Fallen Princess. Die wahre Geschichte des König Drosselbart - Rezension

[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Fallen Princess. Die wahre Geschichte des König Drosselbart von Veronika Mauel

Infos zum Buch „Fallen Princess. Die wahre Geschichte des König Drosselbart“ von Veronika Mauel:

Verlag: Dark Diamonds
Seiten: 357
ISBN: 978-3646300208
Erscheinungsdatum: 31. März 2017
Originaltitel: –
Übersetzer: –
Reihe: nein
Meine Bewertung: 4 Karlys

Inhalt: Isabella ist eine Prinzessin, die mit Reichtum und Schönheit gesegnet ist. Jedoch ist sie auch hochnäsig und arrogant. So ist sie auch bei der Männerwahl sehr wählerisch und jeden Prinzen stößt sie vor den Kopf. Bis sie bei einem großen Aufgebot so böse zu den Prinzen ist, dass ihr Vater ein Exempel statuiert. Dem nächstbesten Mann vor den Toren des Palastes soll sie zur Frau gegeben werden. Und damit wird Isabella plötzlich die Frau eines ruppigen Bettlers, der nichts zu bieten hat. Und doch steckt mehr hinter dem Mann, der sich als Einziger nicht von ihr herumkommandieren lässt…

 

Schöne Märchenadaption mit eigener Dynamik

 

Der Story-Stapel

Erster Satz: „Wie ich dieses frühe Aufstehen hasse.“

Das Buch orientiert sich an dem Märchen des König Drosselbarts und besonders am Anfang sieht man viele Parallelen. Doch nach und nach entwickelt die Geschichte eine eigene Dynamik und damit wird es auch spannender. Aufgrund der Märchengrundlage gibt es nur wenige Überraschungen und der rote Faden ist auch jederzeit deutlich erkennbar.

 

Der Charakter-Stapel

Isabella ist das typische Prinzesschen, dass hochnäsig ist und sich für etwas Besseres hält. Diese Rolle spiegelt sie in dem Buch sehr gut und glaubhaft wider. Sie ist einfach eklig und gemein. Die Entwicklung, die sie im Laufe des Buches durchmacht, überrascht natürlich nicht, wenn man die Märchengrundlage bedenkt und doch ist es schön zu lesen, wie sie sich zum Guten entwickelt und sich selber und ihre Handlungen hinterfragt. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass das alles etwas zu schnell ging und es zu wenig gezeigt wurde, wieso sie plötzlich über ihr Handeln nachdenkt und sich ändert.

Alessandro ist nicht nur ein Prinz, sondern der Traum aller Schwiegermütter. Er ist so perfekt und ohne jeden Makel, dass man an seiner glatten Erscheinung nur abrutschen kann. Er sieht gut aus, ist gütig und ruht sich nicht auf seinem Prinzenleben aus. Hier hätte ich mir manchmal noch mehr Ecken und Kanten gewünscht, zumal wir auch seine Perspektive kennen lernen und er damit ebenso in den Fokus rückt wie Isabella.

 

Der Stil-Stapel

Der Schreibstil ist einfach gehalten und lässt sich genauso einfach lesen. Mich konnte er an die Seiten binden, so dass ich gerne zum Buch gegriffen habe. Außerdem empfand ich die Umsetzung der Märchenadaption von König Drosselbart sehr gelungen. Ansonsten sticht der Stil nicht hervor, weder positiv noch negativ.

 

Der Kritik-Stapel

Der Prinz war mir eindeutig zu glatt – da hätte man ruhig auch mal Schwächen darstellen können, anstatt ihn so zu polieren, dass er von jeder Seite nur glänzen kann. Ebenso ging mir die positive Veränderung von Prinzessin Isabella zu schnell von statten – ich glaube nicht, dass man seine Haut so einfach abstreifen kann. Egal, was die Gründe dafür sind. Diese kleinen Schwächen haben aber nicht mein Leseerlebnis geschmälert und vielleicht liegt es doch an der Märchenadaption, in der sich auch alles zum Happy End entwickelt.

 

 

Auf den Lesen-Stapel?

Ja, zu “Fallen Princess. Die wahre Geschichte des König Drosselbart” kann jeder greifen, der gerne Märchenadaptionen liest und vor schlichten Charakteren und einem einfachen Schreibstil nicht abgeschreckt ist. Das Buch hält sich gut an der Märchenvorlage und entwickelt trotzdem was Eigenes. Mich hat es gut unterhalten und deswegen gibt es 4 Karlys für eine gelungene Geschichte.

KarlyKarlyKarlyKarly – 4 Karlys

 

Hier könnt ihr dieses Buch kaufen:

„Fallen Princess. Die wahre Geschichte des König Drosselbart“ bei Amazon (Affiliate)

„Fallen Princess. Die wahre Geschichte des König Drosselbart“ bei Dark Diamonds

2 comments on “[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Fallen Princess. Die wahre Geschichte des König Drosselbart von Veronika Mauel

  1. Guten Morgen liebe Anna,

    das Märchen von König Drosselbart gehört ebenfalls zu meinen Lieblingen.

    Mittlerweile muss ich gestehen, dass ich bei einer Neuauflage dieses Märchen Ecken und Kanten bei den Prinzen brauche. Bei einer so überheblichen, oberflächlichen Prinzessin, muss ihr vermeintlicher Bettler dominant sein, zwischen ihm und ihr sollten die Fetzen fliegen, wenn sie sich streiten und die Emotionen überkochen. Kann ich das in der Version erwarten oder sollte ich lieber die Finger davon lassen?

    Liebe Grüße Cindy

    1. Hey Cindy,

      so nun komme ich endlich mal dazu, dir hier zu antworten. 🙂

      König Drosselbart ist auch eines meiner Lieblingsmärchen, deswegen war das Buch auch Pflicht für mich. 🙂
      Ich bin auch eher der Ecken- und Kantentyp bei Charakteren. Diese glattgeschliffenen Personen bleiben ja auch nicht hängen. Die Fetzten fliegen in diesem Buch aber auf jeden Fall auch, da die beiden schon oft anecken, besonders am Anfang. 😉 Also du kannst dem Buch ruhig eine Chance geben. Mir hat es gut gefallen.

      Alles Liebe,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.