Probleme geklappt, auch wenn die Sicherheitskontrollen sehr lange dauern… na ja, nun bin ich wieder hier und sehr erleichtert. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

      1. Oh je, ja stimmt, das hätte man wirklich nicht machen können. Ich wohne schon fast an der Grenze, da ist das ja was ganz anderes. Dass die Kontrollen lange dauern, ist natürlich logisch und finde ich auch eindeutig besser, als wenn da wieder was übersehen wird.
        Liebe Grüße!

  5. Huhu :)

    Das mulmige Gefühl bezüglich Brüssel kann ich auch nachvollziehen. Für mich ist das ja quasi eh „nebenan“. Zumindest näher als alle anderen Anschläge bisher und allein das fühlt sich schon merkwürdig an…

    Mit Akupunktur habe ich übrigens gute Erfahrung! Ich hatte letztes Jahr ein paar Sitzungen für meinen Rücken und ich war danach wirklich länger schmerzfrei. Langsam lässt das wieder nach, aber ich habe es natürlich auch nicht geschafft zwischenzeitlich an meiner Haltung zu arbeiten *hüstel* Am Anfang war ich da ja ziemlich skeptisch, aber es hat tatsächlich funktioniert. Viel Erfolg!

    *wink*

    1. Hey Svea,

      oh ich kann mir vorstellen, dass es nochmal besonders komisch ist, wenn es sehr nah am eigenen Wohnort ist. Für mich war das bisher alles so weit weg und dann plötzlich selber vor Ort zu sein, die Gedenkstätte mit den vielen Kerzen zu sehen, die vielen Soldaten und Polizei, die provisorischen Hallen am Flughafen… das ist schon nicht ohne.

      Okay – dann bin ich sehr gespannt, was die Akupunktur mit mir so machen wird. Es soll ja auch gut für das Immunsystem sein und das kann ja auch nicht schaden. Aber es ist teuer… huihui, schade, dass die Krankenkasse das nicht mal ansatzweise übernimmt. :(

      Liebe Grüße & winkt zurück,
      Anna

  6. Huhu
    beide Bücher von dir kenne ich nicht, aber nachdem ich von Carlsen Verlag nicht mehr überzeugt bin, nachdem man ja so grob mitbekommen hat, was da abgegangen ist, bei einigen Bloggern und wie sie verletzt wurden, bin ich da vorsichtig und gehe allen Büchern die mit dem Verlag irgendwas zutun haben, aus dem Weg. Aber ich wünsch dir von Herzen viel Lesefreude und freue mich für dich, dass du es bekommen hast :).

    Ich selbst mach heute das 6 mal mit und bin überrascht wie schnell die Zeit vergeht. Heute gibt es noch ein paar Mecker Punkte bei mir, aber auch Dinge die toll waren. Sowie einen Hinweis auf ein Gewinnspiel :D

    Ich wünsch dir also viel Freude mit deinen Büchern :)
    Liebe Grüße Nicole

    1. Hallo Nicole,

      oh ich habe gar nichts mitbekommen bezüglich Carlsen & der Umgang mit Blogger? O.o

      Ich habe mich sehr über das Buch gefreut, da es echt cool klang und nun ist es schon fast durchgelesen und ich liebe es! Es ist richtig toll und zaubert eine schöne Atmosphäre. Nun muss man aber auch dazu sagen, dass der Carlsen Verlag & Co echt viele gute Bücher verlegen, auf diese zu verzichten… :( hmm.

      Liebe Grüße,
      Anna

  7. Hallo Anna,

    bei dir ist ja echt was los!

    Gut, dass du wieder wohlbehalten aus Brüssel zurück gekommen bist, wobei das mittlerweile eh schon egal ist, wo man sich befindet. Trotzdem kann ich verstehen, dass du durchgeatmet hast, als Brüssel und der Flughafen hinter dir lagen.

    Ich bin auch Migränepatientin und weiß, wie schlimm das sein kann. Bei mir helfen auf jeden Fall „Aspirin akut“ – seit ich die für mich entdeckt habe, brauche ich keinen Arzt mehr in Akutfällen. Außerdem verzichte ich ( so gut wie möglich *seufz*) bewusst auf Zucker, weil mir aufgefallen ist, wenn ich nasche, dann neige ich eher zu einem Migräneanfall als sonst. Hoffentlich hilft dir die Akupunktur!

    Hausbau! Da habt ihr euch was vorgenommen. Respekt! Wir haben das alle im kleinen Maßstab schon hinter uns, wir haben aber auch nur daheim umgebaut und letztes Jahr haben wir unsere (vorerst) letzte Baustelle beendet.

    Alles Liebe,
    Nicole

    1. Hallo Nicole,

      ja, irgendwie bleibt es gerade bei mir Dauer-Voll mit den Tagen und Wochenenden. Ja das stimmt, ein gewisses Risiko besteht überall, aber komisch ist es trotzdem und Brüssel ist ja nun mal auch eine Hochburg gewesen.

      Okay, Aspirin akut werde ich mal in der Apotheke nachfragen. Mir ist ja alles recht, solange es hilft und ich nicht komplett mit starken Medikamenten zugeballert werde. Hmm, also mit Lebensmittel konnte ich noch keinen Zusammenhang entdecken. Eine Zeit lang war ein unregelmäßiger Schlafrhythmus und zu viel Sonne ein Trigger, das vermeide ich aber komplett. Ob es immer noch Trigger sind, weiß ich nicht und es muss auch noch andere Trigger geben. :(

      Ja, Hausbau ist wirklich ein großes Thema, aber wir wünschen uns das wirklich und freuen uns auch schon sehr darauf. :) Mal sehen, ob es dieses Jahr noch losgeht oder nächstes Jahr.

      Alles Liebe,
      Anna

  8. Hallo Anna ;D,

    „Jane & Miss Tennyson“ fange ich auch bald an. Auf meinen Reader ist es schon geladen und ich freue mich schon total darauf!
    Momentan brauche ich einfach gute-Laune-Bücher, hoffe, das es eines davon ist!

    Das Zitat ist wunderschön <3. Ich habe leider keinen Blick für Zitate…dafür lese ich sie mir von all den anderen so furchtbar gerne durch ;D.

    Hoffe, dass deine Lesestimmung wieder besser wird! Ich hoffe, das die nächste Dienstreise noch nicht ansteht und du das kommende Wochenende ruhig zuhause verbringst?

    Lg. Tiana

    1. Hallo Tiana,

      Jane & Miss Tennyson ist soooooo toll! Ich habe es ja bald ausgelesen, aber ich liebe es. Es macht vermutlich sogar noch mehr Spaß, wenn man alle Austen-Romane kennt, ich habe aber auch viel Freude dran und ich kenne nur „Stolz und Vorurteil“.

      Hihi, na immerhin magst du das Zitat und ich überlese auch oft gute Zitate, dabei müsste man das immer direkt sammeln. Schnief. Aber in Büchern wird doch öfter mal der Stift gezückt. :)

      Nein, die nächste Dienstreise ist erst im September und da die in Berlin ist, muss ich ja gar nicht reisen. Aber dafür geht es heute zu einem Freund nach Leipzig und morgen erst abends zurück… also wieder ein volles Wochenende…

      Liebe Grüße,
      Anna

  9. Huhu,

    Gegenbesuche mach ich übrigens auch eigentlich immer. Es sei denn ich überseh mal was.

    Also erstmal: Dein Hintergrund ist toll. Offenbar liest du auch Julie Kagawa? Hast du Talon schon gelesen? Unsterblich war jetzt nicht so meins und Talon 2 find ich etwas schwäher als eins, aber sonst fin dich ihre Bücher toll.

    Obwohl da auch Sub Bücher bei sind, oder? Seh da auch Nachtgeboren usw. Aber da sind einige Bühcer bei, die ich kenne.

    Allerdings kenne ich deine heutigen Bücher nicht, aber dein Zitat ist toll.

    Brüssel ist von der Stadt her bestimmt schön. Ich war da noch nie.

    LG Corly

    1. Hallo Corly,

      ja um Gegenbesuche bin ich auch echt bemüht, aber manchmal rutschen mir Kommentare durch. :(

      Danke – ich liebe diesen Hintergrund auch und ja, das ist alles SuB! Talon 1 habe ich schon gelesen und fand es echt richtig gut. Talon 2 lese ich gerade. :)

      Danke – ich mag das Zitat auch sehr bzw. das ganze Buch ist echt toll. :) Kann ich nur empfehlen.

      Ja, Brüssel ist schon sehenswert. Viele ältere Bauten und alles sehr nobel und schick, aber wie gesagt, gerade eben auch viel Polizei, deutlich mehr Zeit bei Ein- und Ausreise… hoffen wir mal, dass sich das alles wieder beruhigt.

      Liebe Grüße,
      Anna

  10. Also mein Sub, der momentan ein wenig kränklich ist, würde auch gerne interviewt werden. :) Ich finde die Idee cool!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Ps: Was muss ich dann machen außer Interviewfragen beantworten? ;)

    1. Hallo Sarah,

      sehr schön – ich habe dich auf die Liste gesetzt.
      Es gibt zwei Aktionen ab April.
      Am 20.04. ist eine SuB-Gemeinschaftsaktion, alle Details dazu hier:
      http://annasbuecherstapel.de/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort/

      Und dann eben das SuB-Interview, da musst du dann nichts machen außer Fragen beantworten (also du und dein SuB) und natürlich ein paar Fotos von deinem SuB machen. :)

      Wieso ist denn dein SuB kränklich? Verliert er Gewicht??? O.o

      Liebe Grüße,
      Anna

  11. Huhu Anna,
    ich habe deinen schönen Blog gerade durch die „Leselaunen“ Aktion entdeckt. Da es mir hier gut gefällt, bleibe ich natürlich gerne Leserin :)

    Schön, dass dir „Schneerose“ bisher gut gefällt! Ich möchte das Buch auch irgendwann lesen.

    LG Katharina

    1. Hallo Katharina,

      freut mich, dass dir mein Blog so gut gefällt, dass du direkt Leserin bleibst. :)

      Schneerose ist schon besonders und gerade geht es da auch richtig ab, ich bin gespannt, wohin die Geschichte am Ende führen wird.

      Liebe Grüße,
      Anna

  12. Huhu =)
    Ich mach auch immer bei den Leselaunen mit.
    Jane und Miss Tennyson ist ja ein echter Hingucker, so schön verträumt. Auch wenn ich im Buchladen überrascht war, wie klein es ist xD. Nicht die übliche HC Höhe.
    Da freu ich mich schon auf eine Rezension von dir =)

    Liebe Grüße Miss Page-Turner

    1. Hallo,

      ja die Leselaunen haben schon was, aber ich denke, ganz regelmäßig werde ich es nicht schaffen, aber so zweimal im Monat wäre ja schon was. :)

      Ja, das Buch ist wirklich klein, aber dadurch war es auch echt handlich und es ist sooooo schön – gestern habe ich es ausgelesen, die Rezension gibt es noch die Woche. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.