Leseliste für den Oktober 2016

[Lesestapel / TBR] Tierischer Lesespaß im Oktober

Leseliste für den Oktober 2016

Und wieder ein neuer Monat mit einer neuen Leseliste für euch – die Zeit verfliegt wirklich, aber gerade im September habe ich doch einige Listenbücher gelesen, deswegen bin ich hochmotiviert, es auch im Oktober zu wuppen. Das Thema in der SuB-Abbau-Challenge der Buchgesichter auf Lovelybooks ist tierisch und wird zudem etwas Sammelwut entfachen. 😉

Im Oktober ist das Motto: Expedition ins Tierreich

Ich gehöre zum Team: Axolotl

Erst einmal – ist das „Team-Trikot“ nicht total süß? Team-Trikot

Es geht also diesmal um Tiere, die sich im Titel oder auf dem Cover befinden, die Sonderpunkte bringen. Dabei konzentriere ich mich eher auf diejenigen, die im Titel sind. 🙂 Der SuB hat wieder genug passende Kandidaten auf Lager, sodass mir thematischer Lesestoff nicht ausgehen wird. 😉

 

Und nun meine Bücher im Detail:

Sommerzauber wider Willen

 

Bevor es mit dem dritten Band weitergeht, der im November gelesen werden möchte, sollte erst einmal der Sommerzauber folgen. Ich freue mich schon, in die Idylle von Snow Crystal zurückkehren zu können. 🙂

 

 

 

Blackout

 

Nachdem ich in einem Forum auf das Buch gestoßen bin, wurde ich so neugierig auf die Geschichte, dass ich es kurzerhand auf die Oktoberleseliste gepackt habe. Als SuB-Leiche ist der Platz auch verdient. 🙂

 

 

 

Wolfsblut

 

Ein Klassiker, der sogar Sonderpunkte bringt? Perfekt – also geht es weiter mit den Geschichten von Jack London, diesmal ist Wolfsblut fällig.

 

 

 

Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen

 

Der einzige noch ungelesene Roman von Petra Hülsmann wird hoffentlich auch bei mir die Schmetterlinge fliegen lassen.

 

 

 

Entführt bis du mich liebst

 

Ja, es ist Oktober – meine Schwester möchte das Buch gerne wiederhaben, also landet es auf der Leseliste und wird ganz bald auch gelesen. 😉

 

 

 

 

Milchmädchen

 

Ich habe einfach Lust auf die Geschichten der Königskinder, deswegen wird Milchmädchen nicht lange auf dem SuB bleiben, sondern direkt gelesen – muh. 🙂

 

 

 

Evis Garten

 

Das Buch passt in eine Challenge und ist mit einem Schmetterling auf dem Cover gesegnet – birgt somit Sonderpunktepotenzial.

 

 

 

Das Mädchen mit dem Haifischherz

 

Ein Hai im Titel ist perfekt für diesen Monat. Auf die Geschichte bin ich zudem sehr gespannt, gehe aber erst einmal  mit 0 Erwartung an die Sache heran.

 

 

 

Eine bunte Mischung, die nicht nur aus Sonderpunkte-Büchern besteht, aber dafür aus einigen SuB-Leichen. 🙂 Ich freue mich auf die Geschichten und hoffe auf maximalen Erfolg.

Kennt ihr eines meiner Bücher und welche Bücher möchtet ihr denn gerne im Oktober lesen?

7 comments on “[Lesestapel / TBR] Tierischer Lesespaß im Oktober

  1. Von deiner Auswahl habe ich bisher nur Blackout gelesen, aber das fand ich echt gut. Wenn ich mich richtig erinnere war es aber nicht ganz einfach, weil es so viele Perspektiven gab, bei denen ich manchmal den Überblick verloren habe.
    Viel Spaß beim Lesen!

    1. Hallo Jacquy,

      ok – dann bin ich umso gespannter auf Blackout! 🙂 Die Thematik klingt ja wirklich interessant und ich schaue mal, wie ich mit den Perspektiven klar komme.

      Danke dir und liebe Grüße,
      Anna

  2. Kein einziges Buch für mich, nicht mal Blackout, reizt mich zur Zeit nicht, lief mir aber schon über den Weg

    Freue mich aufs Gegenlesen 😉 Bis Ende der Woche kommt dann ein Sept. Rückblick ~ Leseliste lasse ich, wird eh nie das was ich mir vorgenommen hatte 😀

    1. Hey 🙂
      na ja, so eine Riesenauswahl ist es ja nicht, von daher, alles okay.

      Auf Blackout bin ich gespannt – mal sehen, wie es mir gefallen wird.

      Ich mag eine Leseliste, auch wenn es eher eine Orientierung und Entscheidungshilfe ist. 🙂

  3. Hallo Anna,

    jetzt schaffe ich es endlich mal wieder zu dir, dabei habe ich deine Liste schon via Smartphone bewundert.

    „Wolfsblut“ hat mir sehr, sehr gut gefallen. Es ist einer meiner liebsten Klassiker! Ich hoffe, dass es dir auch gefällt.

    „Blackout“ war dagegen überhaupt nicht meins. Das Thema fand ich großartig, aber die Charaktere sind frisch aus dem Klischeetopf gestiegen. Da merkt man, dass Elsberg eben Journalist und kein Autor ist. Trotzdem gibt es zahlreiche begeisterte Stimmen dazu und ich hoffe mal, dass du auch eine von ihnen werden wirst. (Übrigens, Persenbeug ist ein Schauplatz in dem Buch, das ist hier ganz in der Nähe :-P)

    Ich wünsche dir schöne Lesemomenten im Oktober!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Hallo Nicole,

      okay – du bist schon die zweite, die von Wolfsblut schwärmt – ich bin wirklich gespannt!

      Hmm, ich finde von Blackout die Thematik sehr interessant und hoffe, dass ich deswegen über die Charaktere hinweg sehen kann.
      Und ich halte die Augen auf bei Persenbeug (noch nie gehört diesen Namen). 🙂 Bin gespannt, wann ich im Buch darauf stoße und dann an dich denke. 🙂

      Danke dir auch!

      Alles Liebe,
      Anna

  4. Guten Morgen Anna,

    ha, das ist ja mal ne sehr coole Idee. Tierischer Lesespaß 🙂 Ich kenn von deiner Liste die Schmetterlinge und auch das Milchmädchen. Beides richtig tolle Bücher, vorallem Letzteres. So ein richtig tolles Wohlfühlbuch, da wünsch ich dir ganz viel Freude mit 😉

    Liebe Grüße Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.