BlogLove. Liebe lässt sich nicht sortieren - Rezension

[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren von Julia Zieschang

BlogLove. Liebe lässt sich nicht sortieren

 

Infos zum Buch „Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren“ von Julia Zieschang:

Verlag: Impress
Seiten: 305
ISBN: 978-3646603347
Erscheinungsdatum: 6. April 2017
Originaltitel: –
Übersetzer: –
Reihe: nein
Meine Bewertung: 4 Karlys

Inhalt: Vanny ist eine Foodbloggerin und liebt neben Cupcakes die Sauberkeit fast noch mehr. Deswegen ist sie nicht nur ständig mit der Kamera, sondern auch mit dem Staubwedel unterwegs. Als Vanny zu zwei Jungs in die WG zieht, ist ihr persönlicher Albtraum wahr geworden. Ihre beiden Mitbewohner verstoßen mit ihrer lässigen und ungestümen Lebensweise gegen alle Prinzipien. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, bringt ihr äußert attraktiver Mitwohner Lukas auch ihr Herz mehr und mehr au dem Konzept…

 

Süße Liebesgeschichte mit unterhaltsamer Protagonistin

 

Der Story-Stapel
Erster Satz: „Ich räum dann mal mein Zeug ein, wenn das okay ist?“

Das Buch beginnt mit einem sehr direkten Einstieg. Wir lernen Vanny kennen und erleben direkt, wie sie in der WG ankommt. Dabei lernen wir auch gleich ihre Eigenheiten kennen: Alles muss immer super ordentlich und geordnet sein. Das beweist sie direkt in der Küche der WG. Gleichzeitig bekommen wir auch einen Eindruck, wie ihr Blog-Leben aussieht. Der Spannungsbogen ist eher flach gehalten und dennoch verfliegen die Seiten und man wird durch Vanny immer wieder gut unterhalten, da sie von einer Peinlichkeit in die nächste schlittert. Gleichzeitig rückt die Liebesgeschichte mit jeder Seite mehr in den Vordergrund.

 

Der Charakter-Stapel
Vanny ist schon ein sehr spezieller Charakter. Ihr Ordnungs- und Sortierwahn hatte in meinen Augen fast schon krankhafte Züge. Aber im Laufe des Buches bekommt sie das besser in den Griff. Ansonsten ist sie ein ruhiger Typ, der unbeabsichtigt immer wieder im Mittelpunkt steht. Für den Leser lustig, für Vanny eher nicht so. Dennoch konnte sie auch über sich selbst lachen. Außerdem wirkt das Bloggen bei ihr sehr authentisch.

Die beiden Jungs der WG sind in meinen Augen wieder etwas zu perfekt gezeichnet. Groß, toller Körper und attraktiv. Solche Charakterzeichnungen bei Männern sind mir mittlerweile einfach zu oberflächlich. Ja sie sind nett, aber andere markante Wesenszüge erfährt man als Leser nicht.

 

Der Stil-Stapel
Es liest sich sehr flüssig und die Seiten verfliegen trotz niedrigen Spannungsbogen flott. Vanny hat eine unterhaltsame Art, die dafür sorgt, dass man immer wieder zur Geschichte greift und auch einige Male laut lachen muss. Der Stil spiegelt also den hohen Unterhaltungswert der Geschichte wider.

 

Der Kritik-Stapel
Das Buch bietet leichte Unterhaltung mit einigen Lachern und einer Bloggerin, die ihren Blog mit Leidenschaft betreibt und gleichzeitig gegen innere Zwänge ankämpft. Andere Charakterzeichnungen sind jedoch nur oberflächlich geblieben und hatten bei mir dadurch wenig Leidenschaft beim Verfolgen der Liebesgeschichte ausgelöst.

 

Auf den Lesen-Stapel?
„BlogLove. Liebe lässt sich nicht sortieren“ ist eine kleine Liebesgeschichte mit einer unterhaltsamen Protagonistin und einem ruhigen Verlauf. Die schwachen Nebencharakterzeichnungen und die damit wenig emotionale Liebesgeschichte stören den Lesespaß nicht, da man Vanny als Leser gerne begleitet. Deswegen gibt es von mir gute 4 Karlys, da das Buch kurzweilig und einfach unterhaltsam war.

KarlyKarlyKarlyKarly – 4 Karlys

 

Hier könnt ihr dieses Buch kaufen:

„Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren“ bei Amazon (Affiliate)

„Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren“ bei impress

2 comments on “[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren von Julia Zieschang

    1. Hey Cindy,

      ja als kleiner Snack für zwischendurch ist es wirklich schön. Besonders für uns Blogger ist es schön von einer anderen Bloggerin zu lesen. 😀 Und Vanny nimmt echt jedes Fettnäpfchen mit, wenig lustig für sie, dafür umso mehr für uns. Es ist einfach unterhaltsam.:)

      Alles Liebe,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.