Aktion Gemeinsam Lesen

[Aktion Gemeinsam Lesen] Winter-Schnee-Lesestoff im Januar

Aktion Gemeinsam Lesen

“Gemeinsam lesen” ist eine Aktion von Asaviel, die jetzt nur noch bei Schlunzenbücher stattfindet.

*** Anmerkung: Ich versuche immer im Laufe der Woche möglichst viele Blogs zu besuchen und einen Kommentar zu hinterlassen. Meist schaffe ich es aber nicht direkt am Dienstag, die Blogs zu besuchen, also habt etwas Geduld mit mir. 🙂 Ich verspreche außerdem, jedem Kommentar bei mir einen Rückbesuch abzustatten und das möglichst zeitnah. ***

 

Heute stelle ich euch mal nur 3 der Bücher vom SaB (Stapel angefangener Bücher) vor, nämlich die, die ich am Wochenende und gestern neu angefangen habe. 🙂

 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Gut gegen Nordwind

 

Ich lese „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer und bin auf Seite 64 von 222.

 

 

 

Red Rising

 

Ich lese „Red Rising“ von Pierce Brown und bin auf Seite 108 von 575.

 

 

 

Mann oder Mantra

 

Ich lese „Mann oder Mantra?“ von Janette Paul und bin auf Seite 23 von 447.

 

 

 

 

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Gut gegen Nordwind: „In die Blonde mit dem großen Busen, stimmt’s?“

Red Rising: „Ich wuchs mit einem Mädchen auf, das oft lächelte.“

Mann oder Mantra: „Dee tauchte ihre Hände ins schaumige Spülwasser, schloss die Augen und wiederholte stumm ihr Weihnachtstagmantra.“

 

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Gut gegen Nordwind: Ich hatte erwartet, dass ich zwei Jugendliche begleite – keine Ahnung warum. Nun sind es aber Erwachsene, die ganz anders mit einander sprechen und so richtig schlau werde ich daraus auch noch nicht. Sie wirken so schnell so „abhängig“ von einander und gleichzeitig so distanziert?! Und das ist die Protagonsitin verheiratet und hat Kinder… gibt es etwa keine Liebesgeschichte hier?

Red Rising: Das Buch ist sooo genial! Die ersten Seiten sind verschlungen – ich liebe die Idee und bin gerne auf dem Mars unterwegs. Es ist hart und herb und frisch und spannend und einfach gut. ach ja, das Buch solltet ihr wirklich lesen, wenn ihr nichts gegen Science Fiction habt. 🙂

Mann oder Mantra?: Ich habe das Buch ja wirklich ganz frisch angefangen, deswegen kann ich noch gar nichts sagen. Aber es klang so toll – ich bin sehr gespannt! 🙂

 

In seiner Schulzeit begegnen einem im Unterricht diverse Bücher. Kannst du dich noch an einige davon erinnern? Sind sie in guter oder schlechter Erinnerung geblieben?

Oh ja, in der Schule gab es natürlich Bücher und ich gehöre wohl zu den großen Ausnahmen, die der Meinung war, wir haben zu wenige Klassiker gelesen. 🙂

Ich habe zum Beispiele Faust, Romeo & Julia, Minna von Barnhelm, Das Parfum und Wo warst du, Adam? wirklich sehr gemocht. Auch hatte ich mit anderen Werken nicht wirklich Probleme und ich habe dazu auch viel zusätzliche Klassiker gelesen, die nicht Pflichtlektüre waren, etwa die Physiker (das Buch ist so genial!) oder Nathan der Weise.

Einzig die Blechtrommel ist nicht so gut in Erinnerung, einfach, weil ich große Probleme hatte, dieses Buch zu interpretieren.

 

 

Kennt ihr meine aktuelle Lektüre und wenn ja, wie hat sie euch gefallen? 

 

8 comments on “[Aktion Gemeinsam Lesen] Winter-Schnee-Lesestoff im Januar

  1. Hallo, Anna!
    Zur Abwechslung hab ich mal eines deiner Bücher, die du vorstellst, bereits gelesen. In diesem Fall ist das „Gut gegen Nordwind“. Ich liebe das Buch, aber es stimmt schon, der Stil ist am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig. Du bist noch nicht so weit, also wirst du noch die die eine oder andere Überraschung erleben und du wirst auch noch verstehen, warum sie „so schnell so abhängig voneinander sind und gleichzeitig so distanziert“. Ach, ich würde dir beim Lesen gerne über die Schulter schauen. Ich rate dir übrigens dir die Fortsetzung „Alle sieben Wellen“ zu besorgen. Glaub mir, du wirst es lesen wollen, wenn du mit „Gut gegen Nordwind“ fertig bist. Oder nicht. Vielleicht gefällt dir das Buch auch gar nicht.
    Die anderen beiden Bücher sagen mir leider gar nichts, deshalb kann ich dich da auch nicht mit meiner Meinung überschütten.
    Schullektüre…hach, ich glaube, wenn man ein Buch lesen „muss“ hat man eher nicht so viel Freude daran.
    LG, m

    1. Hallo liebe M,

      ja ich habe das Gefühl, jeder hat schon „Gut gegen Nordwind“ gelesen, nur ich nicht. 😀 Aber deine Sätze machen mir Mut, dass mich das Buch noch positiv von sich überzeugen wird. 🙂 „Alle sieben Wellen“ liegt schon auf dem SuB bereit – keine Sorge. 😀 Schauen wir mal, wie es mir gefallen wird am Ende.

      Ich habe Schullektüre nie so als Pflicht empfunden – ich wollte diese Bücher ja auch lesen, deswegen hatte ich damit nie ein Problem gehabt. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Hallo Anna 🙂
    Habe von deiner aktuellen Lektüre noch nichts gelesen. „Gut gegen Nordwind“ ist auch immer so ein Buch gewesen, was mich nie wirklich gereizt hat. Alle schwärmen davon, aber mich hat es nie angesprochen. Bin mal auf dein abschließendes Urteil gespannt.
    „Red Rising“ ist mir jetzt schon ein paar Mal über den Weg gelaufen. Klingt interessant, vielleicht packe ich das mal auf meine Wunschliste. 🙂
    „Mann oder Mantra?“ kenne ich gar nicht. Der Titel klingt allerdings ganz witzig. Wünsche dir viel Spaß! 🙂

    „Das Parfum“ haben wir auch gelesen und ich fand es großartig. Ich denke, wenn ich es außerhalb der Schule gelesen hätte, hätte es mich noch mehr packen können, aber so war es trotz allem schon ein tolles Buch 🙂

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky 🙂

    1. Hallo Jacky,

      „Gut gegen Nordwind“ ist wirklich ein Buch, dass viele gelesen haben und von dem viele schwärmen. Da ich gerne Brief/Chatromane lese, dachte ich, muss das auch mal fällig sein. 🙂 Mal sehen, wie es sich noch entwickeln wird.

      Red Rising ist richtig genial! Die Idee ist einfach toll und es ist echt super spannend und diese komplett fremde Welt auf dem Mars – das Buch hat wirklich was. Und die beiden fehlenden Teile der Trilogie erscheinen noch dieses Jahr. 🙂

      Mann oder Mantra – das war großer Zufall, dass ich das Buch entdeckt habe. Es ist auch gerade erst Mitte Januar erschienen, also noch ganz neu. Ich habe da aber auch schon etliche Seiten jetzt gelesen und es ist richtig schön. 🙂 Mal sehen, wohin es noch gehen wird.

      Das Parfum habe ich schon gelesen gehabt, bevor wir es in der Schule besprochen hatten. Vielleicht hat es mich deswegen auch so gefesselt gehabt? Bis auf die Zeit, die er in der Höhle verbracht hat… die fand ich etwas langatmig. Ich fand hier übrigens die Verfilmung auch sehr gekonnt.

      Ich wünsche dir auch einen schönen Tag.

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Hey Anna,

    Red Rising gehört zu den Büchern die ich auch noch gerne lesen möchte. Steht eigentlich schon fest, wann der zweite Band dazu erscheinen soll? Irgendwie war mir so, dass er eigentlich schon längst draußen sein sollte.

    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Hallo Sandra,

      Red Rising ist bei mir immer war wieder von der Wunschliste gesprungen, weil so unsicher war, was mit den Fortsetzungen ist. Nun gibt es ja die Neuauflage als TB und da sind die Fortsetzungen geplant: Band 2 „Im Haus der Feine“ ET: 13.06.2016 und Band 3 „Tag der Entscheidung“ ET: 12.09.2016. 🙂
      Also beide noch in diesem Jahr und da dachte ich, perfekt – fängst du mal mit Band 1 an und es ist wirklich richtig genial! Also mir gefällt es bisher sehr, die Idee ist klasse.

      Liebe Grüße,
      Anna

  4. Huhu Anna!

    Hach, endlich mal jemand, der „Die Physiker“ auch genial findet! 😀 Das musste ich damals in der Schule lesen und ich wollte gar nicht. Im Endeffekt war es das beste, was mir passieren konnte, denn ich liebe dieses Buch auch heute noch total <3

    Ebenso übrigens wie "Red Rising" und "Gut gegen Nordwind" 😀

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Hallo Nicole,

      juhu, ich kann das gleiche sagen: endlich mal jemand, der die Physiker ebenso genial findet. 🙂 Das Buch ist einfach so weise und man trifft immer wieder Situationen, wo genau diese Kernfrage aus dem Buch relevant ist und es wird immer relevanter. Was wurde schon alles erforscht, das nicht zwingend gut für die Menschheit ist. Ich denke immer noch, sollte irgendwann mal jemand entdecken, dass Zeitreisen möglich sind, muss das geheim bleiben! Die Gefahr, dass wir uns selbst auslöschen, ist viel zu groß!

      Oh Gut gegen Nordwind habe ich gestern beendet und fand es auch richtig genial. Die Rezension dazu folgt. Und Red Rising ist bisher auch echt toll – ich liebe das Buch! 🙂

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.