"Mein SuB kommt zu Wort"

[Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“] Wort #8

Hallo und herzlich Willkommen zum siebten Beitrag der Gemeinschaftsaktion „Mein SuB kommt zu Wort“. 🙂 Ich freue mich über jeden Teilnehmer und versuche (hoffentlich werde) auch bei jedem vorbeischauen und kommentieren. Außerdem versuche ich eure Teilnahme in diesem Beitrag übersichtlich aufzulisten, so dass nicht nur in den Kommentaren geschaut werden muss. 🙂 Und nun viel Spaß […]

Bookish Soundtrack tag

[Buchgeplauder] Anna ist erneut Gast bei Bücherreich – dem Podcast über Bücher

Hallo ihr Lieben, ich kennt es ja schon – ich bin erneut Gastsprecher in dem Podcast von Ilana auf Bücherreich.net, dem Podcast über Bücher. Dieses Mal haben wir zusammen einen tag besprochen, den Bookish Soundtrack Tag. 🙂 Eine tolle Möglichkeit, Musik und Bücher zu verknüpfen und es sind wieder viele tolle Bücher besprochen worden, so dass […]

Dieses Buch bleibt im Regal

[Aktion – Dieses Buch bleibt im Regal] Der zwölfte Schatz

Damaris hat eine Aktion ins Leben gerufen, die ich so schön finde, dass ich sehr gerne mitmache. Es geht dabei nämlich um die Buchschätze, die auf ihre Art so besonders sind, dass man sie nie mehr hergeben möchte. 🙂 *** Okay – es ist etwas her, dass ich das letzte Mal mitgemacht habe. Da ich die […]

[Auf den Punkt gebracht: Hochgestapelt] Eine Geschichte der Zitrone von Jo Cotterill

Infos zum Buch: Verlag: Königskinder Seiten: 256 ISBN: 978-3551560360 Erscheinungsdatum: 29. September 2016 Originaltitel: A Library of Lemons Übersetzer: Nadine Püschel Reihe: nein Meine Bewertung: 5 Karlys   Inhalt: Calypso ist eher ein Einzelgänger, bis Mae auftaucht, die neue Schülerin. Mae ist genauso ein Bücherwurm wie Calypso und die beiden finden schnell zueinander. Aber Calypsos Dad ist der Meinung, […]

[Eselsohren] Eine Geschichte der Zitrone von Jo Cotterill

Schön gesagt – Meine Eselsohren aus Eine Geschichte der Zitrone von Jo Cotterill   „Wörter sind ein bisschen wie Essen, findest du nicht?“, fragt sie, ohne von den bedruckten Karten aufzusehen. „Jedes schmeckt anders und fühlt sich im Mund anders an. Ich meine, obwohl „graduell“ und „sukzessive“ etwas Ähnliches bedeuten, fühlen sie sich ganz anders an. […]