Mitfahrer gesucht - Traummann gefunden - Rezension

[Auf den Punkt gebracht: Tiefgestapelt] Mitfahrer gesucht. Traummann gefunden von Kyra Groh

Mitfahrer gesucht, Traummann gefunden

Infos zum Buch „Mitfahrer gesucht. Traummann gefunden“ von Kyra Groh:

Verlag: Forever
Seiten: 400
ISBN: 978-3958189379
Erscheinungsdatum: 1. Dezember 2017
Originaltitel: –
Übersetzer: –
Reihe: nein
Meine Bewertung: 3 Karlys

Inhalt: Eigentlich möchte Romy lediglich ihre exakt durchgeplante Fahrt von Hamburg nach Frankfurt erfolgreich hinter sich bringen und dank Mitfahrgelegenheit etwas Geld sparen. Nur kommt mit dem Möbeldesigner und Riesenkalb von Hund, die sich als Mitfahrer herausstellen, alles durcheinander. Zumal Leon, der Möbeldesigner ziemlich attraktiv ist. Blöd gelaufen, da Romy eigentlich mit Flo zusammen ist. Und noch blöder, dass Leon ihr eine Woche später im Meeting als neuer Kollege gegenüber sitzt. Romy empfindet dies aber nicht als Schicksal, sondern als einen fiesen Zufall, der ihren tollen Plan vom Leben ins Wanken geraten lässt…

 

Ganz nett, aber das gewisse Etwas hat gefehlt

 

Der Story-Stapel

Erster Satz: „Kannst du mir wenigsten den Namen und die Adresse des Mannes notieren?“

Am Anfang der Geschichte begleiten wir abwechselnd Romy im Alltag sowie Romy und Leon auf der Fahrt von Hamburg nach Frankfurt. Dadurch bekommt der Leser einen guten Eindruck von Romy, ihrem Leben und wichtigen Charakteren und gleichzeitig erleben wir den besonderen Zauber, den Leon und Romy auf der Fahrt erlebt haben. Hier war ich auch sehr gefesselt von dem Buch, doch dies verlor sich im Laufe der Geschichte. Plötzlich kam es zu Wendungen, die überraschend waren, aber noch ok. Doch als dann plötzlich Romy noch eine Charakterentwicklung erleben musste, zog es sich für mich etwas und das Ende kam dann wieder sehr plötzlich. Es wirkte fast so, als hätte die Autorin einfach keine Lust mehr gehabt, dass nun noch ausführlich zum Schluss zu bringen.

 

Der Charakter-Stapel

Romy ist ein Charakter, der auf eine Art selbstbewusst ist und fest im Leben steht und zum anderen sehr unsicher. Grundsätzlich ist sie sehr durchplant, hat viel Struktur in ihrem Leben und vergisst dabei durchaus auch mal, einfach nur zu leben. Jedoch schiebt die Autorin mir zu viel ihres Wesens auf andere Faktoren (die Mutter; die „speckige Phase“) und das fand ich etwas schade. Und das Romy dann am Ende noch möglichst viel Charakterentwicklung reingedrückt wurde, wirkte für mich auch einfach unglaubwürdig.

Leon war mir anfangs sehr sympathisch, da er einfach entspannt das Leben auf sich hat zukommen lassen. Leider hat er Sympathiepunkte im Laufe der Geschichte verloren, weil er sich nicht festlegen wollte und weil für mich mehr und mehr aufs Äußere reduziert wurde. Anstatt mehr Tiefe zu bekommen, ist er dadurch flacher geworden.

 

Der Stil-Stapel

Das Buch liest sich flüssig, vor allem am Anfang haben die abwechselnden Perspektiven mit Gegenwart und Vergangenheit den Spannungsbogen angeheizt und viele Informationen zu den Charakteren gegeben. Leider flachte eben jene Spannung im Verlauf der Geschichte ab und besonders zum Ende hin fühlte es sich manchmal etwas langgezogen an.

 

Der Kritik-Stapel

Die Idee war durchaus unterhaltsam, aber gefühlt verlor die Geschichte den roten Faden aus den Augen, baute hier noch eine Wendung und hier noch ein Drama ein und zusätzlich blieben die Charaktere dabei eher auf der Strecke. Das Ende wirkte so abrupt und schnell durchgezogen, dass für mich keine tiefen Emotionen aufgekommen sind.

 

 

Auf den Lesen-Stapel?

Die Geschichte ist nett für Zwischendurch und kann für Fans von Liebesromanen durchaus lesenswert sein. Leider flachte die Geschichte für mich zum Ende eher ab und die erzwungene Charakterentwicklung war unglaubwürdig. Somit erreicht das Buch für mich nur Mittelmaß – es kann gelesen werden, muss aber nicht. Deswegen gibt es von mir 3 Karlys.

KarlyKarlyKarly – 3 Karlys

Hier könnt ihr dieses Buch kaufen:

„Mitfahrer gesucht. Traummann gefunden“ bei Amazon (Werbelink)

„Mitfahrer gesucht. Traummann gefunden“ bei forever

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.