Leselaunen

[Aktion – Leselaunen] Meine erste Leselaune mit viel Geplauder

Leselaunen

„Leselaunen“ ist eine wöchentliche Aktion von Novembertochter. Es geht um eine Art Zustandsbericht zum Lesen und anderes Geplauder. Jeder darf jederzeit mitmachen und somit möchte auch ich gerne mit machen und neben dem Lesen auch über andere Dinge reden. :)

 

AKTUELLES BUCH?

Das Leben und sein hinterhältiger Plan

 

Ich lese ja immer mehr als nur ein Buch, aber es wäre komisch, wenn ich hier jetzt 7 Bücher vorstelle, als schnappe ich mir jenes Buch, in dem ich sehr intensiv lese. :)

Das wäre also „Das Leben und sein hinterhältiger Plan“ von Sarah Saxx. Ich habe das Buch gewonnen und war schon sehr neugierig drauf, so dass ich es mir kurzerhand geschnappt habe. :)

Aktuell bin ich auf Seite 108 und es gefällt mir recht gut. Der Einstieg fiel mir aber doch recht schwer, da ich mich nicht so richtig mit der Protagonistin anfreunden konnte. Sie war so oberflächlich und zickig… das wird nun langsam besser und ich bin gespannt, was noch so geschehen wird und freue mich aufs Weiterlesen.

 

MOMENTANE LESESTIMMUNG?

Die ist sehr gut. Ich bin hochmotiviert zu lesen und liebe meine aktuellen Lektüren. Außerdem möchte ich den SaB gerne etwas reduzieren, dass ich dann im April mit weniger SaB-Lesestoff starten kann und auch endlich mal wieder mehr nach der monatlichen Challenge lesen kann. Mal sehen, wie mein Vorhaben so klappt. :D Eigentlich wollte ich ja auch mehr Reihen lesen und vor allem beenden… das klappt bisher aber nicht so gut. :D Irgendwie habe ich zu viele Einzelbände auf dem SuB, die sehr laut rufen. ^^

 

ZITAT DER WOCHE?

„Die meisten Gefühlsschwankungen erleben wir wohl in der Liebe. Da trifft eine Naturgewalt auf uns. Ihr jungen Leute manipuliert seltsam oft dieses Gefühl tiefster Emotionen. Ihr wollt es berechenbar machen, ein Spiel, wollt auch hier die Kontrolle, wollt Herr der Lage sein und lasst euch nicht mehr fallen, öffnet euch nur mit Hintertürchen. In einer Welt voller Überfluss und aller Möglichkeiten scheint der Mensch der Versuchung zu erliegen, dieses Gefühl auch zu steuern, es zu erzwingen und bei Nichtgefallen umzutauschen und zu ersetzen. Das ist nicht die liebe, die ich kenne. 40, 50 oder gar 60 Jahre mit einem Menschen. Das ist doch völlig out, wie es heute heißt.“ (Weggeglückt, Seite 243)

Das Buch habe ich gestern beendet und es ist ein Liebesroman und irgendwie doch nicht. Er ist so tief und ehrlich – schonungslos und kritisch. Ich weiß noch gar nicht, wie ich da am besten meine Rezension umsetzen kann. Aber empfehlen kann ich es auf jeden Fall!

 

UND SONST SO?

Ich gehe nun offiziell unter die eBook-Leser – ich habe mir einen Kindle Paperwhite gekauft und bin nun sehr gespannt, inwiefern das mein Leseverhalten ändern wird. :) Auf jeden Fall sind nun die Türen geöffnet für Selfpublisher und Impress. Aber, mein großer Print-SuB bleibt der Mittelpunkt und mein Schatz und ich gebe dem gedruckten Buch immer den Vorzug. :)

Außerdem bereite ich gerade Geburtstage vor. Zum einen hat am Sonntag mein Blog Geburtstag und wird schon 1 Jahr alt! Da gibt es ein Gewinnspiel und der SuB hat sich auch was überlegt. Ich bin also fleißig am vorbereiten, dass es eine schöne Feier gibt. Zum anderen habe ich am Ostersamstag selber auch Geburtstag und möchte mit der Familie gerne ein gemütliches Brunch machen – auch dafür gibt es viel vorzubereiten. Aber so etwas mache ich gerne, da ich einfach sehr gerne koche und backe. :) Und ja, Bücher standen auf der Wunschliste, aber ich befürchte leider, dass es kaum Bücher geben wird als Geschenk… die denken alle, ich habe schon genug Bücher… tzzz. :P

So langsam schleicht sich auch der Frühjahrsputz bei mir ein und ich habe etliche kleine Ecken in der Wohnung, die ich gern entrümpeln, aussortieren und aufräumen möchte. :) Kerzen und Dekosteine habe ich schon gemacht – mal sehen, was ich noch so schaffe. Ich habe einfach das Gefühl, zu viel altes Zeug und Deko zu haben, die nur im Weg ist und mir wie eine schwere Last auf den Schultern sitzt. Deswegen heißt es ganz klar: Platz für Neues schaffen und Mut zur Lücke. :D Frei nach dem Motto von Silbermonds „Leichtes Gepäck“. :)

 

26 comments on “[Aktion – Leselaunen] Meine erste Leselaune mit viel Geplauder

  1. Huhu Anna.

    Du liest 6 Bücher parallel??? Ja heilige Maria o.O
    Ich kann nicht mehr als 2 Bücher parallel lesen – wenn überhaupt. Bei meinem aktuellen Buch fällt es mir leider schwer noch ein zweites anzufangen. Und wie ich sehe hast du Shannara begonnen. Die Bücher interessieren mich leider überhaupt nicht, Die Serie habe ich bis Staffel 1 Folge 6 geschaut, aber so richtig konnte der Funken noch nicht überspringen. Ansonsten wünsche ich dir weiterhin viel Spaß mit deinen Schätzen.

    Ich liebe meinen Kindle Fire und möchte den auch nicht mehr missen. Gerade für unterwegs oder Abends im Bett ist der sehr praktisch.

    LG Diana

    1. Hallo Diana,

      7 Bücher lese ich sogar parallel. :D Aber hey, der SaB war schonmal größer, es geht also abwärts und ich bemühe mich, zukünftig nicht mehr ganz so viel auf dem SaB zu haben. ;)

      Ja bei Shannara höre ich ja nun verschiedenes – ich lasse es einfach mal auf mich zukommen und schaue, was mich erwartet. :)
      Lesespaß werde ich aber gewiss haben. :)

      Also ich habe den Kindle Paperwhite gekauft, da ich wirklich nur einen eReader haben wollte ohne Zusatz und bisher ist alles okay. So viel habe ich ja noch nicht gemacht mit ihm. Wenn ich unterwegs bin und so, wird es interessant. :) Was ich aber schon vermisse ist, dass ich nicht blättern kann im Sinne von schnell mal gucken, wie viele Seiten das Kapitel noch hat. :D

      Liebe Grüße,
      Anna

      1. „Was ich aber schon vermisse ist, dass ich nicht blättern kann im Sinne von schnell mal gucken, wie viele Seiten das Kapitel noch hat.“

        Das Gefühl verliert sich auch nicht so schnell, ich habe meinen eReader jetzt so um zwei Jahre und es geht mir immer noch so. :)

        Auch beim Lesen von kurzgeschichten Sammlungen macht sich das bemerkbar, mal eben durchblättern welche Geschichte einen als nächstes anspricht ist da nich‘.

        Andererseits gibt es aber so viele tolle selbstpublizierte Bücher, zum Teil sogar umsonst, die man sonst nicht kennenlernen würde – und dafür werde ich dieser schönen neuen Lesewelt immer dankbar sein. :)

        Bis zu sieben Bücher parallel könnte ich nicht, bestenfalls drei, und wenn da nicht eines davon ein Sachbuch ist bekomme ich bereits Probleme dass ich die Plots durcheinanderwerfe und mich wundere warum manche Charaktere plötzlich nicht mehr auftauchen. :D

        1. Hallo Gerd,

          okay, das kann ich mir vorstellen. Ich hatte jetzt auch ein Fantasy-Buch auf dem Kindle gelesen, da war am Anfang auch eine Karte der Welt aufgezeigt und ich blättere gerne auf diese Karten um mich zu orientieren, das geht aber beim eReader einfach nicht so schön.

          Oh ja, mir geht es eben auch darum, die Möglichkeit zu haben, auch selbstpublizierte Bücher zu entdecken oder eben jene, die nur als eBook erscheinen… das wird gefühlt ja auch immer mehr. :)

          Nun sind es schon nur noch 3 Bücher parallel, aber das ist bei mir auch wirklich viel gerade… ich habe mir vorgenommen, das alles auszulesen und es im April dann zu reduzieren… mal sehen, wie das so klappt. :D Das ist mir noch nie passiert, das ich die Bücher mische. Bei mir ist es wirklich klar abgegrenzt. :D Aber vielleicht ist das eine Trainingssache?! :D

          Liebe Grüße,
          Anna

  2. Guten Morgen!
    Du bist ja auch schon früh wach :-)
    Ich stelle heute 5 Bücher vor :-)
    Und cool das bald Geburtstag ist. Dann wünsche ich jetzt erst einmal viel Glück zum nicht Geburtstag viel Glück und habe somit einen Ohrwurm aus Alice im Wunderland im Ohr :-)

    1. Guten Morgen Nicole,

      die Arbeit ruft – da muss man zeitig aufstehen. :D
      Und ich habe es dir ja schon geschrieben, es beruhigt mich, wenn jemand anderes auch so viel nebenher liest. :D

      Ja der große Geburtstag und ich muss noch einiges vorbereiten…. uhh. :D

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Hallo Anna,

    die Aktion ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen, sie gefällt mir.

    Wahnsinn, wie viele Bücher du gleichzeitig lesen kannst. Das ist bewundernswert. Kommst du da nicht unter Lesedruck? Ich lese momentan 3 Bücher gleichzeitig und höre 1 HB und bin damit am absoluten Limit.

    Frühjahrsputz. Ja, muss eben auch sein. Ich bin ebenfalls schon eine Weile am Aussortieren, aber bei dem Wetter derzeit macht es nicht ganz so viel Spaß. Wir versinken im Schnee. :-S

    Ich freue mich schon auf deinen Bloggeburtstag und bin gespannt, was sich dein SuB ausgedacht hat. Der hat bei dir ja ein richtiges Eigenleben entwickelt.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Hallo Nicole,

      ich bin ein paar Mal über die Aktion gestolpert und nun habe ich auch einfach mal mitgemacht, weil ich sie ganz cool finde. Einfach, weil man auch mal so etwas plaudern kann und über sich erzählen, ohne, dass es ein Extra-Post wird. :)

      Lesedruck in dem Sinne nicht, aber manchmal fällt das entscheiden verdammt schwer, weil ich am liebsten in allen Geschichten weiterlesen möchte… grrr. Aber deine Anzahl von 4 ist auch nicht ganz wenig… da habe ich nur 3 mehr… also von daher. ^^Und mein Vorhaben ist auch, bis zum Wochenende noch 2 Bücher zu beenden… dann sieht man langsam wieder das Ufer.

      Hihi, der liebe Frühjahrsputz, aber es ist so ein toller Anlass, um Ballast loszuwerden und gerade in Gedanken, dass in den nächsten 1 – 2 Jahren ein Umzug ansteht, kann es nicht schaden, etwas Platz zu schaffen.
      Uff, Schnee haben wir in Berlin nun nicht, aber so richtig warm will es auch nicht werden. Aber es ist oft so, wenn Ostern im März ist und der Winter sehr mild, ist der März kühl… :( Aber heute scheint die Sonne und das hat mich echt beflügelt, eine meiner Aufräumecken (Halstücher, Schals etc.) soll heute deswegen auch fällig werden. :)

      Ja mein SuB ist wirklich selbständig geworden, diesmal hat er so viel im Kopf, dass wir da nochmal sortieren müssen und schauen, was wie umgesetzt werden kann. Es bleibt also spannend bei der SuB-Kolumne – auch im 2. Blogjahr. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

      1. Hallo Anna,

        das ist ja süß! Du liest ja „nur“ 3 Bücher mehr als ich auf einmal. :-D Ja, das stelle ich mir schon schwierig vor, zu entscheiden, wo man denn weiterliest. Bei mir hat sich das von allein geklärt: die Leserundenbücher lese ich momentan abwechselnd Leseabschnitt für Leseabschnitt und am Abend vorm Einschlafen muss der Reader her. Das HB geht so nebenbei.

        Fein, dass es spannend bleibt! Ich habe auch nichts anderes erwartet, bei so einem SuB tut sich bestimmt einiges.

        Liebe Grüße,
        Nicole

        1. Hallo Nicole,

          na ja, ich habe doch recht – du liest ja „nur“ 3 Bücher mehr… das ist nicht mal eine Hand voll. :D Ja die Entscheidungsfindung ist gerade besonders schwer, da mich alle Bücher sehr stark interessieren. Da ist es dann doch gut, wenn mal eines ausgelesen ist und ich eine etwas kleinere Auswahl habe. :)

          Aber wie gesagt, du hast ja einen guten Rhythmus gefunden, auch wenn es wohl eher eine Ausnahme sein wird?! Leserundenbücher sind übrigens bei mir der Grund, wieso das Parallellesen manchmal so ausartet. ;)

          Am Sonntag bereits wirst du mehr zum SuB erfahren, da ist ja dann der Blog-Geburtstag. :)

          Liebe Grüße,
          Anna

  4. Guten Morgen Anna,

    eine schöne neue Aktion! Ich freu mich auf deine Beiträge.

    Ich habe gestern „Wenn du dich traust“ beendet und du hattest absolut recht, es ist ein sooo tolles Buch! Ich hab direkt zum nächsten Buch der Autorin, „Ein Teil von uns“, gegriffen und nach den ersten 100 Seiten geh ich mal davon aus, dass das genauso großartig wird. Ich hab schon einige Male laut losgelacht^^ Am Samstag darf ich Kira Gembri ein paar Fragen auf der Buchmesse stellen, bin schon ganz aufgeregt.

    Frühjahrsputz steht bei mir auch nach und nach an. Das Gefühl, wenn der Schrank oder die Schublade dann wieder aufgeräumt und übersichtlich leer sind… herrlich. :-)

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Guten Morgen Sarah,

      ach ich freue mich einfach immer über deine Kommentare! :) Und schön, dass dir auch die neue Aktion gefällt – ich muss mal sehen, ob ich das wöchentlich schaffe oder eher alle 2 Wochen. Schauen wir mal. :)

      Oh wie toll – Wenn du dich traust – ich würde es am liebsten nochmal lesen, so toll war es! „Ein Teil von uns“ kaufe ich mir, sollte es weder ein Geburtstagsgeschenk sein noch im Osternest liegen…. Ende März weiß ich also mehr. :) Ich habe mir aber schon ein eBook von ihr geladen: „Nur ein Klick entfernt“. Mal sehen, wie das so ist. :) Aber toll, dass dir Wenn du dich traust ebenso gefallen hat und du nun sogar schon Ein Teil von uns liest – da bin ich ja glatt neidisch… aber ich muss mich gedulden… ahhh. :D Bin schon richtig auf Entzug, weil ich gerade keine Wunschlistenbücher kaufen darf. :D

      Ja genau, schön nach und nach…. immer eine Ecke nach der anderen beim Frühjahrsputz angehen, dann hält sich das alles in Grenzen und man verliert nicht sofort die Lust. :) Wenn es endlich mal wärmer wäre, würde ich ja auch gerne den Balkon hübsch machen… aber hmm. :( Und ja, das Gefühl danach ist einfach toll – man fühlt sich einfach befreit, beschwingt und voller Energie. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

  5. Oha, ich lese momentan 2 Bücher parallel und manchmal waren es sogar drei, aber so viel wie du könnte ich nicht parallel lesen. Obwohl man das ja immer so lange sagt, bis man es selbst mal ausprobiert hat. ;D

    Glückwunsch zum eReader. Ich selbst besitze ja keinen und verspüre momentan auch nicht den Drang dazu, habe aber auch schon das ein oder andere Mal die Vorzüge genießen können. (:

    Hm, ja, der Frühlingsputz… wäre bei mir auch langsam mal dran.^^

    1. Hallo,

      hihi, ja es ist bei mir gerade etwas viel, aber ich versuche es zu reduzieren. :) Wenn man nämlich so viel auf einmal liest, fällt das entscheiden so schwer, in welchem Buch man weiterschmökern möchte…

      Ich habe beim eReader lange überlegt und wie gesagt, dem echten Buch gebe ich klar den Vorzug und die bleiben auch im Fokus… der SuB möchte ja schließlich Aufmerksamkeit bekommen und echte Bücher sind einfach schöner. Aber, es gibt eben immer mehr Bücher, die nur als eBook erscheinen… ich sage nur Impress von Carlsen und da ärgere ich mich schon lange drum… deswegen ist der eReader nun eingezogen und ich bin gespannt, ob ich nun mehr eBooks lese. Per Handy war das einfach ungemütlich. :(

      Hihi, ja ja, der gute Frühjahrsputz – aber das gute Gefühl danach ist es wert. :) Und es gibt keinen besseren Anlass zum Entrümpeln, finde ich.

      Liebe Grüße,
      Anna

  6. Huhu!

    Also, sechs Bücher parallel zu lesen – da hätt ich im Moment nicht mal den Hauch einer Chance … Meine Management Seminare halten mich nach der Arbeit so sehr auf Trab, dass ich froh sein kann, dass ich überhaupt Zeit zum Lesen finde von Dingen, die nicht mit den Seminaren zu tun haben :D …

    Den Frühjahrsputz sollte ich auch wieder einmal angehen, das extrem wechselhafte Wetter sorgt allerdings irgendwie dafür, dass mir noch nicht so richtig nach Frühling ist. Heute Morgen hab ich sogar wieder Schnee draußen erblicken dürfen :-/.

    Liebe Grüße
    Maria

    1. Hallo Maria,

      na ja gut, wenn du natürlich eh wenig Lesezeit hast, macht so krasses Parallellesen ja wirklich keinen Sinn, da man dann gar nicht voran kommt und das könnte vermutlich frustrieren und zu Leseflauten führen… aber solche Seminare haben ja immer ein Ende in Sicht und dann ist auch wieder mehr Lesezeit da. :)

      uhhh, Schnee ist nun erst einmal kein Thema mehr in Berlin und heute scheint auch richtig toll die Sonne! Das beschwingt sehr, aber kalt ist es weiterhin… aber in der Wohnung wird trotzdem schon der Frühling begrüßt, auch wenn er noch etwas langsam ist. ;)

      Liebe Grüße,
      Anna

  7. Huhu,

    ich hab seit etwa 3 Jahren den Kindle Paperwhite, lese aber immer noch recht wenig darauf. So etwa ein bis zwei mal im Monat. Eher ein mal.

    Auf Oster Geburtstag zu haben kenne ich. Dieses Jahr fällt Ostern aber ja nicht auf April. Letztes Jahr hatte ich Gründonnerstag. Als Kind hatte ich öfter auf Ostern.

    LG Corly

    1. Hallo Corly,

      ich sage dir ganz ehrlich, ich denke, bei mir wird die Zahl auch in diesem Bereich sein, also so 1-3 eBooks im Monat. Ich habe so viel echte Bücher, denen ich den Vorzug gebe… aber ich möchte einfach die Möglichkeit haben, gemütlich ein eBook lesen zu können. Auf dem Handy hat mich das einfach genervt… habe deswegen auch nur den „billigen“ Kindle ohne 3G und mit „Werbung“ genommen, weil es kein Dauer-Gebrauch wird. :D

      Ja, Ende März gibt es auch alle Jahre Ostern und deswegen ist es auch für mich bekannt. Klar, im April ist es vermutlich noch häufiger der Fall. Ich mag das nicht besonders, da dann alles so eng zusammengeschmissen wird… :( aber diesmal ist das große Brunch gut, um alle Familienbesuche auf einen Tag zu werfen. Danach ist dann Ruhe. :) Das ist Weihnachten schon immer so anstrengend…

      Liebe Grüße,
      Anna

  8. Also echt wow mit dem Bücher gleichzeitig Lesen! Ich mache das sehr ungern, weil ich es lieber habe eine Geschichte nach der anderen zu lesen. Was ich aber mache, ist einmal ein E-Book und ein gedrucktes Buch lesen, wenn Abends das Licht aus sein muss und ich nur noch mit dem Kindle lesen kann.

    Und yay Glückwunsch zum Paperwhite! Ich habe wie gesagt schon lange einen, muss aber zugeben, dass ich dennoch zu 90% gedruckte Bücher lese. So ganz hat sich das bei mir noch nicht durchsetzen können. Dafür liegt mir das gedruckte Buch einfach zu sehr am Herzen ;)

    Liebe Grüße
    Tina

    1. Hallo Tina,

      hihi, jaja, mein Parallellesen ist schon besonders und fast wie eine Sucht, von der ich nicht mehr loskomme. :D Jetzt wo ich den Reader habe, werde ich wohl auch immer noch nebenher ein eBook lesen, mache ich ja bereits. ^^
      Falls es dich interessiert, zum Thema Parallellesen gibt es auch ein Buchgeplauder von mir: http://annasbuecherstapel.de/buchgeplauder-mein-sab-oder-wieso-ich-staendig-parallel-lese/

      Ja ich denke auch, dass der Reader nicht alles überschatten wird, dafür habe ich auch einfach viel zu viele gedruckte Bücher auf dem SuB. :) Aber als Ergänzung für Bücher, die es eben nicht als Print gibt, finde ich das schon gut.

      Liebe Grüße,
      Anna

    1. Hallo Charleen,

      danke – mir hat es auch viel Spaß gemacht, den Bericht zu tippen. :) Ja das Buch war mir auch schon vorher ins Gesicht gesprungen. Nun bin ich auch sehr gespannt und freue mich aufs Weiterlesen.

      Hihi, danke – eBooks habe ich ja schon vorher mal ab und an gelesen. Aber immer auf Handy und das ist halt sehr klein und eben digital. Die eReader haben da ein paar Vorteile und sind vermutlich auch augenschonender. Na mal sehen, wie es so läuft – ich muss erstmal meine Bibliothek ordnen… da ist alles durcheinander, aber ich hätte gerne wieder einen Gelesen-Ordner und einen eSuB-Ordner. Mal gucken.

      Hab du auch einen schönen Tag!

      Liebe Grüße,
      Anna

  9. 7 Bücher sind ja schon ordentlich was. Da bleibe ich lieber bei meinen ein oder zwei Büchern und lese immer erstmal eins zu Ende. Geht genauso schnell ^^

    Frühjahrsputz steht bei mir auch noch an, einmal an meinem Studienort und einmal hier zu Hause. Es werden vor allem jede Menge Bücher rausfliegen und auch einiges anderes, was sich so angesammelt hat. Aber den Anfang finden, das ist besonders schwer. Der Hund will ja auch immer noch bespaßt werden.

    Liebe Grüße,
    Lena

    1. Hallo Lena,

      ja 7 Bücher sind viel – das stimmt. Aber ich mache das nicht, weil es schneller gehen könnte, sondern einfach, weil es sich so ergeben hat und ich nicht mehr davon wegkomme. :D Unterm Strich bin ich, we du sagst, genauso schnell als würde ich nur ein Buch nach dem anderen lesen. ^^

      Ja das stimmt, den Anfang vom Frühjahrsputz finden ist wirklich nicht leicht… mal sehen, ob ich mich das Wochenende etwas aufraffen kann. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

  10. Willkommen in der wunderbaren Welt der eBooks ;) Ich war anfangs auch skeptisch, aber jetzt könnte ich mir ein Leben ohne eReader gar nicht mehr vorstellen.
    Und alles Gute zum Bloggeburtstag :D

    1. Hallo Nicole,

      danke – ich bin schon gespannt. Muss erst einmal meine eBooks etwas sortieren und in Listen erstellen, dass ich nicht den Überblick verliere. :)
      Wie gesagt, was ich vermisse ist die Möglichkeit, mal rasch vor oder zurück zu blättern… das ist beim eReader schon umständlicher… :(

      Danke für die Glückwünsche!

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.