Drei Männer Küche Bad - Rezension

[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Drei Männer Küche Bad von Kristina Günak

Infos zum Buch „Drei Männer Küche Bad“ von Kristina Günak:

Verlag: Lyx
Seiten: 285
ISBN: 978-3802593840
Erscheinungsdatum: 3. Dezember 2015
Originaltitel: –
Übersetzer: –
Reihe: nein
Meine Bewertung: 4 Karlys

Inhalt: Für Bloggerin Marie müssen Mitbewohner her, wenn sie ihre schicke Berliner Altbauwohnung behalten will. Doch mit Ella, Damian und Matthias ziehen nicht nur direkt drei neue Mitbewohner ein, sondern auch das Chaos. Maries Leben steht plötzlich Kopf: Welche Menschen stecken hinter den Mitbewohnern? Welche Sorgen treiben sie an und wieso die vielen Geheimnisse? Und was macht man, wenn man seinen Mitbewohner geküsst hat und plötzlich nicht mehr weiß, ob das so gut war…

 

Nach einem ruhigem Einstieg viel Unterhaltung

 

Der Story-Stapel

Erster Satz: „Es ist das hässlichste Badezimmer der Welt.“

Die Geschichte beginnt ruhig und etwas holprig. Ich benötigte doch so 50 bis 80 Seiten, um richtig anzukommen bei Marie und vor allem in der WG. Irgendwie wirkte die WG-Gründung auf mich etwas konstruiert. Doch danach erlebt es mehr und mehr Aufschwung. Nicht nur die Charaktere wirken toll zusammen, sondern wir lernen Marie näher kennen und erleben trotz einiger Höhen und Tiefen wenig künstliches Drama, sondern einfach Leben.

 

Der Charakter-Stapel

Marie ist ein echt bodenständiger Charakter. Als Bloggerin ist sie mir direkt sympathisch. Aber auch so ist ihr Leben recht normal, so jobbt sie nebenher noch in einem Café und wirkte auf mich auch nicht so abgehoben. Ihr Liebeskummer ist echt, ebenso ihre Gedanken und Gefühle. Somit war sie für mich nicht nur sehr greifbar, sondern wurde im Verlauf des Buches zu einer guten Freundin.

Auch die anderen WG-Mitbewohner haben alle ihr Päckchen zu tragen, außer vielleicht Matze, der wirklich unglaublich nett und höflich und einfach ein guter Mensch ist. Und selbst die anderen Mitarbeiter des Cafés, in dem Marie arbeitet, sind einfach nur speziell, aber irgendwie auch echt cool und ja, die haben Berlin auch sehr gut widergespiegelt.

 

Der Stil-Stapel

Das Buch liest sich recht flüssig und nachdem man in der WG angekommen ist, verfliegen die Seiten im Nu. Es ist unterhaltsam, ohne bei der Liebesgeschichte zu konstruiert zu wirken. Ansonsten ist es ein typischer Chick-Lit-Roman mit viel Trubel und Haustieren.

 

Der Kritik-Stapel

Der Anfang war echt etwas schwierig und ich war schon kurz echt enttäuscht, dass das Buch nicht so gut ist wie erwartet. Das änderte sich im Verlauf des Buches aber, sodass es mich am Ende echt gut unterhalten hat. Deswegen unbedingt über den lahmen Anfang hinweglesen, dann bekommt man als Leser eine sehr schöne Geschichte, irgendwie Alltag und doch mit etwas Glitzer bestreut.

 

 

Auf den Lesen-Stapel?

Ja, jeder, der gerne Chick-Lit liest und einfach gut unterhalten werden möchte, kann bei „Drei Männer Küche Bad“ getrost zugreifen und sich dann genüsslich zurücklehnen. Der holprige Anfang wird schon bald wett gemacht durch die schöne Geschichte, so dass das Buch eine gute Sommerlektüre für faule Tage am Strand oder im Garten ist. Von mir gibt es 4 Karlys und eine Leseempfehlung für Freunde des Genres.

KarlyKarlyKarlyKarly – 4 Karlys

Hier könnt ihr dieses Buch kaufen:

„Drei Männer Küche Bad“ bei Amazon (Affiliate)

„Drei Männer Küche Bad“ bei Lyx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.