"Mein SuB kommt zu Wort"

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #34

"Mein SuB kommt zu Wort"

Hallo und herzlich Willkommen zur Gemeinschaftsaktion „Mein SuB kommt zu Wort“. :-)

Ich freue mich über jeden Teilnehmer und versuche eure Teilnahme in diesem Beitrag übersichtlich aufzulisten, so dass nicht nur in den Kommentaren geschaut werden muss. :)

Und nun viel Spaß – heute mache ich mit, weiß aber nicht, ob ich das jedes Mal schaffen werde. :) Den Beitrag werdet ihr dennoch immer pünktlich am 20. bei mir auf dem Blog finden.

Manege frei für unsere Stapel ungelesener Bücher!

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
  2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!
  3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
  4. Lieber SuB, 2019 hat begonnen und soll in der Gemeinschaftsaktion deine Bücher noch mehr in den Fokus rücken. Wir möchten den nächsten Schritt gehen und in der vierten Frage nicht nur Bücher von dir vorstellen, sondern als Zusatz-Herausforderung deinen Besitzer dazu bringen, ein Buch davon auch bis zum nächsten Monat zu lesen. 2019 wird also frischen Wind in die Aktion bringen und die SuB-Besitzer mehr fordern, überlege also weise, welche(s) Bücher(Buch), lieber SuB, du in Frage 4 vorstellen wirst. :) Wie gefällt dir diese Idee und hast du bestimmte Vorschläge für Frage 4-2019 (etwa Reihen-Abschlüsse, Hardcover, schwarz-weiße Cover etc.)?

*******

Annas SuB:

Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Oh wei, da beginnt das neue Jahr und ich bin direkt angewachsen, aber ich habe nicht nur etwas Weihnachtsspeck auf dem Stapel, sondern Anna hat von der lieben Cindy einige Bücher geschenkt bekommen, da diese aussortiert hat. Ich sag ja, Cindy ist ein Garant für SuB-Pflege. :)

159 eBooks + 977 Print-Bücher = 1.136 ungelesene Bücher

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

Ja in der Tat sind diese Bücher alle aus 2019 und wirklich ganz unterschiedlich. :) „Die Stadt der träumenden Bücher“ hat Anna sich von der Arbeit mitgenommen, wo sie mit einem Kollegen sich für ein Büchertauschregal stark gemacht hat. „Lockwood & Co. Die raunende Maske“ ist der 3. Teil der Reihe und Anna hat ihn bei Tauschticket angefordert. Sie mochte Band 1 sehr und möchte die Reihe in 2019 gerne weiterverfolgen, deswegen also Band 3. „Überlieben in 10 Schritten“ ist eines der Bücher, die Anna von Cindy bekommen hat. 1000 Dank liebe Cindy – ich mag deine Geschenke sehr und Anna ist sehr gespannt auf die Geschichten.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Vergiss mein nicht

Anna hat als letztes „Vergiss mein nicht“ von Kasie West ausgelesen. Bisher kannte sie von der Autorin nur die jugendlichen Liebesromane. Umso gespannter war sie auf dieses Spannungsgeladene Fantasywerk! Das Cover und der Titel wirken ja eher wie ein Thriller, aber gleich am Anfang wird klar, dass es Fantasy ist und verdammt, das nennen wir eine geniale Idee – total innovativ. Dann der Spannungsbogen, der mehr und mehr Fahrt aufnimmt und die überraschende Wendung am Ende – uiuiui. Anna war komplett begeistert und überzeugt von der Geschichte, kann sie vollständig empfehlen und ist unendlich glücklich, Band 2 bereits bei mir auf dem Stapel zu haben. Ich muss vermutlich nicht erwähnen, das Band 2 nun nicht mehr bei mir liegt, sondern ein Lesezeichen in sich trägt. :)

Lieber SuB, 2019 hat begonnen und soll in der Gemeinschaftsaktion deine Bücher noch mehr in den Fokus rücken. Wir möchten den nächsten Schritt gehen und in der vierten Frage nicht nur Bücher von dir vorstellen, sondern als Zusatz-Herausforderung deinen Besitzer dazu bringen, ein Buch davon auch bis zum nächsten Monat zu lesen. 2019 wird also frischen Wind in die Aktion bringen und die SuB-Besitzer mehr fordern, überlege also weise, welche(s) Bücher(Buch), lieber SuB, du in Frage 4 vorstellen wirst. :) Wie gefällt dir diese Idee und hast du bestimmte Vorschläge für Frage 4-2019 (etwa Reihen-Abschlüsse, Hardcover, schwarz-weiße Cover etc.)?

Tja, was soll ich sagen – eine megageniale Idee ist das. Aber ich habe Anna ja auch darauf aufmerksam gemacht, dass es sinnvoll wäre, die vorgestellten Bücher auch zu lesen. Nützt ja sonst alles nix, deswegen wird die 4. Frage jetzt doppelt spannend, da es zum einen also eine Aufgabe gibt und zum anderen ab März zu lesen sein wird, welches Buch ihr davon gelesen habt und wie es euch gefallen hat.

Ich freue mich sehr darauf und hoffe, ihr macht alle mit! :) So gehen wir den SuB-Leichen im Rahmen der Aktion hoffentlich an den Stapelkragen und machen sie zu „Gelesenen“. :)

*******

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das „Mein SuB kommt zu Wort“-Banner und verweist auf meinen Blog!

EDIT: Bei Besitzer sind immer beide Geschlechter angesprochen. Ebenso kann euer SuB sowohl männlich als auch weiblich oder einfach buchisch sein. ;)

EDIT-EDIT: Unsere SuBs möchten sich austauschen – deswegen bitte ich alle Teilnehmer, auch bei den anderen vorbeizuschauen und einen lieben Kommentar dazulassen (vor allem auch bei späteren Teilnehmern). Nur so werden unsere SuBs wirklich gehört! :) :-*

Teilnehmer:

  1. Tinette von Tinettes Blog
  2. Rina von Flashtaig
  3. Julia von Julias Sammelsurium
  4. Melli von Mellis Buchleben
  5. Anja von Mein kleines Bücherzimmer
  6. Corly von Corlys Lesewelt
  7. Christine von Unsere zauberhafte Bücherwelten
  8. Livia von Samtpfoten mit Krallen
  9. Sarah von Cube Manga
  10. Myna von Myna Kaltschnee
  11. Anja von Leseratte und Leseente (Facebook)
  12. Mikka von Mikka Liest
  13. Birdy von Seelenfänger
  14. Kerstin von Bücherfantasie
  15. Andrea von Anruba
  16. Alica von Crashies Wonderland
  17. Marina von Bücherpfötchen
  18. Denise von 365 Seiten
  19. Tine von Buchstabengeflüster
  20. Vanessa von Vanessas Literaturblog
  21. Tina von Tiana’s Bücherfeder
  22. Conny von NussCookies Bücherliebe

21 comments on “[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #34

  1. Hallo Anna und Annas SuB,
    schön, dass die Aktion auch 2019 weitergeht. Wir sind wieder dabei. Unser Beitrag
    Wir können dieses Mal trotz Weihnachtsgeschenken von einem Abbau berichten. Wir sind gespannt, wie lange diese Glückssträhne anhält. :-)
    Von Kasie West kennt Tinette auch nur ein paar Jugendbücher. Die drei letzten Neuzugänge kennt sie nicht.
    Liebe Grüße
    Ben und Elisa

  2. Hallo lieber SuB,

    ich bin heute auch wieder dabei.
    Mein Beitrag

    Mein SuB hat im Januar auch erstmal zugenommen, aber da ich gestern noch ein Buch beenden konnte, bin ich jetzt wieder ein Buch unter meinem Stand vom Jahresanfang :D

    „Überlieben in 10 Schritten“ hört sich lustig an. Man sollte ja meinen, dass zu viel lieben gar nicht geht.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag :)
    Julia

  3. Hallöchen, hier ist Horst, Mellis SuB. Uns gefällt die Idee mit Frage 4 richtig gut. Es soll bei uns demnächst auch allen Büchern an den Kragen gehen, die schon in Frage 4 bisher bei uns vorgestellt wurden. Aber die müssen wir erstmal alle heraussuchen.
    Wir wünschen allen SuBs und SuB-Besitzern einen fleißigen und tollen Abbau.
    Liebe Grüße Horst und Melli
    https://mellisbuchleben.blogspot.com/2019/01/aktion-horst-von-hochstapel-mein-sub.html

  4. Hallo Anna und Annas SuB,

    ich bin heute auch wieder dabei.

    Ich bin glücklicherweise insgesamt nur um 2 eBooks angewachsen, die Prints sind sogar geschrumpft – trotz Weihnachten.

    Von Kasie West hat Christine bisher nur die Liebes-Jugendbücher gelesen und noch einige auf dem SuB liegen.

    Von den Neueingängen kenne ich keins.

    Ich freue mich auf die neue Aufgabe und bin gespannt, ob Christine es auch schaffen wird, die Bücher zu lesen.

    Hier ist mein Beitrag

    Einen schönen Sonntag
    LG SuBito

  5. Hallo Anna und Annas SuB,
    ich freue mich, dass die Aktion in diesem Jahr auch weiter besteht. Mir macht die Aktion so viel Spaß und auch die Idee mit Frage 4 ein paar Herausforderungen zu stellen, finde ich super.
    Auch bei mir ist der SuB allein dank Weihnachten nochmal deutlich gewachsen. Aber Bücher können zum Glück nicht schlecht werden.

    Als Idee für Frage 4, die auch gleichzeitig eine Herasforderung wäre hätte ich folgende:
    Lies ein Buch, welches du in 2018 gekauft hast bis zum nächsten oder übernächsten „Mein SuB kommt zu Wort“

    Hier geht es noch zu meinem Beitrag:
    https://cubemanga.blogspot.com/2019/01/die-aktion-mein-sub-kommt-zu-wort-hat.html

    Liebe Grüße
    Sarah und der SuB Gustav

  6. Hallo Annas SuB,

    ich bin heute auch wieder mit von der Partie. Freue mich schon darauf, die anderen Beiträge anzuschauen. Bei der vierten Frage war ich mir etwas unsicher, ob ich sie richtig beantwortet habe – aber ich glaube schon.

    Mein SuB ist über Weihnachten doch wieder ein bisschen gewachsen, aber ich tue mein bestes, um ihn abzubauen.


    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebste Grüße
    Myna

  7. Moin Anna moin lieber Sub ,
    Auch ich bin mit meinen Geschnatter wieder mit dabei ,und es wird diesmal spannend und etwas hot ;)
    https://www.facebook.com/Leseratteundleseente/posts/2152261334836282?__tn__=K-R
    mit der 4 Aufgabe gab es bei mir ein kleines Gewusel, bis sich hier mal alle Bücher eing waren ,aber wir haben, denke ich mal eine passable Lösung gefunden .

    Herzlichen Glückwunsch zum Subaufbau, und auf das dein Sub bald ins neues Lesezimmer einziehen darf.

    liebe Grüße der Sub der Ente

  8. Hallo Anna!

    Eigentlich wollte Mikka „Lockwood & Co.“ auch lange lesen, aber im Moment ist sie total drin in einer laaaangen Phase, wo sie fast nur Krimis, Thriller und Gegenwartsliteratur liest… Hoffentlich ändert sich das auch mal wieder…

    Hinter dem Cover von „Vergiss mein nicht“ hätte ich niemaaaals Fantasy vermutet! Das sieht irgendwie so nach Jugendthriller aus!

    Die Idee ist wirklich megagenial, ich hab mich gefreut wie ein Brötchen.

    Hab ich da jetzt was übersehen, oder hast du dir kein Buch ausgesucht?

    Mikkas Beitrag für diesen Monat:
    https://wordpress.mikkaliest.de/2019/01/20/mein-sub-kommt-zu-wort-ungelesene-buecher-im-januar-2019/

    LG,
    SUBine und Mikka

  9. Huhu :)
    ich bin auch mal wieder mit dabei :)
    https://kiala-fantasyfreak.blogspot.com/2019/01/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort-5.html

    Hey lieber SuB von Anna :)
    Also eigentlich kenne ich keines der Bücher, aber bei „Vergiss mein nicht“ hätte ich auch eher auf einen Thriller getippt, aber interessant das es das nicht ist, vielleicht schau ich mir das Buch auch mal an. :)
    Geschenkte Bücher sind auch immer toll das freut mich ja das die Pflege bei dir so gut läuft. :)

    Liebe Grüße,
    Birdy

  10. Guten Abend :)

    Der Weihnachtsspeck hat meinen SuB auch zum Anwachsen gebracht :D Aber wir haben über das Jahr hin ja noch genug Zeit für einen Abbau.
    Von deinen vorgestellten Büchern habe ich bisher nur „Die Stadt der Träumenden Bücher“ gelesen, aber dieses Buch fand ich auch sehr, sehr gut und ich wünsche dir schon einmal viel Spaß damit. Die „Lockwood & Co.“-Reihe hatte ich auch schon im Auge.
    Die Idee, dass man eines der vorgestellten Bücher von Aufgabe 4 auch lesen muss, finde ich interessant – allerdings finde ich, dass die Frage 4 dann immer so gestellt werden muss, dass auch jeder eine Chance hat, passende Bücher zu finden. Und es sollte eine gewisse Flexibilität geben. Aber es ist definitiv ein interessantes Konzept – mal sehen, ob es bei mir klappen wird :)
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

  11. Hallo Anna und SUB,

    Lockwood & Co. hat Andrea auch komplett verschlungen, sogar mehrmals (als Hörbuch). Auch Kasie West mag sie sehr. Überlieben in 10 Schritten liegt noch bei mir herum. Mal sehen, wann sie es liest.

    Die vierte Frage könnte man doch auch mit einer kleinen Abstimmung versehen. Aufgabe: Stelle zwei bis drei Bücher zu einem Thema vor z.B. blumige Cover und die anderen Teilnehmer müssen dann abstimmen, welches SUB Buch zum nächsten Monat gelesen werden sollte.

    Liebe Grüße
    Andrea und SUBBI

    PS: Wir machen auch wieder mit:
    https://anruba.blogspot.com/2019/01/mein-sub-kommt-zu-wort-22-januar.html

  12. Hallo Anna und SuB, :)
    von Walter Moers habe ich auch noch ein Buch auf meinem Stapel. :) Das sollte Marina wirklich mal lesen.
    Lockwood & Co. steht noch auf ihrer Wunschliste. Vielleicht zieht es ja auch mal hier ein. :)
    Ach, es kann auch sehr praktisch sein, mehrere Teile einer Reihe zu beherbergen, damit unsere Leser nicht so lange warten müssen. :)
    Oh ja, SuB-Senioren zu lesen ist immer eine gute Idee. :) Marina hat dieses Jahr auch schon damit angefangen. :)

    Hier gibt es meinen Beitrag:
    https://welcome-to-booktown.blogspot.com/2019/01/mein-sub-kommt-zu-wort-29-der-beginn-in.html

    Liebe Grüße
    Marina und SuB Leo

  13. Guten Morgen,
    gestern war ich noch auf einer Messe, deswegen kommt mein Beitrag heute erst. Nachdem ich letzten Monat wegen einer Erkältung ausfiel, bin ich im Neuem Jahr wieder mit dabei!
    Von deinen Neuzugängen kenne ich die ersten Beiden nur vom Sehen, gelesen hab ich aber keine davon. Ich wünsche dir aber viel Spaß mit den Büchern!
    Dein gelesenes Buch hätte ich jetzt auch sofort ins Genre Thriller gepackt und mir gar nicht näher angeschaut. Aber so werde ich mir das Buch auf jeden Fall mal merken, denn es klingt sehr spannend!
    Hier mein Beitrag: https://365-seiten.blogspot.com/2019/01/mein-sub-kommt-zu-wort-17.html

    Liebe Grüße
    Denise

  14. Liebe Anna,

    die Idee, dass die vierte Frage nun auch von den Lesern fordert, dass das Buch, das vorgestellt wird, auch gelesen wird, findet SuBy ganz toll. Ich freue mich auch darauf. Da SuBy und ich nicht so viele seitige Freunde haben, fänden wir offenere Fragen ganz gut, damit wir an der Aktion richtig gut teilnehmen können, aber natürlich ist es auch nicht so schlimm, wenn wir mal einen Monat nicht teilnehmen können. Insgesamt bin ich sehr glücklich, dass es diese Gemeinschaftsaktion gibt und ich bin schon sehr gespannt auf die Fragen der nächsten Monate! Hier also nun mein Post für den Januar 2019: https://vanessas-literaturblog.de/2019/01/23/mein-sub-kommt-zu-wort-januar-2019/

    Liebe Grüße
    Vanessa

  15. Hallo Anna,
    hallo Annas SuB!

    Mit etwas Verspätung schaffte es nun auch mein Sub mitzumachen. Vor allem die letzte Frage stellt mich vor eine Challenge. Mal schauen, ob ich mich wirklich durchringen werde, das Buch zu lesen. Lust dazu hätte ich ja wirklich.
    Ich freu mich sehr, dass es auch 2019 den SuB Talk gibt. Ich mache heute das 33. mit. WAHNSINN! Wie die Zeit vergeht!
    Ich werde die nächsten Tage mal die älteren Beiträge von euch durchstöbern. In letzter Zeit bin ich zu kaum was gekommen.

    https://tianas-buecherfeder.blogspot.com/2019/01/sub-talk-mein-sub-kommt-zu-wort-33.html

    Alles Liebe,
    Tiana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.