Lesewochenende 2017 im Herbst

[Lese-Marathon] Ein lesendes langes Herbstwochenende dank Brückentag

Lesewochenende 2017 im Herbst

Hallo ihr Lieben,

der Freitag ist da und mit ihm das lange Lesewochenende für mich und für euch teilweise auch. 🙂 Aber auch diejenigen ohne langes Wochenende dürfen hier munter mitmachen – ein Wochenende hat ja irgendwie jeder und lesen tun wie eh alle jederzeit. 😉 Der Hauptbeitrag ist hiermit also online gegangen. So könnt ihr schonmal schauen und ich euch ggf. verlinken und um 18 Uhr geht es dann richtig los – wuhu. *köpft eine Flasche Buchbrause mit Empfehlung vom SuB*

Und wie es bei mir üblich ist, gibt es keine Zusatzfragen bis auf die Updates und jeder darf mitmachen! Egal ob mit oder ohne Blog und egal, welches Genre gelesen werden möchte oder wie viele Bücher. Es geht einfach darum, gemeinsam zu lesen, Leseinseln zu schaffen und bewusst zum Buch zu greifen anstatt die Zeit mit Zeitfressern wie Facebook & Co zu vergeuden. 🙂

 

Also – macht euch bereit – schnappt euch dieses Tage bewusst Bücher, schafft euch Leseinseln, killt Zeitfresser und taucht mit mir zusammen in wunderbare Geschichten ein. <3

Leseplatz

 

Der Leseplatz von mir ist ja bereits bekannt – Couch, Leseschwein Karly und die Kuscheldecke. 🙂

Karly ist übrigens ganz doll aufgeregt und freut sich auf die Zeit, aber auch mein SuB hibbelt wie wild herum – keine Ahnung, was mit dem eigentlich los ist. 😀 Ich glaube, der hat im September zu viel SuB-Pflege erhalten und kommt mit den vielen neuen Büchern nicht klar. 😀

 

 

 

ABLAUF

Heute um 18 Uhr beginnt das fröhliche Lesen und endet dann am Dienstag, dem 03.10., um Mitternacht. 🙂 Jeden Tag werde ich in diesem Beitrag ein Update posten und von meinen Fortschritte berichtenn, gespickt mit (hoffentlich) vielen Seitenzahlen und ein paar Bildern, die ich dann auch auf Instagram & Facebook teilen werde. 🙂 An manchen Tagen gibt es vielleicht mal mehr als ein Update, je nachdem, was ich so zu berichten habe und mein SuB hat erzählt, dass er auch gerne zu Wort kommen möchte – ihr dürft also gespannt sein. 😉

 

Für diejenigen, die gerne Updates posten, aber dies nicht mit einem eigenen Blogbeitrag machen wollen, besteht auch die Möglichkeit via Hashtags in den Netzwerken unterwegs zu sein.

#lesewochenende und/oder #annaslesewochenende

Ich werde bei Facbeook & Instagram also ebenfalls Updates geben mit den beiden Hashtags und freue mich über viele Mitmacher. 🙂

 

LESEZIEL

Ich bin super motiviert und würde gerne die magische Seitenzahl-Grenze von 1.000 knacken – mal sehen, ob das klappt. 🙂 Ihr könnt euch gerne ebenfalls Ziele setzen, müsst es aber nicht. Ich bin diesmal eigentlich sehr optimistisch, dass das zu schaffen ist, da ich ja ein sehr langes Wochenende habe. 😀

 

DER SAB (STAPEL ANGEFANGENER BÜCHER)

Auf dem SaB befinden sich aktuell 2 Printbücher und ein eBook. Wobei „Mein Herz schlägt für uns beide“ ein wahrer SuB-Senior ist, die anderen beide frische Neuerscheinungen aus 2017. 🙂

Mein Herz schlägt für uns beide

 

Ich lese „Mein Herz schlägt für uns beide“ und bin auf Seite 77 von 266.

Ich bin auf Seite 154 von 266.

Buch beendet.

 

 

Snow - Die Prophezeiung von Feuer und Eis

 

Ich lese „Snow. Die Prophezeiung von Feuer und Eis“ und bin bei 6%.

Ich bin bei 15%.

 

 

Beware that Girl

 

Ich lese „Beware that Girl“ und bin auf Seite 210.

Ich bin auf Seite 265.

Buch beendet.

 

 

NEU

Spirit Yoga

 

Ich lese „Spirit Yoga“ und bin auf Seite 30 von 217.

Ich bin auf Seite 57.

 

 

 

Sowas passiert nur Idioten. Wie uns.

 

Ich lese „Sowas passiert nur Idioten. Wie uns“ und bin auf Seite 287 von 365.

Buch beendet.

 

 

 

— Jeder darf mitmachen —

Begleitet mich gerne bei diesem Lese-Wochenende-Marathon – egal ob mit oder ohne Blog, egal ob mit vielen oder wenigen Seiten. Jeder ist Willkommen und ich freue mich darüber, mich mit euch auszutauschen und vielleicht sogar ein paar neue Blogs & Bücher kennenzulernen. Schreibt einfach im Kommentar, ob ihr mitmachen möchtet und postet ggf. euren Beitragslink. Das Lesewochenende-Banner dürft ihr gerne übernehmen, müsst es aber nicht. 🙂 Am Ende geht es ums Lesen – nicht mehr und nicht weniger. Ein Einstieg und auch Ausstieg ist jederzeit möglich – dabei sein ist schließlich alles. 😀

— Jeder darf mitmachen —

 

Ich wünsche euch frohes Lesen und ein schönes (hoffentlich langes) Lesewochenende; bis heute Abend um 18 Uhr (oder später, wie es euch passt^^),

eure Anna (und ihr SuB und das Leseschwein Karly) 🙂

 

*** BEGINN – Update 1 – 18:00 Uhr ***

Königskinder Verlag Buchstapel

 

So puh – war das ein Freitag – ich bin total durch den Wind – auf Arbeit war viel los und dann die Nachricht, dass der Königskinder Verlag im Frühjahr 2018 sein letzten Programm fährt. 🙁 Das musste ich mir auch in einem Buchgeplauder erst einmal von der Seele schreiben. Wer die Bücher nicht kennt – unbedingt lesen – das sind wirklich ganz besondere Geschichten – einfach wunderschön!

 

Aber gut – ich versuche mich auf das Wochenende zu freuen und einfach ganz viel zu lesen und zu genießen und zu entspannen. 🙂 Der Herbst zeigt sich heute auch von seiner schönsten Seite und ich hoffe, ihr alle könnt trotz des Lesens auch etwas Sonne noch tanken. <3 Ich werde mir heute etwas „Mein Herz schlägt für uns beide“ schnappen und ja mal gucken. Ich bin echt durch den Wind gerade. O.o

 

*** Update 2 – Samstag, 30.09. – 09:00 Uhr ***

Guten Morgen ihr Lieben – hach, manchmal stimmt es doch und nach einmal Schlafen sieht die Welt anders aus. Ich jedenfalls gehe heute frisch und motiviert an den Tag und rufe mal laut Hallo in die Runde – ist wer dabei und möchte verlinkt werden? 🙂 Möchte ja gerne auch den ein oder anderen besuchen.

Und mal gucken, heute Abend ist Mädelsabend bei Tanja & Leni – vielleicht mache ich da auch direkt mit.

Jetzt früh geht es erst einmal zum Yoga und dann das schöne Wetter nutzen und spazieren gehen, inklusive Kastanien sammeln. 😀 Und dann ist der Nachmittag frei zum Lesen da.

Die Königskinder-Schließung hat mich schwer getroffen gestern und erste Königskinder sind schon auf dem Weg zu mir – ich fülle also bereits die Vorräte auf.

Und gelesen habe ich gestern Abend im Bett dann auch noch eine gute Runde – eigentlich wollte ich nur bis Seite 100 lesen, aber es hat mich doch sehr gepackt und somit sind es 77 Seiten in „Mein Herz schlägt für uns beide“ geworden. 🙂

Mein Herz schlägt für uns beide

Gelesene Seiten insgesamt: 77 / 1.000

Beendete Bücher: 0

 

*** Update 3 – Samstag, 30.09. – 15:30 Uhr ***

Waaa ich hab bisher 0 Seiten gelesen – erst Yoga, dann Essen und dann etwas Haushalt – aber jetzt, wo die Bundesliga beginnt, verkrümel ich mich weg vom Arbeitszimmer und rauf auf die Couch. Ich möchte heute unbedingt noch „Mein Herz schlägt für uns beide“ beenden. Gogogo. 😀

Und ich denke, ich werde um 18 Uhr auch beim Mädelsabend mitmachen, mal gucken. 🙂

So, mein nächstes Update wird auf jeden Fall mal ein paar Seitenzahlen enthalten. Nur noch schnell Kaffee kochen und dann gehts los. 🙂

 

*** Update 4 – Samstag, 30.09. – 18:00 Uhr + Mädelsabend ***

Mädelsabend

So ich melde mich heute noch einmal, denn ich habe tatsächlich mal intensiv gelesen und konnte „Mein Herz schlägt für uns beide“ beenden – war das eine schöne Geschichte. 🙂 Und eine SuB-Leiche weniger ist es obendrein, denn das Buch war seit 2013 bei mir auf dem Stapel. 🙂

Nun wird gekocht und nebenher bereite ich mich auf den Mädelsabend vor. Der hat ja gerade begonnen und ich würde gerne etwas austausch genießen und plaudern. 🙂 Außerdem noch etwas lesen – das kann nie schaden an einem Lesewochenende. 😛 Ich bin so frech und integrier den Mädelsabend hier mit rein, so ist es für mich etwas bequemer. ^^

Mein Herz schlägt für uns beide

 

Gelesene Seiten insgesamt: 189 / 1.000

Beendete Bücher: 1

 

 

FRAGEN DES MÄDELSABEND

18:00 Uhr – Verrate uns in was für einer Situation sich dein Charakter gerade befindet. In welcher Stimmung ist er wohl momentan? Welche Gedanken könnten ihm derzeit gerade durch den Kopf gehen?

Beware that Girl

Ahhh ich bin noch so unentschlossen, mit welchem Buch ich weitermache – Beware that Girl oder Snow. Ich gehe einfach mal von Beware that Girl aus – Kate & Olivia begleitet man als Leser gleichermaßen und beiden geht vor allem viel Intrige und perfekte Hüllen zu zeigen, durch den Kopf. Olivia, weil sie ihr wahres Ich und ihre Gefühle versteckt und betäubt. Kate, weil sie aus einer armen Situation in die Upper Class möchte und da ist Mark, den ich als Leser noch gar nicht durchschaue, außer, dass er noch intriganter ist als die beiden Mädels. Ich bin gespannt, wie es da weitergehen wird

19:00 Uhr – Stell dir vor, dass die Protagonistin/der Protagonist ein Lied über sich selbst oder seine aktuelle Situation singen würde, welches Lied würde deiner Vermutung gesungen werden? Ihr habt das Gefühl, ihr kennt die Hauptfigur noch nicht genug? Dann wählt ein Lied zu einem eurer Lieblingsbuchcharaktere aus. Welches Lied würde ihre Persönlichkeit am besten beschreiben beziehungsweise welches Lied, würde vermutlich am ehesten über ihre Lippen kommen?

Ui die Frage ist schwierig, aber irgendwie musste ich bei Kate an „Fix you“ von Coldplay denken. Der Anfang mit „When you try your best but you don’t succed. When you get what you want, but not what you need.“

Obwohl, wenn ich so drüber nachdenke, irgendwie passt es auch zu Olivia und beide sind ja irgendwie gebrochen und brauchen jemanden, der sie heilt. 🙂 Und da das Lied so wunderbar ist, gibt es heute eine besondere Version von dem Konzert „One Love Manchester“. <3

https://youtu.be/mw5Y0AbHt1o

Irgendwie will das mit der Vorschau nicht, sorry. 😀

20:00 Uhr – Stell dir vor, du dürftest ein Kurzinterview mit der Autorin/dem Autor deines Buches führen. Du darfst ihm/ihr genau drei Fragen stellen. Welche drei Fragen würdest du für das Interview auswählen?

Beware that GirlSo, ich habe munter in „Beware that Girl“ weitergelesen und somit frage ich die Autorin folgende 3 Fragen:
1. Ob sie selber auch schon Einblicke in die Upper East Side bekommen hat?
2. Wieso sie das Thema kaputte Familien, Persönlichkeiten und Charaktere in einem Buch umsetzen wollte?
3. Ob sie Kate oder Olivia lieber mag? (Fiese Frage, weil Autoren ALLE Charaktere von sich mögen). 😀

Mein Kopf puckert leider weiterhin, deswegen verkrümel ich mich in die Badewanne, meine nächste Antwort kommt also etwas später. 🙂

21:00 Uhr – Kannst du dir vorstellen mit dem Protagonisten deines Buches befreundet zu sein?

Wenn ja, wie eng wäre eure Freundschaft wohl? Was habt ihr gemein, worin könntet ihr euch vermutlich gut ergänzen?

Wenn deine Antwort nein lautet: Warum meinst du würdet ihr euch vermutlich nicht so gut verstehen? Welche seiner Eigenschaften gefällt dir so gar nicht und warum?

Die Wanne liegt hinter mir, einige Seiten sind es auch geworden, aber ich bin knüll und werde ins Bett gehen. Vielleicht lese ich da weiter, weil das Lesen mich ablenkt vom Kopf und solange ich mich nicht bewege, geht es. Und dann wird zeitnah das Licht ausgemacht. :/ So ein Ärger aber auch – die letzte Frage reiche ich morgen nach!

Zur Frage – ich wäre wohl eher nicht mit Kate oder Olivia befreundet – beide sind mir zu unecht (zeigen Leuten nur das, was sie sehen sollen) und Kate hat echt nen Päckchen zu schleppen – sie ist so berechnend dadurch. Und Olivia ist mit ihrem Reichtum auch in einer anderen Liga – das wäre nichts für mich. Das Buch ist spannend, aber beste Freundinnen werden wir nicht. 😀

 

NACHTRAG VOM MÄDELSABEND

22:00 Uhr – Wie lautet der Satz, den du zuletzt gelesen hast?

„Erst durch Geheimnisse blühte Olivia auf.“

 

23:00 Uhr – Mit welchen Erwartungen bist du an dein Buch herangetreten? Wurden sie (bislang) erfüllt?

Ich hatte ehrlich gesagt gar keine Erwartungen an „Beware that Girl“, sondern habe es einfach auf mich zukommen lassen. Klar dass es irgendwie ein Thriller ist, das hatte ich mir gedacht und durch den Klappentext mit der Aussage „kombiniert gekonnt ein „Gossip Girl“-Millieu mit dem verunsichernden psychologischen Terrain von „Gone Girl“.

Die Erwartungen wurden aber auf jeden Fall erfüllt – das Buch war sehr spannend auf einer psycho-Ebene und gleichzeitig durch diese reiche-kaputte Welt nochmal eine extreme Atmosphäre bekommen.

 

Damit wurde nun die letzte Frage für diesen Abend gestellt. Wie hat euch der heutige Abend gefallen? Wie fandet ihr unsere Fragen? Hat euch eine der Fragen vielleicht sogar besonders zugesagt?

Mir hat der Abend super gefallen, liebe Leni – wenn mich mein Kopf nicht geärgert hätte, wäre es natürlich besser gewesen. :/ Ich mochte die Fragen, besonders zum fiktiven Interview – das ist einfach spannend zu sehen und gerne hätte ich die Antworten der Autoren dazu gelesen. 😀 Und da ich Beware that Girl sogar ausgelesen habe, war es für mich zudem ein sehr leseintensiver Abend. 🙂 <3

 

*** Update 5 – Sonntag, 01.10. – 10:30 Uhr ***

Hallo ihr Lieben. 🙂 Mein Kopf ärgert mich noch etwas, deswegen mache ich heute ganz in Ruhe und habe sogar mal bis um 9 Uhr geschlafen. 🙂 Gestern in einem Leserausch habe ich sogar noch „Beware that Girl“ beendet – das war aber auch spannend dann. Und nun starte ich den Oktober lediglich mit „Snow“ – welches ich auch als nächstes lesen möchte. Der Mädelsabend gestern war sehr gemütlich und wäre der Kopf nicht gewesen, hätte ich bis zum Schluss mitgemacht. 🙁

Das Wetter ist heute grau, dunkel und kühl – so richtig herbstlich und damit perfekt fürs Lesen. 🙂 Außer etwas Familientelefonieren, unter anderem auch wegen Weihnachten, steht bei mir auch sonst nichts an – Lesezeit ist also da und mit „Snow“ möchte ich direkt heute ein gutes Stück voran kommen. Denn im Hinterkopf ist meine Leseliste mit den vielen tollen Büchern – es juckt mir richtig in den Fingern, gleich zwei oder drei Bücher frisch zu beginnen, aber ich reiß mich zusammen. 😀

Gelesene Seiten insgesamt: 373 / 1.000

Beendete Bücher: 2

Mein Herz schlägt für uns beideBeware that Girl

 

*** Update 5 – Montag, 02.10. – 09:00 Uhr ***

Guten Morgen zusammen – ich hoffe, ein Teil von euch hat heute frei durch einen Brückentag und dem anderen Teil wünsche ich einen produktiven Arbeitstag. 🙂 Ich lasse es heute entspannt angehen, werde etwas lesen, habe schon Mürbeiteigkekse mit Schoki verziert und heute Abend geht es zu Freunden – Urlaubsbilder anschauen und einfach gemütlich sitzen. 🙂

 

Gestern habe ich nur minimal gelesen, da Schwiegermama zu Besuch war – da verplaudert man doch ein paar Stunden.

Aber ich habe endlich „Snow“ fortgesetzt! Das habe ich irgendwie recht lange vor mir hergeschoben, weil der Anfang ganz anders als erwartet war, aber langsam kommt die Fantasy durch. 🙂 Und frisch begonnen habe ich mit Spirit Yoga – das ist ein Gemisch aus Biografie und Yoga-Sachbuch, aber sehr interessant! Schauen wir mal, was heute so geht. 😀

Spirit YogaSnow - Die Prophezeiung von Feuer und Eis

Gelesene Seiten insgesamt: 439 / 1.000

Beendete Bücher: 2

 

*** Update 5 – Dienstag, 03.10. – 09:30 Uhr ***

Hui – ich bin noch etwas müde, da ich erst um halb 4 im Bett war – war ein lustiger Freundesabend. 🙂 Das Wetter besticht durch Ungemütlichkeit, so dass die Decke mit Kaffee laut ruft. 😀

Ich habe gestern einen Nachmittag auf der Couch verbracht und nicht anderes getan als gelesen – ich habe aber ein neues Buch angefangen, ich muss einfach mit „Sowas passiert nur Idioten. Wie uns“ – es hat so laut nach mir gerufen. O.o Und ahhh heute nur noch 65 Seiten, wie soll ich das nur aushalten – ahhh. Und durch den dicken Schwung Seiten, nähere ich mich meinem Seitenziel, hihi.

Sowas passiert nur Idioten. Wie uns.

 

Gelesene Seiten insgesamt: 726 / 1.000

Beendete Bücher: 2

 

 

 

 

*** Update 5 – Letztes Update vom Lesewochenende ***

Ich hatte viel vor dieses Wochenende – wirklich. Aber Freunde und Familie haben mehr Zeit beansprucht und gestern war ich etwas träge bzw. unmotiviert zu irgendwas. Ich habe viel gelesen und bin von der Seitenzielzahl gar nicht so weit weg und immerhin auch 3 Bücher konnte ich beenden und endlich im eBook Snow weiterlesen – das sind alles positive Erlebnisse. 🙂

Trotzdem bin ich nur bedingt zufrieden, vielleicht, weil es Tage gab, an denen ich so gut wie gar nicht gelesen habe, obwohl die Zeit dagewesen wäre. Na ja, so ist es halt manchmal. Wie war euer Lesewochenende? 

Gelesene Seiten insgesamt: 831 / 1.000

Beendete Bücher: 3

Sowas passiert nur Idioten. Wie uns.Mein Herz schlägt für uns beideBeware that Girl

 

15 comments on “[Lese-Marathon] Ein lesendes langes Herbstwochenende dank Brückentag

  1. Hallo Anna, ich werde Dich entweder am Sonntag oder am Dienstag begleiten! Ein ganzes Wochenende schaffe ich leider nicht und am Montag muss ich auch arbeiten. An einem der anderen beiden freien Tage, also Sonntag oder Dienstag, werden mein Freund und ich wohl die neue Heimat erkunden. Der andere Tag ist aber mal wieder fürs Lesen reserviert! Ziel bei mir sind dann erstmal 200 Seiten, möchte mir selbst nicht zu viel Druck aufbauen. 😉

    1. Hey Tina,

      keinen Stress – guck, wie du Zeit hast und finde Leseinseln für dich. 🙂 Wichtig ist ja, dass wir lesen – wann oder wie viel ist zweitrangig. 🙂 Und ich halte die Daumen, dass die 200 Seiten klappen. 🙂

      Alles Liebe,
      Anna

  2. ich hab die Nacht noch einiges gelesen
    198 Seiten Inbetween – Zwischen Bahnsteig und Bestatter
    Svea Lundberg
    8 Seiten Die Flammen der Dunkelheit = 204 Seiten

  3. Hallo Anna, da ich an diesem langen Wochenende sicher auch das ein oder andere lese, mache ich hier gerne mal wieder mit. Gestern hatte ich gar keine Zeit und habe tatsächlich keine einzige Zeile gelesen…

    Ich beginne mit zwei Büchern von der diesjährigen Shortlist des Deutschen Buchpreises:

    – Das Floß der Medusa von Franzobel

    – Außer sich von Sasha Marianna Salzmann

    Ich hoffe, dass mich die Bücher ansprechen – solch gehobene Literatur kann ja mitunter sehr anstrengend sein… Ich melde mich dann zwischendurch mit einem Zwischenstand! Erst muss ich aber hier noch ein bisschen rumwirbeln und die Wohnung auf Vordermann bringen… 😉

    1. Hey Anne,
      schön, dass du dabei bist und viel Leseerfolg mit den beiden Büchern, dass sie sich einfach gut lesen lassen und schön sind. 🙂

      Das Putzen ist eine Aufgabe, die mich auch eher abhält vom Lesen – aber es macht ja sonst keiner. 😀

      Alles Liebe,
      Anna

      1. So, zwar kein Mädelsabend für mich, aber doch mal ein kleiner Zwischenstand…

        Gelesen bzw. gehört habe ich bisher:

        – Leise lauert der Tod von Birgit Böckli (Short-Thriller von 95 Seiten)
        – Die gelbflügelige Grabwespe von Jean-Henri Fabre (Hörbuch von 78 Minuten)
        – Nichts als die Nacht von John Williams (bisher 95 von 160 Seiten)
        – Der Näher von Rainer Löffler (bisher 73 von 464 Seiten)
        – Das Floß der Medusa von Franzobel (bisher 55 von 592 Seiten)
        – Außer sich von Sasha Marianna Salzmann (bisher 19 von 366 Seiten)

        Wie man sieht, bin ich von meinem ursprünglichen Vorhaben etwas abgewichen – ich brauche einfach immer eine interessante Mischung. Naja, die ersten beiden Titel sind ‚abgehakt‘, bei den anderen werde ich noch weiterlesen. Mal schauen, wo ich morgen Abend stehe…

  4. Huhu Anna,

    das ist ein richtig schöner Post. <3 Mir gefällt die Idee von dir, ein Wochenende gezielt nur zu lesen und Zeitfresser zu killen. So etwas tut der Seele gut und gleichzeitig lässt du uns Leser an deinem schönen Wochenende teilhaben.

    Deine SuB-Leiche kannte ich bisher noch gar nicht, aber du scheinst nach dem Beenden sehr positiv gestimmt. Den Klappentext werde ich mir mal durchlesen müssen. =) Jetzt bin ich natürlich gespannt, zu welchem Buch du letztendlich für den Mädelsabend greifen wirst. Übrigens ist das überhaupt keine Ursache, dass du den Mädelsabend hier mit integrierst. Ich finde sogar, dass es eine schöne Idee ist. =))

    "Beware that Girl" hatte ich bereits im Auge, jedoch konnte ich mir unter der Handlung bisher nicht sehr viel vorstellen. Ich bin sehr gespannt, was du noch darüber berichten wirst, ob heute oder im Laufe deines gesamten Lesewochenendes.

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

  5. Oh, was für eine schöne Liedwahl. ♥ Coldplay hat viele tolle Lieder, aber „Fix you“ ist mitunter eines meiner Favoriten. Von dem, was ich bisher so über das Buch und die Charaktere gelesen habe, scheint es auch perfekt zu ihnen zu passen. Der Bezug zwischen „Beware that Girl“ und dem Lied „Fix you“ haben mich jetzt auch richtig angefixt auf das Buch. 😉

    Übrigens finde ich die besondere Liveversion total schön. Bisher habe ich mir noch keine Liveversion davon angehört, aber als das Publikum plötzlich im Chor mitsingt, fand ich das einfach unglaublich. *-* Danke für diese schöne Vorstellung!

      1. Auf jeden Fall! Wenn ich das gerade wieder so lese, höre ich mir das Lied am besten gleich nochmal an. xD

        Deine Fragen an die Autorin, würden mich auch sehr interessieren. Bei der ersten Frage, könnte die Autorin sicherlich ein wenig über ihre eigenen Eindrücke oder Erfahrungen berichten, bei der Zweiten vielleicht ein wenig über das eigene Leben? Etwas, das sie miterleben musste? Auch die letzte Frage, finde ich sehr spannend. An sich, scheinen die Protagonistinnen ganz unterschiedliche Persönlichkeiten zu besitzen, aber trotzdem beide auf ihre Art und Weise zu leiden. Sehr interessante Frage! c:

        Deine Kopfschmerzen hören sich überhaupt nicht gut an. Ich hoffe, dass das Bad ein wenig helfen konnte. Ansonsten hilft vermutlich nur eine Mütze Schlaf. =/

  6. Liebe Anna,

    das Buch kannte ich jetzt auch noch nicht, aber Bücher mit viel Drama und Intrigen sind nie verkehrt. 😉
    Erinnert mich ein wenig an das neu erschienene Buch „Beautiful Liars“. 😀

    Deine Songauswahl gefällt mir sehr gut. Coldplay ist einfach eine tolle Band mit sehr vielen gefühlvollen Songs!

    Liebste Grüße
    Shanita ♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.