Aktion Stempeln

[Aktion Stempeln] Anna blickt zurück auf 2013 | Juli

Aktion Stempeln

Es geht bei der Aktion Stempeln darum, dass man im jeweiligen Monat zurück blickt, dabei muss es mindestens 1 Jahr , kann aber auch länger her sein. Die Aktion ist ursprünglich von Aisling Breith, wurde nun aber von Favolas Lesestoff fortgeführt.

Ich habe mich dazu entschieden, zwei Jahre zurück zu blicken, in diesem Fall also auf den Juli 2013. :)

Ich erinnere mich, dass ich damals eine kleine Leseflaute hatte und ja, wenn ich das gestempelte so betrachte, erinnere ich mich an fast gar nichts mehr, außer, dass ich viele der Bücher auch nicht sooo doll fand. :D Ja, am Ende sind es dann doch 12 Bücher worden, keine Ahnung wie ich das mit Leseflaute und eher schlechten Büchern geschafft habe. ;)

Im Kopf geblieben:

Hummeldumm Aktion Stempeln

 

Als ich damals in das Hörbuch reingehört habe, fand ich es ganz lustig und dachte – ja, das Buch liest du. Letztendlich hat es mir aber gar nicht gefallen – alles wirkte aufgesetzt und künstlich erzeugt. Die gesamte Geschichte mit dem Afrikaurlaub, ich weiß auch nicht… aber erinnern tue ich mich noch recht gut.

 

Ich darf nicht schlafen Aktion Stempeln

 

Dieses Buch fand ich richtig gut, ich erinnere mich auch gut an die Geschichte. Die Protagonistin, die über Nacht alles vergisst und nur auf die Worte ihres Mannes hören kann, der ihr sagt, wer sie ist. Dann die Tagebucheinträge, die sie plötzlich zweifeln lassen – spannend und überraschend – wow!

 

 

In Vergessenheit geraten:

Clockwork Angel Aktion Stempeln

 

Oh nein – Clockwork Angel… wie schlimm, aber verdammt – bis auf, dass Tess bei den Schattenjägern landet, weiß ich nichts mehr. :( Aber hey, ich erinnere mich an den Namen einer Protagonistin, wenn das mal nichts ist. :D

 

 

Der beste Sommer überhaupt Aktion Stempeln

 

Oh, ich weiß noch, dass ich das Buch eigentlich ganz nett fand, aber was passiert ist…hmm… ich glaube, es spielt in Griechenland, wo die Protagonistin hin musste, ihren Vater besuchen? Hmm.

 

 

 

Der Kuss des Dämons Aktion Stempeln

 

Ich weiß noch, dass ich mich am Anfang oft an Twilight erinnert gefühlt hatte, es dann aber besser wurde und mich echt gepackt hat. Warum genau und was passiert ist: Keine Ahnung. :(

 

 

 

Die Flüsse von London Aktion Stempeln

Hmm, nach dem Buch wusste ich nicht genau, was ich davon halten soll. Es ist unglaublich kompliziert und dicht gestrickt, so dass man beim Lesen ständig das Gefühl hat, man überliest etwas. Außer, dass es in London spielt und mit Magie zu tun hat, weiß ich aber nichts mehr. :( Hier wollte ich der Reihe aber noch eine Chance geben und Band 2 lesen, ehe ich endgültig urteile.

 

 

Die Schnäppchenjägerin Aktion Stempeln

Ach ja, dieses Buch bzw. die Reihe lieben viele – ich habe es auch probiert, aber die Protagonistin ging mir echt gegen den Strich – ich bin eher der Mensch, der aufs Geld achtet und nicht jeden Monat + – 0 lebt, von daher kam ich mit der Protagonistin nicht klar und hmm, erinnern tue ich mich auch nicht mehr – sie hat ständig Schulden, weil sie so viel shoppt und plötzlich bekommt sie einen Job in der Finanzbranche, mehr ist da nicht mehr.

 

Einen Versuch haben wir noch Aktion Stempeln

 

Irgendwelche Kurzgeschichten, die aber nicht wirklich mit Medizin oder dem Alltag eines Arztes zu tun haben – ich fand sie nervig und furchtbar und einfach schlimm – auch wenn ich mich an nichts konkretes erinnern kann, eines weiß ich: Ihr habt absolut nichts verpasst, wenn ihr das Buch nicht gelesen habt. :)

 

Fern wie Sommerwind Aktion Stempeln

 

Öhm, das Buch spielt an der Ostsee und das war es, mehr weiß ich nicht. Im Gegensatz zu vielen Bloggern mochte ich es aber auch nicht besonders… von daher kein Wunder, dass ich mir da nichts gemerkt habe.

 

 

Ich blogg dich weg Aktion Stempeln

 

Hier weiß ich, dass es um das Thema Mobbing geht und das es nichts mit Blogs und bloggen zu tun hat – ein echt ungünstiger Titel also. Rein inhaltlich ist aber wirklich nichts mehr da.

 

 

 

Unearthly Aktion Stempeln

 

Oh nein, ich mochte Unearthly eigentlich sehr, aber ich erinnere mich nicht mehr wirklich an etwas. Die Protagonistin muss von jemanden ein Schutzengel sein und steht irgendwie zwischen den Stühlen… hmm.

 

 

Verdammt Aktion Stempeln

 

Oh ja, dieses Buch war echt schlecht – tut mir Leid, aber wirklich. Die Kurzgeschichten waren teilweise so seltsam… hier bin ich richtig froh, dass mein Gehirn das gestrichen hat.

 

 

 

 

Wie ist es bei euch? Kennt ihr eines der Bücher und wenn ja, erinnert ihr euch noch an den Inhalt?

 

6 comments on “[Aktion Stempeln] Anna blickt zurück auf 2013 | Juli

    1. Na ja,zumindest die Clockwork-Reihe habe ich schon beendet und bei Unearthly muss ich mal schauen, ob ich da eine Zusammenfassung finde. :D

  1. Hey!
    Dein Monat war ja, wie du schon sagtest, auch nicht besser als meiner. Ein kleiner Trost ;-)
    Hummeldumm fand ich richtig lustig. In Ich blogg dich weg habe ich mal reingelesen, aber schon nach wenigen Seiten wieder aufgegeben. Das war irgendwie nicht mein Geschmack.
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne,

      ja der Monat war einfach nicht meiner… obwohl ich ahne, dass der August nicht besser wird. :D
      Hummeldumm konnte mich als Buch wirklich gar nicht überzeugen und Ich blogg dich weg war viel zu oberflächlich für das Mobbing-Thema. :(

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Hey Anna,

    „Hummeldumm“ habe ich als Hörbuch gehört und geliebt!
    „Ich darf nicht schlafen“ fand ich leider nicht so gut wie du.
    Bei „Clockwork Angel“ stimme ich dir zu, da ist bei mir auch nicht viel hängengeblieben. Und du scheinst ja auch ein Namensproblem zu haben. Ich kann mir nämlich immer nur sehr schwer die Namen von den Charakteren über einen längeren Zeitraum merken :-D

    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Hallo Sandra,

      vermutlich hätte ich Hummeldumm als Hörbuch hören sollen, als Buch hat es mir wirklich nicht gefallen – ich war wirklich enttäuscht. :(

      Oh ja, ich habe ein schlimmes Namensproblem… die Handlung geht immer noch, aber Namen sind bei mir ganz schnell aus dem Kopf raus – ist aber auch im wahren Leben so – Namen behalte ich wirklich sehr schlecht. :D

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.