Aktion Gemeinsam Lesen

[Aktion Gemeinsam Lesen] Ein neuer SaB im April

Aktion Gemeinsam Lesen

 

“Gemeinsam lesen” ist eine Aktion von Asaviel, die jetzt nur noch bei Schlunzenbücher stattfindet.

*** Anmerkung: Ich versuche immer im Laufe der Woche möglichst viele Blogs zu besuchen und einen Kommentar zu hinterlassen. Meist schaffe ich es aber nicht direkt am Dienstag, die Blogs zu besuchen, also habt etwas Geduld mit mir. :) Ich verspreche außerdem, jedem Kommentar bei mir einen Rückbesuch abzustatten und das möglichst zeitnah. ***

 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 

Eine Therapie für Aristoteles

 

Ich lese „Eine Therapie für Aristoteles“ von Melanie Sumner und bin auf Seite 132 von 346.

 

 

 

Die Diamantkrieger-Saga

 

Ich lese die „Diamantkriegersaga – Damirs Schwur“ von Bettina Belitz und bin auf Seite 36 von 446.

 

 

 

Heute sind wir Freunde

 

 

Ich lese „Heute sind wir Freunde“ von Patrycja Spychalski und bin auf Seite 37 von 317.

 

 

 

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Eine Therapie für Aristoteles: „Ich fand, Diane und Penn sollten sich ihre Beziehungsgeschichten erzählen.“

Die Diamantkriegersaga, Damirs Schwur: „Ich hatte den Schlüssel noch nicht aus der Wohnungstür gezogen, da schallte mir bereits Mutters Stimme entgegen, derb und roh.“

Heute sind wir Freunde: „Liebe stille Begleiterin, ich bin echt glücklich, dich immer bei mir zu haben.“

 

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Eine Therapie für Aristoteles: Hier bin ich noch etwas unentschlossen, wie mir das Buch gefällt. Irgendwie ist es anders, besonders und lesenswert. Aber so richtig warm werde ich mit der Protagonistin nicht, die mir einfach zu erwachsen für ihr Alter wirkt. :(

Die Diamantkriegersaga, Damirs Schwur: Die Meinungen teilen sich bei dem Buch. Ich habe noch nicht so viel gelesen, aber das, was ich gelesen habe, gefällt mir bisher. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.

Heute sind wir Freunde: Das Buch erinnert mich etwas an Monument 14 und Kälte, aber trotzdem ist es bisher interessant zu lesen. Wenn es nun den Fokus mehr auf die Beziehungen der einzelnen Personen zielt, wird es gewiss sehr gut werden! Erst einmal lernen wir alle Charaktere kennen und ich mag es, dass wir wechselnde Perspektiven haben. :)

 

Hast du ein Lesezeichen oder gibt es etwas anderes, dass du als Lesezeichen missbrauchst?
(von Kira Near) 
Ich habe nicht nur ein Lesezeichen, da ich ja auch mehr als eines immer brauche durch mein Parallellesen. :) Ich habe meist die ganz normalen aus Papier und bin da auch ehrlich nicht wählerisch. Wenn mal ein Lesezeichen im Buch liegt oder in der Buchhandlung beigelegt wird, nutze ich das genauso wie jedes andere. Sobald die Lesezeichen irgendwann etwas zu zerschreddert aussehen, werfe ich sie weg. Von Magnetlesezeichen bin ich nicht ganz so ein großer Fan, da mir das so viel Fummelarbeit ist, das Magnet da immer ranzuknüpfen. Bei mir muss das immer schnell gehen. ;)  Wenn ein Buch ein Lesebändchen drin hat, nutze ich natürlich das. ;)
Ich weiß auch nicht, aber Lesezeichen sind für mich Gebrauchsgegenstände, die vor allem ihren Zweck erfüllen müssen. Wie sie nun genau aussehen ist mir relativ egal. Ich habe mal ein Foto meiner Lesezeichen gemacht, dass ihr wisst, was ich meine. :D
Lesezeichen
Andere Gegenstände als Lesezeichen zu missbrauchen ist recht selten, da ich mein Buch meisten „vorbereite“ und dazu gehört es auch, ein Lesezeichen reinzufügen. Sollte ich das doch mal vergessen, ist auch ein Zettel, Bon etc. ok. ;) Aber nie etwas, das das Buch beschädigen könnte oder beschmutzen wie Grashalme oder so.
Und noch ein kleiner abschließender Hinweis:

Gewinnspiel & Blog-Geburtstag

 

Mein Blog hatte am 20.03. seinen ersten Geburtstag gehabt! :)

Deswegen gibt es noch bis 20.04. ein tolles Gewinnspiel zur Feier des ersten Jahres – ich verlose die Göttlich-Trilogie von Josephine Angelini als Hardcover!

 

SuB-Kolumne-NEUE Aktion

 

Außerdem hat sich auch mein SuB in einer passenden Kolumne 2 ganz tolle Aktionen überlegt – schaut gerne vorbei! Wobei das SuB-Interview schon gut ausgebucht ist, sollte es noch mehr Anmeldungen geben, erhöhe ich ggf. die Taktung. ;)

 

22 comments on “[Aktion Gemeinsam Lesen] Ein neuer SaB im April

  1. Hallo Anna,

    „Eine Therapie für Aristoteles“ steht bei mir noch auf der Wunschliste und ich werde mal ganz gespannt beobachten, wie es dir noch gefällt. Bisher klingt das Feedback ja eher nicht nach einer Kaufempfehlung.

    Ich lese gerade „Das Leben der Elfen“ in der LovelyBooks-Leserunde, ein wirklich besonderes Buch mit einem philosophischen Schreibstil, aber so richtig packen konnte es mich bisher noch nicht.

    Deswegen habe ich heute parallel mal „Daemon“ angefangen, das passt ja auch wunderbar zu den beiden SUB Challenges und da ich nicht weiß, ob es auch zu deinem Mai-Thema passt, lese ich es mal lieber noch diesen Monat durch^^

    Kommt zu deiner monatlichen SUB-Aktion eigentlich noch ein Beitrag mit der vierten Frage?

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Hallo Sarah,

      ich hoffe, ich komme am Wochenende dazu, in dem Buch weiterzulesen und dann gibt es nächste Woche auch eine Rezension. Bisher bin ich wirklich eher na ja… irgendwie hat es mich (noch?) nicht gepackt.

      Das Leben der Elfen – da hatte ich auch überlegt, mich zu bewerben, da ich aber so viel in letzter Zeit hatte, habe ich erstmal Bewerbungspause gemacht um mal SuB-Bücher lesen zu können. :)

      Hihi, sehr gut und Daemon hat dir ja sehr gut gefallen – das landet nun direkt auf meiner Wunschliste. :)

      So, zur monatlichen SuB-Aktion ist die Seite online gegangen:
      http://annasbuecherstapel.de/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort/

      Und nächste Woche am 20. gibt es dann den Beitrag für den April, in dem ich dann alle Teilnehmer sammeln kann. Ich bin sehr gespannt auf die Beiträge und wie jeder das so umsetzt. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Hallöchen =)

    Ich hab bei dem Auftakt zu den Diamantkriegern echt lange überlegt, ob ich mich traue. Leider war ich mit der Autorin bisher immer ein klein wenig auf Kriegsfuß, daher hab ich einen Rückzieher gemacht. Bin mal gespannt, was du am Ende sagst!

    Super cool das Foto von deinen Lesezeichen =). Ich hab ja auch etliche davon, aber nie eins zur Hand. Daher muss immer was erhalten, das irgendwo in der Nähe rumliegt!

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich zu deinem Blog-Geburtstag <3

    LG
    Anja

    1. Hallo Anja,

      bisher finde ich das Buch nicht schlecht. Es ist sehr brutal/hart, aber das ist okay. Ich bin gespannt, wohin die Geschichte noch führt und eine Rezension wird es auf jeden Fall dazu geben.
      Bisher habe ich von Bettina Belitz aber nur „Vor uns die Nacht“ gelesen und das hat mir leider auch gar nicht gefallen. :(

      Danke – ich mag meine Lesezeichen auch, die liegen auch alle brav gesammelt an einer Stelle. ^^

      Danke! Ich kann kaum glauben, wie schnell das erste Jahr vergangen ist. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Das sind ja mal ungewöhnlich wenige Bücher für dich :D
    „Heute sind wir Freunde“ möchte ich auch noch lesen, das klingt echt interessant. Ich mag Geschichten, bei denen sich total unterschiedliche Menschen unerwartet anfreunden.
    „Diamantkriegersaga“ klingt eigentlich gar nicht schlecht, aber darüber habe ich leider nicht soo positives gehört und die meisten fanden es eher mittelmäßig. Ich hoffe aber sehr, dass es dir weiterhin gefällt!

    1. Hihi, ich kann ja nicht immer mit der Tür ins Haus fallen. :D

      „Heute sind wir Freunde“ habe ich ja nun ausgelesen und ich mochte es sehr, auch wenn das Ende einen Hauch zu offen war.

      Ja ich bin auch gespannt, wie mir die „Diamantkriegersaga“ gefallen wird am Ende, denn auch ich habe bisher viele negative Meinungen gehört und nur wenige gute.

      Liebe Grüße,
      Anna

  4. Huhu!

    „Eine Therapie für Aristoteles“ reizt mich total, ich liebe ungewöhnliche ProtagonistInnen. :-)

    „Die Diamantkriegersaga“ steht noch auf der „Vielleicht irgendwann, wenn ich mal ein paar angefangene Reihen fertiggelesen habe“-Wunschliste.

    Ich liebe Magnetlesezeichen, ich finde die auch gar nicht so fummelig? :-)

    Hier ist mein Beitrag für diese Woche:
    http://mikkaliest.blogspot.de/2016/04/gemeinsam-lesen-12-april-2016.html

    LG,
    Mikka

    1. Hallo Mikka,

      mit der Therapie für Aristoteles werde ich ja nicht so richtig warm… werde heute wieder weiter darin lesen und mal sehen. :)

      Keine Ahnung, ich bekomme das mit den Magnetlesezeichen einfach nicht richtig hin. :D Vor allem wenn es schnell gehen muss, etwa, wenn ich aussteigen muss aus der Bahn oder so.^^

      Liebe Grüße,
      Anna

  5. Hey Anna,

    du hast ja eine ganze Menge Lesezeichen! Ich persönlich mag Magnetlesezeichen sehr gerne, die fallen wenigstens nicht raus, wenn ich das Buch in meiner Tasche herumtrage. Und so viel länger dauert das Einlegen auch wieder nicht ;)

    Ich weiß was du meinst mit Protagonisten, die viel zu reif für ihr Alter wirken. Das mag ich auch nicht, ist mir aber schon mehrfach untergekommen. Manchmal kann man es noch erklären, meistens jedoch nicht, und dann sinkt mein Interesse für das Buch ziemlich schnell.

    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße
    Jacy

    1. Hallo Jacy,

      ja irgendwie sammeln die sich dann immer so an. :) Also meine Papierlesezeichen fallen auch nie aus mein Buch raus, ist mir zumindest noch nie passiert. :D Ja ich weiß auch nicht, aber mir kommt das so fummelig vor mit den Magnetlesezeichen… ich bin da vielleicht zu ungeduldig/unbegabt zu. :D

      Ja, wenn die Reife des Protagonisten so gar nicht zum Alter passt, werde ich auch stutzig. :(

      Danke dir und liebe Grüße,
      Anna

  6. HI du :)
    Oh auch jemand der Mehrere auf einmal kann :D endlich :D
    Un du hast eine EULE :D ich liebe Eulen :).
    Ich wünsche dir mit deinem Buch noch ganz viel Freude :) Und danke für deine Besuch bei mir :).
    Liebe Grüße Nicole

    1. Hallo Nicole,

      ja ich lese eigentlich ständig mehr als nur ein Buch. :D Ich weiß gar nicht mehr, wie das geht… nur ein Buch zu lesen. ^^

      Ja die Eule ist toll, oder? Ich bin ja auch ein großer Eulenfan.

      Liebe Grüße,
      Anna

  7. Wow – da hast du aber eine große Sammlung von Lesezeichen. Ich schaue schon, dass sie mir gefallen und meistens verusche ich auch , ein passendes zum Cover aus meiner Sammlung rauszusuchen. Auch die magnetischen mag ich gerne – und mittlerweile finde ich die auch gar nicht mehr „fummelig“. :-)

    LG Sabine

    1. Hehe, ja das hat sich so im Laufe der Zeit angesammelt.. keine Ahnung, wo die alle herkommen. :D Klar ist es nett, wenn sie hübsch aussehen, aber eigentlich ist es mir egal. Lesezeichen müssen einfach nur den Zweck erfüllen und dafür sorgen, dass ich weiß, wo ich pausiere. ^^

      Ja vielleicht ist das mit den Magnetlesezeichen Übungssache? Oder ich bin zu ungeduldig… :D

      Liebe Grüße,
      Anna

  8. Moin Anna,
    dafür, dass Lesezeichen für dich Gebrauchsgegenstände sind, hast du ja eine Riesensammlung! Aber ich sehe das genauso wie du. Sie haben einen bestimmten Zweck und dafür sollte man sie nutzen. :-)

    Liebe Grüße
    loralee

    1. Hallo Loralee,
      hihi, ja angesammelt haben sie sich gut, aber trotzdem, wenn eines zu zerlottert aussieht, wird es weggeschmissen. Und mir ist es auch relativ egal, wie sie aussehen von der Optik und ob sie zum Buch farblich passen oder nicht. :D

      Liebe Grüße,
      Anna

  9. Hallo liebe Anna :)

    Du hast ja auch so schöne gehäkelte Lesezeichen. Die habe ich soeben auf einem anderen Blog auch schon bewundert! Hast du die auch selbstgemacht?

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    1. Hallo liebe Patrizia,

      neee, die habe ich nicht selber gemacht, sondern geschenkt bekommen aus einem Wichtelpaket. :) Ich selber bin da leider völlig unbegabt. :D

      Liebe Grüße,
      Anna

  10. Guten Morgen Anna :)

    Wie du siehst schaffe ich es auch nicht immer direkt am Dienstag, überall vorbei zu schauen (Spätdienst, hurra…..), aber ich für meinen Teil freue mich auch immer sehr an jedem anderen Tag der Woche über noch eintrudelnde Kommentare. Und ich hoffe das tust du auch!
    Meine Güte hast du ein Sammelsurium an Lesezeichen! :O Das ist echt beeindruckend. Und jedes Buch vorbereiten… sollte ich mir vielleicht auch angewöhnen. Dann käme ich nicht immer in die Verlegenheit, Lesezeichen zu suchen und keine zur Hand zu haben. Aber leider bin ich so eine unorganisierte kleine Chaotin +ähem+
    Ich bewundere ja Leute, die parallel lesen können und dann auch in allen Büchern voran kommen. Besonders wenn sie auch noch so unterschiedlichen Genres entspringen. Auf der anderen Seite kann ich das gut verstehen – manchmal hat man vielleicht mehr Lust auf Fantasy als auf den Roman in der Realität. Perfekt eigentlich.

    Ich wünsch dir eine schöne Restwoche! <3
    Liebe Grüße
    Ivy

    1. Hallo Ivy,

      danke für deinen Kommentar – wie du siehst, dauert es bei mir sogar mit dem Antworten manchmal etwas. Aber ich bemühe mich stets und ständig. :D

      Und ja, ich freue mich auch jeden Tag, egal wie zeitnah zum Beitrag über Kommentare. :) Die machen doch das Bloggen erst so richtig schön, da man sich austauschen kann!

      Hihi, ja das mit den Lesezeichen hat sich so angesammelt… obwohl ich ab und an auch mal wegwerfe, wachsen sie beständig… so schnell zerlottern sie eben nicht. Ich liebe es, das Buch vorzubereiten… es in die Hand zu nehmen, ggf. den Schutzumschlag zu entfernen… Widmungen zu lesen, das Lesezeichen auf die erste Seite zu legen und es auch noch bei Lovelybooks eintragen. Dann bin ich bereit zum Lesen und das Buch auch. :D

      Ja ich lese so viel parallel – weiß gar nicht mehr, wie das geht… mit nur einem Buch. :D Aber dadurch brauche ich deutlich länger, weil ich in den Büchern immer abwechsel. Die Genres könnten auch alle gleich sein, würde ich genauso parallel lesen. :D Genau wie du es aber sagst, mag ich die Abwechslung und ja, ggf. liegt es auch daran, dass ich mich so schlecht entscheiden kann. :D

      Liebe Grüße und dir auch eine tolle Restwoche!
      Anna

  11. Hallo Anna,
    nun bin ich auf Gegenbesuch bei Dir. :-) Deine Häkellesezeichen gefallen mir auch sehr gut, hast Du sie selbst gemacht? Die Eule hab ich auch und für die anderen hab ich die Anleitungen, bzw. ähnliche.
    Liebe Grüße,
    Melanie

    1. Hallo Melanie,

      danke für den Gegenbesuch. :) Nein, die Häkellesezeichen sind ein Geschenk aus einem Wichtelpaket gewesen. Ich selber bin bei Handarbeit wirklich ungeschickt, obwohl ich jeden beneide, der es kann!

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.