[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Dark Destiny von Jennifer Benkau

Dark Destiny

Infos zum Buch:
Verlag: script5
Seiten: 464
ISBN: 978-3839001455
Erscheinungsdatum: 18. März 2013
Reihe: ja (2/2)
Meine Bewertung: 5 Karlys

 

Inhalt:  !!! Zweiter Band einer Reihe – spoilergefahr!

 

Hilflos musste Joy mit ansehen, wie Neél gefangen genommen und gefoltert wurde. All ihre Hoffnungen und Pläne zerfallen vor ihren Augen und ihre Welt gerät aus den Fugen. Deswegen beschließt sie, Matthials Clan den Rücken zu kehren und nach Antworten zu suchen…

 

Meine Hassliebe zu einem guten Abschluss

 

Der Story-Stapel

*** Erster Satz: „Ich hatte immer gedacht, der erste gewonnene Gerichtsprozess würde meine Zweifel verstummen lassen.“

Nachdem Band 1 mit einem richtig, richtig miesen Cliffhanger endet, musste ich natürlich umgehend auch Band 2 lesen. Meine Verzweiflung war so groß wie bei Joy und mein Leid ebenso schlimm wie das ihre. Ich mochte Joy und Neél so sehr und dann dieses Ende von Band 1!
Am Anfang des Buches wirkt alles so verzweifelt und düster. Fern jeglicher Hoffnung, dass es ein gutes Ende nehmen wird. Wahrlich, der Titel „Dark Destiny“ (deutsch: dunkle Verzweiflung) passt wirklich wie die Faust aufs Auge.

Der Charakter-Stapel

Joy und Neél sind zwei sehr starke Charaktere, die trotz aller Widrigkeiten und Gegner für das kämpfen, was sie möchten und was sie lieben. Beide haben aber auch ihre Schwächen, mit denen sie klar kommen müssen und innere Dämonen, die immer wieder an den Gedanken nagen. Besonders Neél muss sich an eine neue Situation gewöhnen und wieder zu sich selbst finden. Die beiden sind wirklich zwei außergewöhnliche Charaktere und in ihrer Liebe zueinander so ehrlich und leidenschaftlich, dass die sie damit für immer in meinem Herzen sind.

Der Stil-Stapel

Dark Destiny ist noch düsterer als sein Vorgänger. Die Geschichte wird noch realer und die Emotionen noch extremer. Die Autorin spielt gekonnt mit den Gefühlen der Leser: Mitleid, Hoffnung, heimliche Wünsche.
Joy und Neél sind eines meiner liebsten literarischen Paare geworden. Ich habe jede Zeile geliebt und jedes Wort verschlungen. Jedes Gefühl habe ich ebenso gespürt und jede Verzweiflung, jede Emotion war auch bei mir. Unglaublich, dass man sich bei einer fiktiven Geschichte so sehr auf jedes Körnchen Hoffnung stürzt und es wie aus Glas anfasst, dass es nicht sofort wieder zerbricht.

Der Kritik-Stapel

Das Buch war ebenso grandios wie Band 1. Ich habe ebenso mitgezittert und es gefressen. Es war eine Hassliebe. Ich wollte wissen, wie es weitergeht und habe gleichzeitig jede Seite geliebt und gehasst, da es damit eine weniger war. Es ist aufwühlend, mutig und einfach eine tolle Geschichte… nur das Ende.
Mit diesem Ende konnte mich die Autorin leider nicht versöhnen, da ist mir zu viel offen, zu viel nicht aufgeklärt. Mein Kopf war voller Fragezeichen, die mir sozusagen über den ganzen Kopf gequollen sind und am Ende fühlte ich mich wahrlich genauso „dunkel verzweifelt“.

Nichtdestotrotz ist es ein würdiger Abschluss einer wirklich großartigen Dilogie.

 

Auf den Lesen-Stapel?

Fast so gut wie sein Vorgänger. Ein Lese-Muss für alle, die das Besondere suchen und vor Dunkelheit nicht zurück schrecken. Für mich bleibt Band 2 eine Hassliebe, die ich immer wieder sehnsüchtig anschauen und weiterträume werde… Neél und Joy als Pärchen bleiben auf jeden Fall für immer in meinem Herzen. Ich liebe die beiden. 🙂 Volle 5 Karlys für dieses Buch.

Karly Karly Karly Karly Karly – 5 Karlys

Infos zur Reihe:

1. Dark Canopy [Rezension]

2. Dark Destiny

5 comments on “[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Dark Destiny von Jennifer Benkau

  1. Jaaaaaaa ♥
    Jennifer Benkaus Enden sind echt nicht ohne! Aber trotzdem mag ich das Ende von dark destiny, weil es trotzdem passt.
    lg. Tine ♥
    PS: Mittlwerweile habe ich schon so viele Gemeinsamkeiten zwischen uns gefunden 😀

    1. Ja das Ende passt zum Buch, aber trotzdem…. arghhhhh. 😀

      Das stimmt, wir haben echt diverse Gemeinsamkeiten, was das Lesen angeht. 🙂

  2. Hallo Anna,

    also wow, schon allein dein Stil-Stapel lässt mich nach dem Buch lechzen: noch düsterer und noch emotionaler und noch extremer! Dann machst du mich zudem neugierig mit deinen Anspielungen um das Ende. In welche Richtung könnte es wohl gehen? Ich freue mich so sehr drauf, hoffentlich trifft’s hier bald ein.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Hi Nicole,

      oh ja lies ganz flott Dark Destiny – es hat komplett mit meinen Gefühlen gespielt und dieses Ende!!! AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH.

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.