Lesewochenende Dezember 2016

[Lese-Marathon] Ein lesendes 4. Adventswochenende

Lesewochenende Dezember 2016

 

Hallo ihr Lieben,

es ist soweit – der Freitag ist da und mit ihm der Beginn meines Lesewochenendes aka Lese-Marathon (auch diesmal für den Fall, dass es jemand sportlicher möchte). 🙂 Mein Hauptbeitrag ist also bereits da, so dass ihr nochmal wegen der Regeln schauen könnt (die ja sehr übersichtlich sind^^) und um 18 Uhr geht es dann los mit dem Leseinseln schaffen und ordentlich Bücher schmökern. 🙂 Egal, ob ihr weihnachtlicher Romane lesen möchtet, nervenzerfetzende Thriller, großartige Fantasy oder gefühlvolle Liebesromane – es ist alles möglich. Ebenso, ob ihr einen eigenen Beitrag verfassen möchtet, nur über Instagram und Facebook oder gar nur über Kommentare hier dabei sein möchtet. Es ist wirklich alles erlaubt – bitte keinen Stress – das Lesewochenende soll schließlich besinnlich sein. 🙂

Also – macht euch bereit – schnappt euch dieses Wochenende bewusst Bücher, schafft euch Leseinseln, killt Zeitfresser und taucht mit mir zusammen in wunderbare Geschichten ein. <3

Leseplatz

 

Der Leseplatz von mir ist ja bereits bekannt – Couch, Leseschwein Karly und die Kuscheldecke. 🙂

Karly ist übrigens ganz doll aufgeregt – die letzten Wochenenden hatten wir kaum Zeit zum Lesen. Nun freut er sich umso mehr darüber.

 

 

 

 

 

 

 

ABLAUF

Heute um 18 Uhr beginnt das fröhliche Lesen und endet dann am Sonntag, dem 18.12., sobald die Augen zufallen. 🙂 Jeden Tag werde ich in diesem Beitrag ein Update posten und von meine Fortschritte berichten, gespickt mit (hoffentlich) vielen Seitenzahlen und ein paar Bildern, die ich dann auch auf Instagram & Facebook teilen werde. 🙂

 

NEU NEU NEU

Für diejenigen, die gerne Updates posten, aber dies nicht mit einem eigenen Blogbeitrag machen wollen, besteht auch die Möglichkeit via Hashtags in den Netzwerken unterwegs zu sein.

#lesewochenende und/oder #annaslesewochenende

Ich werde bei Facbeook & Instagram also ebenfalls Updates geben mit den beiden Hashtags und freue mich über viele Mitmacher. 🙂

 

LESEZIEL

Ich möchte echt was schaffen und würde gerne die magische Seitenzahl-Grenze von 1.000 knacken – mal sehen, ob das klappt. 🙂 Ihr könnt euch gerne ebenfalls Ziele setzen, müsst es aber nicht. Ich weiß auch, dass ich mit dieser Zahl sehr optimistisch bin, aber ab dem 23. werde ich kaum noch zum Lesen kommen – es muss also vorgelesen werden. 😀 Sozusagen. ^^

 

DER SAB (STAPEL ANGEFANGENER BÜCHER)

Es ist gerade etwas eintönig bei mir, wenn es um angefangene Bücher geht, aber solange ich die Shannara-Chroniken nicht beendet habe, fange ich kein neues Buch an. Ich hoffe aber, dass ich das bereits heute wuppen werde und dann frisch mit neuen Werken starten kann. Dann wird die Liste hier auch noch länger. 😀

 

Die Shannara Chroniken

 

Ich lese (immer noch… ja ja) „Die Shannara-Chroniken.Elfensteine“ von Terry Brooks und bin auf Seite 562 von 735. (ja – ich habe es bald geschafft – ha!) –> Buch beendet. 🙂

 

 

 

Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch

 

Ich lese „Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch“ von Julia Williams und bin bei 45 %. 🙂 50 %

 

 

 

 

Neu angefangen:

Wake Up

 

Ich lese „Wake up“ von Manfred Theisen und bin auf Seite 1 von 188.

Ich bin auf Seite 58. Buch beendet.

 

 

Weihnachtspunsch und Rentierpulli

 

Ich lese „Weihnachtspunsch und Rentierpulli“ von Debbie Johnson und bin auf Seite 1 von 254.

Ich bin auf Seite 57.

Ich bin auf Seite 79.

 

Weihnachtserzählungen

 

Ich lese „Weihnachtserzählungen“ von Charles Dickens und bin auf Seite 1 von 425.

 

 

 

 

Scherbenmädchen

 

Ich lese „Scherbenmädchen“ von Liz Coley und bin auf Seite 48 von 316.

Ich bin auf Seite 170.

Buch beendet.

 

 

 

— Jeder darf mitmachen —

Begleitet mich gerne bei diesem Lese-Wochenende-Marathon – egal ob mit oder ohne Blog, egal ob mit vielen oder wenigen Seiten. Jeder ist Willkommen und ich freue mich darüber, mich mit euch auszutauschen und vielleicht sogar ein paar neue Blogs & Bücher kennenzulernen. Schreibt einfach im Kommentar, ob ihr noch mitmachen möchtet und postet ggf. euren Beitragslink. Das Header-Karly-Banner dürft ihr gerne übernehmen, müsst es aber nicht. 🙂 Am Ende geht es ums Lesen – nicht mehr und nicht weniger.

— Jeder darf mitmachen —

 

Ich wünsche euch frohes Lesen und ein schönes Advents-Lesewochenende; bis heute Abend um 18 Uhr (oder später, wie es euch passt^^),

eure Anna (und ihr SuB und das Leseschwein Karly) 🙂

 

 

Lesende Mitleser

 

 

*** BEGINN – Update 1 – 18:00 Uhr ***

 

Lesewochenende Update 1

 

So ihr Lieben – nun ist es auch schon soweit – es ist 18 Uhr und das „Anna“-Lesewochenende beginnt offiziell. 🙂

Ich habe mir meine Suppe (Brühnudeln) von gestern warm gemacht und werde mir vermutlich noch eine heiße Schoki gönnen, lecker mit Marshmallows. 🙂

Wie bereits erwähnt, möchte ich gerne „Die Shannara-Chroniken“ beenden – ich trage das Buch ja nun schon wirklich EWIG mit mir rum. Es ist aber nicht direkt schlecht… mir nur an manchen Stellen zu langatmig. Besonders die detaillierten Kampfszenen waren mir zu viel.

Krasser Gegensatz dazu ist „Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch“ – das Buch spielt zu Weihnachten, ist aber nicht gefühlvoll-romantisch, sondern hat einige Momente, die auch die Härte des Lebens & Probleme zeigen. Wer atmosphärische Wohlfühl-Weihnachtsbücher sucht, dem würde ich dieses Buch nicht raten. Aber ansonsten ist es sehr interessant zu lesen!

 

Und nun noch einmal Herzlich Willkommen an alle, die von Anfang an dabei sind. 🙂 Mit welchem Buch startet ihr in das Lesewochenende und was gibt es bei euch so zu essen & trinken? 🙂

PS: Für die weihnachtliche Stimmung noch etwas aufs Ohr – wir haben schließlich bald den 4. Advent.

 

*** Samstag – Update 2 – 09:00 Uhr ***

Guten Morgen ihr Lieben! 🙂 Der erste Tag liegt bereits hinter uns und ich bin ganz zufrieden – ich habe nämlich endlich die Shannara-Chroniken.Elfensteine ausgelesen! 🙂 🙂 Wuhuuuu und nun kann ich mich wieder frei ins Getümmel des Parallellesen stürzen. 🙂

Ich habe mir auch schon zwei Bücher ausgeguckt, die nun als nächstes fällig werden:

Weihnachtspunsch und RentierpulliWake Up

 

Gelesen habe ich gestern 173 Seiten in „Die Shannara-Chroniken“ und (nur) 22 Seiten in „Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch“.

Die Shannara ChronikenEin ganz besonderer Weihnachtswunsch

 

LESEZIEL: 195 / 1.000 Seiten gelesen

Lesewochenende Update 2

 

 

Heute steht bei mir außer lesen nur etwas Haushalt und vor allem Plätzchen backen an. 🙂 Das habe ich bisher nämlich nicht gemacht. 🙂

Wie war euer Freitag gelaufen? Konntet ihr vielleicht auch schon ein Buch beenden? Habt ihr schon Plätzchen gebacken oder macht ihr sowas nicht?

 

 

 

*** Samstag – Update 3 – 13:00 Uhr ***

Hach – ich bin ja irgendwie gerade total in Lesestimmung und komischerweise habe ich richtig Lust auf Thriller. Entgegen meines Vormittagsplanes habe ich dann aber doch nach anderen Büchern gegriffen und bin wieder komplett im Parallelleserausch. 😀

ScherbenmädchenWeihnachtserzählungen

 

Zum Buch von Charles Dickens habe ich einer klassischen Eingebung nach gegriffen, da ich jetzt etwas Ruhe für Klassiker habe und es passt ja zur Weihnachtszeit.

Und dann rief plötzlich Scherbenmädchen nach mir. Die ersten 48 Seiten sind gelesen und ja, das wird keine leichte Kost… aber es ist sehr spannend!

Nun geht es in die Küche ans Plätzchen backen. 🙂 Geplant sind normale Mürbeteig-Plätzchen, Schokosterne sowie Linzer Plätzchen. 🙂 Fotos folgen. 😉

LESEZIEL: 243 / 1.000 Seiten gelesen

 

*** Samstag – Update 3 – 17:00 Uhr ***

Plätzchen

 

So, nun bin ich fertig mit den Plätzchen – alleine dauert das echt lange, aber sie sehen toll aus und sind lecker. 🙂 Jetzt wird mal wieder etwas ausgeruht und gelesen und danach der restlichen Abwasch gekillt. 😀 Leider keine Emma aka Spülmaschine, die das übernimmt… schnief.

Und Abendbrot werde ich auch langsam beginnen – es gibt schlicht Ofenkäse mit aufgebackenen Brötchen. 🙂 Habe darauf mal wieder richtig Lust. 🙂 Und als Nachtisch – klar: Plätzchen. 😀

Und wie war euer Nachmittag so?

 

 

 

*** Sonntag– Update 4 – 08:30 Uhr ***

Lesewochenende Update 4

 

Guten Morgen ihr Lieben – nun ist der letzte Tag des Lesewochenendes angebrochen. 🙂 Somit wünsche ich euch erst einmal einen wunderschönen 4. Advent! 🙂 Bei mir wird der vor allem für das Lesen genutzt, da es heute bei meiner monatlichen SuB-Abbau-Challenge der Buchgesichter einen Sondertag für mein Team gibt. Wir hängen nämlich etwas hinterher und das es nochmal spannend wird, gibt es Bonuspunkte. 🙂

Gestern habe ich einige neue Bücher angefangen und in 3 von 4 auf dem Bild die ersten 50 Seiten weggeschmökert und kann bereits sagen, dass sie mir alle gefallen. 🙂 Mein Ziel ist es, ein paar dieser Bücher sowie „Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch“ zu beenden – schauen wir mal. 🙂 Von meinem Leseziel bin ich ja noch etwas entfernt – aber die 500 Seiten müsste ich auf jeden Fall knacken. 🙂

ScherbenmädchenWeihnachtspunsch und RentierpulliWake Up

Wie war euer Samstag so gelaufen? Habt ihr heute zum 4.  Advent etwas besonderes vor? 🙂

LESEZIEL: 358 / 1.000 Seiten gelesen

 

*** Sonntag– Update 5 – 13:30 Uhr ***

So, nun melde ich mich mal nochmal. 🙂 Ich habe schon einige Seiten verschlungen und konnte immerhin Wake Up beenden. 🙂 Das Buch hat mir anfangs gut gefallen, hat dann aber nachgelassen, da es mir zu oberflächlich wurde und das Ende zu offen. Aber immerhin ist es eine SuB-Leiche weniger. 🙂

Wake Up

Mal sehen, in welche Bücher ich heute noch weiterschmökern werde. Erst einmal statte ich euch aber allen einen Besuch ab. 🙂

LESEZIEL: 488 / 1.000 Seiten gelesen

 

*** Sonntag– Update 6 – 22:00 Uhr ***

Nun habe ich meinen Mann abgeholt und mich in Scherbenmädchen verloren – die Geschichte ist so heftig und gleichzeitig so fesselnd! Ich habe 122 Seiten verschlungen und werde gewiss noch etwas darin weiterschmökern, aber auch noch eines der Weihnachtsbücher nehmen. So vor dem Schlafen gehen brauche ich eher ruhige Geschichten, sonst träume ich schlecht 😉 Ich bin eine wahre Mimose und Thriller sind nicht die ideale Bettlektüre für mich. Thriller nur wenn es hell ist, sozusagen. 😉

Die Blogbesuche bei euch schiebe ich dann auf morgen früh mit einer guten Tasse Kaffee. 🙂

Scherbenmädchen

LESEZIEL: 610 / 1.000 Seiten gelesen

 

*** Montag Fazit 10:45 Uhr ***

Uiui, nun ist das Lesewochenende auch schon rum – aber für mich war es wirklich sehr produktiv – das lag aber auch vor allem an den spannenden Lektüren, die ich diesmal gelesen habe. Nachdem ich am Freitag endlich die Shannara-Chroniken ausgelesen habe, war irgendwie ein Stein vom Buchherz gefallen und ich war total motiviert und habe mich darauf gefreut, nun neue Bücher lesen zu können. Spontan rief dann sowohl Wake Up als auch Scherbenmädchen nach mir. Beide habe ich verschlungen und beenden können am Wochenende. Scherbenmädchen hat mich gestern so gepackt, dass ich es einfach auslesen musste – da hatten Weihnachtsgeschichten dann schlicht keinen Platz mehr.

Insgesamt habe ich also 3 Bücher beendet:

Die Shannara ChronikenWake UpScherbenmädchen

 

Und in Weihnachtspunsch und Rentierpulli bin ich immerhin auf Seite 79. 🙂 Wenig geschmökert habe ich in „Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch“, was vor allem der Tatsache geschuldet ist, dass ich Lust auf „echte“ Bücher hatte. 🙂

Beide Bücher möchte ich aber gerne heute oder morgen beenden. 🙂 Denn auf dem eReader wartet noch ein Weihnachtsbuch, dass ich gerne noch vor Heiligabend lesen möchte. 😀

Ein ganz besonderer WeihnachtswunschWeihnachtspunsch und Rentierpulli

 

Noch gar nicht begonnen habe ich mit dem Buch von Charles Dickens, aber das folgt noch im Laufe der Woche – es wird auf jeden Fall noch im Dezember gelesen. Ich möchte nämlich gerne in den Januar frisch und ohne SaB starten. 🙂 Schauen wir mal, wie das so klappt.

Die SuB-Abbau-Challenge der Buchgesichter auf Lovelybooks birgt nächstes Jahr neben der monatlichen Challenge nämlich auch eine Jahres-Challenge (Bücherabitur) und beide möchte ich erfolgreich umsetzen. Gerade wimmelt es nur so vor tollen Challenges und ich würde am liebsten alle mitmachen, aber ich weiß selber, dass das eher Druck bei mir aufbaut. Deswegen bin ich am überlegen, welche zusätzlichen Challenges mich nächstes Jahr begleiten werden.

Habt ihr schon Challenges für 2017? Und noch wichtiger: Wie war euer Lesewochenende gewesen? Wie viele Seiten habt ihr gelesen (!Ich würde gerne mal unsere gesamten gelesenen Seiten zusammentragen – also haut rein und verratet mir, wie viel es am Ende geworden ist!)

Nun schaue ich bei euch noch einmal vorbei und gucke, wie es bei euch so gelaufen ist. 🙂

Danke für das tolle Wochenende, mir hat es viel Freude bereitet und bis zum nächsten Mal! 🙂 <3

 

LESEZIEL: 756 / 1.000 Seiten gelesen

PS: Leseziel fast erreicht. 😀 Beim nächstem Mal mache ich verschiedene Stufen – vielleicht motiviert mich das noch mehr. 😀 Weiterhin ist bei mir immer der Samstag der schwache Tag, an dem ich meist am wenigsten lese… ist das bei euch auch so?

35 comments on “[Lese-Marathon] Ein lesendes 4. Adventswochenende

  1. 1000 Seiten? Wow!! Ich lese je nach Buch durchschnittlich etwa 50 Seiten in der Stunde und bräuchte daher 20 Stunden dafür. O.o
    Dieses Wochenende werde ich leider nicht viel zum Lesen kommen, wünsche Dir aber ganz viel Spaß! Und vorbei schauen werde ich sicherlich auch mal ab und an.

    1. Hey Tina,
      diese Lesegeschwindigkeit habe ich auch in etwa. 😀 Aber ich habe wirklich nichts vor dieses Wochenende, deswegen hoffe ich einfach, dass es klappt. Ich hoffe einfach, dass mich das etwas anspornt. 🙂
      Freut mich, wenn du ab und an vorbeischaust. 🙂 Dann siehst du ja auch, wie es mit meinen Zielen so läuft. ^^
      Liebe Grüße,
      Anna

      1. Wider Erwarten habe ich heute dann doch gut 200 Seiten geschafft und damit mein Buch beendet.
        Wahrscheinlich war es das aber auch schon mit meinem Lese-Wochenende. Hoffe, Du hast mehr Erfolg!

        1. Hey Tina,
          na aber immerhin ein Buch beendet – das ist doch auch was. 🙂 Hat dir das Buch denn gefallen?
          Ja ich hoffe, ich wuppe heute noch ein paar mehr Seiten – schauen wir mal. 😀
          Dir einen schönen 4. Advent!

  2. Hallo Anna,

    ich weiß zwar nicht, wie sehr ich zum Lesen komme, weil ich noch einiges andere zu erledigen habe – vor allem morgen. Aber ich mache trotzdem mal mit und würde mich über 500 gelesene Seiten schon freuen… 🙂

    1. Ich starte mal mit einem schmalen Büchlein, passend zur Weihnachtszeit:
    Das Boot der Träume von Richard Preston (128 Seiten)
    https://www.amazon.de/Das-Boot-Tr%C3%A4ume-Eine-Weihnachtsgeschichte/dp/3596164591/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1481910269&sr=1-1&keywords=boot+der+tr%C3%A4ume

    2. Und während ich noch den Abwasch mache und die letzte Weihnachtspost verpacke, höre ich ein (ebenfalls weihnachtliches) kurzes Hörbuch
    Die Weihnachtsmaus von James Krüss (59 Minuten)
    https://www.amazon.de/Die-Weihnachtsmaus-CD-James-Kr%C3%BCss/dp/3862310957/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1481910514&sr=1-2&keywords=die+weihnachtsmaus+james+kr%C3%BCss

    Das Abenbrot ist beendet – es gab noch einen Rest vom Hirse-Gemüse-Auflauf… 🙂 Gleich gibt es noch eine Kanne Tee und einen Joghurt als Nachtisch.

    1. Hallo Anne,

      es freut mich, dass du dabei bist, auch wenn du ein paar Dinge zu tun hast. 🙂 und mit etwas Leseglück schaffen wir unsere Leseziele und haben hoffentlich einige schöne Lesestunden hinter uns. 🙂

      Weihnachtsgeschichten sind ja jetzt genau richtig – da möchte ich auf jeden Fall auch etwas schmökern, habe noch ein paar Weihnachtsbücher auf dem SuB. 🙂

      Der Tee ist eine gute Idee – der kommt bei mir eventuell auch noch. Es ist ja erst 19 Uhr. 🙂 Und der Hirse-Gemüse-Auflauf klingt sehr lecker! Was ist da alles so drin?

      Alles Liebe,
      Anna

    2. Hui, irgendwie habe ich doch weniger Lesezeit als geacht… 🙂

      Aber immerhin: die oben genannten (Hör-)Bücher sind beendet und rezensiert.

      Gerade lese ich zwei Bücher parallel:

      Hool von Philipp Winkler habe ich gestern begonnen und bin nun auf S. 109 angekommen – trotz der rotzigen Sprache ein interessantes Buch.
      https://www.amazon.de/Hool-Roman-Philipp-Winkler/dp/3351036450/ref=sr_tnr_p_1_11124825031_1?s=books&ie=UTF8&qid=1482079731&sr=1-1&keywords=hool

      Der Nostradamus-Coup von Gerd Schilddorfer ist der dritte Teil der Reihe um John Finch und ist gewohnt verworren, spannend und einfach nur klasse. Da habe ich auf S. 325 begonnen und bin nun auf S. 430 angekommen.
      https://www.amazon.de/Nostradamus-Coup-Thriller-John-Finch-Band/dp/3404174259/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1482079785&sr=1-1

      Außerdem höre ich ein weiteres Hörbuch (heute begonnen): Elfrid und Mila von Pernilla Oljelund – einfach nur niedlich.
      https://www.amazon.de/Elfrid-Mila-Das-Weihnachtswichtelwunder/dp/B00AGZBHRE/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1482080054&sr=1-1&keywords=elfrid+und+mila

      Das mit den 500 Seiten könnte also knapp werden, aber ich gebe mein Bestes… 🙂

      Gelesen bisher: 342 Seiten
      Gehört bisher: 1 1/2 Hörbücher

      Allen noch viel Spaß beim Lesen!

      Liebe Grüße, Anne

  3. Hi!
    Die Shannara Chroniken sieht man hier wirklich schon seit einer ganzen Weile. Ich drücke dir die Daumen, dass du es heute (oder morgen ;)) beenden wirst.
    Ich steige etwas verspätet ein, habe aber schon einen Blogpost geschrieben und werde auch gleich loslesen, nämlich „La casa de Bernarda Alba“, was dieses Wochenende auch auf jeden Fall beendet werden sollte. Es hat zwar nur 80 Seiten, ist dafür aber auf Spanisch und ich weiß noch nicht, wie gut das klappen wird 😀
    Hier ist der Beitrag: http://jacquysthoughts.blogspot.de/2016/12/lese-wochenende-bei-annasbucherstapel.html
    Gegessen habe ich schon, mein Tee ist gerade leer und deshalb habe ich erst mal nur meine Wasserflasche als Verpflegung 😀

    Liebe Grüße und viel Spaß!

    1. Hey Jacquy,

      schön, dass du da bist – habe dich gleich mal in meine Liste aufgenommen. 🙂 Ja, die lieben Shannara-Chroniken… ich habe zu viele Bücher zwischengeschoben… nun fehlen mir mittlerweile nur noch knapp 100 Seiten – wuhu. 🙂

      Uhh ein Buch in Spanisch – das würde ich vermutlich gar nicht hinbekommen. hatte Spanisch zwar während des Studiums, aber viel hängen geblieben ist da nicht. *pfeif*

      Ich werde mir vermutlich noch einen Tee machen nach der heißen Schoki – mir ist heute nach was warmen. 🙂

      Liebe Grüße und dir auch viel Spaß!
      Anna

      1. Das läuft doch gut 🙂
        Ich hatte Spanisch in der Schule, aber würde jetzt auch nicht sagen, dass die Vokabeln noch wirklich vorhanden sind. Jetzt habe ich angefangen es zu studieren und zweifle die Entscheidung gerade etwas an 😀
        Warme Getränke passen ja auch definitiv zum Wetter. 🙂

        1. Guten Morgen Jacquy,
          ja für mich läuft es sehr gut – ich habe die Shannara-Chroniken ja gestern tatsächlich noch beendet – nun bin ich richtig in Lesefreude auf neue Bücher. 🙂

          Oh ok – studierst du Spanisch „nur so“ oder auf Lehramt? Und was hat man da für Seminare?

          Ja – warme Getränke sind genau richtig – bisher ist es total grau in Berlin und kalt… 🙁 und morgen soll es wolkig und nieselig werden… leider kein Schnee. 🙁

          Dir heute einen tollen Tag,
          Anna

          1. Du bist ja wirklich gut dabei, bei mir lief es bisher noch nicht ganz so gut, aber das wird hoffentlich noch aufgeholt 🙂
            Nur so, ich hoffe damit später was in Richtung Übersetzen machen zu können, auch wenn ich gehört habe, dass die Berufschancen damit nicht allzu gut sind. Ich bin noch im ersten Semester und habe aktuell einen Sprachkurs und jeweils ein Seminar und eine Vorlesung zu Literatur- und Sprachwissenschaft. Bisher alles noch ganz grob und allgemein.
            Genau so ist das Wetter hier auch und geschneit hat es bisher gar nicht. Ich hoffe, das kommt noch! Wenn es schon kalt ist, soll es sich wenigstens lohnen. 🙂

            Wünsche ich dir auch!

          2. Und, wie läuft es so? Oder ist der 4. Advent für uns beide der wahre Marathon, um die Seitenzahlen noch in die Höhe zu treiben? 🙂

            Ah, eine Cousine von mir ist Übersetzerin, Englisch und Portugiesisch – sie arbeitet viel, aber wirkt ganz glücklich damit. Sie macht aber nebenher noch andere Literatur-Themen neben dem Übersetzen. Aber ja, ich glaube, ein hartes Pflaster ist es. Sie meinte halt auch, dass man sich dann schon auf ein Genre/Zuordnung festlegen muss, da man nicht so durchmischen kann. Bspw.: Einmal Chicklit, immer dieser Bereich – danach eher „gehobene“ Literatur ist eher schwierig, noch was zu bekommen…, aber genaueres kann ich dir dazu auch nicht sagen. 🙁 Na ja, du hast ja gewiss noch ein paar Semester um zu schauen, wohin die Reise geht. 🙂

            Ja Schnee ist hier auch nicht der Fall – stattdessen ist es heute richtig ungemütlich draußen – mit Nieselregen. :/ Ich hoffe zwar noch auf weiße Weihnacht, aber hmm… 🙁

            Dir einen tollen 4. Advent!

          3. Heute kam ich bisher noch fast gar nicht zum Lesen, weil wir bis gerade Besuch hatten, aber ich werde gleich loslegen und hoffentlich mein Buch noch zu Ende lesen. Insgesamt habe ich bisher noch keine 300 Seiten geschafft und da möchte ich auf jeden Fall noch was dran machen 🙂
            Ah, portugiesisch ist ja auch recht ungewöhnlich. Am liebsten wäre mir nur Englisch, aber ich fürchte die Sprache ist heutzutage zu verbreitet und wird nicht mehr so viel gebraucht, weil es in den meisten Berufen praktisch schon Pflicht ist, das zu beherrschen und es daher nicht mehr so viel Bedarf für Übersetzer gibt. Deshalb habe ich Spanisch noch dazugenommen und hoffe, dass es bei mir bald „klick“ macht und der Punkt erreicht ist, wo ich wie beim englischen durch Bücher und Serien verbessern kann und nicht mehr stur Vokabeln und Grammatik lernen muss 😉
            Aber ja, Zeit habe ich auf jeden Fall noch. Vielleicht fällt mir in der Zwischenzeit ja auch auf, dass ich eigentlich was ganz anderes machen möchte, das weiß man nie so genau.

            Dann hoffe ich, dass dein Endspurt funktioniert und du heute Abend noch von vielen gelesenen Seiten berichten kannst! Viel Spaß weiterhin 🙂

    1. Hallo Claudia,

      schön, dass du dabei bist. 🙂 Genau, mach heute in Ruhe, noch ein paar Seiten zum Einschlafen und morgen dann volles Leseprogramm. 😀

      Deine Seite habe ich auch wieder aufgelistet. 🙂

      Alles Liebe,
      Anna

  4. nachdem ich meine Serien nun geguckt hab und zwischendrin schon ein bischen gelesen hab bin ich startbereit .
    Ich lese Lavendelherz – Schneesturm und Küsse in London: Bellas Millionäre mit Herz von Annabell Schiller ,dazu gabs eben heiße Schokolade mit Marshmallows ( zum ersten Mal probiert Hilfe das macht süchtig !) und Kräcker mit Goudakäse
    Gelesen hab ich bisher 29 Seiten

    1. Hallo Ingeborg,

      schön, dass du dabei bist. 🙂 Da hast du ja einige interessante Bücher in deiner Schmökerzeit. 🙂 Viel Spaß dabei.

      Und ja, Schoki mit Marshmallows macht auf jeden Fall süchtig – ich liebe das! 🙂

      Alles Liebe,
      Anna

    1. Hallo Miriam,

      oh ja Pentatonix sind wirklich genial – ich höre die Weihnachtslieder gerade auch sehr gerne. 🙂 Und es freut mich, dass du dabei bist – dein Beitrag wurde verlinkt und ich schau auch gleich mal vorbei. 🙂

      Alles Liebe,
      Anna

  5. Hey,
    so, jetzt hab ich es auch endlich geschafft meinen Post fertig zu stellen: http://buchstabengefluester.blogspot.de/2016/12/lesemarathon-lesewochenende-mit-annas.html
    „Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch“ hört sich gut an! Bei Weihnachtsbüchern habe ich immer Angst, dass es seltsame Tiergeschichten oder total oberflächlich a la Chicklit sind… naja, dieses Jahr lese ich auch endlich überhaupt mal Weihanchtsgeschichten 😀
    lg, Tine =)

    1. Hey Tine,

      super – freut mich, dass du Zeit gefunden hast. 🙂

      Ja ein ganz besonderer Weihnachtswunsch ist auf jeden Fall keine seltsame Tiergeschichte und auch nicht Chick-Lit, wenn du also etwas eher anderes in die Richtung suchst, bist du da genau richtig. Als weiterer Tipp diesbezüglich wäre noch „Wintersonnenglanz“ sowie „Der Christmas Cookie Club“ – beide weder Tier- noch Chick-Lit-Geschichte. 🙂 Wie kommt es, dass du nun plötzlich Weihnachtsgeschichten liest?

      Alles Liebe,
      Anna

      1. Dankeschön! Die schreib ich mir gleich mal auf 😉
        Ich wollte eigentlich schon länger mal Weihnachtsgeschichten zur Weihnachtszeit lesen, so zur Einstimmung. Aber leider hab ichs irgendwie nie geschafft und immer „allJahres-Bücher“ gelesen.

        1. Gerne doch. Und bei mir ist es so, dass ich ab November bis zum Heiligabend Weihnachtsgeschichten verstärkt lese, weil ich nur zu der Zeit Lust drauf habe. Zumal sie mir immer schöne Adventsstimmung zaubern – auch wenn ich auf den Schnee immer eher neidisch bin… den gibts ja in Berlin eher selten. 🙁

  6. Hey,
    die Plätzchen sehen super aus! Hab vor 2 Wochen mit meiner Mama seit langem mal wieder Plätzchen gebacken, weil sie diesen Teig hasst. Und naja…. mal war er zu fest, mal zu nass 😀 Mal sehen, vlt kriege ich das eines Tages doch mal hin 😀
    Der Nachmittag war eher hmm nicht stressig aber zu kurz. Naja, wenigstens war ich mal wieder Joggen *stolz auf mich. Jetzt wird nur noch gelesen und Tee getrunken 😉
    lg. Tine =)

    1. Hey Tine,

      danke – die Plätzchen schmecken auch gut. 🙂 Aber der Zeitaufwand muss sich ja lohnen. 😀 Mürbeteig ist eigentlich einfach (also wenn man Ausstechplätzchen machen will) und wenn er zu nass ist, muss man mit einem Hauch Mehl ran und nach dem 3. mal ausrollen füge ich etwas Milch hinzu, dass er wieder geschmeidig wird. Und ich hatte ihn ca. 15 Minuten kühl gestellt, bevor es losging. 🙂 Ansonsten kann ich Spritzgebäck empfehlen – das geht einfach, schmeckt lecker – man brauch dafür aber eine Spritztülle. 🙂

      Joggen ist doch auch gut! 🙂 Ich vernachlässige den Sport gerade wieder sträflich. 🙁 Hoffe im Januar sind meine Wochenenden wieder freier, so dass ich das Yoga wieder regelmäßig machen kann.

      Lesen und Tee trinken ist das Beste – hoffe, dafür hast du heute auch Zeit. 🙂

      Alles Liebe,
      Anna

  7. Dein Lesewochenende ist super, ich hab schon 450 Seiten geschafft und bin total beeindruckt, wie motivierend das hier ist!
    Zählst du eigentlich auch die insgesamt von allen zusammen gelesenen Seiten?

    1. Hallo Miriam,
      danke dir! 🙂 Freut mich, dass dich das Lesewochenende motiviert – mir geht es auch oft so. 🙂
      Ich hatte es nicht geplant, kann es aber gerne machen und bei allen nachfragen, wie viele Seiten es geworden sind und das morgen dann zusammenfassen. 🙂

  8. Liebe Anna, du hast dir echt was vorgenommen. Parallellesen kann ich nicht sehr gut… ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich sehe wie viele Bücher manche von euch gleichzeitig lesen 🙂
    Und die Pentatonix sind echt gut, gute Wahl! 😉
    Ganz liebe Grüße,
    Véro

    1. Hallo Véro,
      ach ich lese gerne Parallel – mir hat das richtig gefehlt, als ich nur an den Shannara-Chroniken gelesen habe. Ich brauch irgendwie die Abwechslung bzw. Auswahl. 🙂

      Ja Pentatonix sind toll! Ich liebe die und sie sind echt begabt – jeder einzelne. 🙂

      Alles Liebe,
      Anna

  9. Hey!
    Obwohl du das Ziel nicht geschafft hast, hast du echt einiges gelesen. Das war aber auch wirklich hoch angesetzt 🙂 Ich habe insgesamt genau 600 Seiten gelesen und ohne das Lesewochenende wären es nicht mal annähernd so viele geworden, also danke dafür!

    Für Challenges bin ich nicht angemeldet, weil ich nicht der Typ dafür bin. Nach ein paar Monaten vergesse ich sie spätestens und dann wird das sowieso nichts mehr, darum lasse ich es lieber von Anfang an bleiben. 😀

    Ich hoffe, dass ich beim nächsten Mal wieder Zeit habe, teilzunehmen 🙂
    Liebe Grüße!

  10. Hier wurden 880 Seiten gelesen – Ziel deutlich verfehlt, aber das ist okay. Man muss nach Hohem streben!

    Ich werd wohl bei der Lovelybooks-Themenchallenge bleiben, finde, dass Challenges in zu hohem Ausmaß alles kompliziert machen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.