Top Ten Thursday

[Aktion Top Ten Thursday] 10 Bücher aus dem dtv Verlag

Top Ten Thursday

 

Jeden Donnerstag darf gelistet und gestapelt werden, da gibt es nämlich von Steffis Bücher Bloggeria eine neue Top Ten Thursday-Liste. 🙂

Die heutige Aufgabe: 10 Bücher aus dem dtv Verlag

Heart Beat LoveNacht ohne NamenWeil wir uns liebenIch und die Menschen

 

This is not a lovestoryDie Flüsse von LondonThe Diviniers - Aller Anfang ist böseMind the Gap

Die Hüterin MidgardsDas Schicksal ist ein mieser Verräter

 

Wow, bei dem Verlag muss man etwas stöbern, aber am Ende merkt man, dass es doch einiges ist. Die Bücher oben habe ich entweder schon gelesen oder sie sind auf dem SuB. 🙂

Heart.Beat.Love. habe ich erst vor kurzem gelesen und fand es richtig toll! This ist not a lovestory mochte ich gar nicht – das Buch war so seltsam. Die Flüsse von London ist außergewöhnlich, aber irgendwie so geschrieben, dass ich ständig das Gefühl hatte, ich bekomme nicht alles mit. 😀 Mind the gap war cool, vor allem, wenn man selber mal in London gelebt hat – da macht das Buch einfach Spaß! Das Schicksal ist ein mieser Verräter: Klar, das Buch war toll und Tränchen drückt man genug da weg.

Auf dem SuB befinden sich also Nacht ohne Namen, das wollte ich damals unbedingt haben und nun subt es immer noch. Weil wir uns lieben, nachdem ich Band 1 richtig toll fand und Band 2 ganz schlimm hoffe ich da, das es alles positiv abrundet. Ich und die Menschen ist auch erst vor kurzem eingezogen und ich finde die Idee sooo toll! 🙂 The Diviners liegt seit Erscheinen bei mir, bisher hat es mich aber nicht so laut gerufen, dass ich es gelesen habe. Gilt auch für die Hüterin Midgards, das Buch habe ich ertauscht, aber bisher ebenfalls nicht gelesen. 😀

 

Kennt ihr eines oder mehrere der Bücher und habt sie sogar schon gelesen? Welche Bücher, die auf dem SuB liegen sollte ich ganz dringend endlich lesen?

 

20 comments on “[Aktion Top Ten Thursday] 10 Bücher aus dem dtv Verlag

    1. Hey Corly,

      ich möchte die Reihe von Die Flüsse von London auf jeden Fall noch weiter verfolgen, auch wenn mich Band 1 nicht vollständig überzeugen konnte. Wie gesagt, es war irgendwie seltsam verwirrend bzw. kompliziert. 😀

      Liebe Grüße,
      Anna

  1. Huhu!

    Jetzt wo ich deine Liste sehe, fällt mir auf, dass ich die Bücher von Ben Aaronovitch komplett vergessen habe! Ich hatte nicht mehr so im Kopf, dass die bei dtv erschienen sind. Ich liebe den Humor!

    „Nacht ohne Namen“ und „The Diviners“ tummeln sich noch auf meiner Wunschliste.

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    1. Hey Mikka,

      mir ist bei anderen Listen dann auch aufgefallen, was ich vergessen habe. 😀 Beispielsweise Breathe oder Throne of Glas. 😀 Aber so geht es mir oft beim TTT. ^^

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Guten Morgen!

    Wir haben zwei Bücher gemeinsam: The Diviners, fand ich toll mit ein paar Abstrichen und Ich und die Menschen, das fand ich sehr klasse gemacht.
    Die Flüsse von London hab ich gelesen, hat mir aber nicht so gefallen, den Eindruck hast du sehr gut in den Satz gepackt, so ähnlich ging es mir auch 😉

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

    1. Hey Aleshanee,

      auf The Diviners bin ich sehr gespannt, bisher hatte ich aber noch nicht die richtige Lust, es zu nehmen, dabei finde ich das Cover bereits sehr interessant.

      Schön, dass es jemanden gibt, der ähnlich empfunden hat bei Die Flüsse von London. 🙂 Das beruhigt mich etwas, ich dachte nämlich schon, dass ich da einfach nicht durchsteige. 😀

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Huhu 🙂

    Wir haben heute das Schicksal ist ein mieser Verräter, Heart.Beat.Love und This is not a Love Story gemeinsam. Außerdem habe ich für Colleen Hoovers Reihen jeweils den ersten Band stellvetretend für die Reihen aufgeführt.
    Der Rest fällt leider nicht in mein Beuteschema.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    1. Hey Anni-Chan.

      wow, da haben wir ja viel gemeinsam. 😀 Von Colleen Hoover habe ich bisher nur Layken & Will gelesen als Reihe. Die Bücher um Hope noch nicht… mich schrecken die Cover irgendwie ab. 😀

      Liebe Grüße,
      Anna

  4. „Weil ich Layken liebe“ mochte ich auch sehr. Genau wie Schicksal ist ein mieser Verräter.
    „Die Flüsse von London“ kenne ich auch. Hatte meine Freundin im Urlaub mit und wir haben uns gegenseitig vorgelesen :D.

    1. Hey Lara,

      Weil ich Layken liebe fand ich richtig schön! Band 2 mochte ich hingegen nicht und Band 3 wartet nun auf dem SuB auf mich. 🙂

      Die Flüsse von London fand ich wie gesagt, etwas komplex. Ich werde der Reihe aber weiterhin eine Chance geben – Band 2 ist schon auf dem SuB. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anna

        1. Ach irgendwie war mir das zu viel hin und her und zu wenig miteinander geredet und versucht, eine Lösung zu finden. Stattdessen viel unnötiges Drama – mich hat das unglaublich genervt. 😀

    1. Hallo André,

      Nacht ohne Namen finde ich ganz interessant, weil es in Berlin spielt… ich bin gespannt, wie es mir gefallen wird. 🙂 Ich hoffe, ich finde im Herbst Zeit dafür.

      Liebe Grüße,
      Anna

  5. Davon kenne ich nur „Heart. Beat. Love“ und „Weil wir uns lieben“, wobei ich im letzteren Falle alles nach „Weil ich Layken liebe“ als überflüssig empfand und nicht nachvollziehen kann, dass man den Roman nicht einfach als standalone novel hat stehen lassen können. :/

    LG,
    Tanja

    1. Hallo Tanja,

      ich hoffe einfach, dass Weil wir uns lieben irgendwie den schwachen 2. Band rausholt. Ich fand Band 1 auch sehr gelungen und fand 2 sehr enttäuschend. 🙁

      Liebe Grüße,
      Anna

    1. Hallo Mary,

      oh ja, du hast wirklich eine ganz andere Auswahl – aber das ist doch das schöne an den Büchern – die Vielfalt. 🙂 Okay, ist natürlich ärgerlich, wenn die Stimme im Hörbuch schrecklich ist und dadurch vielleicht eine gute Geschichte verhunzt. 😀 Schauen wir mal, wie das Buch mir gefallen wird.

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.