Royals. Prinz Charming gesucht - Rezension

[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Royals. Prinz Charming gesucht von Rachel Hawkins

Royals - Prinz Charming gesucht

Infos zum Buch „Royals. Prinz Charming gesucht“ von Rachel Hawkins:

Verlag: cbj
Seiten: 352
ISBN: 978-3570165409
Erscheinungsdatum: 13. Mai 2019
Originaltitel: Royals
Übersetzer: Claudia Max
Reihe: ja (1/2)
Meine Bewertung: 4 Karlys

Inhalt: Daisys Schwester Ellie ist mit dem Kronprinzen Alex von Schottland verlobt und damit rückt auch Daisy in den Fokus der Öffentlichkeit – ob sie will oder nicht. Deswegen soll sie zur Vorbereitung auf die Hochzeit mit ihren Eltern nach Schottland reisen und Zeit mit der königlichen Familie verbringen. Hier lernt sie bald auch die „Königlichen Chaoten“ mit ihrem Anführer, Playboy-Prinz Sebastian, kennen und der macht ihr das Leben mit uncharmanten Anmachen extrem schwer. Deswegen soll der arrogante Miles, ebenfalls Mitglied der „Königlichen Chaoten“ Daisy das Hofzeremoniell beibringen, ohne unter die royalen Räder zu geraten…

Lustige Dialoge treffen gekonnt auf royale Schattenseiten

Der Story-Stapel

Die Geschichte beginnt bereits turbulent und man lernt direkt Daisy und ihre doch etwas verrückte Familie kennen. Ebenso bekommt man einen ersten Eindruck des royalen Lebens, welches ihre Schwester durch den Kronprinzen Alex erhalten hat. Die Kapitel werden dabei teilweise mit Auszügen aus der Klatschpresse unterstrichen, so dass man als Leser noch mehr einen Einblick in den Druck des Rampenlichts bekommt. Schon bald geht es dann nach Schottland und auch hier reihen sich die Ereignisse, insbesondere die Royalen aneinander. Dabei bekommt man dann auch ein Gefühl, wohin die Reise in der Liebesgeschichte gehen wird und darf hier nun mitfiebern. Das Ende war für mich dann aber etwas abrupt, auch wenn es dann doch nicht so offen bleibt, wie anfangs befürchtet.

Charakter-Stapel

Daisy ist ein erfrischend ehrlicher und lustiger Charakter. Ich mochte ihren Humor und die direkte Art sehr. Sie hat sich vom Glitzer der Royals nicht einlullen lassen, wodurch komische Situationen für den Leser entstanden sind, die sie öfter in schwierige Situationen gebracht haben. Dennoch hat sie viel Rückgrat bewiesen, was ich einfach mochte.

Auch Daisys Eltern sind mega cool und auch wenn ihre Schwester manchmal etwas peinlich berührt war, so sind sie trotzdem locker und gehen auf ihre Art mit der ganzen Sache um. Überhaupt bekamen die Nebencharaktere viel Tiefgang, ohne, dass sie sich in den Vordergrund gerückt hätten. Einzig die „Königlichen Chaoten“ sind mir etwas blass geblieben, obwohl diese maßgeblich für die Geschichte sind.

Stil Stapel

Das Buch liest sich flüssig und ist sowohl durch den rasanten Verlauf der Geschichte als auch durch die sehr unterhaltsamen Dialoge mit Daisy einfach sehr lesbar. Man fliegt durch die Seiten und Langatmigkeit kommt zu keiner Zeit auf. Auch die Auszüge vor bestimmten Kapiteln mit Klatsch und Tratsch der Presse, haben die Geschichte gekonnt untermalt.

Kritik Stapel

Wie erwähnt, waren mir die „Königlichen Chaoten“ etwas zu blass als Charaktere, so dass sie für mich alle nicht greifbar wurden. Auch hätte ich mir mehr Schottland-Feeling gewünscht, denn das kam für mich nicht so richtig rüber, da es nicht ausreicht, einfach nur alle Männer in Schottenröcke dafür zu kleiden. Dafür punktet Daisy als starker Charakter, der sich vom royalen Glitzer nicht hat einschüchtern lassen.

Fazit

„Royals. Prinz Charming gesucht“ ist ein unterhaltsames Jugendbuch mit vielen lustigen Dialogen und einre handfesten Protagonitin. Gleichzeitig werden auch die Schattenseiten des öffentlichen Lebens als Royal dargestellt und das nicht alles Gold ist, was glänzt. Lesenswert für Zwischendurch bekommt es von mir 4 Karlys.

Karly Karly Karly Karly – 4 Karlys

4 comments on “[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Royals. Prinz Charming gesucht von Rachel Hawkins

  1. Hallo Anna,

    da lese ich, dass du „Royals“ Tiefgestapelt hast und dann sind es eh noch 4 Karlys! Schreck mich doch nicht so! Ich liebäugle schon seit dem ET mit dem Buch, da ich die Bücher der Autorin eigentlich immer sehr mag.
    Also du fandest das Buch locker, lustig und mit einer starken Protagonistin! Jap…über Kurz oder lang wird das Buch wohl bei mir einziehen :D
    Danke für die schöne Rezension!

    Alles Liebe,
    Tina
    von Tianas Bücherfeder

    1. Hey Tina,

      ja das habe ich etwas versaut. Werde das mal auch noch ändern, ist mir auch erst gestern aufgefallen, dass das falsch ist. Blödes Copy+Paste. O.o

      Also ja, das Buch ist auf jeden Fall lesenswert. :)

      Alles Liebe
      Anna

        1. Hey Tina,

          ja das stimmt, man liest dreimal gegen und dann rutscht so ein Fehler trotzdem durch. Das war mein erstes Buch der Autorin. Wobei ich die Hex Hall Reihe auf dem SuB habe, die soll ja auch sehr gut sein. :)

          Liebe Grüße
          Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.