Leseliste Januar 2017

[Lesestapel / TBR] Vier gewinnt im Januar 2017

Leseliste Januar 2017

Das neue Jahr steht in den Startlöchern – Zeit also für meine erste Leseliste für 2017. 🙂 Der Januar ist bei mir immer der Monat, in dem ich hochmotiviert bin, ganz viel zu lesen – mal sehen, wie es so klappt. 😀 Die SuB-Abbau-Challenge der Buchgesichter auf Lovelybooks wird im Januar von Doreen organisiert und sie hat sich was spielerisch-tolles einfallen lassen. 🙂 Ich bin jedenfalls mächtig im SuB abgetaucht und habe doch recht hoch gestapelt – aber Leselisten erstellen macht einfach so viel Spaß. 😀

Im Januar ist das Motto: Vier gewinnt

Ich gehöre zum Team: Team Rot

Sonderpunkte richten sich nach den Farben beim Autorennamen. Für mein Team gilt: 20 Sonderpunkte für 4 Bücher mit der gleichen Farbe. Die Team-Farben sind Rot, Orange und Lila beim Autorennamen.

Ich habe dann direkt mal gestöbert und verschiedenste Bücher herausgesucht. Einzig mit lila habe ich auf den ersten Blick nichts gefunden. Es ist doch faszinierend, wie viele Autorennamen schwarz oder weiß sind. 😀

Nun ja, meiner Liste sieht man meine Motivation und Leselust jedenfalls an – mal sehen, was ich so schaffe. ^^

 

Und nun meine Bücher im Detail:

Irgendwann für immer

 

„Irgendwann für immer“ klingt nach einer schönen Liebesgeschichte und das Buch sieht so dick aus, dabei hat es keine 500 Seiten. 😉

 

 

 

Himmelsfern

 

Mit „Himmelsfern“ werde ich hoffentlich endlich wieder was von Jennifer Benkau lesen und direkt das eShort „Himmelsnah“ anknüpfen, dass auf dem Reader schlummert.

 

 

 

Stadt aus Sand

 

„Stadt aus Sand“ gibt es gar nicht mehr neu zu kaufen – die Geschichte klingt jedoch sehr interessant und ich denke, die Zeit ist reif dafür. 🙂

 

 

 

Wo Milch und Honig fließen

 

„Wo Milch und Honig fließen“ ist eine SuB-Leiche – es wird Zeit, mich mal an das Buch heranzuwagen und die Geschichte auf mich zukommen zu lassen.

 

 

 

Im Jahr des Affen

 

„Im Jahr des Affen“ ist ja erst Weihnachten bei mir eingezogen, aber ein Königskind darf einfach nicht lange auf dem SuB warten. 😉

 

 

 

Salz für die See

 

„Salz für die See“ passt zwar farblich nicht zur Challenge, aber ich MUSS dieses Buch einfach ganz schnell lesen. 😛

 

 

 

Winterkind

 

„Winterkind“ ist ein Buch vom SuB-Voting und ich bin nun doch sehr interessiert, welches Wintermärchen sich dahinter verbirgt.

 

 

 

Flammenblut

 

„Flammenblut“ ist ebenfalls eine SuB-Leiche – ich habe 0 Erwartungen an das Buch, da ich gar nicht mehr so genau weiß, worum es geht und lasse mich somit einfach überraschen.

 

 

 

Ich sehe was, was niemand sieht

 

Jaaa, ich weiß, „Ich sehe was, was niemand sieht“ landet regelmäßig auf der Leseliste – vielleicht klappt es ja im Januar – Lust habe ich ja auf die Geschichte, es hat sich bisher schlicht nicht ergeben. 😉

 

 

 

Ja ich habe mal wieder etwas höher gestapelt – aber zum Jahresanfang ist man ja immer so motiviert und möchte ganz viel lesen. Mal sehen, wie das so klappen wird bei mir. 🙂 Aber schon, wenn es nur die Hälfte der Bücher wird, hätte ich doch einiges geschafft und zudem ein paar SuB-Leichen wieder erweckt. 🙂

Kennt ihr eines meiner Bücher der Leseliste und welche Bücher möchtet ihr denn selbst gerne Januar lesen?

14 comments on “[Lesestapel / TBR] Vier gewinnt im Januar 2017

  1. Huhu Anna,
    ich habe irgendwann mal Irgendwann für immer gelesen. Irgendwie erinnere ich mich nicht mehr so genau daran. Daher freue ich mich schon auf deine Rezension, um meine Gedanken zu dem Buch wieder etwas aufzufrischen.

    Jedes Mal, wenn ich ein Königskindbuch sehe, denke ich: Du musst endlich mal dein erstes Königskinderbuch lesen. Das ist ein fester Vorsatz für 2017 von mir. Auch hier bin ich sehr gespannt auf deine Meinung zum Buch :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    1. Hallo Tanja,

      hihi, du hast ganz schon oft ein „irgend“ zum Buch „Irgendwann für immer“ eingebaut. ^^ Das liest sich lustig.

      Und JAAAA LIES EIN KÖNIGSKIND! Am besten gleich das gesamte Frühjahresprogramm 2016 – da kannst du gar nichts falsch machen! 🙂

      Alles Liebe,
      Anna

      1. Huhu Anna,
        stimmt, wenn ich das jetzt so lese … sehr passend ;o)
        Ob ich das ganze Programm schaffe, weiß ich noch nicht. Aber auf jeden Fall wird eins gelesen! Vielleicht werde ich danach ja sogar süchtig ;o)

        Ganz liebe Grüße
        Tanja
        Ich wünsche dir einen wunderschönen Start in dein Jahr 2017 und wünsche dir, dass du ganz viele schöne Geschichten in diesem Jahr lesen wirst.
        Ich habe mich gerade auch so sehr gefreut, als ich gelesen habe, dass du auch an Lenis und meiner ersten Challenge teilnehmen magst. Ich wünsche dir ganz viel Spaß bei unseren Aufgaben :o))))

  2. Hallo Anna,

    da hast du dir eine schöne Mischung für den Jahresbeginn zurecht gelegt. Schaut doch nach einem guten Start aus. Habe ich dir schon einmal gesagt, dass mir „Ich sehe was, was niemand sieht“ überhaupt nicht gefallen hat? Dafür ist es wirklich schnell gelesen …

    Schon einmal einen guten Rutsch, falls wir uns nimmer lesen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Hallo liebe Nicole.

      ja ich bin auch sehr angetan von der Mischung und freue mich sehr drauf! Ich glaube, du hast das mit „Ich sehe was,…“ schon damals erwähnt, als es auf meiner Leseliste stand – nun, es liegt auf dem SuB und ich möchte gerne sehen, wie es mir gefällt. Mal sehen.

      Danke dir auch einen guten Rutsch und aufs in neue Buchjahr – dann. 🙂

      Alles Liebe,
      Anna

  3. Leselisten sind ja so gar nichts für mich 😀 Aber ich sollte villt. auch mal die SuB-Abbau-Challenge mitmachen ~ so langsam wird’s eng bei mir zu Hause, der Freund hat leider auch nicht unrecht vielleicht erstmal das ein oder andere Buch zu lesen, anstatt immer neue zu kaufen & die zu verschlingen 😉
    Würde mich freuen wenn du das letzte aufgelistete Buch bald liest & besprichst 😉

    Frohes neues Jahr!
    Janna

  4. Hallo liebe Anna,

    super interessante Auswahl und siehst du, ich habe auch noch nie drauf geachtet, in welcher Farbe die Autorennamen geschrieben stehen. Ach herje, eigentlich wollte ich in diesem Jahr auf Challenges verzichten, aber das was du hier immer präsentierst, macht schon schwach. Viel Spaß mit deinen Leseschätzen. :*
    Liebe Grüße Cindy

    1. Hallo liebe Cindy,

      danke ich finde die Auswahl selber auch ganz wunderbar. 😀 Hihi, ja auf solche Dinge achtet man ja sonst auch nicht, aber genau das macht das ja aus.

      Bei der monatlichen Challenge kannst du ruhig mal mitmachen. Sie wechselt monatlich, du kannst da auch mal aussetzen und es besteht keine Pflicht zu irgendwas. Wenn einfach so gelesen wird, gibt es Lesepunkte und wenn passende Bücher gelesen werden, gibt es neben den Lesepunkten noch Sonderpunkte. 🙂 Und da man in Teams liest, ist es auch kein Druck, sondern eher schlichte Motivation, für das Team zu lesen.

      Ich habe durch die Challenge schon oft zu SuB-Leichen gegriffen, weil sie Sonderpunkte gebracht haben und dadurch schon so manches Schätzchen erlesen.

      Also, wenn du bei Lovelybooks bist, kannst du gerne mal vorbeischauen. Wir beißen alle nicht und helfen jederzeit gerne weiter! 🙂

      Alles Liebe,
      Anna

  5. Hallo Anna,

    ich habe ein paar Jahre lang auch immer Leselisten geführt, mich allerdings oftmals nicht so wirklich daran gehalten – es sind einfach immer mal wieder andere Bücher dazwischen gerutscht! Deshalb weiß ich immer nur grob was ich als nächstes lesen möchte und lasse meist einfach mein Gefühl entscheiden.

    Von deiner Liste habe ich Himmelsfern und Salz für die See gelesen. „Salz für die See“ ist mein absolutes Lese-Highlight 2016. Ich wünsche Dir ganz viel Freude mit dem Buch.

    Liebe Grüße und alles Gute für das neue Jahr!
    Bella

  6. Hallo Anna,
    ich kenne es zwar nicht aber „Wo Milch und Honig fließen“ muss unheimlich toll sein. ich hab schon etliche begeisterte Meinungen dazu gelesen.
    Ich wünsche Dir für 2017 viel Erfolg!
    Liebe Grüße
    Ela

  7. Huhu!

    Das ist ja auch eine witzige Idee für eine Zusatzaufgabe. 🙂

    „Himmelsfern“ liegt seit Jahren auf meinem SUB… Das müsste ich auch mal erlösen!

    „Im Jahr des Affen“, „Salz für die See“ und „Winterkind“ würde ich auch gerne noch lesen.

    Ich habe auch Bücher, die immer wieder auf der Leseliste landen und dann doch nicht gelesen werden, oder nur angefangen und dann wieder zurückgestellt.

    LG,
    Mikka

  8. Leider kenne ich keines der Bücher, die Du Dir für den Januar ausgesucht hast.
    Ich wünsch Dir viel Spaß beim Lesen und dass „vier gewinnt“ 🙂

    LG Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.