Aktion Gemeinsam Lesen - Banner

[Aktion Gemeinsam Lesen] Endlich mal wieder mit dabei

“Gemeinsam lesen” ist eine Aktion von Asaviel, die jetzt nur noch bei Schlunzenbücher stattfindet.

*** Anmerkung: Ich versuche immer im Laufe der Woche möglichst viele Blogs zu besuchen und einen Kommentar zu hinterlassen. Meist schaffe ich es aber nicht direkt am Dienstag, die Blogs zu besuchen, also habt etwas Geduld mit mir. :) Ich verspreche außerdem, jedem Kommentar bei mir einen Rückbesuch abzustatten und das möglichst zeitnah. ***

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Wir beide in schwarz-weiß

Ich lese gerade „Wir beide in schwarz-weiß“ von Kira Gembri und bin auf Seite 113.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Die erstaunlichste Fähigkeit von Kris ist definitiv, andere Leute zu bequatschen.“

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich liebe die Bücher von Kira Gembri – wirklich! Es ist schön, wieder in diese Welt eintauchen zu dürfen, zu schmunzeln und ganz viel Bauchkribbelpotenzial zu bekommen. Das Buch macht einfach Spaß und es ist zudem spannend, sozusagen Band 1 aus einer vollkommen anderen Perspektive mit dadurch ganz anderen Prioritäten zu erleben.

Wie kommt ihr mit der aktuellen Situation klar? Was ist negativ, was vielleicht aber sogar positiv?

Ich komme an für sich recht gut damit klar. Die Kontaktsperre ist natürlich schon hart, weil ich Freunde und Familie schon vermisse, aber ein Haus mit großem Garten, in dem viel zu tun ist, lenkt mich am Wochenende gut ab. Das Ostern aber auch so ganz anders wird, ich glaube, das wird schon noch spürbar werden, aber ich versuche das Beste draus zu machen und einfach viel zu lesen.

Ab und an habe ich zwar Sorgen, gerade auch in Hinblick darauf, wie lang es wohl andauernd wird, aber das liegt eher an meiner Schwangerschaft. Ich hoffe einfach, dass bis Ende August die Situation entspannter ist und es keine Probleme bei der Geburt gibt.

Meine Arbeit erledige ich seit Mitte März vom Homeoffice aus und das ist auch eine Sache, die ich sehr genieße und die positiv ist, da ich mir dadurch 3 h täglichen Fahrtweg spare. :)

8 comments on “[Aktion Gemeinsam Lesen] Endlich mal wieder mit dabei

  1. Guten Morgen Anna,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Ich hoffe auch, das sich die Situation bis August entspannt hat.
    Die Optik deines Blogs passt total gut zum ausgewählten Namen des Blogs. Finde ich sehr ansprechend.
    Dein aktuelles Buch ist mir schon vorher hier und da aufgefallen, aber gelesen habe ich es bisher noch nicht.
    Alles Gute weiterhin und bleib gesund,
    Mel

  2. Guten Morgen Anna :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, wäre glaube ich aber auch nicht unbedingt meins. Ich wünsche dir aber weiterhin viel Freude beim lesen :D

    Herzlichen Glückwunsch zur Schawangerschaft :D da drücke ich natürlich die Daumen, dass bis zur Geburt wieder normalerer Verhältnisse herrschen. Und es ist natürlich schön, wenn du dir den langen Fahrtweg ersparen kannst.

    Lieben Gruß und bleib gesund
    Andrea
    Mein Beitrag

  3. Hey Anna,

    Für deine Schwangerschaft drücke ich dir ganz fest die Daumen, aber bin mir sicher, dass im August schon vieles einfacher sein wird.
    Genieße die Zeit und 3h Fahrtweg jeden Tag gespart ist auf jeden Fall eine tolle Sache. Hut ab, dass du so einen langen Fahrtweg auf dich nimmst, dann muss der Job echt stimmen.
    Dein Buch und die dazugehörige Reihe kenne ich nicht, aber man spürt wie verbunden du mit diesem Buch bist. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen und drücke die Daumen, dass das Buch alle deine Erwartungen erfüllt.

    LG Moni

  4. Guten Morgen Anna,
    für deine Schwangerschaft und auch für die Geburt wünsche ich dir nur das Beste. Ich hoffe auch, dass sich die Lage bis August soweit entspannt hat, dass man einigermaßen normal leben kann. Ehrlicherweise hoffe ich, dass sich die Situation nach den Osterferien wieder ein bisschen lockert.
    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit deiner Lektüre, die ein hübsches Cover hat :)

    Liebe Grüße und bleib gesund,
    Eva

  5. Huhu! Home Office ist wirklich super! :D Ich habe zwar keinen langen Fahrtweg zur Arbeit, aber ich kann irgendwie viel produktiver Arbeiten und mir die Zeit besser einteilen. Außerdem ist es schön, direkt bei Feierabend bereits zuhause zu sein! :D Bei mir hat es auch Mitte März angefangen und bleibt vorerst bis Mitte April so, nächste Woche wird entschieden, wie es weitergehen soll, also ob wir weiterhin im Home Office bleiben sollen. Für mich wird Ostern dieses Jahr auch wegen Corona anders, aber irgendwie auf eine positive Art, da meine Eltern normalerweise an Ostern immer zurück in die Heimat fahren, diesmal sind sie jedoch dann hier – das erste Mal seit Jahren werden wir also Ostern zusammen verbringen und das finde ich sehr schön (wir wohnen aktuell zusammen, ich ziehe in ein paar Monaten aber wieder aus). :)
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

  6. Hallo!

    Dein Buch und auch die Autorin kenne ich gar nicht, aber es freut mich, dass dir die Bücher so gut gefallen! Dann wünsche ich dir auch mit diesem viel Freude.

    Schön zu lesen, dass du viel Positives aus der Situation ziehen kannst und ich wünsche dir, dass es bis zur Geburt wieder runder läuft im Land, aber da bin ich bisher wirklich positiv gestimmt!

    LG
    Sandra

  7. Hi Anna,

    das Buch sieht wirklich nach einer süßen Geschichte aus. Tatsächlich hatte ich es bisher noch nirgends gesehen.
    Ich hoffe für uns alle, dass die ganze Sache bald ausgestanden ist!
    3h Fahrtweg sind natürlich heftig! Da lohnt sich das Homeoffice wirklich.

    Liebe Grüße
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.