"Mein SuB kommt zu Wort"

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #10

"Mein SuB kommt zu Wort"

 

Hallo und herzlich Willkommen zum nunmehr zehnten Beitrag der Gemeinschaftsaktion „Mein SuB kommt zu Wort“. 🙂

Ich freue mich über jeden Teilnehmer und versuche (hoffentlich werde) auch bei jedem vorbeischauen und kommentieren. Außerdem versuche ich eure Teilnahme in diesem Beitrag übersichtlich aufzulisten, so dass nicht nur in den Kommentaren geschaut werden muss. 🙂

Und nun viel Spaß – heute mache ich wieder mit, weiß aber nicht, ob ich das jedes Mal schaffen werde. 🙂 Den Beitrag werdet ihr dennoch immer pünktlich am 20. bei mir auf dem Blog finden.

Manege frei für unsere Stapel ungelesener Bücher!

  1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
  2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
  3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
  4. Das neue Jahr steckt noch in den Kinderschuhen und SuB-Besitzer sind nun besonders motiviert, SuB-Abbau in Form von Challenges und Kaufverboten zu betreiben. Lieber SuB, hast du davon auch bei dir etwas mitbekommen? Welche Maßnahmen möchte dein Besitzer ergreifen und wie fühlst du dich dabei?

*******

Annas SuB:

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Ich starte das Jahr 2017 mit gut gefüllten 1.095 Büchern – darunter 975 Print-Bücher und 120 eBooks. 🙂 Anna ist aber fleißig am lesen und ich habe das Gefühl, auch gerade in totaler Leselust, so dass ich mir durchaus vorstellen könnte, dass ich beim nächsten Mal eine kleinere Zahl nenne. 😀 Im Vergleich zum Dezember habe ich übrigens zugekommen und daran sind vor allem die eBooks Schuld. Anna hat durch das Kaufverbot wegen Weihnachten nämlich munter eBooks im Dezember gekauft. 😀 Besonders konsequent ist das nicht, aber auf mich hört ja keiner… ich denke das Thema SuB-Pflege muss ich mit Anna nochmal ausdiskutieren. 😉

 

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

ZwillingssterneLöffelglückIch gebe dir die Sonne

Hach schaut doch nur, was das für schöne Bücher sind! Die beiden ersten „Zwillingssterne“ und „Löffelglück“ sind Königskinder und neu nicht mehr zu erhalten. Da hat Anna sie kurzerhand gebraucht gekauft – da sie dieses Jahr noch mehr Königskinder lesen möchte. Ich als SuB betrachte die Bücher des Verlages schon etwas kritisch – ich meine, was haben sie an sich, dass sie maximal ein paar wenige Wochen bei mir liegen und Anna diese dann mit einem Strahlen in den Augen liest? O.o

Und „Ich gebe dir die Sonne“ ist ein Rezensionsexemplar – nach vielen Monaten hat Anna mal wieder ein Buch im Bloggerportal von Random House angefragt und ich freue mich sehr, dass Anna hier Glück hatte. Diese Rezensionsexemplar-SuB-Pflege ist zwar meist nur von kurzer Dauer, aber besser als nichts. 😀

 

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Winterkind

 

Anna hat als letztes folgendes Buch ausgelesen: „Winterkind. Die magische Suche“ von Sarah Prineas. Ich persönlich fand das Cover ja echt schön, da es so haptisch war. 🙂 Das Buch lag seit 2014 auf meinem Stapel, also tendenziell eher eine SuB-Leiche. Leider fand Anna die Geschichte nur ok. Die Grundidee empfand sie als durchaus gelungen, aber mit der Protagonistin ist sie nicht warm geworden. Aber immerhin war es mal ein Buch, das ganz ohne Liebesgeschichte ausgekommen ist. 🙂 Nun befindet es sich bei Tauschticket und sucht ein neues Zuhause.

 

 

 

Das neue Jahr steckt noch in den Kinderschuhen und SuB-Besitzer sind nun besonders motiviert, SuB-Abbau in Form von Challenges und Kaufverboten zu betreiben. Lieber SuB, hast du davon auch bei dir etwas mitbekommen? Welche Maßnahmen möchte dein Besitzer ergreifen und wie fühlst du dich dabei?

Ha – Abbau – Anna und ich sind uns einig, dass wir uns keine bewussten Ziele setzen, sondern es einfach drauf ankommen lassen. Ich habe ihr mal wieder deutlich gemacht, wie wichtig es ist, dass sie SuB-Leichen liest und ja, ihre Challenges sind darauf ausgerichtet. Alle Challenges, die sie aktuell am laufen hat bzw. in 2017 begonnen, sollen nur durch mich erledigt werden, soweit möglich. Und ich sehe schon das große Potenzial, endlich ein paar SuB-Leichen in die gelesenen Plätze schicken zu können. Es gab auch schon einige Umstapelungen, so dass alle Bücher sehr, sehr aufgeregt sind, was da so kommen wird in 2017 und sich gerade wirklich jedes Buch Hoffnung macht, bald Annas Aufmerksamkeit zu erhalten.

Nun aber im Detail, welche Challenges Anna ausgewählt hat:

Die Hausbau-Challenge von Doreen, passend, da Anna ja auch ein Haus bauen möchte (mit viel Platz für uns Bücher). Diese Challenge hat sie bereits 2016 begonnen, aber bis auf ein Buch bisher eher vernachlässigt.

Die Fischer Verlage-Challenge von Favola – Anna hat fast 40 Bücher auf meinem Stapel von diesem Verlag – wird Zeit, dass sich das ändert!

Die 4-Jahreszeiten-Challenge von Tanja & Leni – hier arbeitet Anna gerade an ein paar Bingos und die bunte Mischung sorgt dafür, dass theoretisch jedes Buch passen könnte.

Das Bücherabitur der Buchgesichter auf Lovelybooks – hier versucht Anna, die erste Klasse zu schaffen und hat deswegen mächtig in meinen Stapeln gewühlt, aber hey, solange sie SuB-Leichen liest, beschwere ich mich nicht. 😀

Ich bin gespannt, wie viele ältere SuB-Herrschaften mich deswegen verlassen werden, zumal sie immer noch mit der Verjüngungs-Challenge von Conny liebäugelt. Die würde ich ja auch befürworten, damit Anna endlich die richtig, richtig „alten“ Bücher liest. 🙂 😉

 

 

*****

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das „Mein SuB kommt zu Wort“-Banner und verweist auf meinen Blog!

EDIT: Bei Besitzer sind immer beide Geschlechter angesprochen. Ebenso kann euer SuB sowohl männlich als auch weiblich oder einfach buchisch sein. 😉

EDIT-EDIT: Unsere SuBs möchten sich austauschen – deswegen bitte ich alle Teilnehmer, auch bei den anderen vorbeizuschauen und einen lieben Kommentar dazulassen (vor allem auch bei späteren Teilnehmern). Nur so werden unsere SuBs wirklich gehört! 🙂 :-*

 

Teilnehmer:

  1. Carmen von Carmens Bücher-Bistro
  2. Sarah von Meine Leser-Welt
  3. Meiky von Magnificent Meiky
  4. Véro von Nur ein Buch
  5. Anja vom Kleinen Bücherzimmer
  6. Corly von Corlys Lesewelt (Lesekasten)
  7. Kasin von Kejas Blogbuch
  8. Melli von Mellis Buchleben
  9. Taaya von Let ‚em eat books
  10. Tiana von Tianas Bücherfeder
  11. Jenni von Jennis Lesewelt
  12. Tarlucy von Flashtaig
  13. Tine von Buchstabengeflüster
  14. Meike von I’m Just a Little Girl
  15. Lara von Bücherfantasien
  16. Flocke von Schneeflockes Buchgestöber
  17. Sandra von Kointas Hobbyecke
  18. Conny von Nusscookies Bücherliebe
  19. Andrea von Anrubas Bücher

 

21 comments on “[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #10

  1. Good morning Anna !
    Ich bin heute auch wieder dabei und freu mich riesig wieder in die Tasten hauen zu dürfen *meine Freiheit genieße*
    Vom Königskinderverlag hab ich auch schön öfter mal was zwitschern gehört.. Würd mich freuen wenn Carmen mir mal ein Exemplar von diesem Verlag ins Regal stellt. Hiervon habe ich nur Gutes gehört!! 🙂
    Na du hast dir aber einen ganzen Haufen an Challenges vorgenommen! Da muss ich mich mal Durchklicken, ob da eine Interessante dabei ist 😀
    Hier der Link zu meinem Beitrag: https://carmensbuecherbistro.wordpress.com/2017/01/20/mein-sub-kommt-zu-wort-5/
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Freitag,
    Carmen’s SuB

  2. Hallo Anna, hallo lieber SuB,

    mein Frauchen handhabt es dieses Jahr ganz genauso 🙂 Ich habe sie dabei erwischt, wie sie durch deine Challenges stöbert, dabei machen wir doch schon wieder viel zu viele :-O Ist dein Frauchen auch so Challenge süchtig? Ganz ganz schlimm bei uns 😀 Aber es hilft zumindest ein bisschen. Frauchen hat schon jetzt ein Buch angefangen, was ohne Challenge wohl noch einige Jahre hier gelegen hätte. Das freut mich irgendwie – auch wenn mir der lange Freund fehlen wird..

    Hier kommst du zu meinem Beitrag: http://magnificent-meiky.blogspot.de/2017/01/mein-sub-kommt-zu-wort-im-januar-2017.html

    Liebe Grüße (auch von meinem Frauchen)

  3. Hallo Anna, ein liebes Hallo auch an den Anna-SuB,

    ich finde es richtig süß, dass die SuB-Senioren endlich erhört werden. Ich finde es immer so traurig, wenn Bücher so lange darauf schlummern – dann fühlen sich (zumindest meine) meistens so ungeliebt. Daher habe ich mir auch vorgenommen, endlich mal ein paar Senioren zu erlösen.

    Ich wünsche ganz viel Erfolg bei all den Vorhaben!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    P.s.: Mein SuB mault grad im Hintergrund, dass er auch endlich mal wieder zu Wort kommen will. :S Vielleicht geht es sich im Februar aus.

  4. Huhu Annas SUB,

    Tianas SUB hier und wir sind neidisch!
    T. ist gerade total konsequent, wenn es um ihr Jahresziel unter 600 ungelesen Bücher zu kommen, geht. Unsere SUB-Pflege ist mit den gelesenen Büchern ausgeglichen und am Sonntag startet dann auch noch dieses Buchfasten-Projekt, damit sie nicht mehr als 3 Neuzugänge bekommt *ttzzz* Schrecklich, wenn ihr uns fragt *.*

    Die beiden Königskinder-Bücher, die Anna einziehen hat lassen, hat Tiana auch schon. Sie grüßen euch, denn sie liegen noch auf den SUB herum ^^ (Typisch T. eben ;P).

    Wir haben unsere Laune auch dieses Monat wieder in einen Beitrag verfasst, auch wenn daraus wohl deutlich herausgeht, dass Tiana von uns genervt ist und wir über T. erschüttert. SUB-Abbau, indem sie Bücher weggibt *trauriges geseufze*

    Der heutige Beitrag findet ihr hier:
    http://tianas-buecherfeder.blogspot.co.at/2017/01/sub-talk-jetzt-kommt-der-sub-zu-wort-9.html

    Alles Liebe und fühlt euch gedrückt,
    Tianas SUB ungelesener Bücher!

  5. Ich gebe dir die Sonne ist ja auch auf meinem SUB. Hoffentlich les ich es bald. Ich habe gerade Du neben Mir gelesen und denke, dass die Bücher sich ja ein Stück weit ähneln. 🙂

  6. Huhuu
    *heftig atme und nach Luft schöpf. Soo, wir also ich hab nun auch endlich meinen Beitrag schreiben dürfen *Tine einen bösen Blick zuwerf. Hier: http://buchstabengefluester.blogspot.de/2017/01/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort-10.html
    Ohoh! Nicht mehr neu zu haben? Mist, da muss ich auch mal gucken… Ohhh *Herzchenaugen krieg. „Ich geb dir die Sonne“ möchte Tine auch uuubedingt haben und lesen! Hat sie sich nun zum Geburtstag gewünscht, weil sie sich nicht traut es jetzt zu kaufen und bis nach den Prüfungen liegen zu lassen. Schlimm sowas, sag ich nur *Kopf schüttel.
    Die beiden letzten Challenges klingen interessant *auf Links klick. Nicht, dass Tine da mitmachen und sich mal daran halten würde – neeeeein *ironisch den Mund verzieh.
    So, dann bis bald 😉 Ich guck mal, ob ich Tine jetzt noch zum Lesen bringen kann, bevor sie Schlafen geht. Hach, so ein SUB wie ich hats momentan echt nicht leicht *seufz, kicher
    lg. Michl 😉

  7. Hallo Anna & Annas SuB! =)

    Mensch, deine Zahl beeindruckt mich ja einfach immer wieder 😀 hihihi mit dem ebook Kauf hat Anna sich natürlich auch ein sehr gutes Schlumpfloch gelassen, das muss man schon sagen 😉

    Von deinen Neuzugängen kenn ich leider kein Buch, aber sie sind bestimmt toll 🙂

    Was den Abbau angeht, ich habe mir auch kein direktes Ziel gesetzt, aber weniger werden soll es schon, das ist klar, mal schauen was das Jahr so bringt 🙂

    Vielleicht magst du mich ja auch besuchen kommen?
    http://theloyalme.blogspot.de/2017/01/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort-8.html

    liebe Grüße, Meike & SuB

  8. Huhu
    *mal winke*
    Heute endlich hat Flocke mich meinen Beitrag hochladen lassen. Schlimm wenn unsere Besitzer uns einfach nicht an den PC lassen. Aber gut sie hatte Besuch. Da drück ich mal ein paar Seiten zu.

    Von deinen tollen Büchern befindet sich noch keins in Flocke’s Besitz. Aber sie hat sich die Titel aufgeschrieben. Der Verlag interessiert sie schon eine ganze Weile.
    Was den Abbau angeht sind meine Besitzerin und ich uns auch einig. Nur keinen Druck machen, denn sonst funktioniert überhaupt nichts mehr.

    Hier ist mein diesmonatiger Beitrag.
    https://schneeflockesbuchgestoeber.blogspot.de/2017/01/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort-wort-10.html
    Ich freue mich über jeden der bei mir vorbei schaut 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Firun 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.