[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Dunkelsprung von Leonie Swann

Dunkelsprung

Infos Buch:
Verlag: Goldmann Verlag
Seiten: 384
ISBN: 978-3442313877
Reihe: nein
Erscheinungsdatum: 10. November 2014
Meine Bewertung: 5 Karlys

 

Inhalt: Julius Birdwell, Goldschmiedemeister und Flohdompteur lebt ein an für sich sehr ruhiges Leben. Doch als seine Flohartisten einem Nachtfrost zum Opfer fallen und er den Auftrag bekommt, eine Meerjungfrau zu retten, bricht er mitten in die Welt der Fantastischen ein und die Ereignisse überschlagen sich: Wer ist die geheimnisvolle Elizabeth Thorn? Wieso klaut eine alte Damen einen Lastwagen? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze und wieso ist das Leben kein Märchen?

 

Spannend, lesenswert und anders

 

Der Story-Stapel

Bereits beim Formulieren, worum es in den Buch geht, merke ich, wie absolut anders diese Geschichte ist. Hier sollte man sich vollkommen losgelöst von allem anderen darauf einlassen und der Geschichte ausreichend Raum geben, sich zu entwickeln.

Der Charakter-Stapel

Die Charaktere haben nach und nach mehr Tiefe erhalten und besonders Green ist mir schon ans Herz gewachsen. Außerdem fand ich die Flöhe als „Charaktere“ ziemlich cool und die Fantasy-Wesen sind anders als alles, was ich bisher gelesen habe. Jedoch gibt es nicht direkt einen oder mehrere Charaktere, mit denen man sich identifizieren kann. Sie sind alle zu spitz und anders und freakig, da ist es schwer, eine emotionale Verbindung aufzubauen. Ich fand das aber nicht so störend.

Der Stil-Stapel

Am Anfang benötigt man etwas Zeit, sich in den Schreibstil, die Charaktere und überhaupt den großen roten Faden einzufinden. Es passiert viel, aber nie so, dass man daraus schlau wird. Das ändert sich aber irgendwann und ich persönlich war dann doch sehr gefesselt von dieser fantastischen Geschichte und der Idee. Zumal wir auch noch eine Portion Detektiv-Geschichte rein gemischt bekommen, so dass der Spannungsaufbau durchaus vorhanden ist. Am Anfang hatte ich aber auch oft das Gefühl, wichtige Details zu überlesen, was vermutlich mit dem Thema Detektiv-Geschichte zusammenhängt.

Der Kritik-Stapel

Das Buch ist wahrlich anders, ganz besonders, aber irgendwie mag ich es. Gerade diese Andersartigkeit fasziniert mich und der Mix aus Fantasy und Detektiv-Geschichte ist spannend kombiniert. Fäden, die sich anfangs gesponnen haben, ziehen sich zusammen und finden zueinander. So dass jede Person eine mehr oder minder sinnvolle Rolle erhält. Hier gibt es nicht direkt einen Protagonisten, sondern viele kleine Rollen werden zu einem großen Ganzen.

 

Auf den Lesen-Stapel?

Spannend, lesenswert und anders – wer das Besondere sucht und vor Urban-Fantasy im Stile von „Die Flüsse von London“ nicht zurückschreckt, kann hier gerne zugreifen. Das Buch besticht durch Einzigartigkeit, auch im Schreibstil. Da die Geschichte so anders ist und eine tolle Idee hat, habe ich auch 5 Karlys vergeben. Ein Favorit wurde es hingegen nicht, dafür fehlte mir der WOW-Effekt.

Karly Karly Karly Karly Karly – 5 Karlys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.