Aktion Stempeln

[Aktion Stempeln] Anna blickt zurück auf 2013 | Dezember

Aktion Stempeln

Es geht bei der Aktion Stempeln darum, dass man im jeweiligen Monat zurück blickt, dabei muss es mindestens 1 Jahr , kann aber auch länger her sein. Die Aktion ist ursprünglich von Aisling Breith, wurde nun aber von Favolas Lesestoff fortgeführt.

Ich habe mich dazu entschieden, zwei Jahre zurück zu blicken, in diesem Fall also auf den Dezember 2013. :)

Im Kopf geblieben:

Der Christmas Cookie Club - Stempeln

Das ist so ein wunderschönes Buch gewesen! Daran erinnere ich mich noch gut – verschiedene Frauen mit verschiedenen Schicksalen treffen sich jedes Jahr zu Weihnachten mit ganz vielen Plätzchen. Es wird über viele Themen geplaudert, außerdem ist jedes Plätzchenrezept aufgeführt und, was ich besonders gut fand – werden verschiedene Backzutaten ausführlich beschrieben! Absolut lesenswert für Back-Freunde. :)

 

 

Erebos - Stempeln

 

Oh ja, an dieses Buch, in dem ein Computerspiel plötzlich real wird, erinnere ich mich ebenfalls sehr gut – ich spiele selber auch gerne Spiele und konnte mich da wirklich gut reinfühlen. Ein echter Pageturner war das.

 

 

Die Glücksbäckerei - Stempeln

 

Dieses süße Buch mit einem magischen Rezeptbuch, wo beim Kochen Zaubersprüche einfließen und ein Mädchen, dass es unbedingt ausprobieren möchte und plötzlich geht in dem kleinen Ort alles durcheinander – einfach eine herrliche Geschichte.

 

 

In Vergessenheit geraten:

Bevor ich serbe - Stempeln

 

Ja, also ich weiß, das die Protagonistin Krebs hat, aber das war es auch schon… ich weiß noch nicht mal mehr, ob sie am Ende stirbt oder nicht.

 

 

 

Dash und Lilly - Stempeln

 

Hmm, ich weiß, dass es in New York spielt, aber das war es auch schon. Wieso treffen sich die beiden, was erleben sie? Ich habe keine Ahnung.

 

 

 

In deinen Augen - Stempeln

 

Ach ja, dieses wunderschöne Buch – die Trilogie auf jeden Fall sehr besonders, aber erinnern tue ich mich an nichts. :D

 

 

 

Stille Nacht - Stempeln

 

Ja, also das waren winterlich-weihnachtliche Kurzgeschichten. Einige ganz nett, andere nicht, aber an den Inhalt erinnere ich mich nicht – keine Kurzgeschichte ist hängen geblieben…

 

 

 

Wake - Stempeln

 

Die Protagonistin träumt von Morden, die noch passieren? Irgendwie so, aber mehr weiß ich leider nicht, dabei hat mir das Buch echt gut gefallen und ich will die Trilogie auf jeden Fall noch weiterlesen.

 

 

 

Okay, eindeutig hat wieder der rote Stempel überwogen. Ich war überrascht, wie weihnachtlich die Lektüre doch schon war, obwohl es seit ein paar Jahren in der SuB-Abbau-Challenge üblich ist, dass es Ende des Jahres Sonderpunkte auf Weihnachtslektüre gibt. Merkt man und der Teil des SuBs konnte dadurch ja auch erfolgreich reduziert werden. :D Aber schön, sich wieder zu erinnern und die gelesenen Büchern aufzufrischen. Es waren damals ein paar tolle Bücher mit bei! :)

 

Wie ist es bei euch? Kennt ihr eines der Bücher und wenn ja, erinnert ihr euch noch an den Inhalt?

6 comments on “[Aktion Stempeln] Anna blickt zurück auf 2013 | Dezember

  1. Hey ♥
    Der Christmas Cookie Club und Die Glücksbäckerei sind nun auf meiner Wunschliste gewandert :D Dash & Lilys Winterwunder habe ich auch gelesen und fands gar nicht gut :D Lily war so kindlich… Die Wake-Trilogie möchte ich auch gerne lesen, allerdings auf Engl und ich wollte die alten engl (=dt ) Cover haben, aber jetzt haben sie die Cover geändert und ich hab 2 der 3 Bücher in neuem und alten Design. Lange Rede, kurzer Sinn: jetzt hab ich keine Lust mehr sie zu lesen :D
    lg. Tine =)

    1. Hallo Tine :)

      schön, dass ich wieder zwei Bücher an „den Mann“ bringen konnte. ^^ Dash & Lilly fand ich ganz okay, glaube ich… so richtig erinnern kann ich mich wie gesagt nicht mehr. :D

      Was ist mit dem Covern von der Wake-Trilogie? Ich weiß gar nicht, welche Version ich habe, denke aber mal die „alten“… dafür mischt sich Hardcover mit Taschenbuch, finde ich auch nicht ideal, aber lässt sich nicht ändern. Lesen möchte ich die Bücher trotzdem noch. :D

      Aber ich verstehe, wenn es zu Leseunlust führt, wenn das mit den Covern sich ändert… geht mir auch oft so. :D

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Hallo Anna,

    von Deinen gelesenen Büchern kenne ich nur Erebos und es ist mir auch noch lebhaft in Erinnerung geblieben.
    Dafür hat mich das erste Buch mit dem Backen neugierig und hungrig gemacht :-).
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,

      ja Erebos war echt toll! Das Buch hat mich wahnsinnig gefesselt und das an Silvester, wo man ja eigentlich ganz andere Dinge tun sollte als Lesen. :D

      Der Christmas-Cookie-Club ist cool, mir hat besonders der Fokus auf das Backen gefallen, da konnte sogar ich noch etwas dazulernen, dabei backe ich recht viel. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Hallo!
    Deine Ausbeute ist ja auch ganz gut. Es ist doch immer wieder interessant, an was man sich erinnert und an was nicht.
    Erebos fand ich genial und ich erinnere mich auch noch an total viel von der Geschichte. Bevor ich sterbe habe ich abgebrochen, wie ich gestehen muss. Ich wurde mit der Geschichte nicht warm. Dash & Lily möchte ich irgendwann noch lesen, habe das Buch aber noch nicht.
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne,

      ja mit der Ausbeute bin ich ganz zufrieden und wie gesagt, ich bin überrascht, wie viel weihnachtliche Lektüre es ist.
      Bevor ich sterbe hat mir auch nicht soooo gut gefallen oder berührt… da gibt es bessere Bücher zu dem Thema.
      Erebos ist einfach genial gewesen!
      Dash & Lily ist auf jeden Fall besonders, darauf muss man sich einlassen… das weiß ich noch, auch wenn die Handlung weg ist. :D

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.