Summertime Reading

[Schlussstrich TBR] Fazit meiner Summertime Reading Challenge

Summertime Reading

 

Na, wer erinnert sich noch an diesen Monster-Stapel von mir? Genau – das waren meine sommerlich-leichten Bücher für die Summertime-Reading-Challenge von Nightingals Blog und ja, nun steht der Herbst vor der Tür und somit ist es Zeit, einen Schlussstrich zu ziehen bzw. ein Fazit.

Der Stapel bzw. die Stapel waren verdammt hoch und ich war wirklich voll motiviert, ganz viel zu lesen. 😀 Das hat natürlich eher schlecht als recht geklappt. Ich hatte mir damals vorgenommen, 10 Bücher der Stapel zu lesen, um zumindest etwas zu reduzieren. Am Ende sind es nun 7 gelesene Bücher geworden, was auch ganz okay ist, aber trotzdem: Mein Ziel habe ich nicht erreicht.

 

Statistik:

Gelesene Sommerbücher:  7
Zeitraum vom 21. Juni 2015 – 20.September 2015

Erfolgreich gelesen (inkl. Rezension):

1. Heart.Beat.Love. [Rezension]
2. Zeit im Wind
3. Die Liebe deines Lebens []
4. Hummeln im Herzen []
5. Von der Nacht verzaubert [Rezension]
6. Das Rosie-Projekt []
7. Wie für mich gemacht []

Hummeln im HerzenHeart Beat LoveVon der Nacht verzaubertZeit im Wind

Die Liebe deines LebensDas Rosie-ProjektWie für mich gemacht

 

Ja, ihr seht es, weder viele Bücher, noch viele Rezensionen sind es geworden, aber okay. Ich will auch gar nicht verzagen oder das alles zum Scheitern verurteilen, viel lieber lasse ich die Stapel und auch die Challenge weiterhin offen, so dass ich hier auch weiterhin durchstreiche, wenn ich ein Buch davon gelesen habe. Mal sehen, wann mal nur noch blaue Haken da sein werden. 🙂

 

Schlussstrich: Ich habe 7 Bücher gelesen, und somit mein Ziel von 10 Büchern verfehlt. Dennoch waren einige richtig tolle Schätze dabei, unter anderem „Heart.Beat.Love“, „Die Liebe deines Lebens“, „Hummeln im Herzen“ und „Das Rosie-Projekt“, so dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat. Außerdem behalte ich die Challenge-Seite bei, auch wenn die Challenge erst einmal als abgeschlossen gilt, um auch weiterhin an den Stapeln zu arbeiten und irgendwann vollständig gelesen zu haben. 🙂

 

Wie war euer Lese-Sommer? Habt ihr bewusst zu sommerlichen Lektüre gegriffen oder irgendwelche Urlaubs-Leselisten gehabt?

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.