"Mein SuB kommt zu Wort"

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #45

"Mein SuB kommt zu Wort"

Hallo und herzlich Willkommen zur Gemeinschaftsaktion „Mein SuB kommt zu Wort“. :-)

Ich freue mich über jeden Teilnehmer und versuche eure Teilnahme in diesem Beitrag übersichtlich aufzulisten, so dass nicht nur in den Kommentaren geschaut werden muss. :)

Und nun viel Spaß – heute mache ich mit, weiß aber nicht, ob ich das jedes Mal schaffen werde. :) Den Beitrag werdet ihr dennoch immer pünktlich am 20. bei mir auf dem Blog finden.

Manege frei für unsere Stapel ungelesener Bücher!

  • Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
  • Lieber SuB, der Dezember steht mit der Weihnachtszeit im Zeichen der Gemütlichkeit und der Familie, also zeig uns doch mal Bücher, die die Familie in den Mittelpunkt rücken, egal ob der Protagonist Geschwister hat, alte Familiengeschichten ausgegraben werden oder er seine Wurzeln sucht.

*******

Annas SuB:

Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Ha – Anna liest wieder fleißig und konnte mich deswegen trotz SuB-Pflege um immerhin 4 Bücher reduzieren ! 2 weniger auf dem Print-SuB und 2 weniger auf dem eSuB, also endlich mal schön ausgeglichen. :-)

189 eBooks + 962 Print-Bücher = 1.151 ungelesene Bücher

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

Hach – das sind wieder so schöne Schätze, zum Teil echte Wunschzettelleichen, aber nachdem Anna „Throne of Glass“ begonnen hat, möchte sie diese Reihe nun auch gerne fortsetzen und hat sich dafür Band 2 bei Tauschticket besorgt. „Beim nächsten Mann links abbiegen“ und „Das Apfelkuchenwunder“ hatte sie beide im Adventskalender drin, wo sie in einer kleinen Gruppe mit anderen wichtelt. Ich hoffe, alle 3 werden 2020 gelesen.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Meisterklasse

Als letztes hat Anna „Meisterklasse“ ausgelesen. Ein Buch, welches sie damals unbedingt haben wollte und was seit 2015 bei mir gewartet hat! Nun hat sie es (Der Jahres-Challenge sei Dank!) endlich gelesen und sie fand es sehr unterhaltsam!


RÜCKBLICK – Aufgabe der Aktion August/September/Oktober/November

Anna hat mit „Ich könnte am Samstag“ nicht nur eine Ur-Alt-SuB-Leiche erlesen, sondern damit auch endlich die Juli-Aufgabe geschafft. Ich zweifel aber, dass sie noch weitere Aufgaben schaffen wird. O.o

Offen sind weiterhin August („Halo“) sowie September („Die Samurai-Prinzessin“) sowie Oktober („Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen“) sowie November („Angelfall 3“)




Lieber SuB, der Dezember steht mit der Weihnachtszeit im Zeichen der Gemütlichkeit und der Familie, also zeig uns doch mal Bücher, die die Familie in den Mittelpunkt rücken, egal ob der Protagonist Geschwister hat, alte Familiengeschichten ausgegraben werden oder er seine Wurzeln sucht.

Ähm puh – das nenne ich ja mal eine Aufgabe, aber doch, ich denke, das Buch, welches Anna als erstes im Adventskalender drin hatte, passt dort gut rein. Zum einen ist dort der Protagonist, der den Tod seiner Schwester überwinden muss, zum anderen die Protagonistin, die mit ihrer Mutter schwere Konflikte hat. Keine Sorge, Anna hat das Buch noch nicht gelesen, aber schon angefangen, so viel sei verraten. Und es wäre mir sehr wichtig, dass sie es im Dezember noch erliest. :D

Winterzauber in Paris

*******

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das „Mein SuB kommt zu Wort“-Banner und verweist auf meinen Blog!

EDIT: Bei Besitzer sind immer alle Geschlechter angesprochen. Ebenso kann euer SuB sowohl männlich als auch weiblich oder einfach buchisch sein. ;)

EDIT-EDIT: Unsere SuBs möchten sich austauschen – deswegen bitte ich alle Teilnehmer, auch bei den anderen vorbeizuschauen und einen lieben Kommentar dazulassen (vor allem auch bei späteren Teilnehmern). Nur so werden unsere SuBs wirklich gehört! :) :-*

Teilnehmer:

12 comments on “[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #45

  1. Hallo Ihr Lieben,

    heute mache ich auch mal endlich wieder mit.

    https://anruba.blogspot.com/2019/12/mein-sub-kommt-zu-wort-26-dezember.html

    Beim nächsten Mann links abbiegen fand ich damals richtig lustig. Viel Spaß beim lesen.
    Winterzauber in Paris schmorrt auch noch auf dem SUB, doch wenn ich das Cover sehe, bekomme ich richtig Lust darauf.

    Wünsche Euch allen schönen Weihnachten und viele Buch Geschenke :-)

    Liebe Grüße
    Andrea + SUBBI

  2. Hallo Anna,
    Gustav und ich sind nach langer Zeit auch mal wieder dabei. Ich hab den guten leider die letzten Monate nicht zu Wort kommen lassen. Wahrscheinlich hat er darüber in meinem Beitrag etwas gemeckert :D

    Hier einmal zu meinem Beitrag:
    https://cubemanga.blogspot.com/2019/12/interaktives-mein-sub-kommt-zu-wort-12.html

    Throne of Glass steht auch ganz oben auf meiner Leseliste für 2020. Den ersten Band hab ich schon dieses Jahr gelesen und fand ihn richtig toll. Allerdings müsste ich auch immer noch die Rezi dazu schreiben :o

    Liebe Grüße
    Sarah und SuB Gustav

  3. Hallo SuB, hallo Anna,

    Mein Beitrag für heute

    ES ist doch immer das gleiche. Man will ein Buch unbedingt habe und dann liegt es jaaahrelang bei einem rum.

    Immerhin die Juli Aufgabe ist geschafft. Wie hat Anna das Buch denn gefallen? Ich fand es damals mittelmäßig. Hatte ein bisschen mehr erwartet.

    „Winterzauber in Paris“ hört sich wirklich nach einem Buch für den Dezember an. Wobei im Januar ja auch noch Winter ist…

    Liebe Grüße und schöne Feiertage :)
    Julia

  4. Hallo ihr Lieben,

    meinen Beitrag habe ich pünktlich hochgeladen, aber Vanessa hat mich zur Seite geschubst und ich durfte mich gar nicht eintragen! Gemeinheit, dabei war ich doch sogar pünktlich. Trotzdem bekommt ihr jetzt meinen Beitrag und ich werde mir einfach einen eigenen Laptop zu Weihnachten wünschen, dann muss ich mir nicht mehr immer Vanessas ausleihen.

    https://vanessas-literaturblog.de/2019/12/20/mein-sub-kommt-zu-wort-dezember-2019/

    Liebe Grüße
    SuBy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.