[Aktion] Gemeinsam Lesen – lobenswerter Fortschritt

Aktion Gemeinsam Lesen

“Gemeinsam lesen” ist eine Aktion von Asaviel, die Schlunzenbücher und Weltenwanderer übernehmen durften.

 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Soll ich es eigentlich wieder sagen, dass ich mehrere Bücher gleichzeitig lese und meine SaB (Stapel angefangener Bücher) wird gerade kaum kleiner. ^^ Ich lese aktuell an 6 Büchern, stelle euch aber nur zwei vor, die ich letzte Woche noch nicht gelesen habe. Ich bin aber optimistisch, alle angefangen Bücher bis Ende April beendet zu haben. 🙂

Selection

 

Selection: Ich bin auf Seite 360 von 365.

 

 

 

 

 

Häkelenten tanzen nicht

Häkelenten tanzen nicht: Ich bin bei 27 Prozent von 100 Prozent.

 

 

 

 

 

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Selection: „Ich nickte. „Leuchtet ein.“

Häkelenten tanzen nicht: „Ina schläft in meinem Bett und ich bin hellwach.“

 

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Selection: Wow, das mich dieses Buch so mitreißt – das hätte ich nicht gedacht. Ich bin gar kein Fan von Bachelor und Co und war dem Buch sehr kritisch gegenüber. Aber ich wurde überrascht: Amerika ist kein Dummchen, sondern eine selbstbewusste, junge und vor allem kritische Frau! Toll – außerdem habe ich mich ganz leicht in Prinz Maxon verliebt und bin dem Buch somit seit ich ihm das erste Mal begegnet bin, verfallen.

Edit: Ich habe es heute früh ausgelesen, die 5 Seiten, lasse es hier aber drin – weil es so toll ist! 🙂

Häkelenten tanzen nicht: Ich hatte total Lust auf einen Chatroman und von dem Buch bisher viel Gutes gehört. Leider gibt es das Buch nur als eBook, so dass ich gezwungen bin, es über PC zu lesen, da ich keinen eReader habe. Das ist für das lange Lesen sehr anstrengend, so dass ich immer nur Häppchenweise vorankomme. Aber die „Seiten“, die bereits gelesen sind, gefallen mir. Die Geschichte hat sich auch ganz anders entwickelt, als von mir erwartet und sowas liebe ich einfach!:)

 

Dass wir alle begeisterte Bücherwürmer sind und lesen, was wir so in die Finger bekommen, wissen wir ja 🙂 Aber gibt es auch (bestimmte, gewisse) Bücher, die wir niemals lesen würden? Wenn ja, welche sind das und warum?

 

Nachdem ich Shades of Grey gelesen habe, ist für mich das Genre des „seichten“ Erotikromans gestorben. Reiche Männer verlieben sich in jungfräuliche Studentin? Sorry, aber weiter weg von der Realität geht es für mich nicht.

Horrorbücher: Ich bin eine Mimose und echt ängstlich. Horrorfilme vermeide ich grundsätzlich und da sind auch die Bücher dieses Genres keine Ausnahme. Ich halte mir sogar bei Kino-Vorschauen von Horrorfilmen die Augen zu – wirklich, ich bin eine Mimose, wie sie im Buche steht.

8 comments on “[Aktion] Gemeinsam Lesen – lobenswerter Fortschritt

  1. Huhu,

    bei Selection war ich auch total positiv überrascht 🙂
    Ich dachte auch erst das wird bestimmt nix für mich, weil ich auch so Bachelor Sachen im TV nicht mag 😀 Aber das Cover *.* da musste ich einfach zugreifen. Der Schreibstil ist toll, America ist ne klasse Prota da gibts kaum was zu meckern. Band 2 hab ich immer noch nicht so ganz fertig gelesen, das mach ich gerade nur so nebenbei^^ aber ich freu mich schon auf Band 3 und 4.

    LG und noch viel Spaß beim lesen ♥

    1. Hallo Nadine,

      ich habe das Buch ja heute noch fertig gelesen und wirklich, ich mag es sehr. 🙂 Genau wie du hätte ich das nicht gedacht und es eigentlich nur wegen des Covers gekauft. ^^ Ich werde mir recht bald Band 2 & 3 besorgen und freue mich aufs weiterlesen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Hey, ich bin auch mit „Selection“ so gut wie durch und ebenso begeistert wie Du! Hätte ebenfalls nicht gedacht, dass es mich so mitreißen und so gut gefallen würde. An den Bachelor hab ich übrigens auch gleich gedacht als ich die Inhaltsangabe gelesen habe. 😉
    „Shades of Grey“ ist für mich auch ein absolutes NoGo.
    Liebe Grüße,
    Melanie

    1. Hallo Melanie,

      Ja Selection konnte mich wirklich absolut positiv überraschen – ich hätte nicht gedacht, dass es mir so gut gefallen würde. 🙂

      Shades of Grey hatte ich ja sogar noch gelesen, aber danach war dieses Genre wirklich gestorben für mich. Ich habe mich so über Ana aufgeregt und bahhh Mr.Grey ist für mich alles andere als heiß…

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Huhu!

    Haha, ich war aus den gleichem Grund skeptisch, was „Selection“ betrifft, aber ich war dann auch ganz begeistert – und ich bin definitiv Team Maxon, von mir aus könnte Aspen sich jetzt entweder anderweitig verlieben oder sonstwie aus dem Rennen fallen. 😉

    LG,
    Mikka

    1. Hallo Mikka,

      du sprichst mir aus der Seele! Ich bin auch Team Maxon und würde Aspen gerne nach ganz weit weg schicken – den mag ich wirklich gar nicht. Es das „Spielzeug“ wegwerfen und kaum will es jemand anderes, ist es doch wieder interessant – sowas geht gar nicht! 🙂 Mal sehen, ob ich im Mai zu Band 2 & 3 komme oder ob ich mir das für den Urlaub gönne. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anna

  4. Okay, wir beide könnten wohl nie einen Filmabend zusammen starten – ich liebe Horrorfilme :D:D

    Shades of Grey ist tatsächlich seeeeeehr realitätsfern, aber schließlich soll die Durchschnittsleserin auch ein bisschen träumen.

    1. Haha, da hoffe ich doch, dass du nicht nur Horror schaust? Weil da wäre ich wirklich komplett raus – ich fand ja sogar I am Legend mit Will Smith furchtbar gruselig. *pfeif*

      Ja träumen ist okay, aber es muss für mich trotzdem noch greifbar sein und ein Mann, den ich toll finde – Mr. Grey mit seinem Kontrollzwang und dem Gedanken, mit Geld alles kaufen zu können, gehört da leider nicht dazu… 😛

      Liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.