Neue Bücher November 2017

[SuB-Pflege] Meine Neuzugänge im November 2017

Neue Bücher November 2017

Nach dem Oktober ist der November immer noch großzügig gewesen (diese verführerischen Weihnachts-eBooks), aber es ist schon etwas weniger und sogar schon ein wenig was gelesen. 😀 Es sind 17 neue Bücher im November bei mir auf dem Stapel gelandet, aber bevor 2018 abgebaut wird, muss man ja erstmal nochmal aufbauen, oder so. 😀

 

Nun meine neuen Schätze im Detail:

Mitfahrer gesucht, Traummann gefunden

 

„Mitfahrer gesucht – Traummann gefunden“ klang nach einer richtig schönen Liebesgeschichte. Ich habe das eBook als Rezensionsexemplar von Netgallery bekommen und es ist bereits gelesen. Leider war es nur ok – eine Rezension folgt dazu noch.

 

 

 

Der Tanz unseres Lebens

 

„Der Tanz unseres Lebens“ ist ebenfalls ein Rezensionsexemplar von Netgallery. Ich habe von der Autorin „Du, ich und die Farben des Lebens“ gelesen und war total begeistert – schauen wir mal, was diese Geschichte mit mir machen wird.

 

 

 

Die Schöpfer der Wolken

 

„Die Schöpfer der Wolken“ habe ich in einer Leserunde mit der Autorin auf Lovelybooks gelesen. Das eBook ist richtig gut, sehr spannend und mit einem tollen Schreibstil – auch dazu gibt es eine ausführliche Rezension in den nächsten Tagen. Kleiner Tipp von mir aber: Kauft euch lieber das Printbuch – da ist viel Zusatzmaterial im Buch enthalten, was es im eBook nicht gibt.

 

 

London heist Trapped

 

„London Heist : Trapped“ ist der 2. Band der Reihe und einfach Pflicht für mich gewesen. Und auch Band 2 hat mich überzeugt – richtig, immerhin dieser Neuzugang ist schon gelesen.

 

 

 

Die Endlichkeit des Augenblicks

 

„Die Endlichkeit des Augenblicks“ ist von Jessica Koch und da erwarte ich viele Emotionen – schauen wir mal, ob meine Erwartungen erfüllt werden

 

 

 

 

Wenn gestern unser morgen wäre

 

„Wenn gestern unser morgen wäre“ klingt nach einer richtig schönen Geschichte, die ich mir als eBook gekauft habe.

 

 

 

Plätzchen, Tee und Winterwünsche

 

„Plätzchen, Tee und Winterwünsche“ klingt nach einer süßen Weihnachtsgeschichte und davon möchte ich im Dezember einige lesen. 🙂

 

 

 

Die wirkliche Wahrheit

 

„Die wirkliche Wahrheit“ ist ein weiteres Königskind, das den Weg zu mir gefunden hat. Langsam, aber sicher füllt sich mein Köki-Regal.

 

 

 

 

„Und in mir der unbesiegbare Sommer“ wollte ich schon lange haben – da dieses historische Werk andere Seiten des 2. Weltkriegs aufzeigt und die Autorin mich schon mit „Salz für die See“ absolut überzeugen konnte.

 

 

 

Der kleine Teeladen zum Glück

 

„Der kleine Teeladen zum Glück“ ist ein Rezensionsexemplar vom Bloggerportal und klingt einfach urig und gemütlich. Ich freue mich total drauf!

 

 

 

Über das Versagen der Sterne

 

„Über das Versagen der Sterne (Aus dem Kernstaub Universum 1)“ ist ein eShort, aber ich würde damit gerne in die Welt von Kernstaub eintauchen. Nachdem mich die Schöpfer der Wolken schon so überzeugen konnten, bin ich bei Kernstaub ebenso optimistisch.

 

 

 

Dafür ist man nie zu alt

 

„Dafür ist man nie zu alt“ ist ein Weihnachtsbuch, was schon letztes Jahr nach mir gerufen hat. Nun habe ich es gekauft und bin sehr gespannt.

 

 

 

 

Kokosmakronenküsse

 

„Kokosmakronenküsse“ ist ebenso eine süße Weihnachtsgeschichte, die mir einfach ein paar gemütliche Lesestunden schenken soll.

 

 

 

Kein Rockstar zu Weihnachten

 

„Kein Rockstar zu Weihnachten“ klingt gemütlich, kitischig und weihnachtlich – also ebenfalls ideal für den Dezember.

 

 

 

 

Am tiefen Grund

 

„Am tiefen Grund“ ist ein weiteres Königskind, das seinen Weg zu mir gefunden hat. Ich freue mich.

 

 

 

 

Jenseits des Meeres

 

„Jenseits des Meeres“, ebenfalls ein Königskind – die Geschichte klingt richtig großartig – da bin ich sehr gespannt!

 

 

 

Auf der Suche nach Glück

 

„Auf der Suche nach Glück in New York City“ hat gute Bewertungen bekommen und klingt nach einer schönen Geschichte mit Charakterentwicklungen – ich bin gespannt.

 

 

 

Wieder ein guter Schwung Bücher, aber auch viele Weihnachts-eBooks, wo ich hoffentlich das ein oder andere noch im Dezember lesen werde. 😀

 

 

Kennt ihr meine Neuzugänge? Habt ihr schon eines davon gelesen? Wie war eure SuB-Pflege im November? 🙂

2 comments on “[SuB-Pflege] Meine Neuzugänge im November 2017

  1. Hallo Anna,

    siebzehn Neuerscheinungen klingt jetzt erstmal noch nicht nach SuB-Abbau, aber die „erst aufbauen, damit man dann was abbauen kann“-Taktik kenn ich auch^^

    Von deinen neuen Büchern kenne ich bisher nur „Der kleine Teeladen zum Glück“ und „In mir ein unbesiegbarer Sommer“. Ersteres ist bei mir auch im November eingezogen und wurde auch schon gelesen – so richtig begeistern konnte es mich leider nicht. Letzteres war dafür absolut großartig und eines der bewegendsten Bücher, die ich je gelesen habe.

    Bei mir sind im November „nur“ neun neue Bücher eingezogen, aber auch kein SuB-Abbau… nächstes Jahr dann 🙂

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Hey Sarah,

      ja diese liebe Taktik wird glaube ich recht häufig genutzt – aber letztendlich muss das 2018 irgendwie weniger werden. 😀

      Den kleinen Teeladen lese ich gerade und er ist ganz nett, aber so richtig was besonderes ist es bisher leider nicht – das stimmt. Auf „In mir der unbesiegbare Sommer“ bin ich richtig, richtig gespannt und freue mich ganz doll drauf – das wird ein Januarbuch für mich! 🙂

      „nur“ 9 neue Bücher ist immer noch eine gute Summe, aber genau – 2018 wird DAS Abbau-Jahr. 😀

      Alles Liebe,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.