Aktion Gemeinsam Lesen

[Aktion Gemeinsam Lesen] Im Sommer bei herbstlichem Wetter für ausreichend Lesefutter sorgen

Aktion Gemeinsam Lesen

“Gemeinsam lesen” ist eine Aktion von Asaviel, die Schlunzenbücher und Weltenwanderer übernehmen durften.

*** Anmerkung: Ich versuche immer im Laufe der Woche möglichst viele Blogs zu besuchen und einen Kommentar zu hinterlassen und achte dabei besonders auf die Blogs, die nur wenige Kommentare haben. Meist schaffe ich es aber nicht direkt am Dienstag, die Blogs zu besuchen, also habt etwas Geduld mit mir. 🙂 Ich verspreche außerdem, jedem Kommentar bei mir einen Rückbesuch abzustatten und das möglichst zeitnah. ***

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Diesmal habe ich mir diese drei Bücher rausgepickt aus meinem SaB. 🙂

Das also ist mein Leben

 

Ich bin auf Seite 191 von 288.

 

 

 

 

 

Rebellion der Restanten

 

Ich bin auf Seite 65 von 506.

 

 

 

 

 

 

Einfach Schicksal

 

Ich bin auf Seite 116 von 297.

 

 

 

 

 

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das also ist mein Leben: „Lieber Freund, ich wünschte, ich könnte Dir schreiben, dass es mir wieder besser geht.“

Skulduggery Pleasant 5: „Eine dünne weiße Frostschicht lag wie Zuckerguss über dem St.-Anne-Park; die schwache Sonne hatte nicht die Kraft, sie wegzuschmelzen.“

Einfach Schicksal: „Eine Stunde später stecken meine Füße in einer Wanne und der Massagestuhl steht auf höchster Stufe.“

 

 

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das also ist mein Leben: Das Buch ist richtig gut! Es ist unglaublich weise und emotional und berührt mit jedem Wort auf eine andere, fast schon schockierende Art und Weise. Ich habe vor einiger Zeit die Verfilmung dazu gesehen, die ich auch sehr gut fand, aber das Buch bringt Charly als Protagonisten einfach noch besser rüber, da es einfach etwas ganz anderes ist, lediglich seine Briefe an den „lieben Freund“ zu lesen. Ein großartiges Buch!

Skulduggery Pleasant 5: Es ist mit Skulduggery Pleasant für mich wie mit Harry Potter, jedes Buch festigt sich im Kopf und im Herzen. Man verfolgt die Protagonisten und erlebt ihre Entwicklung und Veränderung… nach und nach bereitet sich auch alles auf das letzte Buch vor und doch ist dieses Gefühl, einfach bei Freunden anzukommen, unglaublich – wie Harry Potter vom Gefühl! Wahnsinn, dass eine Buchreihe das nochmal schafft – lest diese Bücher!!!

Einfach Schicksal: Dieses Buch hat mich überrascht – der Prozess und auch, welche Auswirkungen eine Entscheidung haben kann, wird toll dargestellt! Es ist ein leicht zu lesendes Buch mit einem tollen Hintergedanken und beide Erzählstränge faszinieren mich auf ihre Art. Mal sehen, wohin das alles führen wird und ob am Ende gewisse Fäden auch verknüpft werden, die erst einmal noch lose wirken.

 

 

Schaust du dir generell Buchverfilmungen im Kino oder auf DVD an? Wenn ja, welche fandest du besonders gut oder besonders schlecht?

Ja klar schaue ich mir Verfilmungen im Kino oder DVD an – wenn man bedenkt, wie viele Filme auf Bücher beruhen, lässt es sich ja kaum vermeiden. 😉

Auch aktuell gibt es ja genug Verfilmungen und gerade Panem konnte mich als Film teilweise sogar mehr berühren als die Bücher. Auch der Film „Wenn ich bleibe“ bzw. „If I stay“ von Gayle Forman war als Film besser – einfach, weil es da die Musik zu hören gab – das kann ein Buch nicht.

Ich merke aber, dass es meist besser ich, ich sehe erst den Film oder eben, ich sehe den Film mit etwas Abstand zum Buch, sonst vergleiche ich zu viel. Bei Stolz und Vorurteil etwa habe ich die Verfilmung mit Keira Knightly gesehen und fand sie toll – danach las ich das Buch und mir kam der Film blass dagegen vor! Es gibt wirklich Filme, die gut sind und es toll umgesetzt haben und die genauso berühren können und dann jene, da schüttelt man nur den Kopf. Ganz furchtbar fand ich persönlich City of Bones, Rubinrot und auch Harry Potter finde ich nicht gelungen, da zu viele Details, die diese Welt so besonders machen, fehlen.

 

Ach ja und dann gibt es bei mir noch „Der Teufel trägt Prada“ mit Anne Hathaway – ich liebe, liebe, liebe diesen Film und deswegen möchte ich NIE das Buch lesen – ich will diesen Film einfach für immer so toll finden. 🙂

5 comments on “[Aktion Gemeinsam Lesen] Im Sommer bei herbstlichem Wetter für ausreichend Lesefutter sorgen

  1. Hallo!

    Da es wahrscheinlich etwas untergeht heute, möchte ich alle nochmal darauf aufmerksam machen, dass ab jetzt Gemeinsam Lesen jeden Dienstag bei Schlunzenbücher stattfindet! 😉

    Liebe Grüße, Aleshanee

  2. Wie groß ist denn dein SaB, wenn ich fragen darf?^^ Ich habe ja immer meine Schwierigkeiten, viele Bücher parallel zu lesen. Ich komme mir dann immer so gehetzt vor.^^

    Die Verfilmung von „Stolz und Vourteil“ finde ich super! Allerdings ist es auch schon ewig her, seitdem ich das Buch gelesen habe. Ich glaube, wenn ich das Buch wieder lesen würde (was ich hoffentlich bald mal tue), würde ich den Film ähnlich bewerten wie du.

    1. Huhu,

      natürlich darfst du fragen, wie groß der SaB ist. 🙂 Aktuell liegen stolze 8 Bücher drauf. 🙂 Wobei ich das eine gerade zu Ende lese, dann sind es nur noch 7. 🙂
      Ich kann es einfach nicht lassen, mehrere Bücher anzufangen – ich brauche die Abwechslung. 🙂 Und da ich die Bücher gut trennen kann und nichts durcheinander bringe, mache ich es auch weiterhin so. Aber eigentlich sind es nur so 3 Bücher auf dem SaB – das ist also gerade Ausnahme.

      Ach ja, Stolz und Vorurteil ist bei mir sowohl beim Film aus auch beim Buch auch schon etwas her und das Buch würde ich eigentlich gerne nochmal lesen – mal sehen, wann ich dazu mal komme. Solange der SuB so hoch ist, versuche ich Re-Reads eher zu vermeiden.

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.