[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Flirty Dancing von Jenny McLachlan

Flirty Dacing

Infos zum Buch:
Verlag: Loewe
Seiten: 176
ISBN: 978-3785581407
Erscheinungsdatum: 22. Juni 2015
Originaltitel: Ladybird 1 – Flirty Dancing
Übersetzer: Jeannette Bauroth
Reihe: ja (1/?)
Meine Bewertung: 4 Karlys

Inhalt: Für Bea ist schon die Teilnahme an dem landesweiten Tanzwettbewerb „Starwars“ eine Herausforderung, aber das ausgerechnet Ollie Matthews, der heißeste Junge der Schule, ihr Tanzpartner ist, übertrifft alles! Leider hat Beas Rivalin Pearl ein Auge auf Ollie geworfen und das die beiden zusammen tanzen, passt ihr gar nicht. Somit macht sie Bea das Leben ordentlich schwer…

 

Süße Liebesgeschichte mit dem Hauch „Dirty Dancing“

 

Der Story-Stapel

***Erster Satz: „Eine kleine, nackte Person leckt mich ab.“

Wir begleiten Bea, unsere Protagonistin und müssen nicht lange warten, bis es wegen des Tanzwettbewerbes hoch hergeht. Der Spannungsbogen steigt also schnell an und die Seiten fliegen nur so dahin, weil man wissen möchte, wie sich alles entwickelt. Natürlich hat das Buch durch das Tanzen einen Hauch Dirty Dancing, aber es ist keine Kopie, sondern eine Geschichte über Mut und das jeder die Kraft hat, über sich selbst hinauszuwachsen. Es wurden verschiedene Themen geschickt in die Geschichte eingeflochten, ohne, dass es überladen wirkte oder oberflächlich.

 

Der Charakter-Stapel

Bea ist unsere schüchterne Protagonistin, die mit Mobbing zu kämpfen hat und lieber den Kopf gesenkt hält. Das Tanzen belebt sie und lässt sie stärker werden und somit können wir bei Bea eine tolle Entwicklung mitverfolgen, die jeden Leser einfach glücklich macht. Sie wird mutiger, hat aber das Herz weiterhin an der richtigen Stelle.

Ollie ist nach Außen der tolle Typ der Schule, beweist aber, dass er nicht nur nett ist, sondern auch ein Gentleman und irgendwie einfach süß. Die beiden sind ein tolles Tanzpaar und es macht Spaß, ihre Tanz-Trainings zu verfolgen.

Doch auch die Nebencharaktere wie Beas Nan, die eine wichtige Rolle für Bea hat oder Lulu, die Schwester von Ollie, die den beiden das Tanzen beibringt, sind eine tolle Bereicherung in dem Buch. Ebenso die biestige Pearl als Gegenpart. Klar, hier wird auch in der Klischee-Kiste gegraben, aber letztendlich besteht Schule eh nur aus Klischees und die bekannten Charaktere hat man doch wirklich in jeder Klasse.

 

Der Stil-Stapel

Es liest sich super leicht und flüssig, so dass ich das Buch beinahe an einem Tag verschlungen habe. So sehr hat mich die süße Geschichte um Bea verzaubert. Es gibt keine poetischen Höhenflüge, aber das ist auch nicht notwendig. Das Gefühl, die Liebe zum Tanzen und die gesamte Geschichte kommt sehr gut rüber und berührt Herz und Kopf. Mehr braucht es manchmal nicht.

 

Der Kritik-Stapel

So richtig fällt mir ehrlich gesagt gar nichts ein, was ich kritisieren könnte. Die Geschichte ist unglaublich rund, trotz der wenigen Seiten! Die Protagonistin entwickelt sich toll weiter und es macht Spaß, sie bei diesem Weg zu begleiten. Typische Klischeecharaktere könnte man kritisieren, die gehören aber irgendwie in einen Schul-Roman dazu, da es sie nun mal gibt. Nein, ich habe nichts zu meckern – es ist einfach ein schönes Buch.

 

 

Auf den Lesen-Stapel?

Ja, jeder der gerne Liebesgeschichte aus dem Jugendbuch-Bereich liest, die keinen Fantasy-Hauch haben, kann hier ruhig zugreifen. Es erwartet euch eine süße Geschichte mit einer tollen Protagonistin und den Hauch Dirty Dancing und ist auch ideal für jüngere Leser geeignet. Das Buch zaubert ein paar Stunden Lesespaß und erwärmt das Herz. 4 glückliche Karlys für diese zuckersüße Geschichte.

 

Karly Karly Karly Karly  – 4 Karlys

One thought on “[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Flirty Dancing von Jenny McLachlan

  1. Ich bin der totale Tanz Fan! Und natürlich Lese Fan! Alles zusammen ist das beste, was mir passieren kann, also werde ich mir das Buch auf jeden Fall mal ansehen! 😉 Ich bin noch ganz neu in der Welt der Blogger und würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust, da mir dein Blog sehr gut gefällt!
    LG Alina!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.