[Lese-Abend] Lesend den Abend verbringen bei Reading Tidbits

Leseabend

Passend zu meinem Lese-Wochenende habe ich bei Reading Tidbits einen Lese-Abend entdeckt und der ist nun wirklich ideal, um mich noch mehr zum Lesen anzustupsen. :)

Beginn ist 19 Uhr und alles, was ihr tun müsst ist lesen. ^^ Falls ihr ebenfalls mitmachen möchtet, findet ihr hier alle Infos zum Leseabend. :)

Ich werde in diesem Beitrag immer wieder meine Updates einfügen und euch auf dem Laufenden halten. Auch das Fazit des Abends mit der geschafften Seitenzahl taucht hier auf.

 

Da auf meinem SaB wahrlich genug Bücher sind, werde ich ganz spontan entscheiden, mit welchem Buch ich den Leseabend beginne. In meinen Beitrag zum Lese-Wochenende findet ihr noch einmal alle Infos zu meinem SaB. :)

Ich gehe nun erst einmal zur Post, um neues Lesefutter abzuholen. ;) *pfeif*

Bis heute Abend,

Anna

 

Start: 19:15 Uhr

Bisher habe ich noch gar nichts gelesen, da wir nebenher kochen, aber sobald das durch ist und auch alles gegessen ist, werde ich wohl mit Selection weitermachen. Bis zum Essen lese ich noch etwas im eBook „Häkelenten tanzen nicht“. :)

Häkelenten tanzen nichtSelection

 

Update 1: 20:15 Uhr

Da ich bis gerade in der Küche gestanden habe und gekocht habe, bin ich nur zwischendrin zum Lesen gekommen. Entgegen meiner Aussage oben habe ich mit Aprikosensommer begonnen und bin nun auf Seite 32. Das Buch gefällt mir bisher sehr gut, alleine schon, weil es in Berlin spielt. <3

Gleich geht es auf die Couch und dann wird etwas intensiver gelesen. ;) Mal sehen, was so nach einer Stunde rauskommt. ^^

Aprikosensommer

 

Update 2: 21:41 Uhr

Nun habe ich mir doch Selection geschnappt und die nächsten 100 Seiten verschlungen. Ich liebe dieses Buch wirklich und ich verstehe die begeisterten Stimmen. Ich werde nur schnell bei allen anderen vorbei schauen und dann gleich weiterlesen. <3 Obwohl ich eigentlich auch noch ein anderes Buch mal lesen sollte. ^^ *pfeif* Aber es ist so schön und Maxon ist so süß. *.*

Selection

 

Update 3: 23:24 Uhr

So, nun hatte ich mir Aprikosensommer geschnappt und darin weitergelesen. :) Das Buch gefällt mir weiterhin sehr gut und ich bin gespannt, wie sich nun alles entwickeln wird. Mittlerweile bin ich auf Seite 120. Mal sehen, vielleicht beende ich das Buch sogar morgen schon, wenn es sich weiterhin so leicht weg lesen lässt, ist das anzunehmen.

Ich verkrümel mich nun von der Couch ins Bett und werde da noch etwas Lesen. Vermutlich Die Schatten von London, mal sehen. :) Mein nächstes Update bzw. Fazit wird es dann jedenfalls erst morgen früh geben. :) Mal sehen, wie viele Seiten es heute Abend geworden sind und wie viele Seiten wir alle geschafft haben.  Ich bin optimistisch, dass die 2200 Seiten geknackt werden.

 

Aprikosensommer

 

 

Mein Fazit:

Nachdem ich im Bett war, habe ich noch bis 0:30 Uhr „Die Schatten von London“ gelesen und dabei nochmal 64 Seiten gelesen. :) Damit bin ich sehr zufrieden und es war wirklich spannend. Ich hätte gerne weitergelesen, war aber zu müde.

 

Insgesamt habe ich also an Selection, Aprikosensommer und Die Schatten von London weitergelesen und dabei 280 Seiten weggeschmökert. :) Damit bin ich sehr zufrieden, zumal ich in den Büchern gut angekommen bin und hoffe, heute vielleicht sogar noch das ein oder andere zu beenden. :)

Es war ein toller Abend, der mir viel Spaß gemacht hat und den ich jederzeit wiederholen würde. :) Danke Reading Tidbits für den „Nicht ganz so spontanen Leseabend“.

Aprikosensommer Die Schatten von London Selection

 

16 comments on “[Lese-Abend] Lesend den Abend verbringen bei Reading Tidbits

  1. Huhu Anna,

    super, du Fleißige hast deinen Post sogar noch vor mir gemacht ;D Also mein Update-Post steht jetzt auch. Wünsche dir ganz viel Spaß und komme dann ab 19 Uhr wieder vorbei zum Stöbern ;)

    Liebe Grüße,
    Tina

    1. Ja, ich hatte kurz Zeit gehabt und immerhin war der Post diesmal nicht ganz so lang und um ein Bild musste ich mich auch nicht kümmern.^^ :)

      Um 19 Uhr will ich neben dem Lesen (natürlich) auch gerne stöbern. Schauen wir mal.

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Sooo, 19 Uhr ist schon vorbei und ich bin noch immer am Beitrag editieren, Links hinzufügen und auf Blogs stöbern ;D Also noch 0 Seiten gelesen. Aber ich habe Zeit für einen laaaangen Abend^^

    Ui „Selection“ na da bin ich gespannt! Ich muss zugeben, dass ich das Buch unter aller Kanone fand, aber witzig.

    Liebe Grüße,
    Tina

    1. Hihi, es ist schon nach 20 Uhr und ich habe bisher nur weniger Seite gelesen, da ich noch in der Küche stand und gekocht habe. Anstatt Selection oder Häkelenten habe ich aber mit Aprikosensommer begonnen und das gefällt mir bisher sehr gut. :)

  3. Liebe Anne,

    Rereads habe ich eigentlich auch ziemlich selten, aber wie gesagt versumpft der vierte Band einer Reihe auf meinem SuB, weshalb ich nochmal von vorne beginnen möchte. Das würde ich nicht bei jeder Reihe tun (nochmal alle bisher gelesenen Angelique-Bücher am Stück zu lesen wäre wohl die Hölle), aber bei dieser geht es ganz gut.

    Das Cover von „Aprikosen-Sommer“ sieht sehr ansprechend aus – ich bin gespannt, was du noch dazu schreiben wirst :)

    Viel Spaß weiterhin!
    Jacy

    1. Liebe Jacy,
      der Tippfehler sei dir verziehen. :) Ich habe manchmal auch Probleme, mich in eine Geschichte reinzudenken, aber dann versuche ich irgendwo eine Inhaltsangabe zu finden… wenn das nicht geht, beiße ich eher die ZÄhne zusammen. Re-Reads wären für mich nur Favoriten-Bücher. Da ich mir aber immer meine Lieblingsstellen markiere, lese ich mir diese gerne immer wieder durch, das ist dann so fast ein Re-Read. ^^

      Aprikosensommer ist wirklich ein schönes Cover. Mit viel Liebe zum Detail und wie gesagt, dass es in Berlin spielt und alles so genau beschrieben wird, macht es noch schöner. <3

      Nun hatte ich erst einmal Selection gelesen, mal sehen, ob ich mir nun nochmal Aprikosensommer schnappe. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

      1. Normalerweise mache ich das auch so, also Inhaltsangaben lesen. Neulich erst bei „Metro 2034“. Aber ich hatte ohnehin schon länger vor, die Herbst-Reihe mal wieder zu lesen – ich habe die Bücher als wirklich guten Zombie-Horror in Erinnerung und meinen Blog gab es damals auch noch nicht, sodass ich auf jeden Fall Rezis werde schreiben können, was auch ein Anreiz ist ;)

        Ich habe auch noch einige Bücher hier, die in Berlin spielen… ich war vor kurzem zum ersten Mal in der Hauptstadt und hab mich sofort verliebt. Werde „Aprikosensommer“ morgen mal genauer unter die Lupe nehmen – vielleicht ist es ja was für mich.

        Du liest wirklich mehrere Bücher gleichzeitig? Ich habe schon von einigen gelesen, die das machen… ich persönlich könnte das gar nicht. Überlegst du dir dann jedes Mal, auf was du gerade Lust hast? Und kommst du nicht durcheinander? :D

  4. Okee, mein Computer ist doof und ich glaube mein Kommentar konnte wegen irgendeinem Fehler nicht veröffentlicht werden. Wie denn auch sei, bin ich wirklich gespannt darauf, wie sich deine Meinung dem Buch gegenüber im Laufe des Leseabends noch entwickeln wird. :D

    Liebe Grüße,
    Bramble

    1. Hallo Bramble,

      dein Kommentar ist angekommen und musste lediglich von mir freigegeben werden. ;) Das ist nun geschehen und von jetzt an sind deine Kommentare gleich da.

      Da ich ständig mehrere Bücher gleichzeitig lese, wechsel ich auch die Bücher ständig ab. Gerade hatte ich Selection gesuchtet und 100 Seiten verschlungen. Mal sehen, wie es nun weitergeht und welches Buch ich weiterlesen werde. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

      1. Achso, nein daran lag es nicht, denn bei dem Kommentar wurde mir angezeigt, dass es noch freigeschaltet werden muss, aber beim Veröffentlichen des Vorherigen wurde es auf eine Fehlerseite weitergeleitet. Das passiert mir irgendwie öfter bei WordPress xD
        „Selection“ musste ich leider abbrechen, weil ich damit überhaupt nichts anfangen konnte. Schön, dass es dir so gut gefällt! :D Hoffentlich läuft es weiter so gut.

        1. Hmm, also irgendwie muss WordPress manchmal ein Problem haben. Kannst du mir sagen, welches Browser und welche Version du benutzt und ob du via PC oder Handy/Tablet auf die Seite zugegriffen hast?

          Ja Buchgeschmack ist ja oft unterschiedlich. Es gab auch Bücher, die fanden alle super, ich aber doof und umgekehrt. Gott sei Dank ist das so, sonst hätten wir die Vielfalt nicht. :)

          Ich habe nun erst einmal in Aprikosensommer geschmökert und auch schon über 100 Seiten gelesen. Juhu.

  5. Kann ich gut verstehen, dass du dich noch ins Bett und dann ohne das ablenkende Internet verkrümelst ;) Gibt morgen dann bitte noch Bescheid wie viele Seiten herausgekommen sind. Ich bin auch ganz optimistisch! Bin bei 119 Seiten und versuche noch gut 100 zu lesen. Mal schauen ;)

    Freut mich, dass du dabei warst und hoffe, es klappt vielleicht beim nächsten Mal wieder^^

    Liebe Grüße und eine gute Nacht,
    Tina

    1. Klar gebe ich die geschaffte Seitenzahl durch. Wie gesagt. Ich lese ja noch ein wenig und man muss sich wirklich zusammenreißen, um sich vom Internet nicht ablenken zu lassen. ;) Aber ich denke, ich habe es ganz gut geschafft. ^^

      Ich bin auch ganz optimistisch, dass wir die Seitenzahl knacken – das macht es dann beim nächsten Mal nur etwas schwieriger, aber so erklimmen wir vielleicht immer neue Höhen. ^^

      Wie gesagt, es hat mir viel Spaß gemacht und ich werde, wenn es passt, auch beim nächsten Mal dabei sein, gerne auch spontan. ;)

      Liebe Grüße,
      Anna

      1. Sooo, also es fehlen noch 1-2 Seitenzahlen, aber wir sind jetzt schon bei über 3500 gelesenen Seiten! Wow, also ich bin echt platt, wie fleißig alle waren ;) Es sind ganz viele Seitenzahlen mir an die 300 dabei, wie bei dir auch! Für einen Abend ist das richtig ordentlich. Ich habe dann in der Nacht aufgeholt ;D

        Freut mich, dass es dir auch so Spaß gemacht hat und der nächste Leseabend kommt bestimmt. Vielleicht wieder mit 3 Tagen Ankündigung vorher, das scheint ganz gut gepasst zu haben ;)

        Liebe Grüße,
        Tina

        1. Wow – da haben wir aber wirklich fleißig gelesen! Beeindruckende Summe – toll. Da wird es schon schwerere sein, dass beim nächsten Mal zu toppen, aber wer liebt nicht die Herausforderung?! :)

          Hihi, jeder hat seine Lesezeit, ob in der Nacht oder am Abend ist doch egal.
          Ich freue mich auf jeden Fall auf den nächsten Leseabend.

          Liebe grüße,
          Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.