"Mein SuB kommt zu Wort"

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #2

"Mein SuB kommt zu Wort"

Hallo und herzlich Willkommen zum zweiten Beitrag der Gemeinschaftsaktion „Mein SuB kommt zu Wort“. 🙂

Ich freue mich über jeden Teilnehmer und werde auch bei jedem vorbeischauen und kommentieren. Außerdem versuche ich eure Teilnahme in diesem Beitrag übersichtlich aufzulisten, so dass nicht nur in den Kommentaren geschaut werden muss. 🙂

Und nun viel Spaß – heute mache ich wieder mit, weiß aber nicht, ob ich das jedes Mal schaffen werde. 🙂 Den Beitrag werdet ihr dennoch immer pünktlich am 20. bei mir auf dem Blog finden.

Manege frei für unsere Stapel ungelesener Bücher!

  1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
  2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
  3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
  4. Lieber SuB, nimmt dein(e) BesitzerIn an SuB-Abbau-Challenges teil und was sind deine Gedanken dazu? Findest du es gut oder macht es dir Angst?

 

*******

Annas SuB:

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Weiterhin werde ich hier immer sowohl meine Printbücher als auch meine digitalen Schätze zählen. Wir wollen ja, dass Anna etwas ins Schwitzen kommt. Obwohl… gerade bin das wohl eher ich, denn beide Stapel nimmt sie sich vor uns liest darin und ja, bei beiden wurden bereits SuB-Leichen im Mai verschlungen.

Meine wahre Größe umfasst aktuell 1.064 Bücher (davon sind 970 Print und 94 eBooks). Eine beachtlich Größe, aber Anna hofft, dass wir unter die 1.000er Größe fallen, wenn sie nur fleißig eBooks liest. 😀

 

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Überwiegend fabelhaftSam & EmilyDemon Road

Hier hat Anna sich nicht lumpen lassen – ich kann euch im Mai 3 neue Schätze zeigen, vermutlich wird es das aber auch sein im Mai. Anna hat tatsächlich eine Buchkaufflaute! Stellt euch das mal vor… sie hat einfach keine Lust, neue Bücher zu besorgen. 🙁 Kennt ihr da gute Mittel gegen? Oder habt ihr das auch schonmal erlebt, liebe SuBs? Und nein, ich spreche nicht von Buchkaufverboten! Sie hat sich kein Verbot ausgestellt… sie hat nur keine Lust. Aber vielleicht sollte ich ruhig sein, schließlich nimmt sie sich dadurch ganz viel Zeit für mich. <3

Überwiegend fabelhaft und Sam & Emily sind Tauschticketbücher. Ersteres ist ein 2. Band, da sie den ersten so toll fand. Zweiteres eine Wunschzettelleiche. Und nun mein neuer Schatz im Stapel: Demon Road – die neue Reihe von Derek Landy und ich, Annas SuB darf es schon bei mir beherbergen! Anna hatte bei einem Cover-Gewinnspiel Glück und das Buch als Vorabexemplar gewonnen. 🙂 ist das nicht toll? Wir sind glaube ich, gerade beide im Bücherhimmel deswegen. ^^

 

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Stranger o a Train

 

Als letztes ausgelesen hat sie das kurze eBook „Stranger on a Train“ von Ruthie Knox. Sie hat das eBook an einem Tag ausgelesen und fand es auch ganz gut „für zwischendurch“. Was auch immer ihr Leser mit dieser Aussage meint. Als ob wir Bücher für „zwischendurch“ sind… tzz. Das Buch war auf dem digitalen SuB auch schon etwas länger, also tendenziell eher SuB-Leiche – wuhu. Eine Rezension wird es dazu aber nicht geben.

 

 

 

 

Lieber SuB, nimmt dein(e) BesitzerIn an SuB-Abbau-Challenges teil und was sind deine Gedanken dazu? Findest du es gut oder macht es dir Angst?

Hier habe ich ja wirklich Glück, da Anna nicht wirklich bei Abbau-Challenges mitmacht. Klar, sie macht bei der „SuB-Abbau-Challenge der Buchgesichter auf Lovelybooks“ mit und ist da sogar eine Orga, aber mal ehrlich – beim Abbau hilft das nicht. Aber, wofür diese Challenge richtig toll ist – Anna schnappt sich dadurch auch mal SuB-Leichen von meinem Stapel und dadurch werden auch die älteren Bücher beschwichtigt. 🙂 Und meine Stapel erfahren dadurch Verjüngungskuren. ^^ Auch die Entdecker-Challenge auf Lovelybooks könnte man als so etwas ähnliches bezeichnen. Wobei ich hier ja schon den Titel toll finde! Sie gräbt nach Schätzen in meinen Weiten und wählt dafür extra SuB-Leiche aus. So muss das sein. 🙂 Also ja, ich bin zufrieden mit den Challenges, die Anna hat. Sie stellen keine Gefahr für mich dar, sondern machen mich nur glücklich.

 

*****

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das „Mein SuB kommt zu Wort“-Banner und verweist auf meinen Blog!

EDIT: Bei Besitzer sind immer beide Geschlechter angesprochen. Ebenso kann euer SuB sowohl männlich als auch weiblich oder einfach buchisch sein. 😉

 

Teilnehmer:

  1. Tiana von Tianas Bücherfeder
  2. Nicole von ZeitfürneueGenres
  3. Tine von Buchstabengeflüster
  4. Livia von Samtpfoten mit Krallen
  5. M von Tirilu
  6. Sarah von Büchermops
  7. Sandra von Kointas Hobbyecke
  8. Anja vom kleinen Bücherzimmer
  9. Meiky von Magnificent-Meiky
  10. Lena von Lenasweltderbücher
  11. Ascari von Leseratz
  12. Tarlucy von Flashtaig
  13. Birdy von KialasFantasyfreak
  14. Ani von AniReads
  15. Jana von MeineBücherecke
  16. Elisabeth von Mein Lesereich
  17. Colleen von BookFairy
  18. Nina von BookBlossom
  19. Meike von Theloyalme
  20. Conny von Nusscookie
  21. Flocke von Mein Buchgestöber
  22. Corly von Lesekasten
  23. Svea von Laesglaedje
  24. Vero von NureinBuch
  25. Sarah von Leser-Welt
  26. Funne von Funneswelt
  27. Miriam von Tthinkttwice
  28. Nine von NineImWahn
  29. Celine von Celines Bücherwelt
  30. Jenni von JennisLesewelt
  31. Julia von Geschichtentänzer
  32. Lilly von Lesepanda
  33. Annette von BitterbluesBooksworld
  34. PLymchen (Kommentar)

32 comments on “[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #2

  1. Hallo lieber SuB,

    du bist ja wirklich ein dickes Ding, mein Lieber. 😀 Aber es schadet nicht, wenn Anna eine ganze Bibliothek ungelesener Bücher zuhause hat. Außerdem kann man vor einem SuB dieser Größenordnung wirklich nur Achtung haben.

    Ich sehe das mit den SuB-Abbau-Challenges-Buchgesichter auch so. Dadurch erhalten doch oft SuB-Senioren Aufmerksamkeit und rutschen auf die Leseliste. Außerdem machen sie unheimlich großen Spaß und Anna ist auf jeden Fall eine tolle Orga.

    Mein SuB hat heute auch wieder das Wort ergriffen:

    http://zeit-fuer-neue-genres.blogspot.co.at/2016/05/sub-gesprache-mai-mein-sub-kommt-zu.html

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Hallo liebe Nicole,

      na ja, ich habe halt eine große Auswahl. 😀 Anna mag mich so, wie ich bin, von daher. ^^ Wobei ich ja gerade auch eher leicht schrumpfe, aber bei meiner Größe mache ich mir da gar keine Sorgen. 😀

      Ja genau, die Challenge sorgt dafür, dass auch mal Bücher die Chance haben, die sonst noch ewig liegen würden und Anna meinte, sie hätte dadurch schon so manches Schätzchen entdeckt. 🙂

      Dein SuB wurde bereits verlinkt und besucht – er wirkt bereits deutlich glücklicher. 🙂

      Liebe Grüße,
      Annas SuB

  2. Hallo 🙂
    Das ist ja mal eine witzige Aktion! Ich fand deine SuB-Kolumne ja schon ganz spannend – es ist echt interessant, was du aus dem Thema „SuB“ alles machst. (:
    Ich selbst gehöre ja eher zu den SuB-Feinden, wenn man so will: umso kleiner, umso besser, am liebsten hätte ich gar keinen. ;D Nur der Abbau… das ist ja immer so eine Sache. Aber wem erzähle ich das? Jeder, der einen SuB hat, weiß Bescheid.
    Mein SuB liegt derzeit bei 72 Büchern, wobei 48 Romane etc. sind und 24 Sachbücher.
    Liebe Grüße 🙂

    1. Hey 🙂

      danke freut mich, dass du sowohl meine Kolumne magst als auch die anderen Ideen. SuBs sind so vielfältig, da kann man so viel draus machen, aber bisher waren sie eben immer verpönt. Genau deswegen mache ich das ja alles. Unsere SuBs sind Schätze und Luxus – sowas muss man wertschätzen. 🙂

      Vielleicht kann ich dich ja noch irgendwann überzeugen, dass du den SuB nicht mehr als Feind ansiehst. 😉 Und mit 72 Büchern ist es ja noch überschaubar – da gibt es auch ganz andere Größen. 😀

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Hey liebe Anna und lieber AnnaSUB,
    Sam & Emily mochte ich nicht so, Emily war mir für ihr Alter zu kindisch (war noch nicht mal mit Sam zusammen und fragt sich, ob seine Familie gerne reist und ob sie das nächste mal mit darf, xx Länder fände sie ja toll und ach wär das schön).
    Buchkaufflaute o.O Das hätte ich auch gerne mal! *TineSUB im Hintergrund protestier. Bei deiner Größe brauchst du echt keine Angst zu haben, aber wenn das länger anhält, musst du was unternehmen, AnnasSUB! Das ist sehr ungewöhnlich für uns Buchverrückte.
    Deshalb finde ich Challenges allgemein toll. Man greift einfach mal zu Büchern, die schon lange auf dem SUB liegen, aber sonst kaum beachtet werden.
    Mein Beitrag ist jetzt auch online.
    lg. Tine *TineSUB im Hintergrund heftig wink

  4. Hallo, Anna! Hallo, Annas SuB!
    Ah, ich freu mich schon die ganze Woche auf diese Aktion. Ich finde sie so toll. 🙂
    Eine Buchkaufflaute, hm? Kenne ich. Habe ich aktuell auch, aber nicht so heftig. Mir fällt nur gerade kein Buch ein, das ich unbedingt haben will. Nur eines oder zwei sind in meinem Hinterkopf, aber die sind noch nicht erschienen, deshalb kann das warten.
    Ich glaube auch nicht, dass du dich da fürchten musst, Annas SuB! Du bin ziemlich groß und die Gefahr, dass sie dich innerhalb des nächsten Monats einfach so wegliest, besteht ja nicht. Das wird schon wieder. 🙂
    Noch mal vielen Dank für die tollen Fragen, liebe Anna. HIER ist übrigens mein Beitrag. Mein SuB hatte schon wieder einiges zu sagen. 😉
    LG, m

  5. Ein großes hallo an Annas SuB 😉

    du beherbergst bestimmt noch einige Schätze, die dein Frauchen begeistern werden! Bei den Challenges geht es meinem Frauchen wie deinem.. Nur, dass sie es sehr wohl öfter mal probiert.. Lieblos allerdings 😀
    Hier kannst du mein Statement nachlesen:
    http://magnificent-meiky.blogspot.de/2016/05/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort.html

    Liebe Grüße
    Meikys-SuB, der völlig angstfrei die nächste Challenge beginnen wird 🙂

  6. Huhu liebe Anna 🙂
    mein Beitrag oder besser der von meinen SuB ist für heute auch fertig 🙂
    http://kiala-fantasyfreak.blogspot.de/2016/05/aktion-mein-sub-kommt-zur-wort-2-mai.html

    So jetzt zu deinem (riiiiiesigem) SuB:
    Was ist den bitte eine Buchkaufflaute?? 😀 Kann man das essen? XD
    *flüster* Lieber SuB, schau mal irgendwo hat dein Frauchen bestimmt so ein kleines Täschchen oder so rumliegen, da sind bestimmt ein paar Münzen und Scheinchen drin, damit kannst du einfach losgehen und dir selbst Bücher kaufen *flüster* XD
    Und herzlichen Glückwunsch für das Vorabexemplar ihr beiden.^^

    Das mit der SuB-Abbau-Challenges ist wohl war, wir sehen das auch nicht unbedingt als Abbau an, vor allem das ich das eh nie schaffe, aber solchen Challenges helfen vor allem mir und meinem Oldie ein wenig wie du so schön sagt SuB-Leichen zu ergründen.

    Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende 😉
    Birdy

  7. Guten Abend 🙂

    Ich mag auch gern noch dabei sein 🙂

    Mein SuB kommt zu Wort

    Lieber Anna SuB, da hast du aber tolle Neuzugänge! Auf das Buch von Derek Landy bin ich ja fast ein bisschen neidisch, aber nur fast, denn ich bin momentan noch mit der Skulduggery Pleasant Reihe des Autors beschäftigt *g*

    liebe Grüße, Meike & SuB 😉

  8. Einen wunderschönen Samstag wünsche ich dir Annas SuB ^^

    Mein SuB hat schon den ganzen Monat auf das gestrige Datum gesteuert und war mir heute morgen richtig böse, weil ich gestern beim Tippen eingeschlafen bin. *seufze*
    Leider ist er schon seit 2 Wochen schlecht auf mich zu sprechen *müde die Augen reib*
    Na lies selbst. Hier ist mein Beitrag:
    http://schneeflockesbuchgestoeber.blogspot.de/2016/05/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort-wort-2.html

    Dir eine schöne Zeit und grüß Anna von mir

    Flocke’s SuB

  9. Hallo Annas Sub,

    mit 1.062 Bücher habt ihr eine beachtliche Größe. Warum kann unsere Besitzerin nicht solch eine Anzahl anstreben? Aber da wir leider wissen, dass sie das Gegenteil anstrebt, wird es mit der 1000 nicht so schnell klappen.

    Schön, dass Anna auch den „Oldies“ eine Chance gibt. Diese Challenges auf Lovelybooks hören sich jedenfalls sehr SUB-Freundlich an. Wir freuen uns für dich!

    Alles Liebe,
    Tianas SUB

  10. Hallo Anna,

    mein Beitrag ging zwar pünktlich am 20. online, aber irgendwie hat zum hier kommentieren dann die Zeit gefehlt.

    Hier nun also verspätet mein Beitrag: http://www.leser-welt.de/index.php?option=com_content&view=article&id=10425:entwurf-sub-aktion-mai&catid=274:blog&Itemid=704

    Vielen Dank für deinen Kommentar und nochmal vielen Dank für die tolle Aktion – der Beitrag macht immer wirklich Spaß und ich freue mich schon auf die Fragen nächsten Monat^^

    Liebe Grüße
    Sarah

  11. Hallo lieber SuB von Anna 🙂

    Schön, dass du immer noch so groß und dick bist und deine Besitzerin zum Glück nicht so erfolgreich ist bei den Challenges. Eine Verjüngungskur ist aber wirklich was Tolles. Müsste meine Besitzerin auch mal wieder tun. 😉

    Auch ich durfte mich heute wieder zu Wort melden und habe einen Beitrag veröffentlicht.

    https://tthinkttwice.wordpress.com/2016/05/22/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort-2/

    Liebe Grüße von Miriams SuB

  12. Hallo Anna & Anna’s SuB 🙂

    Was musste ich mir für eine Schelte anhören von meinem SuB. Der 20. des Monats Mai kam und ging und ich fand und fand einfach keine Zeit meinen SuB hier zu Wort kommen zu lassen – zuviele andere Dingen mussten überlegt, geplant und erledigt werden.

    Aber mein SuB gibt keine Ruhe – mit dem nächsten 20. schon vor Augen, will er unbedingt noch für den Mai rückwirkend zu Wort kommen. Also bitte schön:

    Ein verspätestes Hallo 🙂 Als SuB hat man es echt nicht leicht – noch nicht mal zu Wort kommt man, wenn man möchte, ts. Aber durch kontinuierliches erinnern, klappt es nun doch 😉 Und ich tue jetzt einfach mal beim Fragen beantworten, als wäre es noch der „Stichtag“ 😉

    1. Wie groß/dick bist du aktuell (= 20.05.2016)

    Ich habe etwas abgenommen und bin nun 149 Bücher groß.

    2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

    Tja – da kann ich leider gar nix zeigen. Seit einem Monat wurde ich aufbautechnisch überhaupt nicht gepflegt! Die neusten Schätze wurden im April auf mich gelegt! Ts, als wäre es in Ordnung mit der Pflege auszusetzen, bloß weil ich im Vormonat gleich sechs neue Schätze präsentieren konnte *grummel*
    Aber soviel sei verraten – am nächsten 20. kann ich da schon wieder anderes berichten ^^

    3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

    Als letztes hat mich „Fesseln der Erinnerung“ von Nalini Singh verlassen. Das war der 8. Band der Gestaltwandlerreihe der Autorin. Dieser hatte schon seit April 2012 auf mir gelegen – also schon eine SuB-Leiche. Aber das Buch musste halt als Reihenband darauf warten, dass die Vorbände gekauft und gelesen wurden. Ja, richtig gelesen – der 8. Band ist nämlich mit dem 6. und 7. Band als erstes zu mir gekommen, dann folgte im Dezember 2012 erst der 1. Band und dann erst im Mai 2014 die anderen Zwischenbände. Da war eine längere Wartenzeit schon vorprogrammiert.

    Meiner Besitzerin hat der Band sehr gut gefallen. Sie fand, dass es einer der besten Teile der Reihe war, Eine Rezesion gibt es aber mal wieder nicht.

    4. Lieber SuB, nimmt dein(e) BesitzerIn an SuB-Abbau-Challenges teil und was sind deine Gedanken dazu? Findest du es gut oder macht es dir Angst?

    Ja, meine Besitzerin nimmt tatsächlich an einer SuB-Abbau-Challenge teil und zwar bei der Challenge der ehemaligen Buchgesichter.
    Anfangs (damals noch zu Buchgesichterzeiten) machte ich mir ein bißchen Sorgen, was durch so eine Challenge mit mir passiert. Würde ich schrumpfen zu einem SüBchen? Oder schlimmer noch – gar verschwinden?!? Mittlerweile stehe ich der SuB-Abbau-Challenge aber total entspannt, wenn nicht gar positiv gegenüber, da sich gezeigt hat, dass ich mitnichten dadurch von einem extremen Gewichtsschwund betroffen bin. Wenn ich mir die letzten Jahre so anschaue, hält sich der Ab- und Aufbau nämlich fast die Waage. Und mir geht es da wie Dir, lieber Anna-SuB: Durch die Challenges werden immer mal wieder Leichen ausgegraben und es kommt etwas Schwung in meinen Stapel und das hat eigentlich etwas von einer Verjüngungskur 😉

    Viele liebe Grüße und bis zum nächsten Mal 🙂
    PLymchens SuB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.