Ein neuer Buch-Blog erblickt das Licht der Welt

Mein SUB

Noch ein Bücher-Blog? Ja, ja, ja. Annas Bücherstapel ist aber nicht einfach nur ein Bücher-Blog mit vielen Rezensionen. Ich habe mir gedacht, dass ich gerne mal etwas anderes probieren möchte und ich würde mich freuen, wenn ich euer Feedback dazu erhalte, um meinen Blog noch besser machen zu können.

Als erstes gibt es bei mir keine ausführlichen Rezensionen. Ich selber, ganz ehrlich, lese mir meist nur das Fazit durch und deswegen habe ich mir überlegt, dass ihr bei mir keine herkömmlichen Rezensionen finden werdet. Auf Annas Bücherstapel gibt es die Kurz-Rezensionen „Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt/Tiefgestapelt“. Hier findet ihr jeweils übersichtliche Stapel zum Buch: Der Story-Stapel / Der Charakter-Stapel / Der Stil-Stapel / Der Kritik-Stapel / Auf den Lesen-Stapel?

Und bereits an der Überschrift der Rezension werdet ihr erkennen, ob ich eine Leseempfehlung ausspreche oder eben nicht. Hochgestapelt heißt: „Unbedingt lesen“. Tief gestapelt reicht von „Finger weg“ bis „Kann man lesen, muss man aber nicht“. Um das so umzusetzen, habe ich begonnen, meine verfassten Rezensionen, aber auch unrezensierte Bücher, umzuändern, um euch ideale Stapelbedingungen zu ermöglichen.

Mein Lesegeschmack ist besonders im Bereich Fantasy, Jugendbuch und Liebesroman eingegliedert und ja, es gibt viele, viele Blogs zu diesen Themen und wisst ihr auch warum? Weil diese Genres lesenswert sind und besonders der Bereich Fantasy mir immer wieder neue Welten eröffnet und gleichzeitig unglaublich viel Rede-Potenzial bietet. Ich versuche natürlich auch regelmäßig neue Bücher zu präsentieren, werde aber auch ältere Bücher rezensieren, da auch diese meist sehr lesenswert sind.

Außerdem: Es gibt eine Kolumne! Wer zu Wort kommt? Mein SuB. Unsere SuBs werden immer als die „bösen“ dargestellt, die ständig wachsen, gefräßig sind und Druck aufbauen. Dabei denke ich, dass der arme SuB missverstanden wird und deswegen gibt es bei mir die Kategorie: Und täglich grüßt das SuB-Tier. Hier wird mein SuB munter vor sich hin plaudern und euch seine Gefühle teilen, in der Hoffnung, dass dieser treue Begleiter vielleicht etwas mehr Verständnis bekommt.

Natürlich werdet ihr bei mir auch alt bekanntes wiederfinden: Berichte über Neuzugänge, Monatsstatistiken und etwas Buchgeplauder über buchige Stapelthemen, dafür ist dieser Blog schließlich da.

Ich hoffe, ihr erfreut euch genauso an meinem Blog wie ich und wie werden viele Diskussionen führen. Besonders gespannt bin ich auf eure Meinung zu meinen „Auf den Punkt gebracht“-Rezensionen und der SuB-Kolumne.

Bis dahin,

eure Anna

2 comments on “Ein neuer Buch-Blog erblickt das Licht der Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.