"Mein SuB kommt zu Wort"

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #6

"Mein SuB kommt zu Wort"

Hallo und herzlich Willkommen zum sechsten Beitrag der Gemeinschaftsaktion „Mein SuB kommt zu Wort“. 🙂

Ich freue mich über jeden Teilnehmer und versuche (hoffentlich werde) auch bei jedem vorbeischauen und kommentieren. Außerdem versuche ich eure Teilnahme in diesem Beitrag übersichtlich aufzulisten, so dass nicht nur in den Kommentaren geschaut werden muss. 🙂

Und nun viel Spaß – heute mache ich wieder mit, weiß aber nicht, ob ich das jedes Mal schaffen werde. 🙂 Den Beitrag werdet ihr dennoch immer pünktlich am 20. bei mir auf dem Blog finden.

 

Manege frei für unsere Stapel ungelesener Bücher!

  1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
  2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
  3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
  4. Lieber SuB, erinnerst du dich noch daran, wie und mit welchen Büchern du geboren wurdest? Wie hat das alles angefangen? (Frage von Birdy – danke!) 🙂

*******

Annas SuB:

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

So, wir haben mal geguckt, was es im September so auf sich hat mit meinem Stapel und dabei festgestellt, dass ich etwas kleiner geworden bin! Insgesamt gibt es gerade 101 ungelesene eBooks + 969 ungelesene Printbücher in meinen Weiten = 1.070 ungelesene Bücher – das sind immerhin 7 weniger als beim letzten Mal! Nun muss man aber dazu sagen, dass Anna gerade auch einige angefangene Bücher auf ihrem „SaB“ (Stapel angefangener Bücher) hat. 🙂 Trotzdem geht es mir damit gut, weil ich einfach das Gefühl habe, dass sich Anna gut um mich kümmert… nur die Reihenbücher meckern etwas… Anna liest zu viele Einzelbände.

 

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Lieber Linksverkehr als gar kein SexWinterglückMilchmädchen

Hach – Romane, Romane und ganz viel Gefühl! Anna ist beim Lesegeschmack etwas gewechselt und greift weniger zum Fantasy- und Jugendbuch. Ausnahmen gibt es natürlich immer wieder und deswegen ist Milchmädchen aus dem Königskinder Verlag bei mir gelandet und ich freue mich so! Anna möchte alle Bücher des Frühjahrsprogramms 2016 lesen und ich kann es absolut verstehen. Die beiden anderen sind aufgrund guter Rezensionen recht spontan auf meinem Stapel gelandet – schauen wir mal. 🙂

 

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Das Lapislazuli Herz

 

 

Dieser historische Roman hat Anna in eine Zeit entführt, als es Hexenverbrennung gab und Frauen nicht malen durften. Es ging nach Brüssel und Anna hat wirklich mitgefiebert. Die Geschichte war wirklich gut und hat die Zeit damals sehr gut dargestellt, einzig der Epilog war ihr zu sehr „Happy End“.

 

 

 

 

 

Lieber SuB, erinnerst du dich noch daran, wie und mit welchen Büchern du geboren wurdest? Wie hat das alles angefangen?

Oh ja – als Anna nach Berlin gezogen ist, gab es bei ihr an der Ecke eine Buchhandlung mit Mängelexemplaren. Anna hat damals noch total viele Klassiker gelesen und somit sind „Krieg und Frieden“ von Tolstoi und „Wilhelm Meisters Lehrjahre“ von Goethe bei mir einzogen. Dann kam noch die Ausgabe ihrer Oma von „Vom Winde verweht“ hinzu und fertig war mein Beginn. Und ja, diese Bücher sind immer noch ungelesen – wenn schon, denn schon. 😀 😉 Wäre ja fatal, wenn das Fundament plötzlich weg wäre. ^^

 

*****

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist hier bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das „Mein SuB kommt zu Wort“-Banner und verweist auf meinen Blog!

EDIT: Bei Besitzer sind immer beide Geschlechter angesprochen. Ebenso kann euer SuB sowohl männlich als auch weiblich oder einfach buchisch sein. 😉

EDIT-EDIT: Unsere SuBs möchten sich austauschen – deswegen bitte ich alle Teilnehmer, auch bei den anderen vorbeizuschauen und einen lieben Kommentar dazulassen (vor allem auch bei späteren Teilnehmern). Nur so werden unsere SuBs wirklich gehört! 🙂 :-*

 

Teilnehmer:

  1. Katharina von Booksline
  2. Tiana von Tianas Bücherfeder
  3. Meiky von Magnificent Meiky
  4. Flocke von SchneeflockesBuchgestöber
  5. Melli von MellisBuchleben
  6. Meike von TheLoyalMe
  7. Elisabeth von Mein Lesereich (Facebook)
  8. M von Tirilu
  9. Ani von Ani Reads
  10. Tarlucy von Flashtaig
  11. Isisfantasy
  12. Vivka von A Winter Story
  13. Kasin von KeJasBlogbuch
  14. Sarah von Meine Leserwelt
  15. Crumb von KeJasBlogbuch
  16. Lara von Bücherfantasien
  17. Corly von Lesekasten
  18. Jana von Meine Bücherecke (Facebook)
  19. Henny von Bellezza Ribelle
  20. Tine von Buchstabengeflüster
  21. Sandra von Nanafkb
  22. Anja von Mein Kleines Bücherzimmer
  23. Sandra von KointasHobbyecke
  24. Carmen von Carmens Bücher-Bistro
  25. Emily von Stopfi’s Bücherwelten
  26. Véro von Nur Ein Buch
  27. Nine von Nine im Wahn
  28. Jenni von Jenni’s Lesewelt
  29. Anna von Anna im Bücherparadies
  30. Conny von Nusscookis-Bücherliebe

34 comments on “[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #6

  1. Hallo Annas SuB,

    mein Frauchen hat gerade auch einen riesen SaB.. Ich bin davon ja nicht so der Fan.. Dann soll sie die Bücher doch lieber bei mir lassen. So angelesen fühlen die sich immer vernachlässigt :/

    Du musst mir unbedingt erzählen wie dein Frauchen mit Winterglück vorankommt. Meinem hat es nicht so recht zugesagt..

    Ich finde es erstaunlich wie klein dein kleiner Bruder eSuB ist! Ich glaube, mein Bruder eSuB wird mal größer als ich 😀

    Liebe Grüße
    Meikys SuB
    http://magnificent-meiky.blogspot.de/2016/09/mein-sub-kommt-zu-wort.html

  2. Guten Morgen Annas SuB,

    oh da sind aber ein paar interessante Bücher bei dir eingezogen. Das letzte Buch was dich verlassen hat klingt sehr interessant. Flocke hat es sich schon notiert ^^
    Wie viele angefangene Bücher hat die liebe Anna denn? Bei Flocke sind es im Augenblick 5. Wobei sie bei einem nicht richtig weiter kommt. Es ist ein Sachbuch was sie unheimlich langweilt obwohl das Thema interessant ist.
    Ohh diese Kiste mit Mängelexemplaren kenne ich auch. Flocke rettet von diesen armen Gesellen immer einige, die dann erst mal ein Zuhause bei mir bekommen und oft lange bleiben *mit den Seiten wackle*
    Ich wünsche dir weiterhin guten Wachstum. Man sieht sich am 20 Oktober.
    *die Seiten leicht neige*
    Bis dahin… alles Gute
    Firun 😉

    http://schneeflockesbuchgestoeber.blogspot.de/2016/09/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort-wort-6.html

  3. Hallo Anna & Annas SuB!

    Das freut mich sehr dass du das Gefühl hast, das Anna sich gut um dich kümmert! 7 Bücher weniger ist ja wirklich schon ein guter Fortschritt 🙂

    Zum Thema Einzelbände & Reihen kann ich nur sagen, das ändert sich bestimmt auch wieder ^^ Meike hat das mit den Reihen irgendwie auch noch nicht so raus, denn sie schafft es nie mal eine Reihe bzw. Trilogie am Stück zu lesen … bis da mal eine ganze aus meinen Reihen verschwunden ist vergeht immer eine Ewigkeit 😀

    Dass du deinen Anfang oder dein „Fundament“ wie du sagts so genau kennst finde ich irgendwie beeindruckend! Ich glaube mit Mängelexemplaren oder gebrauchten Büchern hat es bie vielen von uns angefangen 😀 Dass die Klassiker noch darauf liegen kann ich mir gu vorstellen … ich hatte Anna Karenina auch ewig auf dem SuB und habs dann irgendwann aussortiert ^^

    Mein Beitrag

    Hab noch einen schönen Dienstag,
    Meikes SuB

  4. Hallo, Anna! Hallo, Annas SuB!
    1070 Bücher! Ich bin begeistert! Ich will auch! Meine M kümmert sich gar nicht um mich. Sie hat mich nicht lieb. *schluchz*
    https://tirilu.wordpress.com/2016/09/20/mein-sub-kommt-zu-wort-5/
    Übrigens will M hier im Hintergrund schon lange einmal wissen, ob Anna Seide und Schwert eigentlich schon mal gelesen hast. Das Buch liebst sie sehr und sie findet, dass Anna es lesen sollte, auch wenn sie mitbekommen hat, dass Anna momentan nicht so auf Fantasy steht.
    Viel Glück bei der weiteren Pflege euch. 🙂
    LG, m

  5. Hallo lieber SuB von Anna. Ich habe dich gerade von unterwegs gelesen. Ich hab auch was zu erzählen, Kasin ist mal wieder im Kinderüberallhinfahren-Stress und lässt mich einfach links liegen.
    Hier bin ich dann zu lesen, freue mich sehr und gehe nachher noch bei allen anderen stöbern.
    http://kejas-blogbuch.de/?p=4021

    Liebe Grüße von mir -Kasins SuB 🙂

  6. Hallo Annas SuB,

    es freut mich zu lesen, dass du wieder zufrieden und glücklich bist und Anna sich gut um dich kümmert. Und ich bin zuversichtlich, dass die Freude an den Reihenbüchern sich auch bald wieder einstellt! 🙂

    Liebe Grüße
    Sarahs SuB

    PS: Hier ist mein diesmonatiger Beitrag – diesmal wieder pünktlich.
    http://www.leser-welt.de/index.php?option=com_content&view=article&id=10770:mein-sub-kommt-zu-wort-september-2016&catid=274:blog&Itemid=704

  7. 😀 Oh da habe ich ja königlich gelacht: das Fundament deiner Entstehung ist noch immer dort! Jaaa meine Bücher-Geschwister kommen mal wieder aus einem völlig anderen Themen-Bereich als deine 😉 aber das macht uns als SuB ja auch individuell (=

    Hach, auch wenn ich mich wiederhole, ich finde es toll mich mit anderen SuB`s austauschen zu können & gehe nun mal weiter luschern & kommentieren ~ kriege ja nur 1x im Monat eine Stimme & die will genutzt werden 😀

    Und dann raschel ich ganz aufgeregt der nächsten $. Frage entgegen … vielleicht fällt ja auch mir nochmal eine Frage ein, bei der ich auf euer Seitengeraschel gespannt bin!?

    Ganz liebe Grüße vom noch namenlose SuB von crumb

  8. Ich hab die Vermutung, dass sich Klassiker auf SuBs ganz besonders wohlfühlen. Anders kann ich mir nämlich nicht erklären, dass sie bei mir auch so viel Zeit dort verbringen 🙂

  9. Hey,
    hier ist mein Link: http://buchstabengefluester.blogspot.de/2016/09/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort-6.html
    Tine: Lass uns doch erstmal zu ihrem Beitrag kommentieren!
    Michl: Okaayy, mach *die Tastatur freiräum
    Tine: Die Bücher aus dem Königskinderverlag möchte ich auch fast alle noch lesen. Auf jeden Fall noch alle Blumen- und blauen Bücher. Die Bücher dieses Verlags sind immer so wunderschön gestaltet! Die Reihe von Debbie Macomber wurde mir mal empfohlen, also viel Spaß damit =) Haha, die ersten SUB-Bücher noch ungelesen, perfekt 😉
    Michl: Neehee, die wollen auch mal gelesen werden, ich sprech da aus Erfahrung 😉 Musst auch mal mehr Klassiker lesen, Tine *flüster: oder zumindest kaufen
    allerliebste Grüße Michl + Tine =)

  10. Hallöchen Anna!
    Hui diesmal bin ich spät dran, aber ich habs geschafft 🙂
    Na da bist du aber fleißig, wenn du soviele Bücher vom SuB liest! Aber bei dir fällt das ja fast nicht auf *haha
    Oh ich find das Cover von Milchmädchen sieht so süß aus :))
    Haha ganz recht, ohne Fundament geht nix, also lass das schön stehen 😀 Nicht das deine wunderschönen Stapel umfallen!!! O.o
    Hier ist mein Beitrag von diesem Monat:
    https://carmensbuecherbistro.wordpress.com/2016/09/21/mein-sub-kommt-zu-wort-3/
    Ganz liebe Grüße,
    Carmen

  11. Lieber SuB,
    Véro hat mich diesmal echt spät zu Wort kommen lassen… aber heute durfte ich endlich!!!

    https://nureinbuch.wordpress.com/2016/09/25/mein-sub-kommt-zu-wort-4/

    Anna ist aber wirklich super lieb zu dir, dass sie dir dein Fundament lässt. Obwohl… wenn ich mir die alten Schmöker auf Véros inoffiziellem SuB so anschaue, dann gibt’s von mir bestimmt auch noch ein bisschen Fundament! 😉

    Liebe Grüße,
    Véro und ihr Sub

  12. Huhu Anna,
    ach, ich muss auch unbedingt mal an deiner Aktion teilnehmen. Die Idee finde ich total süß <3
    Wahnsinn, wie viele Bücher auf deinem SuB liegen. Dagegen ist meiner noch ganz klein :o)))
    Wie kommt es, dass du derzeit nicht so viel Jugend- und Fantasy liest? Einfach nur so und magst du das Genre nicht mehr so gerne?

    Ganz liebe Grüße Tanja

    1. Hey Tanja,

      du kannst hier auch jederzeit mitmachen – der nächste 20. ist schneller da als man denkt. 🙂 Es wäre toll zu wissen, was dein SuB so für einer ist. 😉

      Ach die vielen Bücher stören mich gar nicht so, nur graut es mir, wenn es irgendwann mal einen Umzug gibt. 😀

      Ich glaube, ich habe gerade einfach eher Lust auf Geschichten mit Erwachsenen. 😀 Ich mag die Leute, die schon im Leben stehen und die einfach „echte“ Welt darstellen, wobei es ja nicht so ist, dass ich gar nicht mehr zum Jugendbuch und Fantasy greife, nur rutschen eben mehr Romane durch. 🙂

      Alles Liebe,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.