Schätze im Schatz

[Challenge ] Anna entdeckt Schätze im Schatz 2016

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich bei weniger Challenges mit machen werde, da es mir sonst über den Kopf wächst. Diese eine hier behalte ich aber bei. Es geht darum, dass eine Liste von maximal 15 Büchern aus dem SuB erstellt wird, die als SuB-Leichen gelten und die dadurch mehr in den Fokus rücken sollen. Am Ende geht es vor allem darum, dass ich Schätze im SuB-Schatz entdecke. Das hat 2015 sehr gut geklappt – ich sag nur Skulduggery Pleasant und deswegen führe ich das 2016 auch fort.

Hier die Ecke im Wohnzimmer, die dafür gebucht wurde. 😉 Ja, die Stapel sind wieder etwas höher als gut ist, aber solange die Statik stimmt. ^^

Schätze im Schatz

Das Motto: Schätze im Schatz entdecken – Anna und ihr SuB. 🙂

 

Die „Legende“:
✔ gelesen — ✘ lese ich gerade — ✎ Rezension — ♥ Empfehlung –★ Bewertung (1-5 Sterne)

 

Meine Liste — 2/ 15

1. Die Wunschliste von Jill Smolinski
2. Faunblut von Nina Blazon
3. Jacob von Jacquelyn Frank
4. Ich, Molly Marx, kürzlich verstorben von Sally Koslow
5. Stadt aus Trug und Schatten von Mechthild Gläser
6. Liberty 9 von Rainer M. Schröder
✔ 7. Remember von Roland Jungbluth ✎★★★★
8. Vergiss den Sommer nicht von Morgan Matson
 9. Beta von Rachel Cohn ★★★★
10. Ugly von Scott Westerfeld
11. Fünf Dinge, die Sterbende am meisten bereuen von Bronnie Ware
12. City of Ashes von Casandra Clare
13. Die gestohlene Zeit von Heike Eva Schmidt
14. Erwacht von Jessica Shirvington
15. Der Medicus von Noah Gordon

 

Stadt aus Trug und SchattenVergiss den Sommer nichtUglyLiberty9.1

City of AshesFaunblutDie WunschlisteDer Medicus

Schattenwandler JacobIch Molly Marx, kürzlich verstorbenDie gestohlene Zeit5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

Erwacht

 

Rest aus 2015 — 1 / 7

  1. Das Mädchen mit den gläsernen Füßen von Ali Shaw
  2. Saeculum von Ursula Poznanski
  3. Dracula vom Bram Strokes
  4. Am Anfang war das Ende von Stefan Casta
  5. Der Anfang von Danach von Jennifer Castle
  6. Blutbraut von Lynn Raven ✔ ★★★★★ ♥
  7. Ein Kelch voll Wind von Cate Tiernan

 

SaeculumDas Mädchen mit den gläsernen FüßenDer Anfang von danach

Am Anfang war das EndeDraculaEin Kelch voll Wind

 

Natürlich wäre es toll, wenn ich auch alle Bücher lesen würde dieses Jahr, da es sich hier wirklich um SuB-Leichen handelt. 🙂 Schauen wir mal, wie es so läuft. 🙂 Druck mache ich mir trotzdem nicht, schließlich hat jedes Buch seine Zeit und wird entsprechend rufen, sobald es soweit ist. 🙂

 

Kennt ihr eines der Bücher? Wie hat es euch gefallen?

 

GELESEN in 2016 von den Listen

BlutbrautRememberBeta

 

Nach Ende der Challenge gelesen:

20 comments on “[Challenge ] Anna entdeckt Schätze im Schatz 2016

  1. Ich nehme mir auch immer mal wieder Bücher vor, die schon ewig auf dem SuB liegen, aber nicht in einer Challenge. Die packe ich mir dann eher spontan auf meine Leseliste für den Monat.
    Gelesen habe ich von den Büchern City of Ashes (klasse!), Die Wunschliste (echt gut), Beta (verbesserungswürdig), Ugly (gut) und Dracula (leider eher nicht mein Fall). Jacob habe ich irgendwann auch mal gelesen, aber da war ich eindeutig noch zu jung dafür und das ist auch schon ewig her, deshalb habe ich absolut keine Ahnung mehr, ob es gut war 😀
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg mit der Challenge und viel Spaß beim lesen!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    1. Hallo Jacqueline,

      na ja, so eine richtige Challenge ist es eigentlich nicht. Ich mache eben gerne Listen und führe mir damit Bücher vor Augen. Aber es geht nur um das Lesen und Schatz-Entdecken an sich und dadurch habe ich da weniger Druck. Normalerweise mache ich es auch so, dass ich Bücher auf meine Leseliste für den Monat packe, aber das klappt ja auch nicht immer. 😀

      Okay, so schlecht klingen deine Gedanken zu den Büchern ja nicht. 🙂 Juhu – da bin ich sehr gespannt und ich freue mich auch auf die Bücher. 🙂 Schauen wir mal.

      Danke, Spaß beim Lesen werde ich gewiss haben und hoffentlich auch wieder ein paar Schätze entdecken. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Hey Anna,
    Ich kann dir nur empfehlen: *Throne of Glass* hust… 😀 Ich werde dich so lange nerven bis du es von deinem Sub befreist.

    Von der Liste hier habe ich zwei Bücher gelesen diese waren aber für mich Flops, deswegen bin mal leise und verderbe dir deine Schätze nicht. 😉
    Liebe Grüße,
    Sarah

    1. Hallo Sarah,

      hehe, okay… das hatte ich auch schon bei Blutbraut und das ist dann gelesen worden. 🙂 Also wenn du so weitermachst, wird auch Throne of Glass bald gelesen werden, weil du es mir immer wieder vor Augen führst. 😀 hihi.

      Okay, dann bin ich sehr gespannt, welche zwei Bücher bei dir Flops waren… sobald alle gelesen sind, frage ich nach. 🙂 Vielleicht sind es auch für mich keine Schätze… weiß man ja nie.

      Liebe Grüße,
      Anna

        1. Okay, okay, ich lese ganz bald Throne Of Glass… vielleicht sogar schon im März. Das kommt drauf an, wie gut ich mit meinen Rezi-Exemplaren voran komme… 🙂
          spielt das Buch in einer Fantasy-Welt oder ist es Urban Fantasy?

          Du nervst nicht, sondern bist ausdauernd – das ist okay. 🙂 Das führt wirklich dazu, dass ich das Buch lese, weil ich dann auch neugierig bin und ja immer wieder darauf aufmerksam gemacht werde. 😀

          Hast du eigentlich auch die Folgebände von Throne of Glass gelesen und wie haben sie dir gefallen?

  3. Huhu Anna,

    das ist ein tolles Projekt, dass bei mir – leider – noch nie funktioniert hat.
    4 Bücher von deiner Liste gelten auch bei mir als SUB-Leiche *.* Und „Ugly“ habe ich vor ein paar Jahren verschlungen und hänge jetzt (seit Jahren) bei Band 2 fest. Interessanterweise weiß ich noch alles von dem ersten und der Hälfte von Band 2 :D.

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg bei deinem Projekt und drück dir die Daumen, dass du es schaffst!

    Alles Liebe,
    Tiana

    1. Hey Tiana,

      na ja, ein direktes Projekt ist es ja nicht. Ich mache nur so gerne Listen und streiche geschafftes durch. Aber es besteht kein Druck, sieht man ja Habe ja schließlich 7 Bücher aus der 2015er-Liste mit ins neue Jahr genommen. Mir ist eher wichtig, dass die SuB-Leichen in den Fokus rücken und ich dadurch noch Schätze entdecke. 😀

      Ui, dann bin ich sehr gespannt auf Ugly…. das war schon vorher ewig Wunschzetttelleiche… na mal sehen. Mir fehlen aber noch die Folgebände. 🙂

      Danke dir und liebe Grüße,
      Anna

  4. Hallo Anna,

    eine tolle Idee! Ich bin auch ein absoluter Listen-Fan und bin direkt mal meinen SUB durchgegangen und hab überlegt, welche Bücher ich auf eine solche Schatzsucher-Liste setzen könnte. Eigentlich funktionieren Leselisten bei mir nicht so wirklich, aber vielleicht sollte ich diese mal versuchen.

    Wonach hast du denn deine 15 Schätze ausgesucht? Bei deiner SUB-Größe dürfte das ja schon ein wenig schwieriger sein…

    Den zweiten Band der Chroniken der Unterwelt fand ich damals wirklich gut. Auch „Faunblut“ habe ich geliebt. Die anderen beiden Bücher, die ich von deiner Liste kennen, waren nicht sooo toll, deswegen sag ich da jetzt mal lieber nichts zu. Aber der Lesegeschmack ist ja zum Glück sehr unterschiedlich.

    Viel Spaß auf jeden Fall mit den Büchern und ich bin gespannt, welche du davon liest und wie sie dir gefallen werden.

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Hallo Sarah,

      na ja, die Idee ist ja nicht von mir. 😉 Die Gruppe gibt es auch schon länger auf Lovelybooks, wenn du dort bist, kann ich dich aber gerne einladen, ich glaube, noch kann man einsteigen. 🙂
      Oh ja, Listen sind einfach toll – ich mache die auch total gerne und doch, an für sich funktionieren sie auch recht gut. Bei der großen Auswahl des SuBs erleichtert es die Entscheidung sogar.
      Also ich habe eben nach alten Büchern, also SuB-Leichen geschaut, sprich Bücher, die vor 2015 auf meinem SuB gelandet sind. Dann sollten es Bücher sein, die ich schon lange lesen wollte und dann auch einfach nach Bauchgefühl. 15 Bücher sind ja schnell gefüllt.

      Okay, ich bin auf Faunblut und die Chroniken sehr gespannt. Das habe ich nun schon von ein paar Leuten gehört, dass beide Bücher sehr gut sind. 🙂

      Genau, Lesegeschmack ist verschieden, schauen wir mal, ob ich noch ein paar Schätze entdecke. 🙂

      Und ich hoffe natürlich, dass ich alle Bücher lesen werde, hihi. Das würde dem SuB-Leichen-Stapel auf jeden Fall gut tun.

      Liebe Grüße,
      Anna

  5. Hallo, Anna!
    Ich liebe Listen ja auch, allerdings nicht, wenn es sich um Leselisten handelt. Ich halte das nie ein, deshalb habe ich es für mich abgeschafft. 🙂
    Aber ich finde deine Listen immer sehr löblich und sie sind auch immer so durchwachsen, was dir bei deinem SuB aber sicherlich nicht schwer fällt.
    Ich kenne die meisten deiner Bücher allerhöchstens vom Hörensagen, würde dir aber von Beta abraten. Ich weiß, jeder bildet sich seine eigene Meinung und die Idee dahinter ist sicherlich ganz gut, aber ich bevorzuge definitiv die Bücher, die Rachel Coen zusammen mit David Levithan schreibt.
    Außerdem…ist es falsch ein Buch unbelesen zu hassen, weil es jemand den du absolut nicht leiden kannst, ja soooo geliebt hat? Urg, ich werde „Die Wunschliste“ wohl niemals in die Hand nehmen können, ohne dabei von schrecklichen Erinnerungen heimgesucht zu werden. 😛
    Vom „Mädchen mit den gläsernen Füßen“ habe ich allerdings schon viel Gutes gehört. Und das Cover ist so hübsch.
    Na, ich fürchte, ich bin keine große Hilfe hier. Aber viel Spaß beim Entdecken. 🙂
    LG, m

    1. Hallo M,

      das ist ja auch okay, jeder hat eben seine Vorlieben bei den Büchern. 🙂 Die Liste ist ja auch keine strikt vorgegebene Leseliste, sondern eine Liste von SuB-Leichen, bei denen ich hoffe, Leseschätze zu entdecken. 🙂

      Hihi, diese Leseliste spiegelt vermutlich meinen SuB von der Vielfalt in klein wider. Ich habe so eine bunte Mischung an Büchern auf dem SuB, da ist es schon schwer, es nur auf 15 zu begrenzen.

      Ich habe von Beta schon damals auch einige negative Meinungen gelesen, trotzdem will ich es probieren. Ich muss mir da einfach selber einen Eindruck machen und wenn es doof ist, dann kann ich alles zustimmen. Aber gerade bei Dystopien bin ich vorsichtig, was die Meinungen anderer betrifft, da sich hier meine oft unterschieden hat. 🙂

      Oh krass… das muss ja eine Erinnerung sein, dass du diese auf das Buch überträgst, aber ja, so etwas gibt es vermutlich. Geht mir Gott sei Dank bisher nur mit Musik so, nicht mit Büchern. 😀

      Das Cover ist toll von „Das Mädchen mit den gläsernen Füßen“ und vor allem hat es auch einen silbernen Buchschnitt. Die Geschichte klingt ja auch echt cool. Ich bin gespannt.

      Keine Sorge, Hilfe brauche ich ja nicht. Die Liste steht ja schon fest und geplant ist es auch, dass ich alle Bücher lese. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anna

  6. Hey,
    da sind so einige gute Bücher dabei, wie Saeculum, ugly, Stadt aus Trug und Schatten, Liberty 9, Die gestohlene Zeit und Die Wunschliste. Das Mädchen mit den gläsernen Füßen hat mir eig ganz gut gefallen, die Protagonistin war mir aber etwas unsympathisch. Beta liegt auch schon eeewig auf meinem SUB.
    Ist ne echt gute Idee, einen extra SUBstapel zu machen, um sie dieses Jahr endlich zu lesen. Im eigentlichen SUB gehen sie eh wieder unter. Vlt mach ich das auch. Auf wld gibts glaub ich auch nen Thread zu sowas.
    lg. Tine =)

    1. Hey Tine,

      wow, du hast ja schon etliche meiner SuB-Leichen gelesen – ein Grund mehr, sie endlich von ihrem Dasein zu befreien. 🙂 Zumal du viele positiv nennst, das beruhigt mich und motiviert mich. 🙂 Ich bin da gerade aber eh sehr motiviert, die Bücher zu lesen. Mal sehen, wie das so klappt in de nächsten Monaten.

      Beta ist wirklich so eine Monster-Alte-Sub-Leiche und anscheinend nicht nur bei mir. 😀

      Ja, so ein extra Stapel führ die Bücher einfach besser vor Augen und man hat sie eher auf dem Schirm, zumal sie bei meiner Musikanlage stehen, dadurch sehe ich sie immer, wenn ich das Radio anmache oder CDs höre. 🙂

      Wenn du eine Liste machst, bin ich gespannt auf deine Auswahl und deine Bücher. Wenn du bei Lovelybooks bist – ich glaube, man kann noch mitmachen, also könntest du es auch in der Gruppe machen. 🙂
      Ach bei WLD gibt es dazu auch einen Thread? Da geht das bei mir irgendwie immer unter… es fehlen da eindeutig Gruppen.

      Liebe Grüße,
      Anna

  7. Hey Anna
    Da hast du dir aber einiges vorgenommen, aber die Idee ist wirklich sehr gut. Auf meinem SuB schlummern auch viel zu viele Schätze, die ich endlich lesen sollte ….
    Von deiner Auswahl habe ich schon „Der Medicus“ (ist das schon lange her ….), „City of Ashes“, „Faunblut“ und „Beta“ gelesen. „Der Medicus ist schon soooo lange her …. aber damals habe ich sehr gerne historische Bücher gelesen und das Buch hat mir auch gefallen. „City of Ashes“ fand ich auch super …. und Nina Blazon hat mich noch nie enttäuscht. „Beta“ hatte ich damals als LE und fand es ganz unterhaltsam. Eigentlich sollte das ja eine Reihe werden, aber von einer Fortsetzung habe ich bisher nichts mehr gehört.
    „Vergiss den Sommer nicht“ schlummert auch immer noch auf meinem SuB.
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Projekt und hoffe, dass du viele Schätze entdeckst!
    lg Favola

    1. Hallo Favola,

      ja es ist ein sportliches Ziel, obwohl 15 Bücher gar nicht so viel sind, wenn ich es ins Verhältnis setzte, wie viel ich im Jahr lese. Und der Grundgedanke, dass man Schätze entdeckt, den finde ich einfach toll. Deswegen mache ich eben auch in 2016 wieder mit. 🙂

      Ich glaube auch gehört zu haben, dass Beta ein erster Teil einer Reihe ist, bezweifle es aber ebenso, dass es da noch Fortsetzungen geben wird.
      Von Nina Blazon habe ich bisher nur Lillesang gelesen – das mochte ich sehr. 🙂 Mal sehen, wie andere Bücher von ihr sind.

      Auf Der Medicus bin ich sehr gespannt, eine Freundin von mir schwärmt von dem Buch und auch in der Gruppe haben das viele positiv genannt. Ich bin gespannt, zumal ich nur noch sehr selten historische Bücher lese.

      Vergiss den Sommer nicht soll ja richtig gut sein, deswegen habe ich es auf die Liste gepackt. Das Buch liegt seinen Erscheinen auf meinem SuB …. einfach zu lange.

      Danke dir und ich hoffe auch auf viele Schätze.

      Liebe Grüße,
      Anna

  8. Hallo Anna,

    das klingt für mich nach einem sinnvollen Vorhaben, das zu schaffen sein sollte. Ob ich mich auch mal über so etwas wagen soll? 😉

    Ich wünsche dir viel Erfolg dabei! Beta fand ich gut zu lesen, nur das Ende hat mir das ganze Buch vermiest. „Saeculum“ war mein erstes Buch von Poznanski, das war nicht schlecht.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Hallo Nicole,

      schön, dass du wieder daheim bist. 🙂 Ich hoffe, dein Urlaub war erholsam gewesen?

      Hihi, ich merke schon, hier sind einige Listenfreunde, die die Idee toll finden! Also mir hilft es, SuB-Leichen vor Augen zu führen und bewusst zu diesen zu greifen. 🙂 Außerdem liebe ich Listen und das Durchstreichen, wenn ein Buch gelesen ist. ^^

      Von Beta höre ich so gegensätzliche Sachen… ich bin echt gespannt, was es mit dem Buch auf sich hat.
      Saeculum will ich schon so lange lesen, nachdem ihre Eleria-Trilogie und Erebos mich absolut überzeugen konnten. Schauen wir mal. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anna

      PS: Du kannst auch noch direkt in der Challenge auf LB mitmachen, Neulinge sind noch willkommen. 😉

  9. Ach schau an… 😀

    „Die Wunschliste“, „Vergiss den Sommer nicht“ und „City of Ashes“ sind auch relativ weit oben auf meiner imaginären Liste… Zumindest stehen sie alle hier im Regal 😀

    Von Jessica Shirvington hab ich mir mal „Ein Tag, zwei Leben“ gekauft und ich mochte die Idee sehr gerne und auch irgendwie das Buch… aber 100% glücklich war ich nicht. Von ihrer Reihe hab ich aber auch noch nichts gelesen. 😀

    „Saeculum“ fing so gut an… und ließ am Ende ziemlich nach. Fand ich zumindest. Ich bin gespannt was du zu sagst, wenn es dann so weit ist 😀

    1. Hallo Svea,

      ja meine berühmte Challenge-Liste. 😀 Ich liebe es einfach, Listen zu erstellen. ^^

      Ein Tag, zwei Leben habe ich auch schon gelesen und war positiv überrascht von der Geschichte. Ich hatte da nämlich nicht so hohe Erwartungen dran gehabt. Es war ein solides 4-Sterne-Buch und deswegen möchte ich nun auch die Reihe von Jessica Shirvington lesen – schauen wir mal. 🙂

      Auf Saeculum bin ich sehr gespannt. Mein Mann hat es schon gelesen und fand es nur okay. Da war er von Erebos oder der Eleria-Trilogie mehr gefesselt. Ich bin gespannt auf das Buch! Und berichte dann davon, klar. 😉

      Na schauen wir mal, wann die Liste abgehakt ist. 🙂 Noch ist es ein weiter Weg… 😛

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.