Aktion Gemeinsam Lesen

[Aktion Gemeinsam Lesen] Juli-End-Lesen

Aktion Gemeinsam Lesen

“Gemeinsam lesen” ist eine Aktion von Asaviel, die jetzt nur noch bei Schlunzenbücher stattfindet.

*** Anmerkung: Ich versuche immer im Laufe der Woche möglichst viele Blogs zu besuchen und einen Kommentar zu hinterlassen und achte dabei besonders auf die Blogs, die nur wenige Kommentare haben. Meist schaffe ich es aber nicht direkt am Dienstag, die Blogs zu besuchen, also habt etwas Geduld mit mir. :) Ich verspreche außerdem, jedem Kommentar bei mir einen Rückbesuch abzustatten und das möglichst zeitnah. ***

 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Huch, natürlich lese ich wieder mehrere Bücher gleichzeitig – das kennt ihr ja bei mir bereits. ;)

Diesmal sind es also unter anderem diese hier:

 

Irrlichter

 

Ich bin bei 13 % von 100.

 

 

 

 

Wohin du auch gehst

 

 

Ich bin auf Seite 64 von 486.

 

 

 

Zeit im Wind

 

Ich bin auf Seite 42 von 223.

 

 

 

 

Heart Beat Love

 

Ich bin auf Seite 46 von 314.

 

 

 

 

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Irrlichter: „Nicole erwachte am nächsten Morgen vom Klingeln ihres Weckers.“

Wohin du auch gehst: „Auch das „Danke“ will ich mir verkneifen, weil er das gerade nicht verdient hat.“

Zeit im Wind: „Den Rest des Abends verbrachte ich damit, das Für und Wider meiner ausweglosen Situation abzuwägen.“

Heart.Beat.Love.: „Ob es nun Glück, Schicksal oder Robinsons Fahrkünste waren – wir starben nicht.“

 

 

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Irrlichter: Die ersten „Seiten“ haben sich schon einmal toll gelesen und es geht gleich spannend los. Ich bin gespannt, wie es sich weiterentwickeln wird und was ich noch so über die Irrlichter erfahren werde. Das Buch gibt es übrigens sowohl als eBook als auch als Taschenbuch. Die Autorin hat auch eine Facebook-Seite.

Wohin du auch gehst: Wow – das Buch ist gut – anders als erwartet, aber gut. Es ist jedenfalls kein romantisches Blümchenbuch, sondern nennt Dinge beim Namen und die Protagonistin beschreibt echt knallhart. Ich bin gespannt, wie es sich weiterentwickelt und ob man auch noch mehr Informationen aus der Vergangenheit bekommt.

Zeit im Wind: Es ist emotional, bereits auf den ersten Seiten und somit ein echtes Sparksbuch. Es streift auf den ersten Seiten verschiedene Eckpunkte, die Thema werden könnten und hat mich eigentlich schon im Vorwort gepackt gehabt! Zitat Seite 9: „Dies ist meine Geschichte. Ich verspreche, dass ich nichts auslassen werde. Erst werden Sie lächeln, dann werden Sie weinen – aber sagen Sie nicht, ich hätte Sie nicht gewarnt! Los geht’s.“

Heart.Beat.Love.: Auch dieses Buch hat mich bereits auf den ersten Seiten positiv überrascht und mich sofort gepackt – es sprüht vor Leben und Aktion und man merkt, dass man hier ständig in Bewegung sein wird, nicht nur im Buch, sondern auch in der Gefühlsachterbahn. Ich bin aber ehrlich, hier hatte mich der Autor bereits mit der Widmung gepackt gehabt: „Man diagnostizierte bei ihr Krebs, an dem sie zwei Jahre später starb, obwohl sie noch jung war. Viel zu jung. Jamie, ich vermisse dein Lächeln. Ich hoffe, es lebt in diesem Buch weiter – in einer Liebesgeschichte, die mich an unsere gemeinsame Zeit erinnert.“

 

Wow – ich merke gerade, dass gerade die letzten drei alles ziemlich emotionale Bücher sind…*geht los Taschentücher holen*

 

Plant ihr euren Lesemonat (oder z.b. Lesesommer) und erreicht ihr eure Ziele dann auch, oder lest ihr immer das, worauf ihr gerade Lust habt?

Ja und ich liebe es! Ich mache unglaublich gerne Leselisten und stapel mir die Bücher dann auch separat. Dabei achte ich immer darauf, dass sowohl neue Bücher als auch ältere Bücher dabei sind, sowie verschiedene Genres. Über alles steht natürlich die SuB-Abbau-Challenge auf Lovelybooks, die jeden Monat ein bestimmtes Thema hat und je nachdem, gibt es auf bestimmte Bücher Sonderpunkte – da in Teams gelesen wird, kann sowas entscheidend sein. :) Natürlich steht der Spaß im Vordergrund und das gilt auch für meine Liste – es ist eine Orientierung und oft lese ich auch einen großen Teil (selten alle) der Bücher. Jedoch, wenn ich auf ein anderes Buch mehr Lust habe, ist das okay und wird zwischen geschoben. Wie gesagt, der Spaß steht an erster Stelle und ich möchte nicht durch irgendwelche Zwänge rund ums Buch in eine Leseflaute rutschen.

 

Wen es interessiert, der kann sich hier meine Leseliste für Juli anschauen und hier meine Leseliste für den Lesesommer.

 

Wie ist das bei euch – macht ihr Leselisten? Und kennt ihr meine aktuelle Literatur? :)

 

6 comments on “[Aktion Gemeinsam Lesen] Juli-End-Lesen

  1. Okay, ich habe mir gerade deine beiden Leselisten angeschaut. Ein Wahnsinn, was du dir vorgenommen hast. Wirst du das wirklich schaffen?
    „Die Liebe deines Lebens“ kann ich dir übrigens auf jeden Fall empfehlen. Ich habe zwar noch nicht soo viele Bücher von Ahern gelesen, bin aber der Meinung, dass dieses hier das schönste ist.
    Von den Büchern, die du gerde liest, kenne ich nur „Zeit im Wind“. Es war mein allererster Sparks-Roman, den vor Jahren auf der Sportwoche von einer Freundin geliehen bekam, weil ich nichts mehr zu lesen hatte. Es war auch das erste Buch, bei dem ich weinen musste. :)
    LG, m

    1. Huhu,

      also meine Leseliste für Juli sieht bisher ganz gut aus, aber ich habe diesen Monat auch 4 Bücher mindestens zwischen geschoben, die nicht geplant waren – aber auch das ist okay. :) Wie gesagt, es ist eine Orientierung, kein Zwang. Bei der Sommerleseliste habe ich mir ja nur 10 Bücher vorgenommen, die ich gerne lesen wollen würde, wenn es mehr werden super. Mir war da wichtig, dass ich mir eine Übersicht mache, welche Bücher alle gut in den Sommer passen und ich sie sozusagen im Blick habe.

      Ich mochte bisher alle Bücher von Cecelia Ahern und bin auf „Die Liebe deines Lebens“ sehr gespannt. :)

      Zeit im Wind habe ich heute schon weitergelesen und bisher ist alles so locker und entspannt, dass ich schon richtig Sorge habe, wann meine Augen überschwemmen werden… :)

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Huhu :)

    Wow, 4 Bücher gleichzeitig. Ich bin ja eher eine 1-Buch-auf-einmal-Frau. :D Allerdings ist deine aktuelle Auswahl auch nicht ganz mein Geschmack, trotz dessen wünsche ich dir viel Spaß damit. :)

    Ich muss ehrlich gestehen, ich verstehe das Prinzip von Leselisten nicht. Vermutlich liegt das daran, dass diese Strategie für mich überhaupt nicht funktioniert. Wenn ich versuche, im Voraus festzulegen, was ich lesen werde, kann ich sicher sein, dass ich auf genau diese Bücher dann keine Lust habe. Mein Bauch entscheidet spontan und intuitiv und liegt damit so gut wie immer goldrichtig. Überlasse ich die Entscheidung meinem Kopf (und das wäre bei einer Leseliste so), falle ich damit meistens auf die Nase. Mir bringt eine Planung daher gar nichts und ich verlasse mich lieber auf meinen Bauch. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    1. Hallo Elli,

      ja ich bin mit den 4 Büchern auf einmal lesen auch eher eine Ausnahme als die Regel – keine Sorge. Aber ich bin süchtig danach und kann es einfach nicht abstellen. :D

      Leselisten helfen mir, meinen SuB überschaubar zu machen und Bücher wieder in den Fokus zu rücken. Außerdem bringt es Struktur für mich zwecks Reihen beenden, Rezensiosexemplare und Leserunden lesen und vor allem durch meine SuB-Abbau-Challenge auch, SuB-Leichen zu lesen. :) Ich freue mich dann auch auf die Bücher, habe aber auch nicht den Zwang, wenn es diese Bücher nicht werden, dann nicht. Wenn es nur 2 von der Liste werden, ist es eben so. :) Es ist also eher eine Orientierung, an die ich mich aber meist recht gut halte. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Hey Anna =)
    Wohin du auch gehst klingt echt gut, bin gespannt, wie dein Schlussfazit aussehen wird. Sparks ♥ Es ist so traurig, aber auch wunderschön! Heart. Beat. Love wird zum Ende hin noch emotionaler ;) Anfangs hat es mich nicht so gepackt, weil die Charaktere etwas oberflächlich beschrieben waren und alles so schnell ging, aber ab der zweiten Hälfte hat das Buch viel mehr Tiefe bekommen.
    Leselisten sind für mich auch kein Zwang, sondern ein Motivationsanreiz.
    lg. Tine =)

    1. Hey Tine,

      Wohin du auch gehst ist bisher echt cool und irgendwie auch anders – da bin ich sehr gespannt, wie es weitergeht.

      Zeit im Wind habe ich heute schon weitergelesen im Zug und es ist einfach schön zu lesen. Ich mag die Bücher von Sparks einfach.

      Heart.Beat.Love. hat mich irgendwie gleich gepackt gehabt und da werde ich heute auf jeden Fall noch weiterlesen. :)

      Ja genau, Leselisten sollen kein Zwang sein, sondern eine Orientierung und mir hilft es auch, nicht nur neue Bücher zu lesen, sondern auch diejenigen, die schon länger auf dem SuB sind. :)

      Lieb Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.